Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Charly22926« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Ahrensburg

Schiffsname: "Ostseekind" (ex "Unsinkbar 2")

Bootstyp: Van de Stadt 34 / WIBO 990

Heimathafen: Yachthafen Burgstaaken

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:56

Alter Account, trotzdem Neuvorstellung!

Nach einigen Versuchen mit einem zu großen Boot und mehreren zu kleinen Segelyachten sowie zwei Jahren Abstinenz möchte ich noch einmal den Neustart mit einer nun hoffentlich passenden Segelyacht wagen, deshalb hier einfach eine Neuvorstellung von mir.
Vor ein paar Wochen haben wir uns spontan für eine im Netz angebotene Van De Stadt 34 / Wibo 990 entschieden.


10.15 x 3.40 m dürfte eine "vernünftige" Größe sein, nachdem mich mein 13,40m Stahl-Motorsegler deutlich überfordert hat (besonders finanziell) und mir meine schöne Kievit 820 "Freya" leider zu eng und damit zu unkomfortabel ist.
Wir haben die Van De Stadt 34 in Wendtorf gekauft und vor ein paar Tagen an ihren neuen Liegeplatz auf Fehmarn überführt.Ich bin wirklich begeistert, wie angenehm ein passendes Boot sein kann.
Es sind zwar einige Schäden an Boot und Ausrüstung zu regeln, da sie zuletzt vor zwei Jahren gesegelt bzw. bewohnt wurde, aber die Basis scheint zu stimmen.
Jetzt noch ein paar hoffentlich schöne Segeltage im Oktober, dann ab ins Winterlager und ein bischen Hand anlegen.
Wir freuen uns riesig, wieder auf dem Wasser zu sein..... :cheers:

grummel

Leuchtturmwärter

Beiträge: 96 417

Schiffsname: Estel

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18:20

Hallo und herzlich Willkommen. :welcome:
von nix Ahnung, aber glücklich.
Mein Marktplatzeintrag

JürgenG

Salzbuckel

Beiträge: 3 590

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:38

Moin,

:willkommen: und viel Glück mit dem neuen Boot. Fair winds and following seas ...

Grüße Jürgen

4

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:10

willkommen zurück und viel Glück mit der WIBO!

Krusefix

lear_jet

Offizier

Beiträge: 187

Wohnort: Schleswig-Holstein

Schiffsname: patchwork'x

Bootstyp: Pacer 376

Heimathafen: Ostseebad Damp

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Oktober 2018, 07:53

moin moin und herzlich willkommen

zurück im Forum!

Glückwunsch zum neuen Schiff und immer ne Handbreit


greets olaf
Ruhe ist da, wo unser :segeln: ist

patchwork'x

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 60 163

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Oktober 2018, 20:14

Moin

:willkommen: :Laie_22:
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

Günni-Poo

Seebär

Beiträge: 1 168

Schiffsname: Distanz // AMIJALA

Bootstyp: Navis Navis // Kievit 820

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. November 2018, 21:41

Hej Charly,

hab gerade deine Freya auf Ebay-Kleinanzeigen erspäht
und zum ersten mal Bilder von ihr gesehen.
Der Innenausbau ist bis auf einige Feinheit mit meinem
weitestgehend identisch. Ist auch interessant zu sehen,
wo bei dir im Cockpit die Motorsteuerung sitzt.
Hattest du eigentlich ein Wendegetriebe drin, oder so
wie bei mir den Verstell- Propeller drunter?
Auf jeden Fall: Glückwunsch zum neuen Boot.

Gruß Günni
Und wenn du meinst, Es geht nicht´s mehr
Kommt irgendwo ein Lüftlein her...

  • »Charly22926« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Ahrensburg

Schiffsname: "Ostseekind" (ex "Unsinkbar 2")

Bootstyp: Van de Stadt 34 / WIBO 990

Heimathafen: Yachthafen Burgstaaken

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. November 2018, 22:14

Moin Günni,
erstmal vielen Dank!
Bei FREYA habe ich den kompletten Motor mit Verstellpropeller ausgebaut und das Stevenrohr sauber verschließen lassen.
Mittig am Spiegel hängt ein AB-Motor-Schlitten, bis etwa 15 PS nutzbar.
Hatte da diese Saison einen kleinen 4-Takt AB dran und war super zufrieden mit der Lösung.
Nur war mir die 820 etwas zu klein und damit unbequem.

Jetzt passt Alles :prost:
Grüsse, Charly

Günni-Poo

Seebär

Beiträge: 1 168

Schiffsname: Distanz // AMIJALA

Bootstyp: Navis Navis // Kievit 820

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. November 2018, 22:57

Moin Günni,
erstmal vielen Dank!
Bei FREYA habe ich den kompletten Motor mit Verstellpropeller ausgebaut und das Stevenrohr sauber verschließen lassen.
Mittig am Spiegel hängt ein AB-Motor-Schlitten, bis etwa 15 PS nutzbar.
Hatte da diese Saison einen kleinen 4-Takt AB dran und war super zufrieden mit der Lösung.
Nur war mir die 820 etwas zu klein und damit unbequem.

Jetzt passt Alles :prost:
Grüsse, Charly

Na denne...
Hast du denn noch Teile vom Verstell-Propeller?
Habe meinen gerade ausgebaut und zum überholen
komplett zerlegt. Bin gerade mit dem reinigen und polieren durch,
neuen Simmering und Distanzscheiben hab ich schon.
Fehlen nur noch die beiden O-Ringe und die drei Kugellager.

Gruß Günni
Und wenn du meinst, Es geht nicht´s mehr
Kommt irgendwo ein Lüftlein her...

mikegolf

Proviantmeister

Beiträge: 267

Bootstyp: Duetta 86 LS

Heimathafen: Fehmarn

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. November 2018, 01:29

Willkommen im Club

Dann sind wir ja Nachbarn. Zumindest wenn ich im Winterlager bin. :)

Günni-Poo

Seebär

Beiträge: 1 168

Schiffsname: Distanz // AMIJALA

Bootstyp: Navis Navis // Kievit 820

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. November 2018, 16:21

Moin Günni,
erstmal vielen Dank!
Bei FREYA habe ich den kompletten Motor mit Verstellpropeller ausgebaut und das Stevenrohr sauber verschließen lassen.
Mittig am Spiegel hängt ein AB-Motor-Schlitten, bis etwa 15 PS nutzbar.
Hatte da diese Saison einen kleinen 4-Takt AB dran und war super zufrieden mit der Lösung.
Nur war mir die 820 etwas zu klein und damit unbequem.

Jetzt passt Alles :prost:
Grüsse, Charly
Hallo Charly,

ich hab vor einigen Jahren regelmässig Wartungsarbeiten und
Überführungsfahrten mit einer 34 er Van De Stadt durchgeführt.
Vielleicht kann ich dir bei Bedarf den einen oder anderen Tip
geben.

Gruß Günni
Und wenn du meinst, Es geht nicht´s mehr
Kommt irgendwo ein Lüftlein her...

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 116   Hits gestern: 2 132   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 090 398   Hits pro Tag: 2 338,82 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 648   Klicks gestern: 14 551   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 225 446   Klicks pro Tag: 18 997,74 

Kontrollzentrum

Helvetia