Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Max1947

Matrose

Beiträge: 69

Wohnort: Barzano' (LC) - Italy

Schiffsname: Trekka

Bootstyp: Vela

Heimathafen: Mandello del Lario - Lago di Como - Italy

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 21. Mai 2020, 23:47

Raymarine Seatalk Autopilot Remote Control con Arduino - Nuova versione

Ciao Andreas, everything arrived and I put it together (I didn't believe it, siig!), But I didn't quite understand how to insert _433_ programming ... it gives me the error you see in the picture. Can you help me out? Waiting for the 6-button remote to arrive, I tried it with a 4-button. The first key "a" does nothing, "b" - "c" - "d" turn the red LED on and off. The oled display shows the word "Start" at the beginning and then remains with the four lines ... I hope I have been clear in my exhibition, but perhaps the photos help better. Thanks in advance and good wind!

https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/922/HXXz7Z.png

https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/923/w36uKV.jpg

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 784

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Arvika

Bootstyp: Comfortina 35

Heimathafen: Dintelmond

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

222

Freitag, 22. Mai 2020, 16:34

Ciao Andreas, everything arrived and I put it together (I didn't believe it, siig!), But I didn't quite understand how to insert _433_ programming ... it gives me the error you see in the picture. Can you help me out? Waiting for the 6-button remote to arrive, I tried it with a 4-button. The first key "a" does nothing, "b" - "c" - "d" turn the red LED on and off. The oled display shows the word "Start" at the beginning and then remains with the four lines ... I hope I have been clear in my exhibition, but perhaps the photos help better. Thanks in advance and good wind!

https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/922/HXXz7Z.png

https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/923/w36uKV.jpg

@Max1947: Try replacing the / in the faulty line with // and compile again.

Also, you should change the predefined codes in the 4 lines with Key1 to Key4 to values of your own choice. E.g. 0000001 to 1234501, 0000002 to 1234502 and so on. They must be different, though.

Homberger

Admiral

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 952

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

223

Samstag, 23. Mai 2020, 13:33

But I didn't quite understand how to insert _433_ programming ...


Hi,

For programming you should use the updated programming code (_433_Programming_New).

https://github.com/AK-Homberger/Seatalk-…Remote-Software

That gives you mor control over the process. Then it should work.

Regards,

Andreas
------------
Seatalk Autopilot Fernbedienung und NMEA2000 WiFi Gateway auf GitHub (Link)

Max1947

Matrose

Beiträge: 69

Wohnort: Barzano' (LC) - Italy

Schiffsname: Trekka

Bootstyp: Vela

Heimathafen: Mandello del Lario - Lago di Como - Italy

  • Nachricht senden

224

Samstag, 23. Mai 2020, 23:25

Raymarine Seatalk Autopilot Remote Control con Arduino - Nuova versione »

Eureka! thanks Andreas and thanks @ 88markus88, now I have to try it out on the boat. After the crown quarantine, thunderstorms have arrived. Good wind at all! :)

225

Montag, 25. Mai 2020, 12:57

Arduino IDE and modified hardware serial communication files

Hello everyone,
I'm trying at home with a ST 60 Muti repeater without success. My setup as follows:
Laptop : MacBook Pro Mojave 10.14.6
IDE: 1.8.10 modified hardware serial files (another IDE 1.8.12 also installed with normal hardware serial files)
On a breadboard circuit is place with OLED and 433 Mhz Receiver and KeyFOB
I can see Micro Pro gets keys and responds at OLED, but always getting "collision" and "send error" once the loop started, even with ST data is not connected and 12V connected.
I have asked many questions to Andreas with PM (many thanks) and tested lots of things.

Now I wonder if those modified hardware serial files are operating system & IDE dependent, I can see many people using this with success, so ;
the ones using this at boat, could you please let me know which operating system and IDE version you are using to upload the code to Micro Pro

Thanks in advance,
Regards, Sancan
(sorry for English, can't speak German)

226

Sonntag, 14. Juni 2020, 12:14

Doppelfunktionen (7 Befehle auf einer 4er Fernbedienung)

Hallo,

ich komme zurück auf das Belegen der Tasten mit Doppelfunktion. Die Zeiten habe ich nun angepasst und es funktioniert sehr gut damit.

Drückt man einmal kurz eine Taste, wird Befehl 1 ausgeführt (1 Beep), hält man die Taste etwas länger gedrückt, wird Befehl 2 ausgeführt (2 Beep). Man muss also nicht die Taste loslassen und nochmals innerhalb einer vorgegeben Zeit drücken! Eine akkustische Rückmeldung bekomme ich über den Buzzer, welcher -am Niedergang befestigt- ganz gut hörbar ist.

Folgende Anpassungen habe ich vorgenommen:

Fernbedienung 1

Taste A (kurz) -1° / (lang) -10°
Taste B (kurz) +1° / (lang) +10°
Taste C Stand By
Taste D (kurz) Auto / (lang) WindModus

Erfolgt ein Windalarm (zu große Abweichung vom Sollkurs), so kann dieser ebenfalls mit längerem Drücken von D quittiert werden.

Fernbedienung 2

Taste A (kurz) -1° / (lang) -5°
Taste B (kurz) +1° / (lang) +5°
Taste C Wende Backbord
Taste D Wende Steuerbord

Vor dem Einleiten einer Wende erfolgen 3 kurze Beep mit Wartezeit 1 Sekunde, dann ein langer Beep mit 2 Sekunden Länge, danach wird Ruder gegeben. Ist besser als die Soforteinleitung einer Wende, wenn diese am Pinnenpilot selbst eingeleitet wird.

Die Zeitvariable (double_clicktime), in welcher ein Befehl als Doppelt ausgewertet wird, ist nun auf 0,5 Sekunden eingestellt....ist wirklich ein gefühltes längeres Drücken und genügt von der Zeit her vollkommen.
Damit nicht unbeabsichtigt bei viel zu langem Drücken z.B. 20° gefahren wird, hat sich eine Pause von 1 Sekunde nach Absetzten vom Code als nützlich erwiesen.

Fernbedienung 2 ist nice to have.... wer es haben mag....ich nehme sie dann gern her, wenn ich im WindModus segle, Wendemanöver mache und leichte Kurskorrekturen nötig sind.

Hier ein Auszug vom Code mit Doppelbelegung der Taste B meiner grünen Fernbedienung (B_Green):

if (value == B_Green) {
// Plus 10°
if (LastKey_Plus_1 > millis()-double_clicktime) {
sendDatagram(ST_Minus_1);
sendDatagram(ST_Plus_10);
Beep();
delay(1000);
}
else {
// Plus 1°
sendDatagram(ST_Plus_1);
Beep();
}
LastKey_Plus_1 = millis();


@Andreas
in deinem Code hast du 3 Timer laufen mit 2, 3 und 10 Sekunden.... ist dort die Angabe der Millis korrekt oder sind hier jeweils immer 2 Nullen zuviel?

Grüße
Axel

Beiträge: 7

Schiffsname: Muckla

Bootstyp: Leisure 23

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DB9678

MMSI: 211783680

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 14. Juni 2020, 12:59

Funktioniert das Ganze problemlos auf einem Arduino Nano?

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 784

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Arvika

Bootstyp: Comfortina 35

Heimathafen: Dintelmond

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 14. Juni 2020, 14:36

Erfahrungsbericht

So, nach längerem Warten darauf das Boot ins Wasser zu bringen, habe ich jetzt endlich die im Winter aufgebaute Fernbedienung integriert und auf einem ersten Törn getestet. Ich habe einen ST 4000+ AP und einen C80 Plotter.
Ergebnis: funktioniert wunderbar, ohne irgendwelche Probleme. Der Kurs wird wie gewünscht um +1/-1 oder +10/-10 geändert, jeder Tastendruck wird durch ein Piep vom Plotter quittiert (etwas überraschend, ich dachte die Bedieneinheit des AP piept selbst ;) )

Danke an @Homberger: ein tolles Projekt!

Homberger

Admiral

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 952

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 14. Juni 2020, 14:49

@Andreas
in deinem Code hast du 3 Timer laufen mit 2, 3 und 10 Sekunden.... ist dort die Angabe der Millis korrekt oder sind hier jeweils immer 2 Nullen zuviel?


Schön, dass es so gut funktioniert. Möchtest du villeicht deine Ergänzungen als Branch in GitHub bereitstellen?

Die Timer sind für den ProMicro mit 16MHz so korrekt. Eventuell sollte ich das auf die Funktion "millis()" umstellen.
------------
Seatalk Autopilot Fernbedienung und NMEA2000 WiFi Gateway auf GitHub (Link)

Homberger

Admiral

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 952

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

230

Sonntag, 14. Juni 2020, 15:07

Funktioniert das Ganze problemlos auf einem Arduino Nano?


Arduino Nano geht nicht ohne Änderungen im Programm. Er hat kein "Serial1". Leonardo, Micro und Mega gehen direkt.
------------
Seatalk Autopilot Fernbedienung und NMEA2000 WiFi Gateway auf GitHub (Link)

Hanseat70

Kapitän

Beiträge: 594

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt,

  • Nachricht senden

231

Montag, 29. Juni 2020, 14:00

Ich habe unseren Hanseaten letzte Woche durch Eider und NOK nach Minde gebracht. Da war die Arduino-Fernbedienung und der Raymarine-S1 3 Tage im Dauereinsatz. Die Fernbedienung ist einfach toll! Vielen Dank Andreas für deine Hinweise und Hilfestellungen, die dies Teil erst möglich gemacht haben.
viele Grüße Axel

dahabcon

Leichtmatrose

Beiträge: 42

Bootstyp: Contest 34

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

232

Montag, 29. Juni 2020, 18:09

Auch ich habe die Fernbedienung in der ersten Saison im Einsatz und schließe mich Axel an: super Sache mit der Fernbedienung und vielen Dank an die großartige und schnelle Hilfe von Andreas!!!!!!!
Gruß aus Bagenkop
Claus

gobby

Proviantmeister

Beiträge: 276

Wohnort: in der Lausitz an der schönen Seenlandschaft

Schiffsname: OUR MATCH

Bootstyp: Bavaria 35 Match

Heimathafen: Kröslin

Rufzeichen: DG6648

MMSI: 211265430

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 30. Juni 2020, 16:01

Eine Frage in die Runde, Anleitung nur zum selber bauen oder hat es jemand als Komplettpaket fertig zum verkauf?

234

Gestern, 20:18

Raymarine Autopilot über NMEA2000 steuern

Ich habe mich bei dem schlechten Wetter daran gemacht, eine Fernbedienung für den Raymarine Evolution Autopiloten zu entwickeln, die per NMEA2000 kommuniziert. Meine Erkenntnisse können dem folgenden Arduino-Projekt entnommen werden, das als Proof of Concept verstanden werden sollte. Eventuell ist das ja hilfreich für den einen oder anderen.

https://github.com/matztam/raymarine-evo-pilot-remote

Das Board kann übrigens mit anderer Software auch als Ersatz für ein NMEA-Gateway ähnlich dem Actisense NGT-1 verwendet werden, um es mit SignalK / Canboat zu nutzen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matztam« (Heute, 09:27)


Homberger

Admiral

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 952

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

235

Heute, 11:43

Hallo Maztam,

was für ein Timing. Ich bin gerade auf dem Boot bei schlechtem Wetter und wollte die NMEA2000 Codes testen. Dein Code spart mir einiges an Arbeit.
Hattest du die NMEA2000 PGN Codes vom CANBoat-Projekt verwendet?

Ich werde deinen Code mal in mein ESP32-Gateway integrieren.

Dann fehlt nur noch die Fernbedienung. Ich wüde gern etwas anderes als 433MHz verwenden. Aber für BLE habe ich noch nichts passendes gefunden.

Viele Grüße
Andreas
------------
Seatalk Autopilot Fernbedienung und NMEA2000 WiFi Gateway auf GitHub (Link)

236

Heute, 13:47

Tolle Nachrichten! Ich würde mich auch über die Integration einen 433-MHz- Empfängers im ESP32-Gateway freuen und benötige nicht unbedingt BLE.

Homberger

Admiral

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 952

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

237

Heute, 16:01

Es funktioniert mit minimalen Änderungen auch auf dem ESP32. Ich kombiniere das mal mit der 433MHz Fernbedienung. Integration ins Gateway sollte auch problemlos möglich sein.
------------
Seatalk Autopilot Fernbedienung und NMEA2000 WiFi Gateway auf GitHub (Link)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 071   Hits gestern: 2 899   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 675 429   Hits pro Tag: 2 410,53 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 999   Klicks gestern: 18 514   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 743 215   Klicks pro Tag: 18 579,12 

Kontrollzentrum