Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

naviculum

Seebär

  • »naviculum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 109

Wohnort: Lohmar bei Kölle

Schiffsname: Naviculum

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DJ8291

MMSI: 211395800

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Oktober 2012, 18:44

Sirius 310DS - Naviculum - das "Schiffchen"

Tja!

Hier nun auch etwas mehr zu unserem "Schiffchen" (nichts anderes heißt "Naviculum" auf Latein):
Wie aus meinem Blog zu erkennen, ist der Stapellauf erst einige Wochen her.
Entsprechend groß der Besitzerstolz!!!

Zuerst die simplen technichen Daten:
Länge über Alles: 9,90 m (davon 0,60 m Bugspriet)
Rumpflänge ü.A.: 9,30 m
Länge in der Wasserlinie: 8,55 m
Breite ü.A.: 3,40 m
Breite in der Wasserlinie: 3,00 m
Tiefgang (Kimmkieler): 1,25 m
Ballast: 2.400 kg (jeder Kimmkiel also 1.200 kg)
Gewicht: 6.300 kg (leer)
Großsegel: 26,3 m² (Lattengroßsegel)
Selbstwendenfock: 15,7 m² (Rollsegel am Kutterstag)
Genua: 27,0 m² (am Vorstag als 2. Rollsegel gefahren)
Rolldrifter: 44,0 m² (vor dem Vorstag als wegnehmbares fliegendes Rollsegel gefahren)
Mastlänge: 12,70 m (mit Antenne?)
Masthöhe über Wasser: 14,50 m?
bei gelegtem Mast: <3,40 m
Rumpfgeschwindigkeit: 7,1 kn
Motor: Volvo D2 55 - 55 PS (40 kW) mit Gori 3-Blatt-Faltpropeller mit "Overdrive"
Nenndrehzahl 1/min: 3.000
Bugstrahlruder: ja
Segel-Winschen: elektrisch (2 x Schoten, 1 x Fallen)
Anker: 18 kg an 50 m Kette (elektrische Winsch)
Wassertank: 340 l
Dieseltank: 200 l
Fäkalientank: 100 l

Das allermeiste ist ja bereits von Manfred's Rüm Hart her bekannt. Diese durfte ich - Manfred sei Dank - am 3.10.2011 in Stavoren zusammen mit Torsten Schmidt probesegeln.
Ich WAR ganz schön skeptisch wegen der Kimmkiele und deren Auswirkungen aufs Tempo und die Kreuzeigenschaften, ansonsten war zu diesem Zeitpunkt die Entscheidung eigentlich schon gefallen.

Was ist anders?
  • Die Eigner-Kammer hat 3 Fenster im Rumpf und damit viel Licht.
  • Die Kojen sind 210cm lang, (der Skipper 198cm).
  • Naviculum ist die erste 310 mit Jütt. Wir machen gerne "gemischte" Touren. So in 2007 von Lelystad über die Kanäle zum Place de la Bastille in Paris, von dort über die Seine nach le Havre (Mast stellen), über englischen Kanal und Nordsee zurück ins Ijsselmeer. Eine Jütt hatten wir vorher auf unserer Malö 36 (Bj. 2003), also musste sie auch hier wieder her. Riesenkompliment an die Werft: Das Mastlegen und -stellen geht wesentlich einfacher und schneller als auf der Malö.
  • Die Maschine ist eine Nummer "zu groß". Bewusst! Naviculums Heimathafen liegt am Rhein, etwa 35 km südlich von Bonn. Zu Saisonbeginn Richtung Meer geht's immer ganz zügig. Zurück im Herbst ist's, je nach Wasserstand, manchmal schon etwas mühsam. Da wollten wir einfach Reserven haben. Das Ziel wurde voll erreicht. Die Maschine läuft wunderschön ruhig und bringt bei 1.850/min im Overdrive (Gori) bereits die Rumpfgeschwindigkeit von knapp über 7 kn. Bei 2.950/min ohne Overdrive sind sogar über 8 kn drin. Wird man sicher nicht oft nutzen.
So! Das sind sie, die Hauptunterschiede. Nein einer noch: Naviculum's Rumpf ist hellgrau mit dunklen Streifen. Damit wollten wir den typischen Rhein-Bart etwas kaschieren. Ob's klappt??

Ab nächstem Jahr werden wir - nach heutiger Planung - auch etwas mehr Zeit haben und freuen uns auf die ersten ausgedehnteren Touren Richtung holländische und deutsche Watten.
Inzwischen haben sich Rüm Hart und Naviculum auch schon fast verabredet:
http://naviculum.blog.de/2012/10/09/berg…1892/#c18414646.
Im Jahr drauf soll es dann in den Süden gehen. Ohne Zeitlimit!

Wir freuen uns darauf!
»naviculum« hat folgende Dateien angehängt:
  • _Naviculum Wismar.JPG (486,13 kB - 134 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. August 2018, 20:17)
  • _E-Kammer.JPG (341,45 kB - 103 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. August 2018, 10:09)
  • _Kanalfahrer.JPG (502,92 kB - 104 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. September 2018, 01:35)
Grüße vom Schiffchen
Paul :wickie:

Sirius-Forum:
http://sirius-forum.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »naviculum« (29. Oktober 2012, 07:12)


strandläufer

Salzbuckel

Beiträge: 2 335

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:16

Ja, das Konzept ist schon irgendwie genial. Ich finde zwar immer 6 Tonnen bei der Länge sind zu viel, aber wenn das Boot damit läuft...

3

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:21

, aber wenn das Boot damit läuft...


Tut's ja eben nicht, aber das ist auch nicht das Designziel. Leute die flott unterwegs sein wollen kaufen sich keine Sirius.

strandläufer

Salzbuckel

Beiträge: 2 335

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:23

Na, zwischen flott und lahm gibts ja noch ne Bandbreite.

5

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:28

Glückwunsch zu diesem schönen Schiff. Ich wünsche euch schönes Tourensegeln mit allen Annehmlichkeiten einer Sirius. :glueckwunsch: :havefun:
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

6

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:37

Die 32er DS hat Yardstick 109, viel langsamer geht's in dieser Größenklasse eigentlich nichtmehr, und in dieser Preisklasse schon garnicht. Ich möchte hier nicht über die Segeleigenschaften von Sirius ablästern, weil das wie schoin gesagt hier nicht das maßgebende Kriterium ist. Ich wollte nur der Vermutung entggen treten, so ein Schiff würde laufen.

Calle65

Proviantmeister

Beiträge: 277

Bootstyp: Alubat Ovni 365

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:40

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Schiff!
Wenn ich nicht schon meinen Traumdampfer hätte.....
...könnte er auch so aussehen :-)
Viel Spass damit!
Viele Grüße,
Carsten

Lieber ne saubere Havarie als ein unsauberes Anlegemanöver“

http://www.sy-hedonia.de

Herbert 1

Kapitän

Beiträge: 652

Schiffsname: Pegasus 2

Bootstyp: Najad 340

Heimathafen: Gelting Mole

Rufzeichen: DB7258

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:42

Sehr schönes schiff sirius finde ich auch klasse, ich war letzte woche auf einer drauf 32DS Bj 2010 lag bei uns im schönen geltinger hafen

Herzlichen glückwunsch

9

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:45

@cat rig

Hier stellt jemand sein Schiff vor, und du redest über läpsche Zahlen. Das will doch niemand wissen.
Es gibt Schiffe die sind zum Fahrtensegeln und zur Gemütlichkeit konzeptioniert, nicht zum Regatten. So wie auch meins. Und ich würde nie nicht tauschen wollen.
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

manus

Handwerker

Beiträge: 3 099

Schiffsname: Back to the Ruth's

Bootstyp: Trio 92

Heimathafen: Westerkappeln

Rufzeichen: DA 3064

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:48

Die 32er DS hat Yardstick 109, viel langsamer geht's in dieser Größenklasse eigentlich nichtmehr, und in dieser Preisklasse schon garnicht. Ich möchte hier nicht über die Segeleigenschaften von Sirius ablästern, weil das wie schoin gesagt hier nicht das maßgebende Kriterium ist. Ich wollte nur der Vermutung entggen treten, so ein Schiff würde laufen.
Moin cat rig, das ist eine Bootsvorstellung, Danke an den Eigner, was fährst du für eine Rostlaube, das Avatar gibt es leider nicht her
____________________________

Grüße aus der Provinz

Uwe

unregistriert

11

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:53

@nordmann

ich segel ja auch son Gemütsschiff, aber ich kann den Einwand von cat rig schon verstehen......

was nützt das ganze segeln können wenn dir noobs nur aufgrund ihres Bootes enteilen.....

an den TE: gut gebautes Schiff, handwerklich ne Augenweide, viel Spass damit

12

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:58

Es soll Bootseigner geben den eben das egal ist. Machs immer mit Gemütlichkeit. :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

Herbert 1

Kapitän

Beiträge: 652

Schiffsname: Pegasus 2

Bootstyp: Najad 340

Heimathafen: Gelting Mole

Rufzeichen: DB7258

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:06

Mir ist das alles mit yardzahl usw. egal hauptsache sie gefällt mir und sie segelt

LG

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 069

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:12

Glückwunsch zum neuen Schiff und immer Handbreit :jump:

Ja, durch Manfred wusste ich schon das Du ein solches Schiff bekommen würdest. Wir sind durch einen Zufall auf Dich zu Sprechen gekommen.

Ich hab mal ziemlich lange in einem AH bei Dir um die Ecke der gleichen Marke gearbeitet als noch der Norbert unter uns weilte.
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 244

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:13

Hallo naviculum,

herzlich wilkommen hier. Schönes Boot, tolle Vorstellung und sogar direkt mit Innenbildern, das lieben die meisten, mich eingeschlossen, hier. :rolleyes: . Manfreds Boot ist auch nicht so langsam, wie ich aus erster Hand weiß, also wird Dein Boot das auch nicht sein. Die drei Fenster im Rumpf waren hier schon öfter Diskussionsthema. Von außen betrachtet gewöhnungsbedürftig, aber von innen gesehen genial.
Viel Spaß bei uns.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

16

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:37


Es gibt Schiffe die sind zum Fahrtensegeln und zur Gemütlichkeit konzeptioniert, nicht zum Regatten.


Hab' ich irgendwas anderes gesagt?

17

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:40


Es gibt Schiffe die sind zum Fahrtensegeln und zur Gemütlichkeit konzeptioniert, nicht zum Regatten.


Hab' ich irgendwas anderes gesagt?

Man konnte es mit gutem Willen rauslesen. :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:42

Herzlichen Glückwunsch zum Schiffchen!

Sirius find ich auch ganz toll. In meinen Augen ein wirklich ästhetisches, gemütliches Fahrtenschiff.
Persönlich mag ich's ja lieber sportlicher. Aber hey, jeder nach seiner Fasson! Hat schon der alte
Fritz jesacht.

Haste alles richtig gemacht. Lass dich nicht mit Yardstickzahlen bequatschen (sorry cat rig,
ich mein das nicht persönlich)

Ich wünsch dir ganz viel Spaß damit!!!
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 411

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Oktober 2012, 22:04

Die 32er DS hat Yardstick 109, viel langsamer geht's in dieser Größenklasse eigentlich nichtmehr, und in dieser Preisklasse schon garnicht. Ich möchte hier nicht über die Segeleigenschaften von Sirius ablästern, weil das wie schoin gesagt hier nicht das maßgebende Kriterium ist. Ich wollte nur der Vermutung entggen treten, so ein Schiff würde laufen.

Unsere Ohlson 29 hatte auch YS 109 und sooo langsam fand ich die jetzt nicht :D

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

20

Sonntag, 28. Oktober 2012, 22:40

Willkommen im Forum, Paul. Schön, dass die Sirius-Fraktion weiter wächst. Ich habe ein 32 DS, sozusagen das Vorgängermodell Deiner wunderschönen 310 DS. Glückwunsch! Viel Spaß mit dem neuen Boot!
Gruß Meteor
:segeln:

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 72   Hits gestern: 2 227   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 018 139   Hits pro Tag: 2 337,88 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 505   Klicks gestern: 14 697   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 714 125   Klicks pro Tag: 19 034,1 

Kontrollzentrum

Helvetia