Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 115

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:21

Hier ihr Hasenfüsse, Oberwanten wechseln bei stehendem Mast. :D So geht das.


https://www.youtube.com/watch?v=l6si8MbXCGc
»Marinero« hat folgende Datei angehängt:
  • erik a..jpg (155,94 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 14:36)

RainerF

Admiral

Beiträge: 832

Wohnort: Hessen

Schiffsname: La Guapa

Bootstyp: Hanse 315

Heimathafen: Rüsselsheim

Rufzeichen: DNWM

MMSI: 211695470

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:29

Hier ihr Hasenfüsse, Oberwanten wechseln bei stehendem Mast. :D So geht das.


https://www.youtube.com/watch?v=l6si8MbXCGc


Das ist ja auch der Erik!

:D
Unsere schöne: http://la-guapa-sy.de/

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:30

Hier ihr Hasenfüsse, Oberwanten wechseln bei stehendem Mast. So geht das.


-- ist bekannt ... aber er sichert auch mit extra Leine ... und es ist ein großes Boot ...

((hier reden wir ja von was zierlichem ... ))

Heute morgen habe alle Optimisten hier geschrieben kein Problem ...
heute Nachmittag sind eher die Pessimisten dran ... und schreiben was alles passieren kann ..

((irgenwann muss ich mal lernen wie das mit dem Abstimmen geht ... )) DANKE

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:31

Das ist ja auch der Erik!

Hier ihr Hasenfüsse, Oberwanten wechseln bei stehendem Mast. :D So geht das.


https://www.youtube.com/watch?v=l6si8MbXCGc


Das ist ja auch der Erik!

:D


wobei der kennt auch ANGST ... ich habe mal ein Video gesehen da ist er umgedreht ...

Beiträge: 1 707

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Jachthaven de Pyramide Warns

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:32

Also durchbrechen wirst du den nicht, zum kentern muss das Boot erst mal Lage bekommen und dazu kommt es nicht wenn das Boot in der Box liegt. Nur bei einem so kleinen Boot würde ich den Mast mit drei zwei Leuten einfach legen. Ich hatte mal einen Dehler 25 , die hatte eine Jütt Vorrichtung da mit lag der Mast in 10 min und stand auch wieder in 10 min. Dafür wurde der Spibaum angeschlagen , fixiert mit Niederholer und Aufholer und vorne wurde das Fockfall ins Auge gehangen sowie die Großschot von unten angeschlagen und unten in den Bugbeschlag , damit lässt sich der Mast legen und stellen , die Großschot dient hierbei als Flaschenzug.

Sollte das Boot keine Jütt Vorrichtung haben geht das mit kräftigen Helfern auch ohne , da muss nur der Mastfuss so gesichert werden das er nicht nach vorne weg rutscht.

Denn ich hätte er bedenken wegen den Umlenkrollen bei einem kleinen Boot, auch ist das hochwinschen ein Kraftakt, das merkte im Urlaub ein freundlicher Stegnachbar der mich hoch winschte , 85kg können dann auf einmal ganz schön schwer sein.
»foxausrhens« hat folgende Datei angehängt:

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:38

Denn ich hätte er bedenken wegen den Umlenkrollen bei einem kleinen Boot, auch ist das hochwinschen ein Kraftakt, das merkte im Urlaub ein freundlicher Stegnachbar der mich hoch winschte , 85kg können dann auf einmal ganz schön schwer sein.


-- auch wenn das Mastlegen nicht das Thema ist (mache ich im Fruhjahr und Herbst mit zwei Mann wie du beschrieben hast ... dauert es schon etwas länger mit Segel ab und so ...

ich möchte mir gerne eine Winde kaufen .. um Autark zu sein .. weil ich das mit dem Winschen genauso sehe ... habe meinen Sohn mal bis zur hälfe gekurbelt ... ätzend ..

https://www.svb.de/de/swi-tec-mastlift.html

HeikeS.

Proviantmeisterin

Beiträge: 404

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Banner 28

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:49

Ich hab letztes Jahr ein Backstag auf unserer Banner 28 eingehangen, und das ist ein wirklich filigranes 7/8 Rigg, klar ,man ist auch nur auf 7/8 der Masthöhe, aber ne First 26 ist topgetakelt, da passiert nix wenn die Stage ok sind

49

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:50

Heute morgen habe alle Optimisten hier geschrieben kein Problem ...
heute Nachmittag sind eher die Pessimisten dran ... und schreiben was alles passieren kann ..

((irgenwann muss ich mal lernen wie das mit dem Abstimmen geht ... )) DANKE
Beim Optimist ist es ja nicht die besondere Herausforderung da hoch zu klettern :)

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:54

Beim Optimist ist es ja nicht die besondere Herausforderung da hoch zu klettern


- ich sehe wir nähern und mit riesen Schritten eine klaren einheitlichen Meinungslösung ...

David4924

Leichtmatrose

Beiträge: 42

Schiffsname: Limone

Bootstyp: Starboot, bald Akros

Heimathafen: Monvalle

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:00

Also wenn die Wanten/ Stage in Ordnung sind halten Mast Boot das schon aus (siehe Starbootmast, noch viel filfigraner) aber Respekt hätte ich trotzdem ...

ich habe noch nicht verstanden, wozu Du in den Mast willst/musst ... legen ist auf jeden Fall sicherer und wahrscheinlich auch nicht (viel) zeitaufwendiger.

pks

Salzbuckel

Beiträge: 2 404

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:06

ich habe noch nicht verstanden, wozu Du in den Mast willst/musst ... legen ist auf jeden Fall sicherer und wahrscheinlich auch nicht (viel) zeitaufwendiger.

Ich denke die Beiträge hier tippen dauert länger :blind:
Peter

nu geimpft, hoffentlich bald die Mehrzahl :O

mooi

Proviantmeister

Beiträge: 469

Schiffsname: mooi | NED 8700

Bootstyp: Dehler 38c

Heimathafen: Flevo Marina

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:11

Das erinnerst mich doch stark an meine Erfahrung mit unserer first 21.7

vor einigen Jahren musste ichdort in den Mast, um dort das Toplicht zu reparieren.
gesagt getan ....
Aufstiegshilfe am Grossfall hoch gezogen und meine 95 kg gingen in die Luft.
vorher noch eben den Klappkiel ganz ausgefahren.

kaum auf halber Höhe angekommen, neigte sich die Kiste nett zur Seite. Blieb aber soweit stabil.
Bin dann noch weiter hoch. Jedoch war mir das dann doch was unheimlich, da ja, wie schon vor geschrieben, beim 7/8 tel Rigg der obere Teil des Mastes nicht abgefangen wird.
Da es ein Sonntag war, konnte ich auch nicht zum Kran, um es dort Instand zu setzen.

also kurzer Hand den Kiel wieder hoch geklappt und das Schiff mit dem Spifall zum Steg runter gezogen.
Mit 4 Mann mussten wir echt zerren, um auf diese Weise zum Ziel zu gelangen.

Lampe konnte so wunderbar repariert werden. Schiffchen segelt noch heute einwandfrei.
»mooi« hat folgende Dateien angehängt:

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:14

ich habe noch nicht verstanden, wozu Du in den Mast willst/musst ... legen ist auf jeden Fall sicherer und wahrscheinlich auch nicht (viel) zeitaufwendiger.



-- nein ist es nicht .. und ja hier schreiben kostet auch Zeit macht aber auch Spass man bekommt ja viele Tipps rechts und links ..

- nein mit der fehlenden Dirk kann ich bis zum Herbst leben - Mast legen ist kein Problem und einfach ...

ABER : ich habe zwei Boote und ich möchte selbständig und autark sein - und mir immer auch alleine helfen ... Mastlegen geht nur zu Zweit ... zumindest bei mir

und wenn ich eine Methode gefunden habe füs eine Boot geht das auch auf dem anderen ... es geht hier um etwas Grundsätzliches weil man ja bei 35 Fuss nicht so einfach den Mast legen kann ...

Also zwei Boote mit der gleichen Technik immer und jederzeit ... dazu die FRAGE : kann man in eine Beneteau first 26 am Mast hoch ... ((ja ich kann ihn legen ... und ja ich mache das im Herbst ... )) aber ich WILL auch einen Plan B ... auch im Hinblick auf Boot Nr. 2 mit 35 Fuss

55

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:19

also kurzer Hand den Kiel wieder hoch geklappt und das Schiff mit dem Spifall zum Steg runter gezogen.
Mit 4 Mann mussten wir echt zerren, um auf diese Weise zum Ziel zu gelangen.


DAS geht übrigens viel leichter, wenn ein 95 kg-Mann an den Masttopp geklettert ist :D

Schöne Grüße,
Roman
A ship in a harbour is safe, but that is not what ships are built for !

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 115

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:21

mooi war schneller, ich wollte eben sagen, dass mit der Krängung ist doch gar nicht verkehrt, einmal hochgeflitzt, Leine klariert und dann Dschupp





Mastlegen nicht das Thema ist (mache ich im Fruhjahr und Herbst

Ich glaube inzwischen, bis das Thema so richtig ausdiskutiert ist, ist es Herbst. :mosking:

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:21

ich habe noch nicht verstanden, wozu Du in den Mast willst/musst ... legen ist auf jeden Fall sicherer und wahrscheinlich auch nicht (viel) zeitaufwendiger.

Das erinnerst mich doch stark an meine Erfahrung mit unserer first 21.7


-- tolle Idee ... aber geht das auch mit Kiel und 26 Füssen

glaube nicht -

https://sailboatdata.com/sailboat/first-217-beneteau

  • »Sunshine Moody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:23

Ich glaube inzwischen, bis das Thema so richtig ausdiskutiert ist, ist es Herbst.



-- es kommen doch immer neue Vorschläge ...

* hochklettern easy
* hockklettern gefährlich
* Mast legen
* Boot kippen
* Boot krängen und hochlaufen um neue Leine durch zu ziehen ...

läuft würde mein Sohn sagen

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 115

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:25

Das erinnerst mich doch stark an meine Erfahrung mit unserer first 21.7

-- tolle Idee ... aber geht das auch mit Kiel und 26 Füssen glaube nicht -

Nee, glaube ich auch nicht. :D



Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 115

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:33

Mein letzter Vorschlag heute:


Google sagt, ab 60 €/Tag zu mieten.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 83   Hits gestern: 3 617   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 551 272   Hits pro Tag: 2 468,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 580   Klicks gestern: 21 303   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 49 547 960   Klicks pro Tag: 18 670,71 

Kontrollzentrum