Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Lille Oe

Seebär

  • »Lille Oe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Wohnort: bald in Holyharbour

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. November 2019, 17:32

Akku Ratsche als elektrische Winschkurbel

moin

bin am überlegen, ob so eine Akkuratsche z.b. von Milwaukee eine Hilfe sein könnte und den selben Zweck wie eine E-Winsch der teueren Sorte ersetzen könnte.
Das Teil hat 0-200 Umdrehungen, Links-rechts und 71 Newton Drehmoment . Ein Bit Aufsatz für diese 3/ Zoll Variante habe ich schon liegen. Das gibts also auch und damit wäre zumindest theoretisch ein Blumentopf zu gewinnen.

https://www.amazon.de/Milwaukee-Akku-Rat…e/dp/B07HGZ157Z

Ich halte das für sehr interessant und günstig .

Was denkt Ihr über diese Möglichkeit

schöne erste Kerze am Sonntag

Gruß Frank

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 590

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. November 2019, 17:41

@svensk.tiger: Huhu Henning!
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 469

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. November 2019, 17:50

Ich halte das für sehr interessant und günstig .

Das mag sein. Ich finde so etwas nur in der Bedienung nicht so toll.

Magst Du mal verraten:
  • ... welche Winden genau bei Dir verbaut sind? Es gibt in der Bedienung bzw. dem dazu erforderlichen Kraftaufwand nämlich erhebliche Unterschiede.
  • ... welche Winden Du so bedienen möchtest, nur Fallwinden, nur Genuawinden, alle zusammen
  • ... welche Kurbeln Du derzeit einsetzt. Dass die Länge Einfluss hat ist eh klar, aber auch die Lagerung des Griffes und ob Zweihandbedienung möglich ist, ist auch interessant.

Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Frieslandfreund

Proviantmeister

Beiträge: 330

Schiffsname: Compaan

Bootstyp: Sunbeam 32

Heimathafen: Warns, Friesland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. November 2019, 18:02

Oh cool
Genau diese Ratsche habe ich.
Du kannst sie gerne von mir erwerben.
Nur hat sie nicht die Kraft das Segel auch nur das untere Drittel hoch zu wichen.
Lass es, die ist nicht stark genug.
Grüße Thomas :D

Lille Oe

Seebär

  • »Lille Oe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Wohnort: bald in Holyharbour

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. November 2019, 18:02

Hallo Uwe

ich habe als Schotwinschen 48er Lewmar mit denen ich aber ganz gut so klar komme. Mein Anwendungswunsch ist eher das rausholen und reinholen von Groß und Genua , was bei uns eine ganz schöne Kurbelei ist.
Frag mich bitte nicht nach der Länge meiner Kurbeln . Bei den grossen Winschen sind es normal lange und bei den kleinen Winschen natürlich kurze, damit die Drehung schneller geht.
Von der Kraft her kommen wir wie schon erwähnt so auch gut klar.

Handbreit

Frank

Thomas hat deine 71Nm ?

Frieslandfreund

Proviantmeister

Beiträge: 330

Schiffsname: Compaan

Bootstyp: Sunbeam 32

Heimathafen: Warns, Friesland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. November 2019, 18:17

Ja hat sie.
Ist genau das Modell

Frieslandfreund

Proviantmeister

Beiträge: 330

Schiffsname: Compaan

Bootstyp: Sunbeam 32

Heimathafen: Warns, Friesland

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. November 2019, 18:22

Svens Tiger hat eine Ratsche mit zweihandbedienung oder so. Die hat aber locker über 250 Newton.

8

Freitag, 29. November 2019, 20:43

Das kleine 12V Dingens ist zu schwach.

Ich hab die große von Milwaukee mit 28V

Zitat

Milwaukee Model 0721 - V28 Right Angle 1/2 inch Right Angle Drill with over 1000 in/lbs. of torque



hier Suche drehmomentstarke Akku-Winkelbohrmaschine - > 100 Nm GEFUNDEN

https://vimeo.com/99764509ideo: https://vimeo.com/99764509
Grußß Svenning

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 469

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. November 2019, 20:43

Mein Anwendungswunsch ist eher das rausholen und reinholen von Groß und Genua

Ok, ich verstehe das so, dass es um Setzen des Großsegels und Bergen der Genua geht.

Ich hoffe, dass Du das nicht allein machst, sondern Ihr immer mindestens zu zweit seid. Dann schlage statt Elektrik vor:

Großsegel setzen

Die kräftigste Person steht am Mast. Sie holt das Großfall dort durch. Im Cockpit nimmt die zweite Person nur die lose aus dem Fall. Eventuel muss man den letzen Meter kurbeln. Bei meinem Mast, Seldén C-Profil mit ausschließlich MDS Rutschern ist das fast nie erforderlich. Das Maß P ist 14690 mm, die Segelfläche 42 m² . Ich muss fünf durchgehende Latten mit hochziehen. Und ich bin auch nicht mehr wirklich jung. ;)

Wenn wir über ein Rollgroßsegel in einem Furlin Mast sprechen, rate ich Dir zu einer ordentlichen Elektrowinde. Allerdings hat das auch große Nachteile und damit meine ich nicht die Kosten. Da Du nicht wirklich merkst, was du tust, kannst Du sehr leicht erhebliche Schäden verursachen. Eine gebrochene Reffleine ist da noch eher ein geringer Schaden.
Vorsegel
Auf Deiner Bavaria hast Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Furlex 200 S. Die funktioniert sehr gut, wenn man die Regeln beachtet. Das sind fetten von Trommellager unten und Fallschlitten oben. Und zum Bergen ist es sehr gut, wenn man das Vorliek der Genua etwas entlastet. Gleichzeitig ist es hilfreich, für hohe Vorstagspannung zu sorgen. Das machst Du über das Achterstag und natürlich einen ordentlichen Grundtrimm.
Als Reffleine empfehle ich Liros Spischot Spezial. Die hat neben dem Vorteil, dass sie wegen der 4 mm Dyneema auf dem Stück, das auf Trommel ist, selbige nicht überfüllt, was auch zu extra Klemmung führt, den weiteren Vorteil, dass sie besser durch die Umlenkungen läuft. Überprüfe die Richtungen in den die Umlenker montiert sind. Manchmal ist besonders der erste und der zweite nicht schön in Linie, was dann auch zu unnötiger Reibung führt. Es gibt die Umlenkrollen auch wälzgelagert.
Eigentlich sollte bei einem 36 ft Boot die Furlex mit der Hand ohne Windeneinsatz bedienbar sein.

Winden
Es gibt bessere Winden als Lewmar. Kurbele, wenn Du Gelegenheit dazu hast mal an einer möglichst zu Deinen Lewmar gleich großen und natürlich gut gewarteten Andersen. Wenn Du die dann noch mit einen wälgelagerten Kurbel bedienst, wird Dich das hoffentlich überzeugen.

Ganz am Schluss
Man kann die Lewmar Winden mit mäßigem Aufwand elektrifizieren. Das ist dann ordentlich.

All das würde ich solch einer Lösung vorziehen, wie Du sie oben anfragtest.

Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

10

Freitag, 29. November 2019, 21:10

Ich halte das für sehr interessant und günstig .


das wird dir auf Dauer nich gefallen. Zu schwach, einfach nur Behelf.

Wir haben auf unserer 36er die Winschen alle elektrisch aufgerüstet (Link)

Die Winschen funktionieren nun schon fast 10 Jahre problemlos und bequem.


Krusefix

11

Freitag, 29. November 2019, 23:21

Ich habe mir in 2017 eine elektrische Winschkurbel, "WinchRite", zugelegt. Mit der stelle ich über eine Vierfachtalje den Mast und ziehe das Großsegel hoch. Den Mast schafft sie locker, beim Großsegel ca 90%, der Rest muss mit der langen Doppelhandkurbel, Harken, geliftet werden.
Laut Herstellerangaben bis zu einer Last von 110 KP geeignet. Als Hilfskrücke durchaus eine Option, aber nicht vergleichbar mit E-Winschen.
Ob sich die Ausgabe lohnt? Für mich als Einhänder in Verbindung mit einer selbstholenden Winsch eine Erleichterung, denn so habe ich eine Hand frei und kann das Schiff unter Ruder im Wind halten.

Lille Oe

Seebär

  • »Lille Oe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Wohnort: bald in Holyharbour

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

12

Freitag, 29. November 2019, 23:37

die Hauptaufgabe wäre, das Rollgroß aus dem Mast zu holen und wieder einzurollen, sowie das einrollen der Fock. Für die grossen Winschen bringt das ja wahrscheinlich nichts . Es soll nur eine kleine Winsch unter der Sprayhood bedient werden, die ich für diese Aufgaben habe.
Euere Erfahrungen sind schon mal sehr wertvoll und so ganz bin ich aber noch nicht ab von dem Thema.

unregistriert

13

Samstag, 30. November 2019, 17:49

Keine Möglichkeit eine Deiner Winschen zu elektrifizieren? Das mit der E-Rätsche ist doch nicht wirklich prikelnd. Ok, ich spreche aus reiner Theorie. Aber bei einer HR würde ich die paar Euro investieren.

14

Samstag, 30. November 2019, 18:20

Ist denn dass ein "Rollgroß" wirklich so schwergängig?
Bei einem meiner Segelkollegen an Bord (Bav 39, Rigg Selden) konnte ich das Rollgroß locker aus dem Mast ziehen.
So ohne Winddruck sollte es doch leichtgängig sein.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 12 096

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: Lemmer

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. November 2019, 20:25

ich hab das mit meinem Akkuschrauber (75nm) und einer geliehenden Nuss am Groß ausprobiert. Es funktioniert, aber praktisch ist das nicht. Zum Durchsetzen der Genua ist meine 2-Gangwinsch mit einer ausgewachsenen Kurbel besser.
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

jogi73

Proviantmeister

Beiträge: 260

Wohnort: Ratingen

Schiffsname: Maatje 42

Bootstyp: Bavaria 42 Cruiser

Heimathafen: Hindeloopen

Rufzeichen: DF9449

MMSI: 211756420

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. Dezember 2019, 06:52

Guten Morgen,

https://www.amazon.de/Milwaukee-Akku-Rat…e/dp/B07HGZ157Z

exakt dieses Model habe ich bestellt gehabt und an meinen Wischen ausprobiert.
Kann man vergessen !!! Das Problem, die Ratsche macht Ratschen Bewegungen ähnlich wie ein Schlagschrauber, dass gibt sehr starke Schläge in die Winsch....

Gruß Jörg
viele Grüße der Jörg

Lille Oe

Seebär

  • »Lille Oe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Wohnort: bald in Holyharbour

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. Dezember 2019, 18:37

moin Gemeinde

na - das ist ja alles sehr desillusionierend und ich muss auf etwas besseres warten . Dieser Zahn ist dann wohl erst mal gezogen . Die Sache mit dem schlagartigen Anlauf möchte ich meine Winschen nun doch nicht zumuten und so wir es in Zukunft weiter die Handarbeit geben, bis war gaanz geniales auf den Markt kommt mit softem Verhalten und einer guten Leistung.
Die grosse Maschine von Milwaukee ist mir ( Frau ) zu sperrig und findet auch keinen Platz im Cockpit.

Da bleib wohl alles wie es ist.

Danke und schöne Woche

Frank

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 578

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Dezember 2019, 05:51

@Lille Oe:

Vielecht sowas?
https://sailnsea.1a-shops.eu/

Winsch Tuner.

Habe ich bin damit zufrieden, ein 18V Akkuschrauber reicht dafür.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

19

Dienstag, 3. Dezember 2019, 11:59

ich muss auf etwas besseres warten


wie gesagt, die große Milwaukee schaft das spielend, ist kein Schlagschrauber, sondern eine Winkelbohrmaschine mit Drehzahlregelung.
Winkel deshalb, weil das große Dremoment einem sonst den Arm abdrehen kann, wenn der Bohrer fest geht.

Meine 120 Kg lassen sich damit auf unserer 28er Großfall-Winsch spielend in den Mast liften, Expresslift.


Milwaukee-WinchBit-Set



https://www.youtube.com/watch?v=BjWSIliLalo
Grußß Svenning

Lille Oe

Seebär

  • »Lille Oe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Wohnort: bald in Holyharbour

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. Dezember 2019, 12:01

jo Svensk Tiger

ein guter Hinweis . Werde mir das Ding mal ansehen.

Danke

Frank

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 160   Hits gestern: 2 810   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 035 868   Hits pro Tag: 2 357,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 748   Klicks gestern: 18 860   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 413 382   Klicks pro Tag: 18 453,24 

Kontrollzentrum