Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juni 2020, 21:09

Anhänger Stütze

Moin liebes Forum,

Ich würde an meinen Hänger gerne eine Stütze anbringen. Der Rahmen ist aber für eine normale Baumarkt oder Amazon Stürze zu breit. Eine Auflage aus Holz dürfte m.E. Nicht halten und bohren in den Hönger will ich auch nicht.

Ideen?

Grüße Luke
»Lucky« hat folgende Dateien angehängt:

2

Dienstag, 30. Juni 2020, 21:43

Willst du das Heck abstützen? Falls ja, dann würde ich Unterstellböcke aus dem Kfz-Bereich nehmen.
So Long, and Thanks for All the Fish.

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2020, 21:46

genau.

also mobile Teile, gar nicht anschrauben?

4

Dienstag, 30. Juni 2020, 23:24

Verzinkete angeschraubte sehen professioneller aus und man kann sie nicht zu Hause vergessen. Weitere Vorteile sehe ich nicht.
So Long, and Thanks for All the Fish.

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juli 2020, 08:43

Und sie sind halt direkt einsatzbereit und müssen nicht in den Tiefen des Kofferraums gesucht werden ...

beduine

Offizier

Beiträge: 299

Wohnort: Klütz

Schiffsname: Honey Pie

Bootstyp: Aprem

Heimathafen: Tarnewitz

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2020, 08:55

Befestigen bitte nur mit Klemmbügeln, nicht bohren oder schweißen, sonst erlischt die ABE für den Hänger.

7

Mittwoch, 1. Juli 2020, 09:00

Harbeck Onlineshop! Gibt ja auch Stützen ohne Rollen zum anschrauben.

LeoM

Leichtmatrose

Beiträge: 51

Wohnort: Wiesbaden

Schiffsname: easy smile

Bootstyp: Seascape 24

Heimathafen: Schierstein

Rufzeichen: DG7014

  • Nachricht senden

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juli 2020, 09:49

Am liebsten wäre mir analog Bild 2 eine Stütze.
Aber dafür brauche ich eine sehr breite Klemmhalterung. Die hab ich bisher nicht gefunden (auch nicht bei den empfohlenen Links).

Frage wäre ob man mit einem Stahlblecxh oder so eine Art Verbreiterung für eine 0815 Halterung hin kriegt

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Juli 2020, 13:42

Perfekt, da war ich wohl blind. 48€ sind natürlich kein Schnäppchen.

Aber jetzt weiß ich wonach ich suchen kann, da finde ich sicher etwas günstigeres! Danke!

12

Mittwoch, 1. Juli 2020, 13:45

Nimm doch statt ner Schelle einfach innen und aussen ein Blech, oben und unten Schrauben durch und gut ist. Nicht vergessen dass die Stütze dann beim Slippen ins Wasser fährt (Gammel?) und evtl. im hochgekurbelten Zustand beim Slippen stört.

Ich würd einzelne Böcke nehmen, die kosten fast nix.

13

Mittwoch, 1. Juli 2020, 15:13

Warum keine Wohnwagenstützen? 2 Stück mit Befestigungsmaterial etwa 150 € ? Eine etwas dickere in der Mitte täte es sicherlich auch. So habe ich meinen AH unterstützt.

Befestigung mit Blechen wäre mir suspekt. Entweder Bügelschrauben oder, wenns die gerade nicht passend gibt, Flachstahl, gelocht, abgelängt und dadurch 2 ausreichend lange Schrauben - alles eine Frage der Materialstärke.

Für Fallstützen wäre nach oben kaum Platz, teleskopierbare Stützen mit Spindel werden wahrscheinlich zu wenig Hub haben oder Böschungswinkel Probleme machen. Taugt also auch nix.

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 123

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Juli 2020, 16:49

Vielleicht nehme ich am Ende dann doch 2 mobile Stützen.

Eine Stütze inkl. Feststeller kostet zwischen 10-15 €. Wenn ich dann nochmal 15 für ein dickes Lochblech ausgebe und das ganze dann mit 2 Bügeln befestigen kann ist das für mich OK. Über den Nachteil beim Slippen muss ich mal nachdenken / ausmessen.

150 € finde ich ehrlich gesagt völlig übertrieben wenn die für mich wesentlichen Teile eher für 1/10 davon zu haben sind. Es dreht sich ja nur darum, dass diese Standard-Teile eben nicht an die breiten Streben passen.

15

Sonntag, 12. Juli 2020, 23:14

Befestigung mit Blechen wäre mir suspekt. Entweder Bügelschrauben oder, wenns die gerade nicht passend gibt, Flachstahl, gelocht, abgelängt und dadurch 2 ausreichend lange Schrauben - alles eine Frage der Materialstärke.

Erkläre mir mal den Unterschied zwischen Bleche und Flachstahl?
Natürlich habe ich stabile Bleche in entsprechender Dicke im Sinn gehabt, damit es hält.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 593   Hits gestern: 2 899   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 674 951   Hits pro Tag: 2 410,47 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 863   Klicks gestern: 18 514   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 740 079   Klicks pro Tag: 18 578,89 

Kontrollzentrum