Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

LiDom

Moses

  • »LiDom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Bootstyp: Sunbeam 30

Heimathafen: Wörthersee :-D

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. April 2021, 23:07

Suche nach neuen Lautsprechern

Hallo liebe Alle :)

Ich bin für unsere Sunbeam 30 auf der Suche nach neuen Lautsprechern für den Außenbereich, da a) ich die Abdeckung der aktuell verbauten versehentlich demoliert habe und b) der Sound nicht sonderlich überragend ist (rauscht sobald etwas lauter).

Hier sind die aktuellen, inkl. Werte/Maße... Leider finde ich keine passenden Ersatzlautsprecher...vermutlich auch deshalb nicht, weil ich mich damit nicht auskenne ?(
Könnte mir vielleicht jemand verraten, welche ich stattdessen einbauen könnte und vielleicht sogar, wo ich diese finde? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür!!!

Liebe Grüße :)

Beiträge: 1 207

Wohnort: Da wo das Boot ist

Schiffsname: Serenity

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Rufzeichen: XPE6779

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2021, 01:30

Ich würde mir heutzutage ehrlich gesagt gar nichts mehr irgendwo einbauen.

Ich hab auf meinem 27 Füßer ne JBL Flip Bluetooth Box, die hält Stundenlang mit Akku und ist laut genug fürs ganze Boot.

Etwas größer ist die JBL Extreme, da kommen wirklich kaum Lautsprecher gegen an. Alle JBL ab größe "Flip" haben durchaus gute Tieftöne und haben schön satten sound.

Sind alle weitgehend Wasserdicht, können mit an den Strand genommen werden, auch wenn die Welle ins Dinghy einsteigt wahlweise innen für Lounge oder draußen für Partymusik sorgen.

Das nur als Alternative, ich glaube es ist eine sehr gute, vorausgesetzt bei dir gibts nicht noch antike Radios und CD Spieler an Bord :-)
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

3

Dienstag, 27. April 2021, 07:43

@S/V Serenity: Die JBL Box passt so schlecht in die vorhandenen Ausschnitte im Cockpit. Da bleibt so viel Rand über, so dass Wasser eintreten kann.... :D
Jan

4

Dienstag, 27. April 2021, 07:57

Lautsprecher? Magnete.
Cockpit? Kompass und AP.
:ueberlegen:

Beiträge: 1 207

Wohnort: Da wo das Boot ist

Schiffsname: Serenity

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Rufzeichen: XPE6779

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. April 2021, 11:20

@S/V Serenity: Die JBL Box passt so schlecht in die vorhandenen Ausschnitte im Cockpit. Da bleibt so viel Rand über, so dass Wasser eintreten kann.... :D
Jan


Dafür gibts Epoxy :-) Zu machen oder als durchreiche für kühle Getränke nutzen, Rohrpostsystem anschließen, Stauraum draus basteln, geht alles :-)
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

logrethino

Offizier

Beiträge: 318

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. April 2021, 11:36

Hallo liebe Alle :)

Ich bin für unsere Sunbeam 30 auf der Suche nach neuen Lautsprechern für den Außenbereich, da a) ich die Abdeckung der aktuell verbauten versehentlich demoliert habe und b) der Sound nicht sonderlich überragend ist (rauscht sobald etwas lauter).

Hier sind die aktuellen, inkl. Werte/Maße... Leider finde ich keine passenden Ersatzlautsprecher...vermutlich auch deshalb nicht, weil ich mich damit nicht auskenne ?(
Könnte mir vielleicht jemand verraten, welche ich stattdessen einbauen könnte und vielleicht sogar, wo ich diese finde? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür!!!

Liebe Grüße :)
Moin,

habe damals auch länger gesucht nachdem die im gekauften Boot installierten Quacken nur noch zur Hälfte funktionierten. Und wollte auch keinen neuen Löcher schneiden und vergrößern oder zukleistern ... bin dann letztendlich bei Lanzar fündig geworden. https://www.rocktheboatmarinestereo.com/html/67433.html

Die gabs seinerzeit auch in DE Online Shops, aber finde sie aktuell nirgends. Für den Preis machen die einen guten Job und haben schon einige Duschen klaglos überstanden.

Von herumfliegenden bluetooth Dingern und deren ständig leeren Akkus etc. hatte ich die Nase voll. Ein fest installierter kleiner 12V bluetooth Digitalverstärker versorgt schaltbar die Innen- und Aussenlautsprecher und die Jukebox kann jedes bluetooth fähige Abspielgerät sein. Meistens mein Handy in der Hosentasche während man am Steuer steht.

Gruß
Thomas
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

Selliner

Seebär

Beiträge: 1 006

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. April 2021, 11:41

Ich bin mit meinen Sony Aussenlautsprechern sehr zufrieden.
Hab ich damals inklusive Radio bei West Marine in den USA bestellt. Beides zusammen war inklusive Zoll billiger als die Lautsprecher hier in Deutschland.
Unser Vereinsschiff hat auch die Abdeckungen seiner Aussenlautsprechern demoliert. Haben damals aus Karbon eine Abdeckung gebaut. Plan und mit gefrästen schlitzen und löschen. Sah gut aus und hält.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 009

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. April 2021, 11:58

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marinero« (27. April 2021, 12:46)


9

Dienstag, 27. April 2021, 12:29

Leider finde ich keine passenden Ersatzlautsprecher...vermutlich auch deshalb nicht, weil ich mich damit nicht auskenne
Könnte mir vielleicht jemand verraten, welche ich stattdessen einbauen könnte und vielleicht sogar, wo ich diese finde? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür!!!

165 mm Durchmesser ist nicht so selten, Konkurrenzprodukte gibt es genügend, die sollten sich finden lassen. Die passenden Stichwörter für die Internet-Suche hast Du bereits auf der verlinkten Seite.

Gruß

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 25 257

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. April 2021, 12:46

There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Masked

Offizier

Beiträge: 274

Schiffsname: tbd.

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. April 2021, 13:21

Wann willst Du Musik? Beim Segeln? Dann ist die Lautsprecherqualität fast egal, vielleicht eine recht flache Frequenz Kurve ohne Loudnessbeule was bei vielen der Fall ist um "besser" zu klingen. Die Mitten werden Dir beim Segeln sowieso durch Windgeräusche übertönt.

Ich hatte und wahrscheinlich werde ich auch wieder "Hertz" Lautsprecher in die Neue einbauen wenn die Originalen gar zu schlecht sind. Da würde ich die kleineren 2-Wege nehmen und zusätzlich einen kleinen Subwoofer. Nicht um laut zu sein, sondern um vor/nach dem Segeln auch sehr leise einen guten Sound zu haben.

Was ich mal auf einer nicht ganz billigen Motoryacht gesehen und gehört habe, waren Browers & Wilkins Lautsprecher, Sonderanfertigung mit wirklich absolut genialem Sound. Die waren in der GFK Seite auf dem 2. Deck eingebaut waren. Die waren nicht 100% wasserfest und daher eine integrierte "Schiebetüre" die bei Regen oder Feuchtigkeit automatisch isoliert schließt und auf die wasserfesten aber nicht so tollen "Normalo" Lautsprecher umschaltet. Jedem seine Meise halt ;-)

Eins noch, von B&W gibt es auch normale Marine Lautsprecher. Habe ich aber noch nicht gehört bzw. ich weiß nict ob die Normalo LS auch B&W waren. Aber wenn man einen absoluten Top Sound gehört hat, dann haben es 0815 Marine LS immer sehr schwer. Wahrscheinlich auch wenn es die B&W Marine Speaker sind.

LiDom

Moses

  • »LiDom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Bootstyp: Sunbeam 30

Heimathafen: Wörthersee :-D

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. April 2021, 13:55

Herzlichen Dank euch allen für die Antworten!!

Bluetooth-Box ist leider nicht so interessant, wir möchten keinen Akku (hatten darüber bereits diskutiert, mein Bruder ist dagegen :rolleyes: )
Bastler sind wir leider keine...es muss also wirklich GENAU DIESER Ausschnitt herhalten.


Ideen/Infos sollten nun jedoch da sein, um eine Lösung zu finden...DANKE nochmals :)


LG

Masked

Offizier

Beiträge: 274

Schiffsname: tbd.

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. April 2021, 13:59


LiDom

Moses

  • »LiDom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Bootstyp: Sunbeam 30

Heimathafen: Wörthersee :-D

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. Mai 2021, 21:43

Die gefallen mir, ich glaube die werde ich nehmen :-D Danke!!

LiDom

Moses

  • »LiDom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Bootstyp: Sunbeam 30

Heimathafen: Wörthersee :-D

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Mai 2021, 15:01

Es werden tatsächlich die von Hertz...

Nun habe ich doch noch weitere Fragen:

- Sind die Lautsprecher ganz einfach nur auszuwechseln? Also alten raus, die neuen rein und fertig (und somit dicht) oder benötige ich noch irgendwas um zwischen Lautsprecher und Bootsmaterial abzudichten?
- Falls die alten Löcher nicht passen: Einfach neue bohren? Wenn ja, mit was für einem Bohrer? Was mach ich mit den alten Löchern?


Sind alles ernst gemeinte Fragen, ich habe von Booten keine Ahnung und auch von der Lautsprechermontage im Außenbereich überhaupt nicht... :/

Schon mal vielen Dank!!!

Masked

Offizier

Beiträge: 274

Schiffsname: tbd.

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Mai 2021, 09:57

Bei den Lautsprechern ist eine Dichtung dabei. Die muss zwischen Lautsprechergehäuse und GFK. Wenn die Löcher, was sehr wahrscheinlch ist, nicht passen, dann mach erst die bestehenden Löcher zu. Wie? Je nach Stärke des Materials.... Werden die Löcher vom neuen Lautsprecher abgedeckt dann kannst Du auch einfach mit Sika auffüllen. Professionell ist das nicht, aber sieht keiner und halten wird es dennoch. Zum Bohren, klebst Du da wo die Löcher ungefähr sein werden ein Klebeband und zeichnest darauf an. Dann bohrst Du mit einem Holzbohrer die Löcher. Fertig.
Danneinfach die beiden Kabel in korrekter Polung anschließen. Fertig.

LiDom

Moses

  • »LiDom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Bootstyp: Sunbeam 30

Heimathafen: Wörthersee :-D

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Mai 2021, 23:08

Danke!!! :) :) :)

HeikeS.

Proviantmeisterin

Beiträge: 410

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Banner 28

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. Mai 2021, 23:18

Kleine Anmerkung:

Lautsprecher rauschen nicht,sie können scheisse klingen, es rauscht aber nur die Quelle, also meist der Verstärker/Radio oder das Bluetooth Teil. Wenn dich Rauschen stört kauf dir eine neue Quelle/Radio/Verstärker oder was auch immer.

Rauschen ist ein Problem des gelieferten Signals, nicht der ausführenden Membran (Lautsprecher)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 403   Hits gestern: 2 838   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 660 868   Hits pro Tag: 2 475,28 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 985   Klicks gestern: 18 105   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 227 528   Klicks pro Tag: 18 665,28 

Kontrollzentrum