Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

reinglas

Offizier

Beiträge: 172

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. November 2019, 00:39

Radwechsel wird so gefährlich

Und dann die Mutten bzw Gewinder der Radbolzen beim festschrauben gut mit Fett einschmieren. Falls man wieder mal.......


... das wäre gefährlich. Radbolzen bzw. Radmuttern werden grundsätzlich ohne Paste, Fett oder Öl montiert. Schon ein Kfz-Mechaniker-Lehrling weiß das.
Beim Hafentrailer dürfte allerdings nichts passieren.

22

Dienstag, 12. November 2019, 06:15

Vernünftiges Radkreuz , zwei Meter Rohr drauf da gibt jede Mutter auf :)
So kenn ich es auch. Hat immer funktioniert. Drehmoment ist durch nix zu ersetzen.
"To infinity and beyond" (Buzz Lightyear)

23

Dienstag, 12. November 2019, 07:10

Und dann die Mutten bzw Gewinder der Radbolzen beim festschrauben gut mit Fett einschmieren. Falls man wieder mal.......


... das wäre gefährlich. Radbolzen bzw. Radmuttern werden grundsätzlich ohne Paste, Fett oder Öl montiert. Schon ein Kfz-Mechaniker-Lehrling weiß das.
Beim Hafentrailer dürfte allerdings nichts passieren.


Gegen das festsitzen hilft Graphit sehr gut. Dafür muss man sie allerdings lösen, geht wie oben beschrieben: Wärme, Kraft und Geduld
Gruß

jugocaptan

Gott der Flaute und Quoten-Ösi

Beiträge: 10 514

Wohnort: Wien

Schiffsname: Gipsy, alle, I - III

Bootstyp: O-Jolle, Motorzille, Mobo Fiberline

Heimathafen: Wipfinger Lucke, Donau

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 12. November 2019, 10:15

Großer Schlagschrauber (1Zoll und 5800Nm) und ordentliches Luftvolumen dahinter... Bir zur Ostsee reicht mein Schlauch leider nicht, sonst würde ich meine Hilfe anbieten... Aber da Du 24mm SW hast dürfte auch ein Radkreuz mit der erwähnten 2m Verlängerung kein Problem damit haben.


Das Problem bei der Lösung von Muttern mit Radkreuz und meinetwegen 20 m Verlängerung ist jedoch: wie bleibt das Rad an der Stelle? Dreht sich doch immer mit, weil die Bremsleistung, egal durch Gewicht oder Feststellbremse nicht ausreicht.
Herzlichen Gruß - Peter Jc. :jugo:

Beiträge: 690

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 12. November 2019, 10:30

Schön wie die Grönländer, Schneidbrenner und ordentlich Hebel :-)
»S/V Serenity« hat folgende Datei angehängt:
  • Capture.JPG (31,06 kB - 70 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. November 2019, 23:08)

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 19 345

Wohnort: S-H

Bootstyp: bootlos unglücklich

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 12. November 2019, 16:22

Einfach Hitze! Ordentlich mit dem Bunzenbrenner drausf und die Muttern gehen auf.
Lg

Was ist ein Bunzenbrenner?

Also, unsere Bunsenbrenner funktionieren auch ganz gut! Und: man nehme einen starken MANN. Dann flutscht es.
Zitat Sea Ya: alle Tage sind gleich lang, nur unterschiedlich breit.
(das stimmt so)

27

Dienstag, 12. November 2019, 17:33

Und dann die Mutten bzw Gewinder der Radbolzen beim festschrauben gut mit Fett einschmieren. Falls man wieder mal.......


... das wäre gefährlich. Radbolzen bzw. Radmuttern werden grundsätzlich ohne Paste, Fett oder Öl montiert. Schon ein Kfz-Mechaniker-Lehrling weiß das.
Beim Hafentrailer dürfte allerdings nichts passieren.

Wovon reden wir hier ?

Von einem Hafentrailer ? Schön das wir das geklärt haben!
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 467

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 12. November 2019, 17:40

... und @ecume-michel: alles auseinander jetzt? Mir hat die Sache mit dem LKW-Radkreuz, dem Wagenheber und dem Reserverad am besten gefallen. :)
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

reinglas

Offizier

Beiträge: 172

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 12. November 2019, 18:51

Radwechsel am Hafentrailer

Wovon reden wir hier ?

Von einem Hafentrailer ? Schön das wir das geklärt haben!

Das haben wir hier nicht geklärt. Das steht seit dem Beitrag #1 von ecume-michel fest.
Ich wies auf die Gefahr des Schmierens von Radmuttern hin. Die Gefahr ist nicht allen bewußt. Diesen Eindruck hatte ich hier. Da es aber nur um einen Hafentrailer geht, ist die Gefahr der ungenügenden Muttersicherung vernachlässigbar. Es bleibt jedoch bei der Rückmontage die Gefahr, dass ich mit einer geschmierten Mutter und vorgegebenem Anzugsmoment die konische Zentrierfläche an der Felge zerdrücke bzw. einreiße. Denn eine geschmierte Mutter erzeugt bei gleichem Anzugsmoment eine viel größere Anpresskraft als eine "rohe" Mutter. Die Felge soll ja weiterhin benutzbar bleiben.

Das hätten wir dann auch geklärt !

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 467

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 12. November 2019, 19:08

Es bleibt jedoch bei der Rückmontage die Gefahr, dass ich mit einer geschmierten Mutter und vorgegebenem Anzugsmoment die konische Zentrierfläche an der Felge zerdrücke bzw. einreiße. Denn eine geschmierte Mutter erzeugt bei gleichem Anzugsmoment eine viel größere Anpresskraft als eine "rohe" Mutter. Die Felge soll ja weiterhin benutzbar bleiben.
Man, wat büss Du doch 'n fixn Dutt!
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

reinglas

Offizier

Beiträge: 172

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 12. November 2019, 19:15




Man, wat büss Du doch 'n fixn Dutt!


Nuo freilisch - gelle !

32

Mittwoch, 13. November 2019, 00:02

... und @ecume-michel: alles auseinander jetzt? Mir hat die Sache mit dem LKW-Radkreuz, dem Wagenheber und dem Reserverad am besten gefallen. :)

Ja, die Idee finde ich auch gut, allein mein Radkreuz konnte ich bisher nicht finden und da für PKW, endet es aller Wahrscheinlichkeit nach sowieso auch bei max. 22er wenn nicht schon 19er Schlüsselweite.
Mein Vormittagstermin gestern zog sich leider bis weit über Mittag, sodaß es nicht mehr lohnte nach HL zu fahren und heute war zwingend Schreibtisch angesagt.
Aber Morgen starte ich einen neuen Versuch und ein sehr aufmerksamer Forist :thumb: leiht mit seinen Druckluftschlagschrauber nebst Kompressor. Wäre doch gelacht, wenn den ollen Radmuttern damit nicht beizukommen wäre. Die anderen hab ich ja bereits mit Motivation, Muckies und dem relativ kurzem Hebel der Ratsche schon los bekommen. Da fehlt vermutlich / hoffentlich! nur das kleine Quentchen zusätzliches Drehmoment das ich bisher so nicht generieren konnte.
Schau‘n mer mal...und dann wer'n mer scho seh'n...

Wovon reden wir hier ?
Von einem Hafentrailer ?

Genau. Jährliche Laufleistung (LL): 2 x 85 m beladen + 2 x 85 m unbeladen => LLges. = 340 m (inkl. rangieren) :D
Grüße
Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ecume-michel« (13. November 2019, 06:34)


33

Mittwoch, 13. November 2019, 00:24

Großer Schlagschrauber (1Zoll und 5800Nm) und ordentliches Luftvolumen dahinter... Bir zur Ostsee reicht mein Schlauch leider nicht, sonst würde ich meine Hilfe anbieten... Aber da Du 24mm SW hast dürfte auch ein Radkreuz mit der erwähnten 2m Verlängerung kein Problem damit haben.


Das Problem bei der Lösung von Muttern mit Radkreuz und meinetwegen 20 m Verlängerung ist jedoch: wie bleibt das Rad an der Stelle? Dreht sich doch immer mit, weil die Bremsleistung, egal durch Gewicht oder Feststellbremse nicht ausreicht.

Oh, der Trailer steht auf Wiese
vor den Reifen dicke Fliese
und schon dreh'n sich nicht mehr diese... ;)
Grüße
Michel

columbus488

Schief-made

Beiträge: 14 342

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 13. November 2019, 07:34

man nehme einen starken MANN. Dann flutscht es.

ein Glück, dass du das als FRAU sagst :runner:
"Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt." - Ernest Hemingway

35

Mittwoch, 13. November 2019, 10:12

Ein Wort vom Profi:
Sechskantschrauben kann man runddrehen, am besten unnd schnellsten mit billigen oder 12-Kant-Nüssen. Radschrauben und Radbolzen kann man auch abreißen. Das geht mit einem professionellen Schlagschrauber aus der LKW-Werkstatt (600 Nm) besonders gut. Mit einer 6-Kant-Nuss, 3/4 Zoll und enem Stück Antriebswelle als Verlängerung geht das auch. Dann sind immmerhin schon mal die Räder runter. :good2:
Würde ich aber so nicht machen. Besser ist es, die Muttern richtig heiß zu machen. Kein Streichholz drunter halten keinen Föhn, auch nicht ablecken, sondern Atze. Wenn die Bolzen schwach dunkelrot glühen und Mutern hellrot, muss man schnell sein. 6-Kant Nuss drauf, und gib ihm. Du musst schnell sein und wirklich kräftig (!) vorgehen. Stahl kennt keinen Schmerz. Gelb darf die Mutter nicht werden, weil Du sie sonst festschweißt! Man kann auch warten, sprühen, streicheln, 20 Hippeis drumrum tanzen lassen, aber so gehts schnell, zumindest noch dieses Jahr. Wo gearbeitet wird, dreht man allerdings keine Videos.

:Laie_22: Chris

Selliner

Kapitän

Beiträge: 724

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 13. November 2019, 13:14

Man nehme einen hydraulischen Mutternsprenger, entfernt die alte Mutter in wenigen Minuten und nimmt nachher ne neue beim installieren.

Z.b. https://www.kukko.com/de/produkt/mp_54/54-3/

37

Mittwoch, 13. November 2019, 16:14

Moin, ich hatte das gleiche Problem!
Mit einem Drehmomentverstärker konnte ich alle Muttern lösen.
Zum Beispiel dieser!

jugocaptan

Gott der Flaute und Quoten-Ösi

Beiträge: 10 514

Wohnort: Wien

Schiffsname: Gipsy, alle, I - III

Bootstyp: O-Jolle, Motorzille, Mobo Fiberline

Heimathafen: Wipfinger Lucke, Donau

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 13. November 2019, 16:17

Zitat von »ecume-michel«


Oh, der Trailer steht auf Wiese
vor den Reifen dicke Fliese
und schon dreh'n sich nicht mehr diese... ;)



Hast du 'ne Ahnung auf die Schnelle,
das Radl überspringt die Schwelle...…………….
Herzlichen Gruß - Peter Jc. :jugo:

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 188

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 13. November 2019, 17:49

Der nächste Profi sagt: wenn schon Atze dann nur die Muttern zum glühen bringen auf keinen Fall die Bolzen , sonst hast du Bolzen und Mutter auf der Wiese liegen. (wenn Pech) Aber das Rad ist dann auch runter. :) :D
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 288

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 13. November 2019, 17:54

[quote='ecume-michel',
Oh, der Trailer steht auf Wiese
vor den Reifen dicke Fliese
und schon dreh'n sich nicht mehr diese... ;)[/quote]


Hast du 'ne Ahnung auf die Schnelle,
das Radl überspringt die Schwelle...…………….


Hast Du die Bolzen abgerissen
Ist die Sach' dann eh gegessen
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 112   Hits gestern: 2 094   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 027 999   Hits pro Tag: 2 357,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 868   Klicks gestern: 13 652   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 360 788   Klicks pro Tag: 18 454,66 

Kontrollzentrum