Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 078

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 29. November 2020, 12:53

da sonst doch oft durcheinander gesprochen wird und teilweise ein Geräuschwirrwarr entsteht, wenn alle Mikrofone geöffnet sind.

Um das zu vermeiden haben wir in der Firma eine Regel getroffen, dass nur der das Mikro zuschaltet, der gerade redet. Mehr als 2 Leuten kann man nicht gleichzeitig zuhören, zumindest Männer. ;)

Norbert

space*cadet

Salzbuckel

Beiträge: 2 385

Wohnort: Pinneberg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 29. November 2020, 13:01

Von der Technik her gute Erfahrungen, wir haben aber festgestellt, dass es sinnvoll ist, wenn ein Mitglied die Sitzung moderiert, da sonst doch oft durcheinander gesprochen wird und teilweise ein Geräuschwirrwarr entsteht, wenn alle Mikrofone geöffnet sind.
Ich denke, dass sich das mit ein wenig mehr Übung im Umgang mit solchen Systeme von selbst erledigt. Mit meinen Gruppen an der Uni (ca. 20 TN) gibt es da gar keine Probleme, auch die Kameras werden gerne abgeschaltet.
Gestern durfte ich an einer Mitgliederversammlung eines Naturschutzvereins teilnehmen, und da waren auch einige Teilnehmer aus der Gruppe ü70 dabei, insgesamt etwa 40 Personen. Die älteren Teilnehmer haben häufig weniger Übung, aber nachdem die Einstellungen einmal gemacht sind läuft das sehr gut. Einen Moderator braucht man sicherlich, aber bei einer Mitgliederversammlung gibt es ja ohnehin einen (gewählten) Versammlungsleiter.
Yachttechnikseminare - hier anmelden!

Storai

Admiral

Beiträge: 922

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 29. November 2020, 16:49

Schaut mal unter wonder.me

Das sieht ja ziemlich interessant aus.
Hast Du damit Erfahrungen? Wenn ich es beim Überfliegen richtig verstanden habe, können aber in einem Zirkel max. 15 Leute kommunizieren - das is vielleicht etwas zu wenig für uns.
Ich würde im Moment fast zu Microsoft Teams tendieren - das ist im Moment ja bis 24h/300 Leute kostenlos.

Hat jemand gute/schlechte Erfahrungen damit?
Ich habe mal an einer Schulung zu Wonder.me teilgenommen. Das lief sehr gut. Und wir haben es mit einigen Kollegen natürlich getestet. Über Erfahrungen unter Echtbedingungen kann ich ab dem 13.12. berichten. Dann ist unser Digitales Anwendertreffen mit 650 angemeldeten Teilnehmern gelaufen. Neben 4 parallelen MS-Teams-Live-Events (Präsentationen/ Workshops) wollen wir Wonder.me als Plattform zum informellen Austausch mit unserem Vertrieb und Beratung über unsere Produkte und Dienstleistungen anbieten.
Richtig ist, dass in einem Circle max.15 Leute zusammenkommen können. Daneben gibt es aber die Möglichkeit, dass ein Moderator einen Broadcast durchführen kann. In diesem Fall hat nur er das Wort und die Kommunikation im Circle ist unterbrochen.

Müsste man vielleicht einfach mal mal hier ausprobieren. Ein virtueller Raum ist schnell gebucht und es Kostet (noch) nichts.

Und nein, ich habe mit der Firma Wonder.me nichts zu tun.... Finde das Tool halt nur sehr interessant.

gerryvel

Bootsmann

Beiträge: 120

Wohnort: Dippoldiswalde

Schiffsname: Abraxas

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Dippoldiswalde

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 29. November 2020, 22:30

Bin dabei!

Gerry

34fuss

Seebär

Beiträge: 1 001

Schiffsname: GOTLAND

Bootstyp: HR 34

Heimathafen: Lubmin

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 29. November 2020, 22:59

Bin auch dabei.
Zum Ablauf, dass auch für die Teilnehmer was mitnehmbares raus kommt, ist es zu überlegen, ob nicht mehrere Runden, jeweils zu einem bestimmten Themenkreis, angebracht sind. open-boat-projects ist ja inzwischen so umfangreich, das passt nicht mehr in eine 2-3 Std.-Sitzung.
Jede Sitzung sollte vorbereitet sein, einen Sitzungsleiter haben, der das aktuelle Thema am Bildschirm präsentiert, das Wort vergibt. Auch könnte man im Vorfeld Fragen zu Projekten einsammeln, auf die der Projektmacher gezielt vorbereite Antworten geben kann.

handbreit
Jürgen

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 078

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. November 2020, 10:34

Ich denke für eine Auftaktsitzung würde ich erstmal kein spezielles Thema vergeben. Später macht das sicherlich Sinn. Wir sollten als erstes abklären welche Erwartungen jeder Teilnehmer in eine solche Sitzung hat. So können wir sehen wie man Themenrunden aufbauen sollte. Eine Themenrunde sollte nicht länger als 1h laufen, max 1,5h. Sonst wird das echt zu viel und man muss die Informationen auch erstmal verdauen. Eine Moderation der Runden halte ich auch für wichtig, damit nicht wild durcheinander geredet wird. Da kann man sich schnell verlieren. Bei unseren internen Sitzungen hat das immer @wellenvogel: gemacht. Er hat da Erfahrung drin und hatte das Thema immer gut im Fokus.

Norbert

NoStress

Proviantmeister

Beiträge: 340

Wohnort: SU

Bootstyp: Victoire 26 / Laser II

Heimathafen: Volendam

Rufzeichen: OEX9197

MMSI: 203249197

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. November 2020, 14:21

Ich denke für eine Auftaktsitzung würde ich erstmal kein spezielles Thema vergeben. Später macht das sicherlich Sinn. Wir sollten als erstes abklären welche Erwartungen jeder Teilnehmer in eine solche Sitzung hat. So können wir sehen wie man Themenrunden aufbauen sollte

Genauso sehe ich das auch.
Erwartungen und Vorkenntnisse (!) der Teilnehmer werden ja sehr unterschiedlich sein.

Michael

noonadan

Leichtmatrose

Beiträge: 33

Schiffsname: Santana

Bootstyp: Schoner

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DJDI2

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. November 2020, 14:44

Bin dabei, kann aber (noch) kein Projekt beisteuern,
Mein erster Gedanke war auch, dass das nach Kenntnisstand und Interessen in sehr unterschiedliche Richtungen gehen kann.
Ich habe eher grundlegende Fragen, bin Anfänger, unterstütze aber erstmal einen offenen Start.

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. November 2020, 18:19

Termin-Abfrage

Ich möchte jetzt eine Abfrage zum Termin starten. Dazu wollte ich gerne die Liste aller bisher Interessierten per PN nutzen - geht aber leider nicht, weil wir schon zu viele sind.

Aber das ist ja auch nicht geheim. Ich würde mich nur freuen, wenn wir vorher in etwa wüssten, wer gerne dabei sein möchte (dann kann man etwas besser planen).
Hier erst mal die Abfrage auf doodle.

Über die Technik müssen wir sicher noch etwas nachdenken - ich würde im Moment mal Teams preferieren (und das vorher nochmal probieren). Als fallback skype oder zoom.

Ich bin gerne bereit, so ein wenig als Moderator zu fungieren.

Zur Agenda habe ich hier ein paar erste Ideen - nach meinen bisherigen Erfahrungen wäre es sicher ganz gut, wenn wir schon vorher einen kleinen Plan haben, was wir machen wollen. Das muss ja dann nicht "in Stein gemeisselt" sein - aber so kann man eventuell auch ein bisschen was vorbereiten.

Bitte bringt Eure Vorschläge/Ideen im Dokument ein (Bearbeiten oder auch Kommentieren).

Was wir noch in der Vorbereitung tun könnten:
Für neue Projekte die noch nicht auf Open Boat Projects zu finden sind, dort einen Eintrag anlegen. Kann ja auch erst mal nur ein Link zu einem Thread hier im Forum sein. Ich finde die Seite als Übersicht nach wie vor ganz hilfreich und nutze sie dafür auch öfter mal.
Ich habe mir vorgenommen, das nochmal zu checken und werde versuchen auch Autoren nochmal gezielt anzusprechen.

So - bin gespannt.
Gruß Andreas

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 078

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

30

Montag, 30. November 2020, 19:10

Bin dabei, kann aber (noch) kein Projekt beisteuern,

Eigene Projekte muss keiner beisteuern können, wenn man an der Runde teilnehmen möchte. Auch reine Zuhörer sind willkommen. Uns interessieren besonders eigene Meinungen und Ansichten zu den Projekten. Die Projekte sollen ja nicht nur für uns allein gemacht werden, sondern auch andere zum Nachbauen anregen. Da sollte man schon darauf eingehen was andere für Ideen haben und so weit es geht diese auch berücksichtigen. Das ist für mich die Motivation an der Runde. Ich finde es immer sehr spannend die Ansichten anderer zu erfahren.

Norbert

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

31

Freitag, 4. Dezember 2020, 10:33

Erinnerung zur Terminabfrage - Voting zum Inhalt

Für unsere Runde im Dezember haben noch nicht alle eine Meinung zum Termin abgegeben...
Bitte geht doch mal zu https://doodle.com/poll/q4k5cv3gva66z4c6…utm_medium=link und stimmt über den Termin ab. Damit finden wir einen, der möglichst gut passt.

Ausserdem habe ich noch eine kleine Umfrage zum Inhalt und zur Technik der Runde - also bitte noch ein zweites mal klicken :D
Das richtet sich auch an alle, die kein Projekt haben.
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQ…KoD3Xw/viewform

Gruß Andreas

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

32

Montag, 7. Dezember 2020, 12:14

Zwischenstand

Hier mal ein kurzer Zwischenstand:
Als Termin kristallisiert sich der 14.12. heraus (nächster Montag).
Zum Inhalt brauchen wir noch ein wenig Input (habe auch gerade nochmal eine PN geschickt) - bisher:

Technik: Micorsoft Teams
Kurzvorstellung aller Projekte 2-3 Minuten
ausführlich (1): AvNav
ausführlich (2): MCS oder weglassen


Terminabstimmung: https://doodle.com/poll/q4k5cv3gva66z4c6…utm_medium=link
Inhalts-Voting: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQ…KoD3Xw/viewform

Gruß Andreas

bastus

Bootsmann

Beiträge: 125

Wohnort: Essen

Schiffsname: Birla

Bootstyp: Moody S31

Heimathafen: JFB, Warns

Rufzeichen: DA2068

MMSI: 211181300

  • Nachricht senden

33

Montag, 7. Dezember 2020, 12:27

Zum Inhalt brauchen wir noch ein wenig Input (habe auch gerade nochmal eine PN geschickt) - bisher:

Hallo Andreas,
zuerst einmal würde ich auch gerne teilnehmen, wenn die Möglichkeit noch besteht.
Was mich interessiert, wäre ein Live-Vorführung der Anbindung an Signal-K und oder seiellen Devices.
Welche Möglichkeiten der Anbindung an N2K sind schon getestet. z.B. can-usb bzw can hat...
Die Konfiguration der Oberfläche würde mich noch sehr interessieren, obwohl ich bisher mit dem Default ganz gut zurecht kam.

Viele Grüße
Jürgen

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

34

Montag, 7. Dezember 2020, 14:20

@bastus:
Klar kannst Du gerne dabei sein.
Es wäre schön, wenn Du kurz die beiden Links in meinem vorigen Post besuchst - einmal für den termin und dann für die Inhalte...

Gruß Andreas

bastus

Bootsmann

Beiträge: 125

Wohnort: Essen

Schiffsname: Birla

Bootstyp: Moody S31

Heimathafen: JFB, Warns

Rufzeichen: DA2068

MMSI: 211181300

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. Dezember 2020, 14:27

erledigt.

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 8. Dezember 2020, 17:33

Termin - 14.12. 19:00

Hallo an alle,
der Termin ist jetzt fest - 14.12. 19:00.

Die Umfrage-Ergebnisse (bilder unten):
Das grüne bei Topic 3 ist das Multifunktionsdisplay.

Aus meiner Sicht also:
Technik: Microsoft Teams
(1) Vorstellung aller Projekte 2-3 Minuten
(2) Navi-Software AvNav
(3) Multifunktionsdisplay
Dazu natürlich noch Diskussion und vorne eine kleine Einführung.
Wenn wir noch Zeit haben sollten :rolleyes: können wir mit Sicherheit auch noch andere Dinge vorstellen/diskutieren.

Die Einladungen zu Teams schicke ich per PN.

Falls noch jemand dazu stossen möchte - bitte einfach eine Info an mich.

Gruß Andreas


index.php?page=Attachment&attachmentID=251281
index.php?page=Attachment&attachmentID=251282
index.php?page=Attachment&attachmentID=251283
index.php?page=Attachment&attachmentID=251284

buhe

Bootsmann

Beiträge: 118

Schiffsname: WINDSWEPT; Joveles Animchen

Bootstyp: HR31; 2.4mR

Rufzeichen: DD2748

MMSI: 211794060

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 8. Dezember 2020, 17:50

Super, ich freue mich drauf!
Und schon mal Danke vorab für die Idee und Umsetzung.
VG
Burkhard

38

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 10:42

Ich würde auch gerne teilnehmen. Wenn das noch möglich ist. :)

  • »wellenvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Wohnort: Bernau

Schiffsname: Quetzal

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Ueckermünde

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 16:35

Ich würde auch gerne teilnehmen. Wenn das noch möglich ist


Ja, klar. Habe Dich mit auf die Liste gesetzt.
Wer jetzt noch möchte - im Zweifel bitte PN an mich. Ich versuche zwar auch hier alle Interessenten "aufzusammeln" - möchte aber niemanden vergessen.

avi

Proviantmeister

Beiträge: 279

Wohnort: Sauerland

Schiffsname: eLisa

Bootstyp: Hanse 385

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DA6150

MMSI: 211197090

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 17:00

sorry für die Verspätung aber ich habe auch Interesse, erstmal nur passiv.
Rudi

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 145   Hits gestern: 3 544   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 219 938   Hits pro Tag: 2 440,24 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 890   Klicks gestern: 22 765   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 47 377 061   Klicks pro Tag: 18 587,24 

Kontrollzentrum