Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Sonntag, 4. August 2019, 08:55

Eure Empfehlung für guten Segelmacher in Flensburg und Umgebung

Hallo

Nachdem wir diese Saison wieder nass geworden sind und die Risse im Vorsegel wieder größer würden haben wir uns entschieden im Winter einiges neu machen zu lassen. Die Liste ist relativ lang und sieht wie folgt aus:

-Sprayhood
-Kuchenbude
-neues Gestänge (mir wurde Niro empfohlen)
-Maindropsystem mit lazybag
-Vorsegel (Rollfock)

Da ich selber noch nie Segel habe anfertigen lassen war das Thema "guter Segelmacher" nicht so aktuell.

Ein Problem was ich sehe ist, dass jemand der gute Presenningen macht nicht zwangsläufig auch gute Segel herstellt. Auf der anderen Seite fände ich es gut alles von der gleichen Firma herstellen zu lassen.

Wie sind Eure Erfahrungen, was muss ich besonders beachten und habt Ihr konkrete Empfehlungen für den Raum Flensburg?

Viele Grüße.

Nicolas


Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 782

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. August 2019, 09:24

Es gibt Firmen, die beides können, oleu.de z.B. Der hat wohl auch in FL ne Filiale.
Es kann aber preiswerter werden, beides zu trennen. Und jedes einen Spezialisten machen zu lassen. Mit den segeln ginge ich zu UK, die machen auch Dacron sehr preiswert, ist dann aber aus Asien. Muss nicht schlecht sein. Die Schnitte stimmen. Persenninge, da wird schon jemand Anderes was wissen.

Hanseat70

Offizier

Beiträge: 466

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. August 2019, 10:34

Mit den Segeln bist du bei Oleu (Nickels) in Flensburg in guten Händen! Der kann auch Sprayhood / Kuchenbude.
ich habemeine Sprayhood / Kuchenbude allerdings vom Sailmaker2000 aus Padborg. Axel Lenz ist ein Virtuose auf dem Gebiet!!

4

Sonntag, 4. August 2019, 11:01

Ich hab ein Angebot von Oleu bekommen und finde, dass die Presenningen, die sie bauen sehr gut aussehen. Bei den Segeln weiss ich es nicht.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 350

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. August 2019, 12:29

Ich empfehle die neue OneSails Vertretung in FL. Ist neben dem Yachtservice. Ansprechpartner Timo Erps. Machen auch alles und sind sehr rührselig, kompetent und verlässlich.

6

Sonntag, 4. August 2019, 14:00

Gute Erfahrung mit UK Sails und Herrn Manno.

7

Sonntag, 4. August 2019, 15:21

Dann haben wir sie ja jetzt auch alle durch:)

Ich glaube ich werde versuchen von den größeren Angebote einzuholen und zu gucken wo die Unterschiede liegen.

Onesails hat in den achtzigern mal die Rollanlage und Fock gemacht. Da die alte Fock immernoch drauf ist spricht das ja für sie. Allerdings hatte man sie meiner Meinung nach auch vor 15 Jahren schon tauschen können.

Vielen Dank für eure Inputs.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

8

Sonntag, 4. August 2019, 15:47

Btw

Hat jemand Erfahrungen mit Milan Paulsen aus Esgrus?

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 782

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. August 2019, 20:36

Du hast eine alte Optima 92? Kennst Du marina-team.de in Oldenburg Holstein? Das ist das, was mal früher in Grossenbrode Dehler Marina war. Die haben bis heute für die Dehler aus Willy Dehlers Ära Ersatzteile etc. Auch passende Elvströmsegel in Dacron oder DCx. Forsch da auch mal nach. C.

Pogolino

Offizier

Beiträge: 165

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. August 2019, 21:51

Flensburg hat fürwahr ein Überangebot an Segelmachern. Es gibt, davon kannst Du ausgehen, keine schwarzen Schafe darunter. Einzelne Projekte hat jeder schon versaut. Egal ob Du zu Malte (Doyle Oleu), Stefan und Dirk (UK), Sven (Quantum) oder One oder sonst irgend einer Hinterhofwerkstatt gehst. Ich würde einen wichtigen Faktor neben Preis, Kompetent, Professionalität und so weiter stellen: persönliche Sympathie! Lernen die Leute kennen und nimm den, der Dir nett erscheint. Vorteilhafter Weise macht man das tatsächlich in der laufenden Saison.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

11

Sonntag, 4. August 2019, 23:11

Bei dem Umfang kannst du auch zu CO nach Grödersby an der Schleiden gehen. Was du suchst machen sie alles. Und gut.
Gruß

Henning

Forums-Chevy

Beiträge: 4 244

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. August 2019, 23:13

Schon mehrfach bei Oleu gewesen und wurde nie enttäuscht.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

13

Montag, 5. August 2019, 08:43

@Nicolasb183:

Wundert mich, dass LeeSails noch nicht genannt wurde.
Bin zwar nie dagewesen, habe aber einmal ein Großsegel bei der Firma bestellt. Zum ausmessen sind sie vorbei gekommen.

Für diese Saison habe ich einZippack dort bestellt. War pünktlich da und ist auch gut ausgefallen.

Gruß Martin

Beiträge: 92

Bootstyp: Somewhat 33

Heimathafen: Flensburger Förde

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. August 2019, 10:38

Habe eine KuBu (eher Partyzelt) von Luise Jung, Langballig. Kann aber sein, dass sie mittlerweile bei Quantum in Wees ist.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk

15

Montag, 5. August 2019, 11:57

Habe selbst Oleu-Segel und finde die handwerkliche Verarbeitung sehr gut. Vom Profil her gute Hausmannskost. Das Matthäusprinzip hat grundsätzliche Vorteile, die aber ganz andere sind als die Vorteile, die ein Einzelunternehmer, evtl. mit Hilfskraft bietet, dem Du sympatisch bist, der Deine Sache zu seiner Sache macht. Musst Du gucken, was Du willst.

Es gibt Segelmacher, auch Segelmarken, deren Segel mit manchen Booten besonders gut harmonieren, die dann z.B. besonders gut kreuzen. Bei so einem großen Auftrag könnte es auch sein, dass es sich lohnt, das zu bündeln.



-------------
gesendet von meinem c64 mit datassette und firefoxapp

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 19 396

Wohnort: S-H

Bootstyp: bootlos unglücklich

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. August 2019, 12:50

Persenninge und Kubus macht Thomas Dappert (Dappi) aus Tarp gut und günstig. Nach seinem Urlaub. Padborg finde ich sehr teuer. Obwohl da ja auch der Windsurfprofi Gunnar Asmussen ist.....

Segel: Frog Sails SL, UK FL. Sehr professionell und trotzdem auch für kleine Kunden immer da.
Zitat Sea Ya: alle Tage sind gleich lang, nur unterschiedlich breit.
(das stimmt so)

17

Dienstag, 13. August 2019, 20:17

Sooo


Jetzt habe ich einige Angebote eingeholt. Leider kommen dabei die nächsten Fragen auf:

Der eine Segelmacher empfiehlt recesens recsystem (Acrylstoff, alles beschichtet usw. >1000 mm Wassersäule)
https://persenningstoff24.de/persenningstoffe/recsystem-acryl/index.php

Der andere sagt Masacril (unbeschichtet, 360 mm Wassersäule)
https://persenningstoff24.de/persenningstoffe/masacril-sea-star-acryl/masacril-sea-star-normal-acryl/index.php

Bei Masacril würde es bei einem Starken Sommerregen/Gewitter leicht durch sprühen (passiert laut Aussage so 2 Mal im Jahr). Dafür trockne es gut.

Bei Masacril gibt es auch noch eine beschichtete Version, die hat 1000 mm Wassersäule.

Darüber hinaus empfiehlt der eine komplett neue Bügel aus V4A, weil der Stoff das alte zerdrückte. Dieser fertigt die Gestänge auch selbst.

Der andere sagt, der vordere Bügel (22 mm Alu) also der von der Sprayhood sei noch gut.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Stoffen und Bügeln? Hat jemand Masacril und ist das wirklich dicht? Und leiern die Bügel irgendwann aus und alles hängt nur noch schlapp runter?

Würde mich über weitere Inputs freuen:)

Nic

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

kassebat

Stowaway

Beiträge: 21 742

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Passathafen

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. August 2019, 20:27

Hallo Nic

Zu den Stoffen kann ich nichts sagen. Beim Gestänge würde ich zu VA tendieren.
Ich habe ein VA Gestänge und bin da sehr zufrieden mit, kann man sich auch beruhigt mal dran festhalten.
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 350

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. August 2019, 20:56

Die kochen alle nur mit Wasser. Die Stoffe sind wohl alle ok. Die verkaufen dir keinen Mist.
Habe auch VA-Gestänge. Ist schön stabil (wie Torsten schon schrieb) und man kann sich mal dran festhalten.
Was ist mit den Segeln? Alles aus einer Hand, im Paket, ist meist viel günstiger.

20

Dienstag, 13. August 2019, 22:15

Hi

Ich denke es läuft auf eine Paketlösung für Persenninge hinaus. Das Segel werde ich ggf. einzeln dazu kaufen. Kostet überall 1500 bis 2000 € hej nach Material, aber wirkliche Preiseinsparungen gab es irgendwie nicht.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 339   Hits gestern: 2 325   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 045 026   Hits pro Tag: 2 358,18 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 012   Klicks gestern: 15 667   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 472 738   Klicks pro Tag: 18 450,61 

Kontrollzentrum