Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Dienstag, 29. November 2016, 10:54

Linguini - Make 25

Hallo!

So, nun habe ich genug Informationen zusammen um einen fundierten Überblick über unser neues, wunderschönes Boot zu geben und eine ordentliche Bootsvorstellung zu liefern.

Bootsname: Linguini

Hersteller: Makesails

Modell: Make 25 Racer Cruiser

Länge ü.a.: 7,66 (8 mit Bugspriet)

Breite: 2,54 Meter

Verdrängung (segelfertig): ca. 1,9 to

Segelfläche: ca. 34 m²

Segel Tragzahl: 5,1 (meine Make 25)

Motor: Yanmar 1GM10

Bauweise: GFK mit GFK Sandwitch Deck

Schlafplätze: 4+1

Durchfahrthöhe: 11,6 Meter




Historie Make 25

Die Make 25 könnte man ein europäisches Projekt nennen. Die Werft MakeSails nahe dem Comer See (I-23015 Nuova Olonio bei Dubino) besteht im wesentlichen aus 2 Mitarbeitern. Die gesamten GFK Arbeiten werden von MakeSails bei einem Unternehmen in Venezien Auftrag gegeben. Wer die Teile anfertigt ist nicht bekannt. Schaut man sich die Qualität der Verarbeitung genauer an, dürfte es eine der erfahrenen Hersteller sein.
Die GFK Teile werden in der MakeSails Werft verheiratet und in der Basis ausgebaut. So wird das Boot an die Auslieferung in Deutschland geliefert. Bis dato war Trailer Yachts die einzige Werft die den Ausbau der Make 25 für die nicht italienischen EU-Länder fertigstellte. In Deutschland ein guter Ansprechpartner mit fundiertem Bootsbau Know How auch wenn sich die Werft auf der Schwäbischen Alb befindet. Trailer Yachts fertigt eigene Segelboote (T707, T808) an die vornehmlich am Bodensee gesegelt werden.

Die Make 25 wird nicht mehr offiziell gebaut. Die Werft existiert noch und man munkelt in italienischen Foren das es auf Wunsch wohl noch möglich wäre. Allerdings ist das Joint Venture zwischen der Italienischen und der Deutschen Werft auf Eis gelegt. Ich denke das die Stückzahlen durch die Werft-Lokation einfach nicht hoch genug waren. Sobald wir in der Nähe des Comer Sees sind werden wir natürlich bei den Makesails Jungs vorbeischauen und mehr Details erfragen.


Linguini.eu

Ganz einfach, die DE Domäne für Linguini ist nicht verfügbar. Nicht schlimm, im Gegenteil, die .EU Domäne macht eindeutig mehr Sinn.


Meine Make 25 trägt die Baunummer 04 mit Fertigstellung (Basis) in 11/2010. Ausgeliefert wurde die Make 25 im Mai 2011.

Die Ausstattung liegt bei einem Gesamt-Neupreis von ca.77.000,- inklusive Trailer

Modifikationen bzw. Abweichungen vom Racer Cruiser:

- Das Selden Rigg wurde gegen ein Racing orientiertes Binnenrigg getauscht. Hersteller ist AB+ Spars aus St Laurent de la Prée Frankreich
- Zwei Genuaschienen als Holepunkt für den Code 0 und Spi wurde im Heckbereich angebracht. Verstellbare Harkenblöcke sorgen für die Umlenkung
- Teak Fussreling
- Teak Mittel Fusstritt als Stütze bei Krängung
- Bartels Roller mit Profil Vorstag von Furlex für die Genua mit Endlos Rollanlage ins Cockpit
- Bartels Performance Roller für den Anti Torsions Code-0 ebenfalls mit Endlos Rollanlage ins Cockpit

Weiter im nächsten Beitrag ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peterchen« (29. November 2016, 16:17)


2

Dienstag, 29. November 2016, 10:59

Teil 2....

Der Bootsname Linguini

Wie kommt man auf einen Namen? Wir haben zu Beginn eher nach französischen Booten Ausschau gehalten und der Name Ratatouille war bereits gesetzt. Ratatouille ist Frankreich. Wenige kulinarische Köstlichkeiten, die dazu noch vegetarisch sind, verkörpern die französische Küche mehr als Ratatouille. Daneben gibt es auch den gleichnamigen Film. Ein super witziger, schön gemachter Film über das Kochen. Und das Kochen ist eine meiner Leidenschaften. So war der Name gesetzt aber das Boot noch nicht gefunden.

Oh Schreck, eine Italienerin! Das brachte unser ganzes Modell durcheinander und wir nahmen uns etwas Zeit und ein gute Flasche italienischen Prosecco. Der Koch aus dem Film Ratatouille heißt Linguini, ein sympathischer Schussel. Das passt doch perfekt. So war Italien und Frankreich im Einklang, wir hatten einen Bootsnamen und die Flasche war leer. Sonst hätte sicherlich auch der Name Linguinis Freundin Colette eine Chance gehabt, dachten wir gar nicht dran. LINGUINI - klingt doch gut und geht bei einem Mayday auch gut durchs Alphabet :-)

Warum eine Make 25

Unser Lastenheft sagte: Sportlicher als unser voriges Boot und mehr Platz. Das waren die wesentlichen Kriterien. Ein breiter Hintern, also mehr Breite war angestrebt da mehr Breite unwahrscheinlich viel mehr Wohnraum liefert. Leider liefert mehr Breite auf das ein oder andere Problem. Nicht unlösbar (Transport, Liegeplatz) aber eben nicht einfach. Ein Boot nicht älter als ein paar Jahre oder ein Neuboot. Schnell waren Kosten von 80.000,- beisammen oder die Qualität entsprach nicht unserem Verständnis guter Verarbeitung.

Die Make 25 vereint eigentlich alles. Der breitere Hintern ist eben nicht ganz so breit aber definitiv sportlich ausgelegt. Das Cockpit entspricht im wesentlichen dem Design der französischen Racer mit etwas mehr italienischen Rundungen. Die Sitzpositionen sind perfekt, ebenso perfekt wie z.B. der Djangos. Platz ist mehr als in unserer alten Etap 21i obgleich das Platzangebot der Bugkoje nicht größer ist. Die Heckkoje liefert allerdings ordentliche Maße um sich nicht verrenken zu müssen. Man kann natürlich auch zu zweit beide Kojen beschlafen, dann ist das Platzangebot natürlich sehr gut. Die Sportlichkeit steht ihr ins Gesicht geschrieben. Hohe Segeltragzahl,angepasstes Binnen Rigg, diverse Modifikationen für sportliches Einhand segeln und die Segelausstattung. Das Boot muss schnell sein.

Laut Make 25 Segler sind zweistellige Knotenwerte nach GPS einfach erreichbar. Ich bin gespannt.

Wenn ich mir den Neupreis anschaue, den einwandfreien Zustand des Bootes betrachte und dann unseren Kaufpreis rechne, dann wäre es einfach unsinnig gewesen ein Neuboot zu kaufen und nach 5 Jahren den Wert, nein den möglichen Verkaufspreis zu halbieren.

Die Segelausstattung

Radiale North Groß und Genua aus North Nordac sowie eine weitere kleinere Genua (ca. 8 m²) als Sturmfock aus Dacron sowie ein North Code 0 aus Marathon 3 DL 600 Laminat auf Anti Torssionsleine gerollt (Bartels)

Das alles ergibt für mich ein sehr stimmiges Paket. Diesel wird noch gegen E-Motor getauscht (thread hier) sowie die Seetoilette entfernt.

Weiter mit Teil 3...... (im Bereich Bootsvorstellung könnte man das Limit an Zeichen evtl. etwas nach oben schieben :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peterchen« (29. November 2016, 12:15)


de-si

Kapitän

Beiträge: 642

Wohnort: Halle/Saale

Bootstyp: Nautica 23

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. November 2016, 11:41

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot :jump:

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 885

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. November 2016, 11:47

Da ist ja einer sehr stolz auf sein neues Schätzchen. 8o
Viel Spaß damit!
Gruß Torsten

kis
keep it simple

6

Dienstag, 29. November 2016, 12:38

Glückwunsch zum Schiff.


Schönes Schiff und nachträglich ordentlich modifiziert. Bin selbst schon auf genau deinem Schiff gesegelt und habe dem Eigner ein paar Trimmtipps erzählt.
Schiff stammt vom Althrein bei Mannheim,gell? :D

Nur schade, dass die zweite Make25 auf dem Revier nun kein Trainingspartner mehr hat. Muss ich mit meiner Express wieder ran. :D


Mal schauen, mit was der ehemalige Eigner nun erscheint. Bente? Express?

7

Dienstag, 29. November 2016, 13:19

Ahhh, da hast Du mir was voraus. Ja Du liegst richtig. Zum neuen Boot des Vorbesitzers könnte ich jetzt was schreiben aber weiß natürlich nicht ob ihm das recht ist. Deshalb einfach abwarten :-)

8

Dienstag, 29. November 2016, 17:13

Schönes Boot gefällt mir gut , dann immer '' Handbreit'' und viel Spaß. ;)

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 910

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. November 2016, 11:18

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

v.G.

Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

Turmpeter

Musicus Humorensis

Beiträge: 1 225

Wohnort: Schleswig

Schiffsname: tofreden

Bootstyp: Carina 20

Heimathafen: Schleswig-Wikinghafen

Rufzeichen: Moin

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. April 2017, 20:51

Geile Kiste !!!

Ich freue mich für Euch !! ... tolles Boot! :good2: ... und immer die notwendige Handbreit ! ... überall ! :segeln: :sonne: :good2: :Laie_22:
Es grüsst aus`m Turm ! Peter :Laie_22:

die einzige Möglichkeit, das Leben (gefühlt) zu verlängern ... ist ... langsam segeln ! ;) ... klappt bei mir :D

12

Montag, 10. April 2017, 11:02

Jungfernfahrt

Nach der Schiffstaufe am Samstag bei 0 Wind konnte ich gestern die Make 25 zum ersten Mal unter Segel testen. Von 0 bis 4 Bft war alles dabei.

Ich glaube ich habe das Grinsen noch immer im Gesicht. Einhand war es erst etwas chaotisch bis ich alles im Griff hatte aber nach einigem trimmen und justieren, SOG = TWS :-)

Wen es detaillierter interessiert - LINK


Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 531

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Heimathafen: Workum

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. April 2017, 11:20

:good2:

Bon poveccio!

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

14

Montag, 10. April 2017, 11:29

:good2:

Bon poveccio!

Gruß

Alex



?? "Bon" krieg ich noch hin :-)

Gruß, Peter

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 531

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Heimathafen: Workum

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. April 2017, 11:56

Es ist völliger Unsinn, wie ich gerade sehe. Das sagt meine Frau immer, wenn sie guten Appetit meint. Also dann:

Buon Appetito!

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

Beiträge: 790

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: Maxi

Bootstyp: Phantom 30

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. April 2017, 14:29

:glueckwunsch: tolles Boot!
"Du wirst die Welt niemals richtig genießen, bis nicht das Meer durch deine Adern fließt, dich der Himmel zudeckt und die Sterne Dich krönen. (Thomas Traherne)


17

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:48

Ich kleb mal ein paar neue Bilder an die Vorstellung.








Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 88   Hits gestern: 1 623   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 685 616   Hits pro Tag: 2 343,45 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 502   Klicks gestern: 9 680   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 406 743   Klicks pro Tag: 19 333,71 

Kontrollzentrum

Helvetia