Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

141

Montag, 11. März 2019, 14:09

ah ja.... kauf dir 2. gleiche platine und es wird alles gut :-)
Im ernst .... Bei 3B+ wird immer "internen hotspot" an das internen wlan chip geladen. 2B hat aber kein internen WLAN chip. Und es wird ans ersten gefundenen WLAN interface getackert

Rastlin

Bootsmann

Beiträge: 105

Wohnort: Sauerland

Schiffsname: Das Boot

Bootstyp: Jaguar 21

Heimathafen: Yacht Club Lister am Biggesee

  • Nachricht senden

142

Montag, 11. März 2019, 14:41

Aber es geht ja gar nicht um den Hotspot.
Der Raspberry startet ja automatisch einen Browser, der auf den auf dem Raspberry laufenden Webserver zugreift.
Und dieser Browser will auf eine falsche IP zugreifen.
Holzhacken ist als Tätigkeit so beliebt, weil man das Ergebnis sofort sieht-Albert Einstein-

Rastlin

Bootsmann

Beiträge: 105

Wohnort: Sauerland

Schiffsname: Das Boot

Bootstyp: Jaguar 21

Heimathafen: Yacht Club Lister am Biggesee

  • Nachricht senden

143

Montag, 11. März 2019, 22:54

Das System startet nach dem booten einen Browser der die Webseite 192.168.30.10 anzeigt
Dieser Autostart muss ja irgendwo definiert sein.
Dort muss ja definiert sein welche Seite aufgerufen wird
Und genau Stelle / diese Konfiguration finde ich nicht .. :(

#EDIT: ich habs gefunden :))
Der Browser Autostart findet sich unter: etc/xdg/openbox/autostart
Holzhacken ist als Tätigkeit so beliebt, weil man das Ergebnis sofort sieht-Albert Einstein-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rastlin« (11. März 2019, 23:06)


wellenvogel

Kapitän

Beiträge: 711

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 12. März 2019, 08:42

Für den lokalen Browser würde ich dann einfach localhost:8080 eintragen, das sollte immer gehen.

Beiträge: 15

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: HR312

  • Nachricht senden

145

Freitag, 19. April 2019, 21:28

NMEA Repeater will nichts anzeigen

ich habe seit zwei Jahren erfolgreich AVNAV im Einsatz. Der Pi ist per USB mit einer GPS-Maus, einem AIS Empfänger und über einen USB-Seriell-Wandler mit einem NMEA-GPS Repeater verbunden.
Für den Repeater (Anzeige von Speed, Kurs und Waypointnavigation im Cockpit) habe ich ich den entsprechenden USB Port auf Writer gestellt in der AvNav-Server.xml. Wie gesagt das läuft über einen Raspberry 3 seit zwei Jahren ohne Probleme.

Nun hatte ich mir als Projekt einen Raspberry 3B+ zugelegt und einen 7“ Touchscreen und das aktuelle AVnav-Touch Image drauf geladen. Läuft alles perfekt, bis auf den Repeater. Der will einfach keine NMEA Daten anzeigen. Ich habe natürlich die AvNav_server.xml entsprechend angepasst und durch aufstecken und wieder Abziehen die richtige UsbID ermittelt und den auf Writer gestellt.
Das habe ich auch mit verschiedenen USB Ports probiert. Hilft nichts.
Wenn ich den alten Pi anstecke, spuckt der Repeater sofort alles wieder aus.
Die entsprechende Zeile in der avnav_server.xml habe ich 100mal gecheckt und ist aus beiden Systemen identisch, bis auf die UsbID natürlich.
Jemand eine Idee, was sich da geändert haben könnte, durch den Wechsel auf 3B+ Und den Wechsel auf Strech?

Bin für jeden Tipp dankbar.
bb Tobias

Nachtrag: Ich habe heute mal die SD-Karte mit dem AvNav-Touch in den alten Raspberry 3 gesteckt. Dann kommt auch nichts am Repeater an. Mit der selben Hardware ein altes Image, läuft ohne Probleme. Scheint mit der Aktualisierung auf Strech zusammen zuhängen, nicht mit der Hardwareänderung auf 3B+

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shotbruch« (20. April 2019, 14:34)


wellenvogel

Kapitän

Beiträge: 711

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

146

Samstag, 20. April 2019, 19:31

Kannst Du mal das logfile von avnav posten?
Es gab da irgendwie einen potentiellen Fehler beim Senden. Ggf. kam der erst mit einem neueren OS (py serial) zum Tragen.

Beiträge: 15

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: HR312

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 21. April 2019, 08:37

Vielen Dank, Andreas. Du hast ein PN

Beiträge: 15

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: HR312

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 25. April 2019, 21:09

NMEA Writer gibt keine Daten aus

In dem aktuellen Image läuft der Serielle Output, sprich die USB-Ports die in der avnav_server.xml als Writer deklariert sind, nicht.



Mit Hilfe von Andreas konnten wir das oben von mir geschilderte Problem das keine Daten auf dem Writer laufen etwas einkreisen. Für das neue Image von Andreas AVNAV 2019-04-15 ist es gelöst. Für die letzte AVNAV-Touch-Version noch nicht.



Hintergrund ist das das neue Stretch die interne Bluetooth-Schnittstelle als primäre Serielle-Schnittstelle bestimmt.
Um der normalen Seriellen-Schnittstelle wieder seinen alten Namen zu geben muss man
am Ende der /boot/config.txt einer Zeile "dtoverlay=pi3-miniuart-bt“ einfügen.



Bei der AVNAV-2019-04-15 Version läuft es damit. Bei der Touch-Version noch nicht, muss aber das selbe Problem sein.
Ich werde, wenn ich etwas Zeit finde, die Touch-Version mal einem Update unterziehen und dann wieder testen ob der Writer dann läuft.


Für die, die wissen wollen wieso das so ist hier etwas Infos: https://pi-buch.info/die-serielle-schnit…raspberry-pi-3/


bb Tobias

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 21:20

Oh GOTT! An alle, die hier schwer geschrieben haben. Ich habe keine einzige Benachrichtigung bekommen, dass hier was passiert ist!

Nur zur Info: ich werde in Ruhe alle nachlesen und Stück für Stück durchgehen. Ein neues Buster basierendes Image ist in der Mache und ich hoffe, dass ich alles aufgreifen kann, was hier bei dem ein oder anderen so schief gelaufen ist!

Ich kann mich nur entschuldigen, dass ich auf keine der letzten Ansprachen reagiert habe!

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

151

Samstag, 11. Januar 2020, 22:34

So, es gibt mal wieder eine neue Version: https://open-mind.space/avnavtouch-v08-n…r-neue-version/

Unter anderem können hier die Bilder, die beim Starten angezeigt werden, jetzt ganz einfach ausgetauscht werden. Wie das geht, findet ihr in einem ausführlichen Beitrag auf der Homepage.

J23

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 14. Januar 2020, 12:57

@pandel: und @wellenvogel:

Vielen Dank für die neue Version.
Jetzt kann ich endlich auch avnav auf meinem Raspberry Pi 4 ausprobieren.

Ich habe das Image von Samstag (avnavtouch-v0.8-20201101) installiert. Mein Monitor ist allerdings ein 10" touch-display mit 1024*600 Pixeln.
Über die raspi-config, Advanced Options, Resolution, habe ich versucht, die Auflösung passend ein zustellen.
Leider gibt es keinen Eintrag für diese Auflösung. Wie und wo kann ich dies ändern?

Wenn ich in avnav z.B. in die Karte zoomen möchte und drücke auf dem Bildschirm auf +, wird im Programm auf - geklickt und heraus gezoomt.
In der Bildschirmmitte stimmen die Druckpunkte, je weiter ich nach Außen gehe, desto verzerrter werden sie.

Ich hoffe, das einigermaßen beschrieben zu haben als Raspberry-Neuling.

Noch eine andere Frage: So wie ich es verstehe, ist avnav als Server-Software zu sehen. Würde auch eine Installation über die grafische Bedienoberfläche von Buster gehen und avnav wie ein normales Programm ausführen, wie z.B. opencpn?
Da mein Raspberry erst einmal im Salon aufgestellt wird, um auch Musik, Videos, Wetterdaten und Intenet zu nutzen.

Gruß
Dirk

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 14. Januar 2020, 13:21

Hi Dirk!

zu avnavTouch:
avnavTouch ist auf den offiziellen 7'' Bildschirm ausgelegt und entsprechend eingestellt. Mein Problem ist, dass ich leider keinen 10'' habe, um dafür Einstellungen vorzubereiten. Es gibt aber ein paar Parameter, an denen du drehen kannst:

- /boot/config.txt: die beiden Parameter framebuffer_width und framebuffer_height gemäß 1024*600 setzen
- schau mal hier: https://www.raspberrypi.org/documentation/hardware/display/

Da gibt es unter "Touchscreen orientation" noch weitere Parameter, die man in der config.txt setzen könnte. Wenn du bezgl. deines Screens gar nicht weiter kommst, dann sprich mal Christian aka @chrhartz: an. Der macht extrem cooles Zeug mit 10'', vielleicht hat er da einen Tipp.

BTW, schick mir mal bitte die genaue Typenbezeichnung deines 10'' Screens! Danke!

zu avnav
Um über die normale Installation hinweg noch avnav auf einem Buster zu betreiben, musst du nach der Installation von Buster manuell mein Repo hinzufügen und avnav nachinstallieren. Klingt, kompliziert, ist es aber nicht:

- Buster installieren mit Oberfläche und allem Schnick und Schnuck - WICHTIG: der Benutzer "pi" muss vorhanden sein (ich sags nur, ist eigentlich Standard im normalen Raspbian)
- auf der Oberfläche anmelden und ein Terminal bzw. Konsolenfenster öffnen und folgende Befehle eingeben:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
sudo apt-get install -y --no-install-recommends apt-transport-https ca-certificates curl software-properties-common wget
wget -qO - https://open-mind.space/repo/open-mind.space.gpg.key | sudo apt-key add -
echo 'deb https://open-mind.space/repo buster-stable avnav avnavtouch misc' |  sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/open-mind.list
sudo apt-get update
sudo apt-get -y install avnav avnav-raspi
sudo reboot


Danach sollte auf deinem Buster das avnav laufen.

Jetzt kannst du einfach einen Browser (am besten chromium) aufmachen und auf folgende Adresse gehen:

Quellcode

1
http://localhost:8080/


Dann sollte sich avnav öffnen. Karten usw. wie immer unter /home/pi/avnav/data/charts ablegen und gut. Die Einbindung von GPS Empfänger, AIS, entsprechende SocketReader für externe NMEA Quellen etc. musst du dann halt manuell gem. der Beschreibung auf Andreas Homepage in der /home/pi/avnav/data/avnav_server.xml vornehmen.

Lg
Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pandel« (14. Januar 2020, 14:02)


J23

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 14. Januar 2020, 13:45

@pandel:

Danke Holger, für die schnelle und ausführliche Antwort.

Als Bildschirm benutze ich folgenden: Leslaur Raspberry Pi Kapazitiver 10-Zoll-HD-Touchscreen-Bildschirm mit 1024 * 600 Auflösung (https://www.amazon.de/gp/product/B07YFZK…0?ie=UTF8&psc=1)

Ich werde es mit Buster mal versuchen.
Als ich letzte Woche deine "APT Repository"-Beschreibung durchgeführt habe, bin ich bei "echo "deb https://open-mind.space/repo buster-stable avnav avnavtouch misc" > /etc/apt/sources.list.d/open-mind.list keine Berechtigung" gescheitert.
Ich kann dir jetzt nicht mehr sagen ob ich als Benutzer pi angemeldet war.

Auch deinen ersten Tipp werde ich versuchen, in die Tat umzusetzten.

Wird aber ein bisschen dauern.


Gruß
Dirk

155

Dienstag, 14. Januar 2020, 13:54

Quellcode

1
echo "deb https://open-mind.space/repo buster-stable avnav avnavtouch misc" > /etc/apt/sources.list.d/open-mind.list


muss natürlich mit Magic Wort "sudo" beginnen

Quellcode

1
sudo echo "deb https://open-mind.space/repo buster-stable avnav avnavtouch misc" > /etc/apt/sources.list.d/open-mind.list

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:01

@BlackSea: und @J23:

Das geht nicht mit dem sudo! Das sudo wirkt sich nur auf das "echo" aus :-) - mach folgendes:

Quellcode

1
echo 'deb https://open-mind.space/repo buster-stable avnav avnavtouch misc' |  sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/open-mind.list


Ich muss das mal in der Doku ändern :O

157

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:09

Das sudo wirkt sich nur auf das "echo" aus

Asche auf mein Haupt.... Manchmal ist man zu schnell....aber die Richtung war schon richtig ;)

J23

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Düren

Schiffsname: Käpt'n Blaubär

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 14. Januar 2020, 16:16

@pandel: und @BlackSea:

Ich habe das Buster nach euren Vorgaben modifiziert, nach dem Neustart Chromium geöffnet und auf avnav zugegriffen und es hat geklappt.

Danke !!

Wenn ich Andreas richtig Verstanden habe, sollte GPS und NMEA-Quellen erkannt werden, wenn ich sie einstecke. Auch der SDR-Stick sollte automatisch gefunden werden.
Heute Abend stecke ich sie mal in den aktiven USB-Hub ein und schaue, was passiert.

Immer Schritt für Schritt


Vorher muss ich aber das interne W-Lan wieder aktivieren. Rechtsklick und Network Settings geht leider nicht. Schade



Gruß
Dirk

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 14. Januar 2020, 16:45

@J23:

ACHTUNG WEGEN WLAN
Das liegt am Umbau, der für avnav nötig ist. avnav stellt ein eigenes WLAN bereit, zu dem du dich mit deinem Laptop oder so verbinden kannst/musst - siehe Andreas Webseite dazu. Wenn du eine externe WLAN Verbindung willst, musst du einen zweiten Stick verwenden, der am besten in den oberen, linken USB Anschluss gesteckt wird! Da würde ich auch nichts dran ändern, sonst kannst du dich mit der Neukonfiguration von hostapd, etc. rumschlagen ;-)! Den internen Adapter bekommst du so einfach nicht ans Laufen nach den Umstellungen, die avnav vornimmt...

pandel

Proviantmeister

  • »pandel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 14. Januar 2020, 16:50

....aber die Richtung war schon richtig ;)


Aber sowas von :D

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 594   Hits gestern: 2 522   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 730 973   Hits pro Tag: 2 412,47 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 251   Klicks gestern: 16 341   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 44 098 870   Klicks pro Tag: 18 563,55 

Kontrollzentrum