Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Paul Heinz

Offizier

  • »Paul Heinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Schiffsname: Apparillo

Bootstyp: Hanse 400

Heimathafen: Den Osse

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2019, 09:13

6. April 2019 evtl. Probleme mit altem GPS?

Heute morgen gefunden auf EuroSail News #4290 - 6 March:

Dept. of Homeland Security: Your Old GPS Might Not Work After April 6

If you're cruising anywhere on or after April 6, you might want to check
your GPS, particularly if it's an older one. It might not be working.
The problem is what is called a Global Positioning System Week Rollover
Event on April 6. If your GPS is not designed to handle the rollover, it
might revert to an earlier year, in which case it would not be able to
calculate your position accurately. This situation should not appear
with relatively new GPS devices, but it could appear in older models.


Keine Ahnung wie und ob sich das auswirkt? Ich habe die Mitteilung der Homeland Security unten angehängt.
»Paul Heinz« hat folgende Datei angehängt:
"Mutti, wenn ich mal erwachsen bin möchte ich Segler werden."
"Junge, das geht nicht, es geht nur eins von beiden!"

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 449

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2019, 10:04

Wer etwas Holländisch lesen kann vielleicht mal hier lesen.
Am ende sieht man das es alles nicht so schlimm zu sein braucht.
https://zeilersforum.nl/index.php/forum-…rkeerde-kant-op
Eventuell hier mit Google ?( Übersetzung :
https://translate.google.nl/translate?hl…rkeerde-kant-op
Ad

3

Donnerstag, 7. März 2019, 10:28

Von Raymarine gibt es folgende Stellungnahme dazu.

Gruß Ralf

4

Donnerstag, 7. März 2019, 10:35

Moin Paul Heinz,

das Thema "Datenrollover" in älteren GPS-Geräten kommt regelmäßig mal auf, z. B. auch hier im Forum .

Ich hatte damals mitgepostet, weil auch unser älteres Furuno GPS betroffen war.
Es zeigt seit dem Rollover ein falsches (d. h. 1.024 Wochen zurückliegendes) Datum an - und das war es dann auch. Ansonsten funktioniert es offenbar einwandfrei und speist alle benötigten Daten korrekt ins Netzwerk ein.
Hinzuzufügen ist, dass bei uns keine datumskritischen Anwendungen dranhängen.
Wir haben es also bisher nicht ersetzen müssen.

Gruß
Andreas

5

Donnerstag, 7. März 2019, 10:58

Hinzuzufügen ist, dass bei uns keine datumskritischen Anwendungen dranhängen.

Datumskritische Anwendungen sind z.B. die Darstellung von Gezeitenströmen oder die Auf- und Untergangszeiten von Gestirnen.
Grüße vom Kugelblitz

6

Donnerstag, 7. März 2019, 11:32

Wie Quallenschubser ausführt ist das Thema mehrfach diskutiert. Garmin hat dazu auf Nachfrage keine Info. Unser Garmin aus den 90-igern hat den das Datum 1998 überstanden und ist auch zwischendurch nicht ausgestiegen. Lediglich das alte Modell 45 hatte Probleme

Das Roll over Problem hängt u. A. vom produktions bzw herstellungsdatum ab, ab dann laufen die 1024 Wochen. D h. Geräte können auch zu einem anderen Datum aussteigen.
Gruß

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 498

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. März 2019, 14:47

Hier die Nachricht von Furuno:

Important Notice

10

Sonntag, 10. März 2019, 10:26

Danke, interessant.
Do ut des!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 636   Hits gestern: 3 049   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 562 242   Hits pro Tag: 2 403,7 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 455   Klicks gestern: 19 485   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 42 998 713   Klicks pro Tag: 18 581,74 

Kontrollzentrum