Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

columbus488

Schief-made

  • »columbus488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 505

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Januar 2013, 07:37

Weltempfänger Aldi Medion MD 83160 / tauglich für Wetterfax/NavTex ?

Kennt jemand den Aldi Medion MD 83160 ?
Ich habe leider keine Angaben über den Frequenzbereich gefunden. Weiß jemand, ob die WX-Frequenzen mit drauf sind ?
Bei 15,99 ist das ding echt ein Presihammer ( wenn der Frequenzumfang stimmt :D )

C488

unregistriert

2

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:22

Ich habe ein Vorgängermodell von diesem Gerät. Der Preis und die technischen Spezifikationen
sind nahezu identisch.

Um es kurz zu machen: Das einzig brauchbare waren die damals noch beigefügten Batterien.

Natürlich kann man bei diesem Preis keine Wunder erwarten. Ein bisschen mehr in Richtung
Weltempfänger hatte ich aber schon erwartet. Mein Urteil: Rausgeschmissenes Geld.

Beste Grüße
Achim

columbus488

Schief-made

  • »columbus488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 505

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:25

@Silberlocke:
Danke, dass war doch eine brauchbare Antwort :D

C488

darkstar72

Kapitän

Beiträge: 604

Wohnort: Am Wasser

Schiffsname: DagMar

Bootstyp: Flying Cruiser C

Heimathafen: Werratalsee

Rufzeichen: weg da!

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:33

Hallo,

Ich habe mir das Teil gekauft, da ich kein Radio an Bord habe und evtl. auch mal in Holland hören was in Deutschland los ist.

Es ist nur für den AM Empfang also nix mit Wetterfax.
Gruß

Martin

columbus488

Schief-made

  • »columbus488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 505

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:36

@darkstar72:
Das deckt sich mit dem vorgenannten, Danke dafür. Enstcheidung ist gefallen DAGEGEN :)

Woodwind

Salzbuckel

Beiträge: 4 380

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: White Lady

Bootstyp: 6KR

Heimathafen: Flensburger Förde

Rufzeichen: DK2056

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:36

Ich habe noch das Vor-Vor-Vorgängermodell, und das taugt nur, um im Winterlager ein bischen Musik zu hören. Insbesondere die Bedienung ist eine digital-Knöpfchen-Display-Katastrophe. Empfangsleistung LW ganz mies. Für normale Wetterberichte auf LW oder KW benutze ich seit Jahren den Grundig Yachtboy und bin sehr zufrieden. Superklein, gute Empfangsleistung, batteriesparend, kein digitales Rumgeklicke.

columbus488

Schief-made

  • »columbus488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 505

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:41

Für normale Wetterberichte auf LW oder KW benutze ich seit Jahren den Grundig Yachtboy

Nach dem habe ich letztens auch schon geschielt...mal sehen. Ich will die Geschichte dann noch mit meinem Toughbook verbinden um den Wetterbericht aufzunehmen.

Ist wieder was zu basteln :geil:

C488

Woodwind

Salzbuckel

Beiträge: 4 380

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: White Lady

Bootstyp: 6KR

Heimathafen: Flensburger Förde

Rufzeichen: DK2056

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:47

Für normale Wetterberichte auf LW oder KW benutze ich seit Jahren den Grundig Yachtboy

Nach dem habe ich letztens auch schon geschielt...mal sehen. Ich will die Geschichte dann noch mit meinem Toughbook verbinden um den Wetterbericht aufzunehmen.

Ist wieder was zu basteln :geil:

C488


Ob das mit dem Yachtboy geht? Der hat nur ne Klinke für Kopfhörer...

Was mir bei solchen Geräten ganz wichtig ist: Frequenzeinstellung per Drehrad, auf keinen Fall mit Tasten/Wippen. Die meisten der letzteren Sorte schalten auch noch den Ton ab, während die Frequenz verstellt wird. Da hat man viel Spaß, einen schwachen oder gestörten Sender zu finden...

9

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:05

Zitat

Mein Urteil: Rausgeschmissenes Geld.


Da kann man auch anderer Ansicht sein.

Klar, das ist kein "Weltempfänger" aber im Norden kann man sehr gut die Wetterberichte empfangen.
LW sehr gut
KW noch besser.
MW ausgezeichnet.

Singelside hat das Gerät nicht.

Man sollte sich mal ein wenig mit der Wellenausbreitung und den Tagezeiten beschäftigen.

Kein Superweltempfänger kann siene Station empfangen, wenn die Tageszeit nicht stimmt.

Ich empfehle sich mal auf Merger & Friends umzuschauen.



Nebenbei nochmal....warum wohl sendet der DWD auf mehreren Frequenzen aus??

columbus488

Schief-made

  • »columbus488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 505

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:25

Ob das mit dem Yachtboy geht? Der hat nur ne Klinke für Kopfhörer...
Jepp, das geht über den Audioeingang.
Hatte mich letztes Frühjahr schon mal damit beschäftigt, aber es aufgrund des fehlenden Weltempfängers erst mal fallen lassen.

Funzt mit Hamradio oder hylafax ( glaube ich ) unter Linux.

C488

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 277   Hits gestern: 2 862   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 673 883   Hits pro Tag: 2 475,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 696   Klicks gestern: 19 357   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 304 866   Klicks pro Tag: 18 659,63 

Kontrollzentrum