Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Storai

Kapitän

  • »Storai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 679

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22:16

Quick Boiler

Kann mir hier jemand sagen, welche Größe die Nuss zur Demontage des Heizelements des Quick-Boiler haben muss? Wollte mal die Magnesium-Anode überprüfen.

Hucky2

Offizier

Beiträge: 142

Bootstyp: Hanse 355

Heimathafen: 23730 Neustadt i.H. ancora-Marina

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2019, 18:52

Quick Boiler

Hallo Rainer,

möglicherweise hilft dir die Anleitung weiter. Schlüsselweite wird mit 56 oder 60 mm angegeben.

Gruß Jürgen
»Hucky2« hat folgende Datei angehängt:

Storai

Kapitän

  • »Storai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 679

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Dezember 2019, 20:06

Jürgen, Danke für den Tipp!
Habe mal bei Lindemann, dem Importeur von Quickitaly angerufen. Die meinten, ich käme mit einem Rohrsteckschlüssel 50 x 55 mm weiter.
Habe mir mal einen bestellt und werde beim nächsten Bootsbesuch sehen, ob er passt...

Storai

Kapitän

  • »Storai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 679

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Januar 2020, 12:07

Jürgen, Danke für den Tipp!
Habe mal bei Lindemann, dem Importeur von Quickitaly angerufen. Die meinten, ich käme mit einem Rohrsteckschlüssel 50 x 55 mm weiter.
Habe mir mal einen bestellt und werde beim nächsten Bootsbesuch sehen, ob er passt...
War letzten Sonntag auf dem Boot. Man braucht den 55 Rohrsteckschlüssel. Und was habe ich im Inneren gefunden? Jedenfalls keine Reste einer Magnesium Anode... da war wohl noch nie eine drin... Werde das jetzt mal nachholen und habe mir eine bestellt. Gott sei Dank bisher keine Schäden am Boiler...

Fegerlein

Kapitän

Beiträge: 531

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Sun Odyssey 389

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Januar 2020, 15:59

Hallo Rainer,
warum möchtest du in einen Edelstahl Boiler eine Magnesium Anode einbauen. Im häuslichen Bereich baut man auch nur in Stahl Boiler eine Anode. Diese werden innen emailliert und sollten Fehlstellen vorhanden sein soll die Anode schützen. Edelstahl Boiler werden nicht mit Anoden versehen weil nicht nötig.

Gruß
Andreas

Storai

Kapitän

  • »Storai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 679

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:49

Hallo Andreas,
naja, steht in der Betriebsanleitung, dass da eine Anode rein gehört und diese einmal jährlich kontrolliert werden sollte. Deshalb war ich ja auch so verwundert, dass ich da nix gefunden habe...
Aber warum steht das da, wenn eine Anode nicht notwendig ist? Geldmacherei?
Es handelt sich um den Quick Boiler B3 mit 25 Litern.
Fragen über Fragen....
Grüße,
Rainer
»Storai« hat folgende Datei angehängt:
  • boiler.JPG (36,65 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Januar 2020, 07:20)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 558   Hits gestern: 3 297   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 157 999   Hits pro Tag: 2 361,69 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 429   Klicks gestern: 22 750   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 212 529   Klicks pro Tag: 18 412,13 

Kontrollzentrum