Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Ente 24

Admiral

Beiträge: 838

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: plan b

Bootstyp: Etap 24i

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 09:13

Hilft es, ein "intelligentes BMS" über alle Standard LFP zu legen, um z.B. DOD/SOC einstellen zu können?
Hinter dem Horizont geht's weiter

222

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 09:38

So stelle ich mir momentan eine zukünftige Installation vor. Ich habe zum Zeichnen nur OpenOffice, deshalb sehr schematisch ohne Minusleitungen und ohne Schalter und Sicherungen. Da hab ich keine fertigen Symbole.
Mein Landstromladegerät kann ich erst im nächsten Winter mit einer LiFePO4 Kennlinie aufrüsten lassen.
Das Batterietrennrelais könnte wohl abgebaut werden oder einfach ohne zweiten Ausgang drin bleiben, oder?

sea114

Smutje

Beiträge: 25

Wohnort: östl. München

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 09:56

die Ankerwinsch würde ich auf die Bleibatt hängen bei mir wird die Ankerwinsch meistens betätig wenn der Motor schon läuft und isr nicht die Bleibatt für kurzzeitig hohe Stromabgaben besser geeignet oder irre ich da

Gruß Bernd

224

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:22

Das ist eine Frage der Winschleistung, wenn die z.B. <1200W hat, kannste sie mit dem 100A Discharge BMS betreiben.
Gruß Thomas
Der Mensch lebt nicht vom Boot allein.


now in the Roaring Seventies

225

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:32

die Ankerwinsch würde ich auf die Bleibatt hängen bei mir wird die Ankerwinsch meistens betätig wenn der Motor schon läuft und isr nicht die Bleibatt für kurzzeitig hohe Stromabgaben besser geeignet oder irre ich da

Gruß Bernd

Ankerwinsch auf den Starterakku macht Sinn um nicht ein unnötig großes BMS (und teures) zu benötigen.
Wie du schon angemerkt hast läuft eh meist die Maschine.
Die Zellen selber ... 100Ah Winston : 270A Dauerentladung und 1800A für 5sec ....
Genug um aus dem Winschmotor eine Glühbirne zu machen ....

Victron hat übrigens auch Winston Zellen drin ...
»Adrenalin« hat folgende Datei angehängt:
  • z.JPG (45,85 kB - 370 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 08:17)

226

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:57

Verbraucherbatterie ist wegen der Ankerwinsch und möglichst kurzen Leitungen unter den Vorschiffskojen. Das hat der Voreigner so installiert, und ich möchte das nicht ändern. Der Winschantrieb hat 500 oder 750 Watt, ich weiß es nicht so genau. Die Kette hat auch nur 6 mm.

227

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 11:23

Das geht dann doch locker. (bezogen auf die von mir gekauften Batterien)
Gruß Thomas
Der Mensch lebt nicht vom Boot allein.


now in the Roaring Seventies

228

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 12:41

Der Anlaufstrom ist aber einiges höher, faktor 2-4 wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

229

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 13:15

Im BMS Datenblatt ist von "sparkle current" mit 300A die Rede, übersetze ich das richtig mit Kurzschlußstrom? Allerdings steht da keine Zeitangabe, ich werde also nachfragen.

Ich habe derzeit folgende Fragen gestellt:

Bluetooth und/oder Display
Max. Entladestrom mit Zeitangabe
Kostenangebote für 48V 100Ah und 200Ah (200A)
Kostenangebote für 24V 100Ah und 200Ah (150A)
Gruß Thomas
Der Mensch lebt nicht vom Boot allein.


now in the Roaring Seventies

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (12. Dezember 2019, 13:30)


230

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 13:21

Dürfte Impulsstrom sein.
Sollte immer in A für Zeit x sein
Man muß ja auch davon ausgehen das der Anker in den Beschlag gefahren wird, also Blockierstrom.
Entspricht theoretisch dem Anlaufstrom kann aber halt von längerer Dauer sein.
Die Auslösezeit der Sicherung müßte man nachlesen (oder austesten), dürfte aber recht langsam sein.

231

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 13:39

Ich weiß auch nur die Absicherung der Leitung mit 80 A. Aber ich stoppe den Aufholprozeß immer, wenn der Anker unter der Rolle ankommt. Dann hole ich den Anker von Hand rein, da er nicht zur Lagerung im Bugbeschlag geeignet ist.

232

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 14:47

Im BMS Datenblatt ist von "sparkle current" mit 300A die Rede, übersetze ich das richtig mit Kurzschlußstrom? Allerdings steht da keine Zeitangabe, ich werde also nachfragen.

Ich habe derzeit folgende Fragen gestellt:

Bluetooth und/oder Display
Max. Entladestrom mit Zeitangabe
Kostenangebote für 48V 100Ah und 200Ah (200A)
Kostenangebote für 24V 100Ah und 200Ah (150A)



Hallo Thomas,

könnte man eventuell die von Dir Zusammen getragenen Informationen in Absprache mit den Mods im ersten Post sammeln?
Ich lese gerade obige Fragen und überlege , obwohl ich den Trott versuche immer ganz zu lesen, wo die Kosten für 12V 200 oder 300 AH, die ich mal vorne anfragte, geblieben sind. Vielleicht hab ich es auch überlesen, darum vorne Sammeln.
Dazu die Frage ob Dein Lieferant als Spezifikation auch mit Winston Zellen liefern kann.

Wenn victron Winston verbaut, warum haben die dann nicht aussen das Y in LiFeYPo drauf stehen. Alle Winston die ich finde sind so betitelt.
Handbreit
paulemeier1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paulemeier1« (12. Dezember 2019, 16:01)


233

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 15:28

Das simpelste wäre wenn zoom die Daten als PDF verlinken würde, irgendjemand hatte ja schon zugang ermöglicht.

Ach ja zoom mit 3 nullen , also z000m :D

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 678

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 15:55




Hallo Thomas,

könnte man eventuell die von Dir Zusammen getragenen Informationen in Absprache mit den Mods im ersten Post sammeln?


Moin,

das wäre eine ziemliche Fleißarbeit, da wir selbst alle Inhalte erneut lesen, bewerten und ausfiltern müssen. Wenn wir die Inhalte quasi druckreif zusammengefasst bekommen, ist das jedoch kein Problem, sie in den Eingangspost einzustellen.

:D Grundsätzlich ist es bei einem Trööt mit mehr als 225 Beiträgen irgendwann unmöglich, die Übersicht zu behalten und alles immer wieder komplett neu zu lesen, macht auch keiner. Die Sache wird auch dadurch erschwert, dass wir jetzt schon diverse ganz persönliche Bootsinstallationen in der Diskussion haben, z.B. von @Stups: und @paulemeier: und anderen. Das macht den Trööt irgendwann unlesbar. Es wäre besser, wenn die Fragesteller hier eigene Trööts eröffnen, auch wenn dann das Problem besteht, das einzelne Punkte, die hier schon geklärt sind, wiederholt werden.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

235

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:08

Hallo Klaus,

ich habe deinem Wunsch gemäß meinen Kram ausgelagert, ich finde es auch übersichtlicher so, war nur nicht sicher ob die Themen zu ähnlich waren um es in zwei Tröts zu teilen.

wie jetzt? das bisschen lesen um hier Übersicht zu schaffen? Klaus....hat Dir keiner vorher gesagt das der Mod Job nicht aus gebratenen Tauben in den Mund sondern auf Knien durchfeudeln ist? :D :D :D :D :D :D :D :D :D

nein, im Ernst, ich hatte da durchaus an @zooom: gedacht der euch das per PN mitteilt
Handbreit
paulemeier1

236

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:33

ich habe deinem Wunsch gemäß meinen Kram ausgelagert,

Wie geht das denn? Ich kann gerne meine letzten Beiträge löschen, aber nicht die Antworten darauf.
Ich habe die nur geschrieben, weil hier schon zu lesen war, daß der Thread sich zum allgemeinen LiFePO4 Thema entwickelt hat.
Die Moderation kann die aber gerne löschen.

237

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:33

Das simpelste wäre wenn zoom die Daten als PDF verlinken würde, irgendjemand hatte ja schon zugang ermöglicht.

Ach ja zoom mit 3 nullen , also z000m :D



Manchmal bettelt man wirklich um Ohrfeigen! X(


Die Preisanfragen laufen noch, jeder kriegt Antwort.
Gruß Thomas
Der Mensch lebt nicht vom Boot allein.


now in the Roaring Seventies

sea114

Smutje

Beiträge: 25

Wohnort: östl. München

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

238

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:56

Das ist eine Frage der Winschleistung, wenn die z.B. <1200W hat, kannste sie mit dem 100A Discharge BMS betreiben.

ich gehe halt leider von mir aus und da ist die unterste Leistung einer ANKERWINSCH min 1000 Watt sorry
Gruß Bernd

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 678

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:17

ich habe deinem Wunsch gemäß meinen Kram ausgelagert,

Wie geht das denn? Ich kann gerne meine letzten Beiträge löschen, aber nicht die Antworten darauf.
.

Bitte nichts löschen. Wenn Du noch konkrete Fragen zu Deiner Installation hast, mach einen eigenen Trööt auf. Das lässt sich nur schlecht mit anderen Installationströöts kombinieren, da das doch sehr vom Boot abhängt.
Gruss Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

240

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:54

Bitte nichts löschen.
Alles klar.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 362   Hits gestern: 2 086   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 046 135   Hits pro Tag: 2 357,96 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 082   Klicks gestern: 13 696   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 479 504   Klicks pro Tag: 18 448,01 

Kontrollzentrum