Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

181

Freitag, 17. Januar 2020, 18:42

Das ~ steht für dein home Verzeichnis, also findest du sie unter /home/pi/.xsession-errors

Sie muss aber nicht zwingend da sein...

J23

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

182

Freitag, 17. Januar 2020, 18:51

Dort ist nur "dconf-default.cfg und tempmon.sh"

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

183

Freitag, 17. Januar 2020, 18:54

@J23:

Du weisst aber schon, dass der Punkt bedeutet, dass die Datei versteckt ist, oder? Mach in /home/pi mal ein "ls -lah" dann siehst du auch die versteckten Dateien.

Ansonsten, kein Problem. Trag mal bitte folgendes in die config.txt

Quellcode

1
2
3
4
hdmi_group=2
hdmi_mode=1
hdmi_mode=87
hdmi_cvt=1024 600 60 6 0 0 0 #für TFT mit kleinerer Auflösung entsprechend Breite und Höhe anpassen z.B.: hdmi_cvt=800 480 60 6 0 0 0


Optional, falls du das Display anders gedreht haben willst. Der Parameter ist schon drin, aber vielleicht willst du ja was anderes...

Quellcode

1
display_rotate=0 #dreht das Display 0=normal, 1=90 Grad, 2=180 Graf, 3=270 Grad


Könnte sein, dass das schon reicht.

J23

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

184

Freitag, 17. Januar 2020, 19:06

Daaaaaanke für die Ausdauer, es hat funktioniert. Klasse!!

Werde morgen dann Karte und vieleicht SDR-Stick probieren.


Schönen Abend noch!

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

185

Freitag, 17. Januar 2020, 19:43

MEGA! Tja, so einfach können die kleinen Freuden sein! Dann morgen mal viel Spass mit dem Rest. Und wenn noch was ist, frag :-) - allerdings bin ich morgen ne zeitlang unterwegs und nicht sofort mit einer Hilfestellung am Start...

wellenvogel

Kapitän

Beiträge: 598

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

186

Freitag, 17. Januar 2020, 19:45

Mal noch ein kleiner Nachtrag:
Wenn man partout den internen WLAN-Adapter für die Verbindung zu einem anderen WLAN nutzen möchte, geht das schon...

Man müsste dazu in der Datei /etc/udev/rules.d/010-avnav-net.rules die letzten Zeilen ein wenig anpassen:

Quellcode

1
2
#KERNELS=="mmc1:0001:1",NAME="wlan-ap"
KERNELS=="mmc1:0001:1",NAME="wlan-av1"

die auskommentierte Zeile ist der Original-Zustand. Dann natürlich keinen Stick in den Port stecken, wo er heute ist (oder die anderen wlan-av1 Einträge auskommentieren).
Müsste man im Moment nach jedem Update des avnav-raspi-xxxx Paketes wiederholen.
Man kann auch die original Datei /etc/udev/rules.d/010-avnav-net.rules unangetastet lassen und sie auf eine andere Datei kopieren (mit größerer Zahl) und dann diese ändern, das bleibt dann erhalten.
Also in etwa:

Quellcode

1
2
sudo cp /etc/udev/rules.d/010-avnav-net.rules /etc/udev/rules.d/011-avnav-net.rules
sudo nano /etc/udev/rules.d/011-avnav-net.rules


Wenn man keinen weiteren WLAN-Stick einsteckt, macht der Raspi dann selbst kein WLAN mehr auf, verbindet sich aber mit einem anderen, wenn es da ist.
Dann kommt man im Zweifel nur per LAN Kabel (oder Konsole...) ran.

J23

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

187

Sonntag, 19. Januar 2020, 09:52

So,ich habe die "mbtiles" Karten über den Importordner und download, konvertiert bekommen.

Kann es sein, das die Datei "/etc/ude/rules.d/71-rtl-sdr.rules", nicht existiert?
Im ordner "rules.d" finde ich die Datei "010-avnav-net.rules" die ich auch erfolgreich geädert habe, aber nicht oben genannte.

Meine VendorID:ProduktID ist ebenfalls "0bda:2838".

Gruß
Dirk

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 19. Januar 2020, 21:45

Die Datei findest du unter /lib/udev/rules.d/

Sorry, da muss ich die Doku noch anpassen. Wird sofort erledigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pandel« (19. Januar 2020, 23:02)


J23

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

189

Dienstag, 21. Januar 2020, 08:25

@pandel:

Da die Datei ja die passenden ID's enthält, sollte der Stick doch nach dem einstecken laufen, richtig?

Wenn ja, kann ich das igent wie kontrollieren? AIS-Signale werde ich hier (Düren) ganz bestimmt nicht empfangen.


Gruß
Dirk

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

190

Dienstag, 21. Januar 2020, 11:51

Ok, verstehe. Machen wir einen kurzen udev Ausflug, wenn du das einmal weißt, kannste das immer wieder anwenden:

Ganz allgemein kümmert sich udev mit seinen Regeln um die Einbindung von Hardware ins System. Die für rtl_ais nötige Regel sieht ja wie folgt aus:

Quellcode

1
ACTION=="add",SUBSYSTEM=="usb",ATTRS{idVendor}=="0bda",ATTRS{idProduct}=="2838",SYMLINK+="rtl_sdr",TAG+="systemd",RUN="/bin/chmod a+r /dev/rtl_sdr",ENV{SYSTEMD_WANTS}="rtl_ais.service"


Die Regel besagt, dass:
- sobald ein USB Gerät (SUBSYSTEM="usb") mit idVendor:idProduct (haste ja via lsusb schon herausgefunden) dem System hinzugefügt (ACTION=add) wurde
- eine symbolische Verknüpfung mit der Bezeichnung "rtl_sdr" (SYMLINK+=rt_sdr) zu der eigentlichen Geräteschnittstelle (die unter /dev liegt) angelegt wird,
- dann für alle lesbar gemacht wird (RUN=...)
- und danach, da sich der Systemstartdienst drum kümmern soll (TAG+=systemd), der Dienst "rtl_ais.service" gestartet werden soll.

Wenn du nun in /lib/systemd/system/rtl_ais.service schaust - unter /lib/systemd/system liegen u. a. die ganzen Dateien, die irgendwelche Dienste starten - wird dort folgendes gestartet:

Quellcode

1
ExecStart=/usr/local/bin/rtl_ais -g 30 -T -p 1


Also müsste in deinem Fall der Dienst "rtl_ais" laufen, wenn alles geklappt hat.

Das kannst du entweder mit

Quellcode

1
sudo systemctl status rtl_ais

oder mit

Quellcode

1
ps xa | grep rtl_ais

prüfen.

Der zweite Befehl sind übrigens zwei in einem: a) gib mir alle laufenden Prozesse "ps xa", reiche die Ausgabe weiter ( | ) an das Programm "grep", das einfach nach dem Text "rtl_ais" sucht. Findet es was (es findet auch die Abfrage selber, nicht wundern), wird dir die Zeile ausgegeben.

Sorry für die etwas längere Antwort, aber ich dachte, Hilfe zur Selbsthilfe ist nicht so schlecht, vor allem könntest du das immer wieder mal gebrauchen, wenn geräteabhängige Dienste gestartet werden sollen und du was kontrollieren musst.

Lg
Holger

J23

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

191

Dienstag, 21. Januar 2020, 12:59

Solche Erklärungen nehme ich dankend an. Schließlich fange ich in dem Thema ganz von vorne an.


Gruß
Dirk

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 27   Hits gestern: 2 615   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 154 171   Hits pro Tag: 2 361,4 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 262   Klicks gestern: 17 030   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 186 612   Klicks pro Tag: 18 411,66 

Kontrollzentrum