Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. April 2014, 16:47

Jantar 23 Neuvorstellung

Hallo zusammen,

nach frisch erfolgter Anmeldung hier im Segler-Forum bin ich auf der Suche nach weiteren Jantar 23 Eignern.
Nachdem ich 16 Jahre eine Dehlya 22 gesegelt habe kam es nun zu einer kleinen Vergrösserung, der Jantar 23.
Ich habe dieses Boot im Januar 2014 gekauft, es ist Baujahr 2001 und eines der wenigen mit Volvo Penta MD 2010 Einbaudiesel.

Im Juni geht es in Holland (Woudssend/Friesland) zum ersten Mal ins Wasser.

Umfangreiche Renovierungsarbeiten liegen nun hinter mir, es wurde poliert und verbessert an allen Ecken und Enden.

Wer von euch segelt noch eine Jantar 23 und ist am Erfahrungsaustausch interessiert ?

Meldet euch einfach.

Viele Grüsse

Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_4230.JPG (354,4 kB - 350 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
  • DSC_4556.JPG (343,32 kB - 320 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:50)
  • DSC_4566.JPG (347,39 kB - 325 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
  • DSC_4569.JPG (339,8 kB - 311 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
  • DSC_4579.JPG (368,92 kB - 302 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jantar 23 Mythos« (29. April 2014, 17:31)


Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 130

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. April 2014, 22:00

Hallo Uli,

willkommen hier. Dein Boot macht einen sehr gepflegten Eindruck. Weiter kann ich zu Jantar leider nichts betragen, außer Deine Bootsvorstellung nochmal nach oben zu hieven. ;)

Gruß Klaus

hakuna

Proviantmeister

Beiträge: 424

Schiffsname: SHANIA

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Gaastmeer Yachthafen "De Terp"

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. April 2014, 22:20

Hallo Ulli,

schönes Boot hast du da. Herzlich Willkommen auch hier
im Forum.

Ist ähnlich hilfreich hier wie im Dehlya Forum.

Gruß

Carsten

4

Dienstag, 29. April 2014, 22:40

Herzlich Willkommen.
Deine Jantar 23 scheint eine polnische Produktion zu sein.Derzeit gebaut von Yacht-Pol.
http://www.yacht-pol.com/Isla-23-Classic.php
In Polen wird sie auch unter dem Namen ISLA 23 Classic verkauft.
Projektant war Andrzej Skrzat,gebaut ab 1996...
Segelbar bis 6° Beaufort und 2 m Welle...

VG

Andreas ;)
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PoseidonXL« (29. April 2014, 23:55)


Escape

Bootsmann

Beiträge: 155

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Escape

Bootstyp: Sprinta Sport

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. April 2014, 10:27

Herzlichen Glückwunsch zum Boot und natuerlich willkommen hier.


Die Jantar 23 find ich klasse. Irgendjemand hat mal geschrieben in einem anderen forum, dass sie wie eine kleine Najad aussschaut. Das stimmt, sieht richtig schiffig aus, nach grosser Fahrt. Mich würden bei Zeiten sehr die Segeleigenschaften interessieren, wie Du damit zB auf dem IJsselmeer zurechtkommst.

Gross helfen kann ich auch nicht, aber nur zur Sicherheit (falls noch nicht ergoogelt) der Hinweis dass die Firma FSA/Steinhuder Meer ne Menge interessanter Serviceleistungen zu speziell diesem Boot anbietet, neben dem Vetrieb von Neubooten. Unter anderem interessant: Eine Verbesserung des Kiels, bzw eine Vergrößerung des Ballastes. Wenn man mal mit der Jantar über den Atlantik will, könnte das nützlich sein. Vielleicht auch auf dem IJseelmeer, wenn's mal wieder richtig ballert.

Viel Spass mit dem schicken Boot einstweilen und schönes langes Wochenende

Joern
"Den Tipperary-Song, wenn ich bitten darf !"

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. April 2014, 18:32

Jantar 23

Hallo Joern,

ja, da bin ich auch gespannt. Am Donnerstag vor Pfingsten geht es nach Woudsend und die Jantar kommt zum ersten Mal ins Wasser.

Da werde ich auf jeden Fall auch raus aufs Ijsselmeer.

Du liegst in Stavoren ? Wo denn ? De Roggebroek, Marina Stavoren Binnen oder Buiten ?

Da komme ich auf jeden Fall im Juni mehrfach daran vorbei.

Die Sprinta Sport ist auch ein tolles Boot, mit hervorragenden Segeleigenschaften. Ich bin eigentlich ein grosser Fan der Dehler-Boote aus den 80er und 90er Jahren, weil sie tollen Linien und gute Segeleigenschaften haben. Deswegen habe ich auch 16 Jahre eine Dehlya 22 gesegelt und chartere jedes Jahr mit Freunden eine Dehler älteren Baujahrs. Diesmal geht es ab Grossenbrode mit einer 34er Bj. 87 los.

Aber erst mal bin ich nun heiss auf die Jantar. meine kleine zu heiss gewaschene Najad.

An Carsten: ja, so "sieht man sich wieder" in Sloten komme ich auch vorbei, werde mal nach einer Friendship 28 Ausschau halten. Ist ja noch ne Nr. grösser als meine Neuerwerbung.

Die kannst du aber nicht mehr Trailern oder. Das war mir nämlich sehr wichtig.

Viele Grüsse

Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:51

Jantar 23 Veränderungen und Verbesserungen sowie Renovierung nach der Neuerwerbung

Hallo zusammen,

im Januar habe ich eine Jantar 23 aus Baujahr 2001 neu erworben.

Was habe ich alles seitdem gemacht:

- zunächst die zusätzlichen "Möbelierungen":

- Schrank am Schott zum Vorschiff,

- Fernglas-Pröddelhalter am Niedergang,

- die Schublade neben der Spüle,

- Lautsprecherverkleidungen im Vorschiff,

- Verblendungen für Radio, Plotter, Funkgerät am Schott im Vorschiff,

- Tellerhalter über der Pantry,

- Schubkästen am Salontisch ins Flaschenfach eingebaut

- die neue s-formig lamellierte Pinne aus Mahagoni- und Eschefurnieren

- das Teakholzbrett auf dem Hecksüll (da die Rohrhülsen der Maststütze locker waren) sind von mir in den letzten Wochen nach und nach gebaut bzw. eingebaut worden.



Was wurde sonst noch gemacht:

- kompletter Rumpf und Deck poliert,

- Bug- u. Heckleuchte montiert

- Festpropller demontiert und Faltpropeller montiert (der Alteigner hatte beides )

- neue Typen- und Namensschilder aufgebracht (das Boot hieß vorher "Jovel", jetzt "Mythos".

- Scheuerleiste angeschliffen und geölt

- Teaktritt am Bug abgeschliffen und geölt

- Teakgriffe am Niedergang abgeschliffen und geölt

- Ich hatte an meinem alten Boot, einer Dehlya22, ein sehr edles Frederiksen "Ballslide-Lattenrutschersystem", komplett kugelgelagert. Dieses Set konnte ich vor ein paar Jahren mal bei Ebay sehr günstig ersteigern.

Das System habe ich eins zu eins an die Jantar rübermontieren können, da die Mastnut passte und beide Boote das gleiche Rutgerson-Lattenspannersystem vorwiesen.

Ein tolles System: Fall lösen und das Gross rutscht den Mast runter als wenn Glatteis herrscht.



- In der Pantry habe ich eine extrem niedrigen Schublade aus dem Küchenbereich eingebaut. Die gezinkten Schubladen im Schrank am Vorschiffsschott und im Salontisch waren ursprünglich Schütten aus Küchenregalen, die ich abgeschliffen und passend gebeizt und neu lackiert habe.

- Mein Teakdeck ist auch nicht mehr tausfrisch aber noch nicht so, dass ich unmittelbar tätig werden muss. Damit kann ich locker noch 4-5 Jahre leben.. Danach muss ich zweifelsohne auch ran.

Hier mal eine Frage in die Runde:

Gibt es dafür eine Firma, die eventuell schon Schablonen vorliegen hat? Für die Deckflächen könnte ich mir auch Flexiteak vorstellen, im Cockpit allerdings finde ich echtes Teak doch deutlich angenehmer.



Die Jantar ist mir und meiner Frau auf der Boot in Düsseldorf 1997 das erste Mal positiv aufgefallen.

Uns gefiel die Optik der "kleinen Najad" mit fester Scheibe und Sprayhood. Für einen Kleinkreuzer hat das Boot einen ansprechenden Innenraum. Damals als Neuboot jedoch unerschwinglich.

Anschliessend haben wir immer in Holland, wenn eine Jantar an uns vorbeisegelte oder im Hafen lag, ein Auge darauf gehabt, ohne konkret darüber nachzudenken.

Bis zum letzten September. Wir lagen in Woudsend und neben uns lag eine sehr gut gepflegte Jantar 23. Der Eigner war an Bord und meine Frau sprach ihn an.

Der Eigner lud uns nach kurzem Gespräch ein, sein Boot zu besichtigen. Dass hätte er nicht tun sollen....... Meine Frau war nach der Besichtigung sofort Feuer und Flamme.

Im Hafen von Woudsend gab es auch noch offenes W-Lan, so dass sie mit dem I-Pad "mal eben" durch alle Bootsbörsen surfen konnte. Dabei fiel uns auf, dass das Preisniveau (die Jantar ist halt relativ unbekannt auf dem Markt) relativ niedrig lag.

So haben wir dann über den Winter etliche Boote besichtigt. Etliche waren in grottenschlechtem Zustand, ein Boot hätten wir sogar für nur 12000.- inkl Trailer und Motor kaufen können. Aber... das Boot wäre eine ewige Baustelle gewesen.

Im Januar lasen wir dann eine Anzeige bei Bootshop24.com. Dort wurde unser Boot inseriert.

Es war zweifelsohne unter den Jantars ein Exot, da es mit einem ab Werk eingebauten Volvo MD 2010 angeboten wurde.

Der Preis passte, der Zustand war ok, es waren nur optische Mängel vorhanden, die ich ohne Probleme durch reinigen, Polieren, Schleifen, Ölen beseitigen konnte.

Die gesamte Ausstattung mit Segeln und Zubehör war das, was man schlicht mit absolut überkomplett bezeichnen kann.

Drei Vorsegel, Cockpittisch, Fest- u. Faltpropeller, Sprayhood, alles war an Bord, was man brauchte und in gutem Zustand.

Wir haben also "zugeschlagen" und das Boot gekauft. 14 Tage später wurde es abgeholt.

Unsere Dehlya haben wir dann im März inseriert und diese war innerhalb von 3 Tagen !!! verkauft. Der neue Eigner hat eine tolles Boot erhalten.

Inzwischen haben meine Frau und ich rund 200 Arbeitsstunden investiert. Nun ist das Boot so, wie wir es haben wollen.

Wir freuen uns total auf den Saisonbeginn.

Am Donnerstag vor Pfingsten ziehe ich das Boot nach Woudsend, Holland und treffe mich mit dem Voreigner zum gemeinsamen ersten Aufriggen.

Wir segeln dann zusammen einen Tag und meine Frau kommt einen Tag später nach.


Viele Grüsse

Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_4573.JPG (282,2 kB - 273 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
  • DSC_4603.JPG (336,78 kB - 276 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
  • DSC_4542.JPG (307,46 kB - 240 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:51)
  • DSC_4554.JPG (338,51 kB - 238 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:52)
  • DSC_4545.JPG (294,7 kB - 239 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:52)
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jantar 23 Mythos« (4. Mai 2014, 22:44) aus folgendem Grund: Fehler


Escape

Bootsmann

Beiträge: 155

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Escape

Bootstyp: Sprinta Sport

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:36

Hi Uli,


Ich liege in Stavoren Buiten. Nicht so gemütlich wie in Warns oder so, aber meine chronische Paranoia vor Schleusen machte das erforderlich :-)
Hast an dem Boot ne Menge gemacht...sieht recht luxuriös aus speziell unter Deck, dagegen ist das Leben auf der Sprinta Sport eher karg und spartanisch...noja...man kann nicht alles haben. Ich darf nur nicht den Fehler machen und die Bilder von Deinem Innenausbau meiner Frau zeigen, das gibt sonst Reklamationen a la "schaumal..es gibt also doch geschlossene WC Räume auf Booten". Usw...

Ich werd dann so ab Pfingsten die Augen nach der "Mythos" offen halten, wenn sie durch die Schleuse ins IJsselmeer zu geheimen Erkundungstörns aufbricht.... :phil_25:


VG
Jörn
"Den Tipperary-Song, wenn ich bitten darf !"

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 342

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Mai 2014, 21:05

Schöne kleine Najad :)

Die Holzarbeiten überzeugen! Respekt :)

Machst du beruflich etwas in der Richtung???

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Mai 2014, 21:48

Jantar 23 Holzarbeiten

Hallo Henning,

ja, ich habe mit dem Möbelbau zu tun.

Viele Grüsse



Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Mai 2014, 15:13

Re. Jantar 23 Innenausbau

Hallo Joern,

ja, dass war für meine Frau auch das entscheidene Faktum beim Kauf. Nach 16 Jahren Dehlya 22 (für mich nach wie vor ein sehr schönes Boot) war ihr der Platz zu wenig, die Decke zu niedrig, die Pantry fehlte und..... die abgeschlossene Toilette ein "Muss".

Ausserdem hat die Jantar durch ihre feste Scheibe ala Najad und Hallberg Rassy mit entsprechender Anschlusspersenning einen super Wetterschutz bei Schietwetter.

Super auch: der Einbaudiesel mit Saildrive und Faltpropeller. Hier taucht keine Schraube mehr aus dem Wasser.

Trotzdem noch mit einem Ford Mondeo trailerbar.

Segeltechnisch hat die Jantar alles ab Werk in guter Ausstattung: Harken Selftailingwinschen, kugelgelagerte Harkenblöcke überall an Deck. Rollreffanlage, fester Baumkieker ohne Dirk, hochwertige Genuaschienen von Rutgerson, edele VA-Arbeiten an Deck, Maindropsystem, Cockpittisch, Teakdeck, Teak in der Pflicht, Kartenablage unter der festen Scheibe mit Plexiglasabdeckung, Einleinenreff und so wieder und so fort.



Ich bin zufrieden, wenn nicht (unerwartet) jetzt irgendwelche versteckten Probleme auftauchen.

Viele Grüsse

Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Mai 2014, 20:35

Jantar 23 Infomaterial

Hallo zusammne,

Falls jemand Infos zur Jantar 23 benötigt, da kann ich behilflich sein, ich habe unter anderem

- den Bootstest aus der Segel-Zeitung aus 1997-98

-das Eignerhandbuch

- den Orignial-Verkaufsprospekt von 1998

- die dazugehörige Preisliste

- jede Menge Fotos von vielen Jantar 23, gesammelt kn etlichen Jahren

- alle Gebrauchtbootangebote der Jantar 23 der letzten 2Jahre

- Fotos vom eigenen Boot mit vielen Details.

Viele Grüsse

Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Beiträge: 1

Wohnort: Thedinghausen

Schiffsname: De Leev

Bootstyp: Weyer 620

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Mai 2014, 14:57

Hallo Uli,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Boot. Die Jantar 23 ist eines der schönsten Polen-Boote, wie ich finde.
Ich segel eine Weyer 620, die auch in Polen gebaut wurde. Mein Liegeplatz ist auch in Woudsend im Hafen von De Rakken.
In welchem Hafen liegst Du? Es wäre nett sich mal zum Erfahrungsaustausch zu treffen.
Es gibt noch ein sehr informatives Forum (www.tes-freunde.de) über Polen-Boote.
Gruß Klaus

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Mai 2014, 16:01

Jantar 23 Treffen in Woudsend?

Hallo,
Ich trailere am Donnerstag vor Pfingsten nach Woudsend, gekrant wird bei Reekers, neben Breehorn.
Abends werde ich sicherlich im Hafen de Rakken übernachten.
vielleicht trifft man sich.
Viele Grüsse

Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Juni 2014, 18:44

Jantar 23 schwimmt nun im Wasser

Hallo zusammen,



meine neue Jantar 23 schwimmt nun in friesland im Wasser.

Wie segelt sie sich:

Überraschend gut, im Vergleich zu meiner Dehlya 22, die ich vorher 16 Jahre gesegelt habe gleich schnell, deutlich steifer, sie muss deutlich später gerefft werden, was dank eines sehr guten Einleinreffsystems schnell vom Cockpit aus geschehen ist.Die Bleibombe am unteren Ende des Edelstahl-Hubkiels hat ein überraschend starkes aufrichtendes Moment. Die Steuereigenschaften sind super, sie läuft sehr gut geradeaus, mit geringem, aber nicht zu geringem Ruderdruck. Die Vorbalancierung des Ruderblattes ist perfekt. Man kann das Ruder mit zwei Fingern bei BFT 4 halten und steuert das Boot mit 5 cm Ausschlägen an der Pinne.Es hat keine Tendenz, in die Sonne zu schiessen, selbst bei 30 Grad Schräglage. Für mich sind die Segeleigenschaften wirklich in Ordnung, dabei komme ich ursprünglich aus dem Jollenlager und lege wirklich Wert auf gute Seegleeigenschaften.

Die Wohneigenschaften sind, für ein 23 Fuss-Boot, meiner Meinung überragend. Ordendliche Kojenmaße, genug Stauraum, Pantry, abgeschlosseneToilette, alles da.

Zur Verarbeitungsqualität: nichts knirscht, nichts knascht, die Luken sind dicht, die Rumpf-Deckverbindung ist dicht, an keiner Stelle kommt Wasser ins Boot. Die Holz- u. GFK-Verarbeitung ist wirklich ordentlich, da gibt es in diesem Grössenbereich deutlich schlechtere aber wenig bessere Boote.

Zur Beschlagsausstattung: Nur Hrken an Deck: Harken Winschen (Schotwinschen als Selftailer), Harken Kugellagerblöcke, Harken Fallen und Schotenumlenkungen, Rutgerson Genuaschienen, solide VA-Klampen, durchgelattetes Gross mit Frederiksen-Kugellagerrutschersystem (das Gross fällt ins Maindrop-System, als wenn Glatteis am Mast herrscht), alle Fallen, Reffleinen , Unterliekstrecker, Baumkiekerleine, ins Cockpit umgelegt auf Spinlock Hebelklemmen.

An nichts wurde werftseitig gespart. Selbst ein komplettes Teakdeck mit Fisch und Butt und Laibungen ist verlegt. Eine Augenweide.

ich bin sehr zufrieden, dieses Boot gekauft zu haben.

Anbei ein paar Fotos:



Viele Grüsse



Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Juni 2014, 18:47

Jantar 23 weitere Fotos

Hallo,



hier ein paar weitere Fotos

Gruss



Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Juni 2014, 18:49

Jantar 23 Mythos, weitere Bilder

und hier der Rest

Gruss

Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. Juli 2014, 16:01

Jantar 23 Video auf Youtube

Hallo zusammen,

ich habe auf Youtube einige kleine Videos meiner Jantar 23 eingestellt.

Wer Lust hat kann ja mal danach suchen.

Suchbegriff Jantar 23, Heeger Meer, Ijsselmeer, Elahuizen



Viele Grüsse

Uli



Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Juli 2014, 20:19

Jantar 23 unter Segeln

Hallo zusammen,



Hier noch ein paar Bilder unter Segeln, weil's so schön ist.

Viele Grüsse



Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1010568.JPG (200,9 kB - 161 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
  • P1010571.JPG (204,26 kB - 155 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
  • P1010574.JPG (200,22 kB - 147 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
  • P1010577.JPG (196,09 kB - 144 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
  • P1220436.JPG (526,3 kB - 143 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2018, 15:53)
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

woebbel

Leichtmatrose

Beiträge: 37

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Nayuk

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Suckow Plauer See

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:47

An die Ostsee

So, nach dem ich heut aus dem Pauer See rausgehoben wurde und nach Rosstock gefahren bin lege ich nun im Yachthafen Hohe Düne. Ein aufregender Tag. Scheinbar waren allen Krahnwarte in Roststock krank oder im Urlaub. Dann bin ixh lt. Navi durch den B105 Tunnel nach Warnemünde und dann wieder mit Fähre zurück zur Hohen Düne u. .... das alles mit 12 m Gespannn. Doch jetzt ist allen schick. Wie liegen hier Ho er singhe Düne, der mast ist gestellt und Morgen werd ich mal den 1. Probeschlag machen. Bilder poste ich demnächst denn die sind auf dem Handy.

Ahoi
Andreas

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 57   Hits gestern: 1 854   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 674 288   Hits pro Tag: 2 343,72 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 444   Klicks gestern: 12 065   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 325 388   Klicks pro Tag: 19 343,7 

Kontrollzentrum

Helvetia