Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 22. November 2016, 20:29

DIRK III von Hans Domizlaff

mittlerweile ist wohl eher schwierig dieses lesenwerte Buch zu finden und kaufen zu können.


Puh. Ich habe nun "mein" Exemplar hier, von 1937, mit kaputtem Buchrücken und zwei Widmungen, die 30 Jahre auseinanderliegen und die jüngste auch schon 40 Jahre alt ist... da bin ich ja gespannt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=207238

Und das für 11,24 Euro.

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 20:50

Von Hans Zitt mag man ja denken was man will (viel weiss jeder eh nicht, nur dass er ein Nazi war), aber sein Buch "Ein Mann, ein Boot" ist schon was tolles. Voll von Hoffnungen, Ehrlichkeit und Erfahrungen. Sicherlich hier und da "Buchtechnisch aufgewertet", aber welcher Autor macht das nicht...

@Squirrel:
Da kann man auch schön sehen, wie Farbkopien einen Buchumschlag "retten" können. Das Original bewahre ich in einer Hülle auf und nur fürs Foto rausgenommen.
Die Streifen am Rand sind simples Tesafilm, die die zwei kopierten Seiten zusammenhalten.

index.php?page=Attachment&attachmentID=207601

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

unregistriert

43

Freitag, 6. Januar 2017, 10:24

Ich hab hier das "Handbuch der praktischen Seemannschaft auf traditionellen Segelschiffen" liegen.
Ist ganz interessant, da lernt man so einiges draus.

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:41

Hugo Wehner

"Tagedieb und Taugenichts" von Hugo Wehner ist für mich u.a. deshalb was besonders, weil ich vom Autor und Segler rein gar nichts gehört oder gelesen habe, bis mir das Buch zufällig in die Hände fiel. Und das Buch ist so wunderbar ehrlich geschrieben, es zeigt auch mal die Seiten, wenn eben nicht alles perfekt klappt, wenn man andauernd improvisieren muss, wirklich am Limit von Proviant und Ausdauer ist etc. Dagegen liest sich Shane Acton fasst wie eine durchgeplante Luxusreise :D
Tom Neale sollte wohl fast jeder kennen (wurde ja u.a. von Rollo Gebhard besucht), aber dass Hugo Wehner wenige Monate nach dessen Tod einige Zeit auf Suwarrow gelebt hat, wusste ich nicht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=210354

Was wohl aus Taugenichts geworden ist?

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Orage

Kapitän

Beiträge: 682

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: "Hamburg"

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 5. März 2017, 19:26

Wenn man wissen will, was man alles falsch gemacht hat in seinem Segler- und übrigen Leben :P.

Vorsicht Suizidgefahr! ;)



procul negotiis

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 5. März 2017, 20:27

Vorsicht Suizidgefahr!

Öcht? Dann lieber nicht lesen :O

Oder wusste dein Handy besser, wie dieses Wort geschrieben werden sollte? :D

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Orage

Kapitän

Beiträge: 682

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: "Hamburg"

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 5. März 2017, 22:10

Vorsicht Suizidgefahr!

Öcht? Dann lieber nicht lesen :O

Oder wusste dein Handy besser, wie dieses Wort geschrieben werden sollte? :D



Das war eher etwas ironisch gemeint, und in einer leicht depressiven Stimmung an einem grauen Sonntagabend im März :) .

Das Buch ist sehr lesenswert. Eine Autobiografie von Karl "Charly" Brüser, der ein bewegtes und erfülltes Seglerleben geführt hat (heute ist er über 80). Mir persönlich wurde bei dieser Lektüre besonders schmerzhaft bewusst, dass ich bislang einfach zu viel gearbeitet und zu wenig gesegelt habe... :( . Sicher kein Einzellfall.
procul negotiis

SKOKIAAN

Seebär

Beiträge: 1 283

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 5. März 2017, 23:05

Ich habe gerade (gegen den Winterblues) zum dritten Mal von Patrick van God "Trismus -im Winter um Kap Horn" gelesen. Sehr ehrlich und witzig geschrieben, mit viel Selbstironie. Er ist mit einem 12-m-Zweimaster und seinem Cousin tatsächlich im Winter um Kap Horn gesegelt, 1973, mit dem damaligen Equipment, ohne Heizung, nur mit einem Schamottstein auf dem Herd. Er hat auch lange Landausflüge gemacht und die gut geschildert.

Ein anderes Buch, das ich mehrfach gelesen habe, wurde von Tristan Jones geschrieben, der englischen Segellegende, und heißt "Gefangen im Eis". Es schildert darin, wie er als arbeitsloser Seemann (er fiel bei der Gesundheitsprüfung wegen einer Kriegsverletzung durch) Anfang der fünfziger ein altes ehemaliges Rettungsboot als Segelboot umbaut und sich damit (und einem geerbten Hund) nach Grönland aufmacht und dort überwintert. Lesenswert, auch wenn man das nicht nachmachen will, weil super geschrieben!

Handbreit, Skokiaan

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 5. März 2017, 23:23

"Gefangen im Eis"

Wenn man mit Tristan Jones anfangen will, dann mit dem Buch! Klasse geschrieben, sehr unterhaltsam aber auch lehrreich... und auf keinen Fall mit "Festgefahren - gefangen auf dem Main" (örks).

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

50

Sonntag, 5. März 2017, 23:47

"Wir Ertrunkenen" von Carsten Jensen, ein Muß für alle DK-Südseesegler

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:01

Wenn man wissen will, was man alles falsch gemacht hat in seinem Segler- und übrigen Leben :P.

Vorsicht Suizidgefahr! ;)



Das Buch sollte besser heissen "Bumsen und Saufen unter Segeln". Ich habe den Schinken (im wahrsten Sinne, 600 voll beschriebene Seiten) nun durch. Leider trübt die fast willkürliche Komma-Setzung und "Anführungszeichen", Schreibfehler und etliche kleine Wiederholungen den Lesegenuss. Schade, ist im Grunde ein gutes Buch. Sollte mal jemand Korrektur lesen und 200 Seiten rauskürzen....

Wer es haben möchte: Für 9,- Euro, gern ich bringe es zur Weserrunde in Oldenburg mit.

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lerigau« (12. Oktober 2017, 10:00) aus folgendem Grund: Hat sich einer gefunden, der es haben möchte :)


columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 463

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:44

faszinierend......


:click-me:

vieles ist bekannt, aber er schafft es, dies alles wie ein Puzzle zu einem Ganzen zusammenzusetzen...
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 066

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:10

faszinierend......

Ich weiss nicht, riecht irgendwie esoterisch. Da werden doch erwiesene Fakten einfach "nur" mystifiziert... ich musste mich schon mühsam durch Alan Weismans "Die Welt ohne uns" kämpfen, obwohl er im Grunde recht hat. So wird vermutlich bei Peter Wohlleben auch sein...

Da möchte ich lieber als Trumpf "Der Geist fiel nicht vom Himmel" von Hoymar von Ditfurth auf den Tisch werfen. Dieses Buch hat mein Weltverständnis sehr zurechtgerückt, immer noch beeindruckend.


VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Orage

Kapitän

Beiträge: 682

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: "Hamburg"

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:52

Ich habe gerade gelesen:

Beides Beschreibungen von abgrundtiefen Verbrechen unter Segeln (1. Fall Apollonia, 2. Fall Nordstern IV); 1. ist sehr gut recherchiert, 2. ist zudem ein in psychologischer Hinsicht interessanter Roman.
»Orage« hat folgende Dateien angehängt:
  • LDA.jpg (38,59 kB - 177 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. August 2018, 14:54)
  • Nordstern.jpg (57,14 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Oktober 2017, 10:56)
procul negotiis

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 463

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:11

Ich weiss nicht, riecht irgendwie esoterisch.

...absolut nicht. Einfach nur verschiedene Studien und Fakten zusammengetragen und als Puzzle mal zusammengesetzt...
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 294

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:35

Kennt ihr noch "Alte Schiffe" ? War wohl Vorläufer vom Palstek ...

Hab noch einiges gefunden, bei der Räumerei hier.
Auch andere Bücher :

Schaut im Marktplatz :
https://www.segeln-forum.de/index.php?pa…ry&entryID=3222

;)
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

57

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:13



Geniales umfangreiches Buch für alle möglichen Arbeiten/ Reparaturen am Schiff das in Teilen auch ins Deutsche übersetzt wurde (der Part über Decksarbeiten z.b.) . Wenn man englisch lesen kann dann hat man hier aber alle Teile in einem Buch.
Viele Grüße Merja

58

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:39

Kennt ihr noch "Alte Schiffe" ? War wohl Vorläufer vom Palstek ...


Nee, der Vorläufer von "Klassiker", dem fky-Magazin. Aber zu Zeiten des frühen (nicht des ganz frühen) Palsteks. Wobei die allerersten Palstek-Ausgaben z.T. bei den Telefonnummern noch nicht mal eine Vorwahl hatten. War halt alles Hamburg. Nur die Pinneberger, Wedeler etc. mussten die Vorwahl angeben...

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 341

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

59

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:56

"Gefangen im Eis"

Wenn man mit Tristan Jones anfangen will, dann mit dem Buch! Klasse geschrieben, sehr unterhaltsam aber auch lehrreich... und auf keinen Fall mit "Festgefahren - gefangen auf dem Main" (örks).

VG
Holger

"Gefangen im Eis"

Wenn man mit Tristan Jones anfangen will, dann mit dem Buch! Klasse geschrieben, sehr unterhaltsam aber auch lehrreich... und auf keinen Fall mit "Festgefahren - gefangen auf dem Main" (örks).

VG
Holger

Die Bücher gehören zu meinen Lieblingsbüchern, aber es steckt eine Menge Seemannsgarn drin :D

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 470

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

60

Samstag, 21. Oktober 2017, 11:24

...aber es steckt eine Menge Seemannsgarn drin
:D jo
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 526   Hits gestern: 2 533   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 960 259   Hits pro Tag: 2 338,48 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 20 738   Klicks gestern: 18 892   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 312 426   Klicks pro Tag: 19 080,06 

Kontrollzentrum

Helvetia