Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Beiträge: 337

Schiffsname: Stine Larsen

Bootstyp: Larsen 34

Heimathafen: Fynshav

  • Nachricht senden

41

Samstag, 9. November 2019, 20:01

Hallo zusammen,

nun ist meine erste Saison mit dem neuen Schiff vorbei.Das Auskranen war dann leider kein Spass mehr, denn ein total zugewachsener Rumpf kam da aus dem Wasser. Der Voreigner hatte VC17m extra neu aufgetragen, war damit nach seiner Darstellung in der östlichen Ostsee immer sehr gut zurecht gekommen. Hier in Kappeln in der Schlei hat es aber eindeutig nicht funktioniert.

Ich habe nun die Pocken abgeschabt, muss dann noch schleifen. Hervor kommt stellenweise schon ein kupferfarbiger Untergrund. Wen ich hier schon fragen konnte, schwärmt regelrecht von International micron 350. Das darf ich aber nicht auf VC17m streichen.

Welchen Primer benötige ich dafür oder geht das dann gar nicht? Welche AF habt Ihr hier erfolgreich eingesetzt und gibt es Erfahrungen mit dem micron in Bezug auf die Schlei?

Moin,

das Problem hatte ich auch. VC 17 extra war ca. 10 Jahre jede Saison drauf ,dann jedoch nicht mehr wirkungsvoll( Sønderborg/ Fynshav.

Um mir das Abschleifen zu sparen bin ich auf VC Offshore gewechselt .( Kompitabel mit VC17) dann 2. Saison gefahren aber auch nicht zufriedenstellend.

Dann bin ich durchs Forum auf Shogun 033 gestossen.Faul wie ich bin aufs Offshore gerollt u. siehe da, das hält bis jetzt ( 3. Saison) u. ist die beste Farbe die ich je drauf hatte!!, null Pocken.

Sage nicht das du das so machen sollst, für mich wars aber die richtige Lösung , bin nicht der "wissentschaftliche" Typ, ich mache einfach.

Für die Schlei müsste einer aus dem Gebiet antworten, keine Ahnung welche Farbe dort am besten wirkt.

Gruss aus DK :)
Peter

Beiträge: 337

Schiffsname: Stine Larsen

Bootstyp: Larsen 34

Heimathafen: Fynshav

  • Nachricht senden

42

Samstag, 9. November 2019, 20:12

Shogun 1a, Aber hält nicht auf vc 17. Und alles abschleifen will er nicht. Und VC 17, dann Offshore, dann Shogun ist m.E.: Abplatzer vorprogrammiert!

Moin,

siehe mein Post 41, bei mir ist bis jetzt nichts abgeplatzt.
Gruss Peter

43

Sonntag, 10. November 2019, 00:22

Für die Schlei müsste einer aus dem Gebiet antworten, keine Ahnung welche Farbe dort am besten wirkt.
Jede Saison, jeder Hafen, jeder Liegeplatz ist anders. Auch auf der Schlei hilft an besten regelmäßig das Boot zu bewegen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Live.ww

Matrose

Beiträge: 54

Wohnort: Kappeln

Schiffsname: KAISA

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Im Jaich Kopperby, 24376 Kappeln

Rufzeichen: DF5316

MMSI: 211243370

  • Nachricht senden

44

Montag, 18. November 2019, 12:46

Um mir das Abschleifen zu sparen bin ich auf VC Offshore gewechselt .( Kompitabel mit VC17)


Update:
Ich habe dies mit International besprochen und um Rat gefragt. Grundsätzlich wird empfohlen, VC17m und den kupferfarbigen Anstrich darunter komplett abzubeizen, schleifen und dann mit Primocon und Micron neu aufbauen. Aber dann bin ich wahrscheinlich auf dem Gelcoat und das möchte ich lieber unversehrt lassen. Um das zu umgehen hat man hat mir genau das geraten, also VC17m anschleifen, VC Offshore auftragen, eine Saison fahren und dann auf Micron wechseln. So falsch war der Vorschlag von Stine dann wohl nicht. Allerdings möchte ich mir das
aber auch nicht zufriedenstellend

dann doch ersparen und suche immer noch die Lösung für die direkte Applikation eines einkomponentigen Antfoulings auf den aktuellen Zustand.

Ich habe auch konkret nachgefragt, weil im Datenblatt von Primocon steht, dass es als Sperrschicht zu unbekannten Antifoulings fungieren kann. Das soll aber nicht halten, der Umweg über Offshore wäre besser. Auch bei Hempel gibt es einen Primer für die Hartantifoulings, der konkret mit der Sperrschichtfunktion beschrieben wird. Das konnte bisher noch nicht verifiziert werden.
Ja, und hier vor Ort
Für die Schlei müsste einer aus dem Gebiet antworten, keine Ahnung welche Farbe dort am besten wirkt.
liest, glaube ich, gerade keiner mit.
Handbreit
Wolfgang

45

Montag, 18. November 2019, 13:17

Für die Schlei müsste einer aus dem Gebiet antworten, keine Ahnung welche Farbe dort am besten wirkt.



Als Arnisser Dauerlieger (hab in diesem Jahr kaum gesegelt) kann ich sagen, das das einfache Hart-Antifaul von AWN bestens gewirkt hat,
nur so um 20 Pocken am ganzen 36' Rumpf, Ruder, Kiel und Prop

Ich bilde mir ein, dass es vor der Umstellung von Hellblau auf Schwarz nicht ganz so gut war.
Ist ja klar, auf dem Schwarz sehen die Pocken nicht so gut, wohin sie sich ansiedeln sollen ... :O
Grußß Svenning

Beiträge: 16

Schiffsname: ANTHEA

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Hooksiel, Liegeplatz Museumshafen Kappeln

Rufzeichen: DG3417

MMSI: 211142060

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 24. November 2019, 12:53

Frage zu AF in der Schlei

Moin, Antifouling-Spezialisten und Schleilieger
Mein Uw-schiff sah nach einer Saison im Museumshafen Kappeln ziemlich übel mit Pocken übersäht aus. Als AF hatte ich bisher yachtcare Sp verwendet, was in Neustadt liegend ausreichend zufriedenstellend war. In diesem Thread wird ja Seajet Shogun 33 sehr gelobt, so dass ich geneigt bin umzusatteln
Weiß einer von euch, ob Yachtcare Sp bzw. Yachtcare Sp Eco mit Shogun überstreichbar ist ?
Bin für Tipps und Hinweise dankbar .
Grüße
Nobby

cmingus

Offizier

Beiträge: 219

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 24. November 2019, 14:42

Stehen beide nicht in der Liste verträglicher Antifoulings. https://www.seajet.de/antifouling-vertraeglichkeit.html

Bzw. „Unknown Antifouling „, d.h. einmal den Primer 011 streichen bevor das neue AF draufkommt.

Hein Kuddel

Proviantmeister

Beiträge: 360

Schiffsname: Charlotte

Bootstyp: Albin Ballad

Heimathafen: Schleswig

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 26. November 2019, 21:43

VC Offshore innere Schlei = alles gut.
Waren aber generell wenige Pocken dieses Jahr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 76   Hits gestern: 2 283   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 546 166   Hits pro Tag: 2 402,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 549   Klicks gestern: 13 668   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 42 893 822   Klicks pro Tag: 18 578,99 

Kontrollzentrum