Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »SkippyHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Wohnort: Uetersen

Schiffsname: Celina

Bootstyp: Feeling 720

Heimathafen: Damp

Rufzeichen: DD6981

MMSI: 211555140

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. November 2013, 19:04

Antifouling wirft Blasen

Heute nach dem Slippen musste ich feststellen das mein VC Offshore großflächig kleine Blasen geworfen hat. Es ist definitiv das AF und keine Osmose denn selbst am Wellenlager sind diese Bläschen. Da unter ist dann wieder das alte AF.

Habe bisher nie anschleifen müssen, aber ich denke nächstes Frühjahr muß ich das mal machen.

Liegt es vielleicht an der neuen Rezeptur vom VC Offshore oder könnte die Streichrolle schuld gewesen sein ?

Gruß
Marcel
Liebe Grüße
Marcel

Warum gibt es nur zwölf Windstärken ? Als Herr Beaufort bei zwölf angekommen war hat er aufgehört zu zählen und angefangen zu beten...

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 13 243

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. November 2013, 20:57

Moin,

das war auf meinem Ruder in diesem Jahr auch so. Ich hatte schon Osmose befürchtet. Da ich das Unterwasserschiff im letzten komplett neu habe machen lassen, wurde das AF (Interspeed) ebenfalls von einem Fachmann aufgetragen. Er ist der Meinung, dass da wohl Feuchtigkeit drunter war. Wurde jetzt auf Garantie angeschliffen und erneuert .

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

schouw05

Kapitän

Beiträge: 695

Schiffsname: Helga-Suzanna

Bootstyp: Plattboden / Vissermanschouw

Heimathafen: Mal hier, mal da.

Rufzeichen: DB8166

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. November 2013, 00:18

Moin,

das war auf meinem Ruder in diesem Jahr auch so. Ich hatte schon Osmose befürchtet. Da ich das Unterwasserschiff im letzten komplett neu habe machen lassen, wurde das AF (Interspeed) ebenfalls von einem Fachmann aufgetragen. Er ist der Meinung, dass da wohl Feuchtigkeit drunter war. Wurde jetzt auf Garantie angeschliffen und erneuert .

Gruß Klaus


:ok:

Moin und :gutenacht:

Blasenbildung nach dem Auftrag
Dieses Problem wird durch die Expansion von Feuchtigkeit, Luft oder eingeschlossenem Lösungsmittel unter der Schicht verursacht.
Zitat aus der Epifanes Farbfibel.

Gruß schouw05 / Gunnar

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 13 243

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. November 2013, 08:39

Moin,

das war auf meinem Ruder in diesem Jahr auch so. Ich hatte schon Osmose befürchtet. Da ich das Unterwasserschiff im letzten komplett neu habe machen lassen, wurde das AF (Interspeed) ebenfalls von einem Fachmann aufgetragen. Er ist der Meinung, dass da wohl Feuchtigkeit drunter war. Wurde jetzt auf Garantie angeschliffen und erneuert .

Gruß Klaus


:ok:

Moin und :gutenacht:

Blasenbildung nach dem Auftrag
Dieses Problem wird durch die Expansion von Feuchtigkeit, Luft oder eingeschlossenem Lösungsmittel unter der Schicht verursacht.
Zitat aus der Epifanes Farbfibel.

Gruß schouw05 / Gunnar


... allerdings sind die Blasen bei mir erst nach dem Kranen sichtbar geworden, nicht nach dem Auftrag dirket. Es ist nur eine "mögliche" Ursache, in meinen Fall keine Bewiesene. Auf gut deutsch: uns viel nichts besseres ein ;)

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

unregistriert

5

Montag, 4. November 2013, 09:01

Temperatur beim Auftragen hat nicht gestimmt, Feuchtigkeit unterm AF ? Wenn die Blöschen nach dem Kranen auftreten, dann war in aller Regel ein Verarbeitungsfehler beim Auftrag die Ursache -> solange das Schiff im Wasser ist, ist es kalt. Kommt es aus dem Wasser wird der Rumpf langsam warm und wenn dann etwas nicht in Ordnung mit dem Farbauftrag war kommt er halt an Stellen hoch. Ist in aller Regel harmlos und bedeutet nur mal wieder ordentlich anschleifen statt einfach übertünchen.

schouw05

Kapitän

Beiträge: 695

Schiffsname: Helga-Suzanna

Bootstyp: Plattboden / Vissermanschouw

Heimathafen: Mal hier, mal da.

Rufzeichen: DB8166

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. November 2013, 00:09

... allerdings sind die Blasen bei mir erst nach dem Kranen sichtbar geworden, nicht nach dem Auftrag dirket. Es ist nur eine "mögliche" Ursache, in meinen Fall keine Bewiesene. Auf gut deutsch: uns viel nichts besseres ein ;)

Gruß Klaus[/quote]


Hallo Klaus,

Das habe ich mir auch so gedacht, das Du das erst nach dem Kranen zum Saisonende bemerkt hast.
Habe mal eine ähnliche Erfahrung gemacht, schon einige Jahre her, RLS Farb-Kriechöl (gab es von Owatrol, bleihaltig)
anschließend Aluprimer und dann Antifouling gerollt. Im Herbst gab es "Blasenalarm". ;(
Zu der Zeit hatte ich aber auch noch wenig Erfahrung und nicht den "Draht" zu Farbenfirmen / Herstellern wie heute.
Ein Bekannter hat Jahre danach auf seinem Holzkutterneubau den gleichen Fehler auf seinem gesamten
Unterwasserschiff gemacht, leider habe ich ihn erst kennengelernt, als er mir von seinem Schicksal berichtet
hatte, ansonsten hätte ich ihn davon abraten bzw. warnen können.

Gruß Gunnar

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 620

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. November 2013, 12:20

Deshalb immer alle Anleitungen , vorallem auch die auf der Hersteller Webseite sorgfältig lesen.
Denn da steht immer viel mehr drin aus auf der Dose.
Dann pasiert sowa eigentlich nie.
Aber wenn ich im Winterlager manchmal sehe wie und vorallem wann die leute AF oder andere Schichten auftragen wunderts mir nicht das sowas manchmal schief geht.
Ad

piep

Salzbuckel

Beiträge: 1 941

Bootstyp: 2er kajak

Heimathafen: autodach

Rufzeichen: hallo!

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. November 2013, 17:36

wie wär's denn mit der variante: das af war vor dem wassern nicht ausreichend durchgetrocknet (oder der primer, so welcher aufgetragen wurde), oder mit der: der rumpf war beim streichen nicht trocken (taupunkt nicht beachtet)
everybody ist perfekt - not mi!

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 12 909

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. November 2013, 21:08

glaube ich nicht, wie lange benutzt Du offshore schon, wie viele Anstriche sind schon auf dem Rumpf drauf?

  • »SkippyHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Wohnort: Uetersen

Schiffsname: Celina

Bootstyp: Feeling 720

Heimathafen: Damp

Rufzeichen: DD6981

MMSI: 211555140

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. November 2013, 10:09

Das Unterwasserschiff wurde 2003 neu aufgebaut. Seit dem jedes Jahr VC Offshore ohne Probleme. Es blättert auch nichts ab. Gestrichen wurde im April eine Woche bevor es ins Wasser ging. Selbst auf dem Ruder hatte ich die Blasen und das hatte ich 2011 komplett neu gemacht.

Es wurde nie angeschliffen, ist laut International nicht nötig.

Im Frühjahr werde ich mal nass anschleifen und auf Micron Extra wechseln. Das soll laut Hersteller ohne Sperrschicht kompatibel sein.

Gruß
Marcel
Liebe Grüße
Marcel

Warum gibt es nur zwölf Windstärken ? Als Herr Beaufort bei zwölf angekommen war hat er aufgehört zu zählen und angefangen zu beten...

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 12 909

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. November 2013, 01:14

Nun im Frühjahr bilden sich bei mir auch schon mal Blasen im AF, habe schon diverse Schichten drauf, vc tar drunter als Grundierung. Darunter 5 gelshield Anstriche. Denke es liegt am Alter des AF und das die Haftung nachlässt, werde sicher in den nächsten Jahren das AF abziehen lassen und erneuern.

Beiträge: 3 032

Schiffsname: (verkauft)

Heimathafen: KOLOBRZEG

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. November 2013, 01:25

Ich glaub das alles nicht, Blubberblasen gibt es überall.
Ohne Fotos glaub ich garnichts.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 168   Hits gestern: 3 492   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 312 477   Hits pro Tag: 2 449,16 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 243   Klicks gestern: 23 431   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 47 987 614   Klicks pro Tag: 18 618,58 

Kontrollzentrum