Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sander 850

Seebär

  • »Sander 850« wurde gesperrt
  • »Sander 850« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2019, 11:38

Welche Nähmaschine für alte Segel/Kuchenbude?

Hallo,

inspiriert durch den Thread wohin mit alten Segeln frage ich mich gerade mit welcher Nähmaschine (ggf. gebraucht) man alte Segel verarbeiten kann.

Man könnte ja aus alten Segeln auch ne Baumabdeckung schneidern oder den Windschutz im Cockpit entsprechend aus Altsegeln herstellen.

Sailrite wäre wahrscheinlich die erste Wahl aber gebraucht kaum zu bekommen und neu doch richtig kostspielig.

Gibt es nicht ne alte Pfaff? Oder ne moderne heavy Duty Maschine?

Gruß
Chris

SINE CURA

Offizier

Beiträge: 187

Schiffsname: SINE CURA

Bootstyp: Erria 25

Heimathafen: Grünendeich

Rufzeichen: derzeit ohne

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2019, 11:51

Schau mal bei eBay-Kleinanzeigen rein. Es gibt dort schon Maschinen für unter €200,-
Ups, habe immer noch keine ...

segler66

Seebär

Beiträge: 1 137

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. September 2019, 11:52

Ich habe einiges genäht mit einer alten Quelle (Privileg) Nähmaschine. Wichtig sind das Du stabile Jeans Nadeln verwendest.

Sander 850

Seebär

  • »Sander 850« wurde gesperrt
  • »Sander 850« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 088

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. September 2019, 12:05

Schau mal bei eBay-Kleinanzeigen rein. Es gibt dort schon Maschinen für unter €200,-


Aber welche konkret?

pingu536

Offizier

Beiträge: 230

Wohnort: Magdeburg

Schiffsname: Siebenschläfer

Bootstyp: Kimmkiel

Heimathafen: Magdeburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. September 2019, 12:18

Pfaff 90er Baureihe

Die stecken einiges weg und wie schon geschrieben, stabile Nadeln sind wichtig.
Gruß vom Arbeitsplatz! Hartmut
...und nicht vergessen, die Zirbeldrüse zu aktivieren ! 10 sec. lang in die glutrote untergehende Sonne schauen, danach die Augen verdecken.

reinglas

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. September 2019, 12:32

Nähmaschine für Segeltuch

Aber welche konkret?

Wenn dir einer konkret eine Nähmaschine nennt, die geeignet erscheint, bist du in der Wahl sehr eingeschränkt. Die Wahrscheinlichkeit diese zu bekommen, ist sehr gering.
------------------------------------------------------------------
Ich nähte mal mit einer alten "Singer" 4 Lagen Jeans bzw. 2 Lagen dickes Leder. Die Maschine war so alt (um 1910), die hatte keinen Rückwärtsgang. Die nächste "Singer" war schon moderner (um 1940). Sie vermochte diese "Stoffdickenleistung" aber schon nicht mehr. Die heutigen Haushaltsnähmaschinen sind für Gardinen, Tischtücher und einfachen Umsäumungen geeignet. Die können sehr viel Muster sticken und auch Knopflöcher aber 2 Lagen Mantelstoff können sie nicht.
Suche bei Segelmachern, Sattlern und Schumachern nach abgestellten alten Maschinen. Meist stehen sie dort als Deko und sind reparaturbedürftig. Wenn es dir gelingt, eine solche "loszueisen", wird vermutlich viel Herzblut fließen. Du musst dann einen Scheuerlappen anbieten.

7

Montag, 9. September 2019, 12:41

Du solltest keine Maschine mit Nylon Zahnrädern im Antrieb nehmen, die vermurkst du schnell.

Dann ist es besser, eine Maschine zu suchen mit einem möglichst langen Arm, denn du musst uU reichlich Material da durchwürgen.

Ich habe eine alte Maschine bei einem Mann, der kommerzielle Maschinen serviced, gekauft, der hat mir die vor Jahren für übersichtliches Geld verkauft. Zwei sinnvolle Modifikationen:

a) Antrieb mit 230 V (nicht Drehstrom mit 400, wenn du nicht eine Dose dafür hast)
b) Der Nadelhalter muss umgearbeitet werden, damit er runden/zylindrische Nadeln aufnimmt. Die drehst du ein paar Grad aus der Richtung, damit der Polyesterfaden nicht so schnell reißt, wenn er sich beim schnellen Nähen erhitzt.
Mit so einer Maschine kannst du endlos auch schwere Persenningtuche etc nähen.

Garn und Ausrüstung bekommst du bei Lindemann in HH. Es hat einen Sinn, Abdeckungen aus Segeltuch/Dacron zu nähen, sie sehen sch....aus und taugen auch nicht für den Zweck. Besorg dir dafür entsprechende Persenningtuche.
Gruß

8

Montag, 9. September 2019, 12:54

Moin,
schaut mal bei den Faltbootpaddlern in Forum z.B. unter faltboot.org nach. Dort sind einige Threads, die sich um geeignete Maschinen drehen.

Gruss,
Peter
Zu Verkaufen: Waarschip 570 mit Trailer

9

Montag, 9. September 2019, 12:57

Adler Dürkopp 265

Wir haben zwei Adler Dürkopp 267 Dreifachtransport aber ist wahrscheinlich overkill. Wichtig ist, das sie einen Servomotor haben damit lässt sich viel feinfühliger und sehr langsam und genau arbeiten.

reinglas

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. September 2019, 13:27

Wir haben zwei Adler Dürkopp 267 Dreifachtransport aber ist wahrscheinlich overkill. Wichtig ist, das sie einen Servomotor haben damit lässt sich viel feinfühliger und sehr langsam und genau arbeiten.

overkill ist richtig. Gebraucht zwischen 1.500 € und 2.300 € erhältlich. Servomotor ist nur für den wichtig, der jeden Tag nähen muss. Für gelegentliches Nähen ist fußgetrieben völlig ausreichend. Man muss aber nähen können. Alles ist leicht, wenn man es kann. Das Schwimmen, das Fahrradfahren und auch das Maschinennähen. Man muss es nur können (oder erlernen). Die Unterfadenspannung in Abhängigkeit des Materials, und der verwendeten Nadel einstellen und dann die Oberfadenspannung in Abhängigkeit der Unterfadenspannung anzugleichen, muss einem Anfänger erst mal erklärt werden. Auch die Prüfung dieser richtigen Einstellungen ist erklärungsbedürftig.
.... sonst flucht man ganz laut und gibt der Maschine die Schuld. Die Maschine hingegen kichert ganz leise.

SINE CURA

Offizier

Beiträge: 187

Schiffsname: SINE CURA

Bootstyp: Erria 25

Heimathafen: Grünendeich

Rufzeichen: derzeit ohne

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. September 2019, 13:38

Schau mal hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-seite:2/adler-dürkopp/k0
sind auch günstigere Angebote bei. Zustand???
Ups, habe immer noch keine ...

reinglas

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. September 2019, 13:53

Nähmaschinen - für Segeltuch geeignet


Schau mal hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-seite:2/adler-dürkopp/k0
sind auch günstigere Angebote bei. Zustand???


... habe geschaut und günstigere Adler Dürkopp gefunden. Keine "Adler Dürkopp 267" war jedoch günstiger.

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 538

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. September 2019, 15:10

Nachdem ich jahrelang eine Singer Curvy8770 für Segelreparaturen maltretiert habe (näht gut bis zu 4 Lagen Darcon) und diese dann zur Reparatur musste, wollte ich die Singer nicht weiter missbrauchen.
Habe dann lange gesucht und auch einige Probe genäht, welche aber versagten. Gut soll die mechanische von Bernina 1008 sein, kostet aber über 1100€.
Habe jetzt eine alte Pfaff 1222 die "hämmert" gut durch mehrere Lagen Darcon.
Richtig ist: starke Jeansnadeln (diese sind unten spitz und nicht abgerundet), langsam nähen und Pausen machen. Die Nadeln werden ansonsten sehr heiß. Im Unterfaden mögen diese Maschinen aber alle keinen all zu dicken Faden ;( , wie diese aber für Segel üblich sind.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

14

Montag, 9. September 2019, 15:19

Mir so einer Maschine kannst du locker Persenninge nähen...
Industrie Nähmaschine Dürrkopp 212-105
Gruß

Götz

Smutje

Beiträge: 25

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Pereybere

Bootstyp: Sprinta Sport

Heimathafen: Bremen Hasenbüren

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. September 2019, 11:02

moin.

Für Segel braucht man eine Zickzackmaschine, für Persenninge
eine Geradeausmaschine.
Zickzackmaschinen kann man auch geradeaus stellen, aber dann
ist der Stich immer ein wenig schräg versetzt, nicht so gut.
Pfaff 138 ist für kleine Segel gut, für die größeren tut es eine Adler 66.
Langarm ist natürlich besser, aber es geht auch ohne.
Beim Nähen mit Persenningmaschinen ist ein Stop-Motor recht angenehm,
da kann man mit Nadel unten oder Nadel hoch anhalten, je nachdem wie man aufs Pedal tritt.

Mit freundlichem Gruß Götz

reinglas

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. September 2019, 12:56

Zickzack und Geradeaus . . .


moin.

Für Segel braucht man eine Zickzackmaschine, für Persenninge
eine Geradeausmaschine.
Zickzackmaschinen kann man auch geradeaus stellen, aber dann
ist der Stich immer ein wenig schräg versetzt, nicht so gut.
Pfaff 138 ist für kleine Segel gut, für die größeren tut es eine Adler 66.
Langarm ist natürlich besser, aber es geht auch ohne.
Beim Nähen mit Persenningmaschinen ist ein Stop-Motor recht angenehm,
da kann man mit Nadel unten oder Nadel hoch anhalten, je nachdem wie man aufs Pedal tritt.

Mit freundlichem Gruß Götz


Nähmaschinen können schon seit den 20'er Jahren beide Sticharten (und noch mehr). Stopmotor im Amateurbereich ist so wichtig, wie beim PKW der von außen elektrisch einstellbare Innenspiegel. Wenn ich der Naht eine Richtungsänderung geben möchte, lasse ich die Nadel unten oder drehe sie mit dem Handrad nach unten. Dauert 0,5 Sek.
Für das Nähen oder Ausbessern von Segeln und Persennings werden beide Nahtarten benötigt.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 12 461

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: Lemmer

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. September 2019, 13:25

Pfaff 262. Die haben wir.
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

Lommy

Matrose

Beiträge: 62

Wohnort: Neumünster

Schiffsname: Frederick

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. September 2019, 13:36

Ich habe eine Pfaff 60 (sieht aus wie diese ) für einen Euro bei eBay ersteigert. Damit habe ich Segel geflickt, Fenster in Sprayhood eingenäht, Gurtbänder für die Reling gemacht und das alles ohne Probleme. Hat halt nur keinen Motor sondern wird mit Fußpedal betrieben.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 12 461

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: Lemmer

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. September 2019, 13:44

mit der Pfaff 262 haben wir die kpl. Kuchenbude (Winter)und die Segelabdeckungen nachgenäht. Wir haben die Maschine kpl. überholt, viel zubehör und mit Garantie bei einem Händler in Wuppertal für 240€ gekauft.
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

sgrunwald

Leichtmatrose

Beiträge: 39

Wohnort: Wesel

Schiffsname: BINOM

Bootstyp: SY Neptun 22

Heimathafen: Ascloa

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 21:53

Die passende Nadel (Universal oder Jeans) ist wichtig, ich habe eine einfache Toyota Jeans, ohne Schnickschnack und bin sehr zufrieden. Vorher war es eine „günstige“ Lidl Maschine - Dahab ich die komplette Kuchenbude mit nachgenäht

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 742   Hits gestern: 0   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 227 393   Hits pro Tag: 2 367,92 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 15 956   Klicks gestern: 0   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 669 317   Klicks pro Tag: 18 422,48 

Kontrollzentrum