Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Pütting

Proviantmeister

  • »Pütting« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Schiffsname: La Mer

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Langballigau

Rufzeichen: DF2156

MMSI: 211805750

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juni 2021, 13:34

DSC - sinnvoll oder nicht?

Ich nutze DSC-Anrufe ...

Insgesamt 72 Stimmen

57%

... praktisch nie (41)

24%

... nur in seltenen Fällen (17)

19%

... grundsätzlich immer dann, wenn die MMSI der Gegenstelle bekannt ist. (14)

Das Weltweite Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) gibt es ja nun schon seit über 20 Jahren und damit auch die Möglichkeit, andere Schiffe über DSC anzurufen, wenn die MMSI der Gegenstelle bekannt ist. In der Praxis scheint sich der DSC-Anruf bei der Sportschifffahrt aber noch nicht durchgesetzt zu haben. Jedenfalls herrscht an manchen Tagen auf Kanal 16 reger Anrufbetrieb, manchmal bis hart an die persönliche Toleranzschwelle. Was bei mir jedenfalls dazu führt, dass ich es irgendwann leid bin, mir zum gefühlt dreissigsten Mal den flehentlichen Ruf "Paula, Paula, Paula für Dödel" anzuhören und die Quasselkiste entnervt leise stelle. Die Möglichkeit, DSC-Notrufe zu empfangen, bleibt ja auf Kanal 70 dennoch erhalten. Damit sollte der Pflicht zur Hörwache eigentlich Genüge getan sein.

Nun gäbe es zwar auch die elegante Möglichkeit, DSC nicht nur im Notfall über die rote Taste zu nutzen, sondern "Paula" einfach einmalig über ihre MMSI mit DSC anzuwählen. Das würde erstens dem Anrufer seinen -zigfachen Griff zum Mikro ersparen und zweitens wunderbar im Verborgenen geschehen, also nicht das ganze Revier nerven. Und der schläfrige Skipper auf "Paula" würde den DSC-Anrufton seines Funkgeräts kaum überhören, meistens nicht einmal dann, wenn sein Bötchen bereits etwas außerhalb der üblichen Sprechfunk-Reichweite fährt. Fast jedes Funkgerät an Bord hat heute integriertes DSC, und eine MMSI-Liste der Bekannten lässt sich leicht speichern. Zudem bietet aktives AIS ja auch die Möglichkeit, die MMSI eines anderen Bootes zu erfahren bzw. sogar bei vernetztem Plotter über dessn Display direkt anzuwählen, was also besonders einfach wäre.

Dennoch ist mein persönlicher Eindruck,, dass das nur sehr wenig bis gar nicht genutzt wird. Weil aber die DSC-Anrufe logischerweise nicht allgemein zu hören sind, lässt sich das schwer sagen - deshalb meine kleine Umfrage. Mich würde einmal interessieren, wie hoch der Anteil derer unter den Seglern ist, die in der Praxis nach Möglichkeit DSC-Anrufe tätigen und das vorhandene System damit sinnvoll nutzen.

Daran anschließend wäre es außerdem interessant zu erfahren, wer tatsächlich ordentlich Hörwache auf Kanal 16 geht. Oder eben das Gerät sehr leise einstellt, wenn viel Betrieb ist.
La mer a bercé mon cœur pour la vie!

RainerF

Admiral

Beiträge: 884

Wohnort: Hessen

Schiffsname: La Guapa

Bootstyp: Hanse 315

Heimathafen: Rüsselsheim

Rufzeichen: DNWM

MMSI: 211695470

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juni 2021, 13:52

Hörwache auf Kanal 16 eigentlich immer, hatte aber auch schon vergessen einzuschalten :O , ist aber eher selten.
Unsere schöne: http://la-guapa-sy.de/

biancasegler

Lebensmittelzuteilungsrat

Beiträge: 960

Schiffsname: Nessie

Bootstyp: Bianca Riviera

Heimathafen: Wedel

Rufzeichen: DK4325

MMSI: 211112900

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Juni 2021, 13:52

Ein interessantes Thema. Da ich die überwiegende Zeit des Jahres auf Elbe und Nordsee unterwegs bin, erlebe ich selten diese privaten Anrufe auf Kanal 16. Das ist m. M. n. wohl eher ein Thema in NL oder in der Ostsee. Und in den wenigen Wochen in der Ostsee bin ich dann wiederum eher etwas nördlicher = außer Reichweite der dt. Ostseeküste unterwegs, sodass ich auch dort bisher nicht genervt war. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das auch mir auf die Nerven gehen würde, wenn ständig dieselben Schiffe gerufen werden.

Und ja, Hörwache auf Kanal 16 ist für mich selbstverständlich.

Viele Grüße - Martin
"Die See, dachte er, glich der Mathematik in der Hinsicht, dass sie ebenso rein und unbestechlich war. Sie wurde von eigenen Gesetzen regiert, welche die Menschen vielleicht begreifen, aber nie beherrschen würden." (Aus: Die lange Heimkehr von Philip Caputo)

4

Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:04

Dein "Vorbehalt" gegenüber DSC ist berechtigt... Trotzdem ist es eine sinnvolle Sache.

Wir gehen Hörwache, allerdings primär auf dem Kanal der jeweiligen Verkehrszentrale/Arbeitskanal und ggf mit DW auf 16. Aus meiner Erfahrung ist DSC definitiv die bessere Lösung, mit der Verbreitung von AIS hat man dann auch die MMSI und kann ein anderes Schiff direkt ansprechen. Ich habe es schon erlebt, dass eine KüFSt. (keine deutsche...) auf meine Rückmeldung auf ihren Safety Call nicht reagiert hat und ich sie, weil wir unter Land waren, dann per Mobiltel angerufen habe... Etwas peinlich....

Allerdings ist das unnötige Einleiten von Gesprächen auf 16 im Bereich der Ostsee deutlich weniger geworden und der Verkehr hat sich eher auf 69/72 verlagert. Das ist gut so.

In Summe ist es aber richtig, man hat mit großem Aufwand DSC (inkl neuer Patente, Geräte und Betrieb in englischer Sprache) eingeführt, um dann praktisch allen Funkverkehr weiter über das "alte" Verfahren abzuwickeln. Auf der Elbe wird der Verkehr nicht mal zwischen der Verkehrszentral und den Lotsen auf Englisch abgewickelt, als nicht Deutsch sprechender Kapitän ist das sicher alles andere als komfortabel.
Gruß

emotion

Kapitän

Beiträge: 696

Schiffsname: Emotion / Emoji

Bootstyp: Southerly 32 / ZAR 53

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:44

Weder noch, habe in den letzten 10 Jahren vielleicht 5 mal ein anderes Schiff per UKW gerufen.
Funk ist an auf 16 und wenn Hilfe benötigt wird helfe ich!
Gooden Wind

Hendrik

Lerigau

Salzbuckel

Beiträge: 2 288

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:47

Die Idee vom DSC ist gut.
Vermutlich muss alles nur etwas einfacher werden als wie bei einem Handy der 90er Jahre, damit es mehr genutzt wird ;)

VG
Holger
...erst mal weg von Land
Unser Blog: SY-SLOCUM.de
Unser YT-Kanal: SY Slocum
Mein Blog für alles andere: Lerigau.de
Regel Nr.1: Der Entgegenkommer ist ausweichpfllichtig!

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 011

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:55

Ich hab die Funke fast nie eingeschaltet.

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 9 571

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Rufzeichen: DH7876

MMSI: 211634230

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:56

Die Abdeckung des Telefonnetzes an und auf der westlichen Ostsee ist doch ausreichend Ich rufe meine Freunde mobil an. SMS und Co. funktionieren auch, um dem Bekannten aufzuzeigen, was man vor hat. Das Gefunke ist für das private Gespräch und Plausch doch Schnee von gestern.


Paula, Paula, Paula an Dödel ist mir auch zuwider….
Gruß
Arne

Indianer

Offizier

Beiträge: 247

Wohnort: Baden Würtemberg

Schiffsname: wird gerade diskutiert

Bootstyp: Segelboot

Heimathafen: Kroatien

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Juni 2021, 15:05

Aus der Sicht eines Charterskippers in Kroatien - wo der SRC Pflicht ist und immer ne Funke an Bord ist.
Kanal 16 habe ich zeitweise an...(immer wenn ich mich an die Hörwache erinnere). Benutzt habe ich DSC noch nie...außer in der Funkschule :D
Privates Gequatsche habe ich noch nicht auf Kanal 16 gehört.
Überhaupt habe ich den Kanal 16 nur 2x selber benutzt. Einmal eine fremde Segelyacht angefunkt - ohne Antwort zu bekommen und einmal ein Containerschiff der Neopanamax-Klasse - der hat sofort geantwortet.
Gruß

schothorner

Kapitän

Beiträge: 783

Bootstyp: Bav 37 cr

Heimathafen: NL

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Juni 2021, 15:21

Wer mit Fischern oder trägen Brückencrews auf Nordsee und Kanal häufiger zu tun, lernt DSC - insb. Nachts ;) - schnell zu schätzen.
Und noch ein Wort zu CH16 und Hörwache. CH16 ist keine Pflicht - da DSC vorhanden - und wo Revierzentralen sind, sollte dort auf deren Kanal die Hörbereitschaft geschaltet sein.

11

Mittwoch, 9. Juni 2021, 15:47

Ich habe mir eine Funke ohne DSC angeschafft, von daher keine Nutzung von DSC.

In der Schweiz kostet das über 200.-- pro Jahr an Gebühren.

Dafür dass ich die meiste Zeit das Boot in der CH habe und pro Jahr nur wenige Wochen auf dem Meer, wars mir DSC einfach nicht wert.

Da ich meist im Frühling auf dem Meer bin, ist da auch rel wenig los...

SINE CURA

Admiral

Beiträge: 925

Schiffsname: SINE CURA

Bootstyp: Erria 25

Heimathafen: Grünendeich

Rufzeichen: DH3925

MMSI: 211 371 930

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:17

DSC hat durchaus seine Berechtigung, auch wenn es viele nicht dahingehend nutzen, wie bei einem Mobile Phone. Die Abspeicherung der MMSI ist auch nur bei sehr modernen Geräten halbwegs komfortable.
Ich denke aber es gibt zwei weitere Gründe, warum der K16 noch so häufig für Anrufe genutzt wird.
Zum einen kann ich mir vorstellen, daß viele den Sinn von DSC nicht verinnerlicht haben, vielleicht noch gelernt, aber dann nie benutzt und jetzt erst recht nicht. Hat doch auch sonst so geklappt.
Zum anderen denke ich, fehlt es vielen Schiffen schlicht an einer Frequenzzuteilung und somit an einer Kennung/MMSI. Und ohne eigene MMSI kann ich auch die DSC-Funktion meines Geräts nicht benutzen, es bleibt schlicht ein UKW-Funkgerät und es bleibt nur K16 zum Anrufen. Abgesehen davon, daß ich bei etlichen Bedienern Zweifel habe, ob sie den Umgang mit einem UKW-Funkgerät gelernt und zertifiziert haben. Oder sind alle so vergesslich?
Mal hören, was wir im Sommer auf der Ostsee wieder so erleben.

Gruß, christian
Wir haben noch einen original Origo 3000 an Bord!

svensk.tiger

Administrator

Beiträge: 20 369

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouet 1040 MS

Heimathafen: WSG Arnis

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:22

DSC Position polling mit Gruppen-MMSI


Dann kann man schnell mal schauen, welche SF-ler gerade in der Gegend unterwegs sind.


Ich hoffe, Ihr habt alle das Auto-Acknowledgement aktiviert ...
Und die SF-Gruppen-MMSI im DSC-Telefonbuch: 021139941
Grußß Svenning - när vindarna viskar mitt namn

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 917

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:30

Zu Reisebeginn fülle ich meine "buddies" ins DSC-Telefonbuch, unterwegs habe ich oben eine Handfunke (mit DSC) für Hörwache bammeln.
Im Urlaub liegt das Mobiltel. meist unten rum. Keine Anrufe, keine Messenger, nix...

spliss
Holt groß das Dicht !

15

Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:45

Moin,
hab eine Haupt Funke immer auf dem Revierfunk / Traffic und 2. Funke auf 16. Und parallel DSC.



Zur Eingangsfrage: DSC Nutzung sehr selten bis gar nicht. Schiff Schiff Verkehr zwischen Sportbooten auch sehr selten und wenn dann keine Back Rezepte oder Restaurant Besuchsplanung.

Hauptnutzung ist Kommunikation mit Schleusen, Brücken, Hafen Ab und zu mal Schiff Schiff das ist dann aber alles analog.

Gruß

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 4 100

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela + Sonni

Bootstyp: Bavaria 40 Vision + Catalac 8M

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Juni 2021, 17:08

DSC erst einmal genutzt.

Hörwache immer, auf permanent Scan wenn das zu nervig Dual, oder trippel watch.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 9 571

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Rufzeichen: DH7876

MMSI: 211634230

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Juni 2021, 17:40

DSC Position polling mit Gruppen-MMSI


Dann kann man schnell mal schauen, welche SF-ler gerade in der Gegend unterwegs sind.


Ich hoffe, Ihr habt alle das Auto-Acknowledgement aktiviert ...
Und die SF-Gruppen-MMSI im DSC-Telefonbuch: 021139941


@svensk.tiger:
Mal für mich doofen Jung gefragt, wie funzt das ?
Gruß
Arne

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 3 117

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Juni 2021, 20:36

Hi,

in den Verkehrszonen vor NL über Nordsee bis vor GB ausserhalb der Verkehrszentralen hört man eigentlich nur wie sich die "Großen" über 16 anrufen, dann auf 06 gehen und eine Passage abklären.
Irgendwo habe ich mal die Aussage gehört, dass die Großen untereinander das deshalb machen weil wenn der DSC über die Brücke schallt man erstmal rumlaufen muss um den Alarm zu quitten. K.A. ob die Bedieneinheiten das tatsächlich dort so vorsehen.

Für Notrufe ist DSC toll.

Für diese Plaudereiverabredung aka Paula ist DSC toll.

Um einen Berufler der evt. pennt gezielt zu wecken ist DSC evt. toll (hat in einem Fall allerdings nicht geholfen um Kontakt herzustellen -aber das war auch speziell)

Küfus haben ne MMSI also auch da...DSC ist toll.

Also um Berufler anzufunken und Passage abzustimmen...würde ich das so machen wie alle und wenn alle sich auf 16 anrufen und dann wechseln mache ich das auch so.

Für den ganzen Rest: DSC

Ach ja...nirgends sonst habe ich eine so maue Funkdisziplin erlebt wie im D-Teil der Ostsee.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Beiträge: 1 816

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Juni 2021, 21:16

Hi,

in den Verkehrszonen vor NL über Nordsee bis vor GB ausserhalb der Verkehrszentralen hört man eigentlich nur wie sich die "Großen" über 16 anrufen, dann auf 06 gehen und eine Passage abklären.
Irgendwo habe ich mal die Aussage gehört, dass die Großen untereinander das deshalb machen weil wenn der DSC über die Brücke schallt man erstmal rumlaufen muss um den Alarm zu quitten. K.A. ob die Bedieneinheiten das tatsächlich dort so vorsehen.

Moin,

das ist so richtig. Berufler haben mindestens zwei VHF DSC Geräte auf der Brücke, die sich verteilt auf der Brücke befinden. In der Regel eins am Funkpult im hinteren Bereich der Brücke und eins beim, ich nenne ihn jetzt mal "Steuersitz".
Alle Geräte sind mit der gleichen MMSI programmiert. Bei einem eingehenden DSC Call müssen auch alle Geräte bestätigt werden.

In den letzten 20 Jahren habe ich nicht einmal erlebt, dass sich die Berufler per DSC anrufen. Ebenso wenig wie zwischen Berufler und Hafenbehörden, Lotsen, SAR und was sonst noch so beruflich funken muss. Alles läuft über 16 oder dem entsprechenden Arbeitskanal.

Auf meinem Segler habe ich auch noch nie* DSC verwendet, trotzdem finde ich DSC eine sehr gute Sache. Unter anderem habe ich meiner Lebensgefährtin eingebleudt, dass wenn ich mal über Bord gehen sollte, sie sofort den roten Knopf auf dem Handteil drücken soll, bis alles wild piept.
*: Ganz am Anfang hatten wir mal mit dem "Position Request" rumgespielt. War ganz lustig, hätten wir aber auch mit dem Handy abschnacken können. Problem war, dass entweder unsere Funkgeräte keine automatische Bestätigung konnten, oder wir diese Einstellung nicht gefunden hatten.

Jörg

Beiträge: 617

Schiffsname: LULU

Bootstyp: Moody 34

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Juni 2021, 21:18

Dsc ist erst interessant, klickt man auf dem AIS Bildschirm anklicken kann und dann das Funkgerät automatisch den Funkverkehr aufnimmt ohne erst die DSC Nummer des anderen einzugeben

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 977   Hits gestern: 2 635   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 665 077   Hits pro Tag: 2 475,35 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 087   Klicks gestern: 14 691   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 250 321   Klicks pro Tag: 18 662,53 

Kontrollzentrum