Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2018, 11:28

Locus Naviprogramm mit OpenSeaMap

Hab ich mir gerade mal runtergeladen.

Hat das schon jemand benutzt- auch nur zum kucken??

Lohnt es sich hier einzusteigen ??

Die Karten lassen sich nicht lesen.

Gibt es für OpenSeaMap ein besseres Naviprogramm für das Tablett??





PS: Das hier.... gibs wohl nur auf Play

2

Dienstag, 13. März 2018, 11:36

Wenn du bereit bist mehr in die Materie einzusteigen ( z.B. selbst die Karten erstellen ;)), ich würde dir AvNav empfehlen
Entspechenden Thread gubt es hier in Forum

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2018, 13:17

@Olly:lies mal hier n bischen... da gibt es ein eigenes Forum zu, ist aber wohl eher nur was für Nutzer von Openstreetmap, also für Landratten und FestaufGrundSitzer :mosking:
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 111

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2018, 13:33

@Olly:lies mal hier n bischen... da gibt es ein eigenes Forum zu, ist aber wohl eher nur was für Nutzer von Openstreetmap, also für Landratten und FestaufGrundSitzer :mosking:
Nomen est Omen ? Ich dachte für Locus-Sitzer ?

:verstecken:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2018, 14:32

pahh... natürlich auch für Weich-Spüler :tongue:
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

6

Dienstag, 13. März 2018, 14:46

Zitat


OFFLINE Karten
- Unterstützung von SQLite, TAR, MBT, GEMF, Orux oder RMAP Format


eigentlich sollte nicht schwierig sein. nur halt nicht für Seefahrer gedacht ( höhen profil ist interessant nur wenn boot schon gesunken ist :D )

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 111

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. März 2018, 16:49

pahh... natürlich auch für Weich-Spüler :tongue:
sind das nicht : Tief- oder Flachspüler (|

wer hat schon an Bord einen so großen Locus, dass man darin Karten lesen könnte.....

aber der gebildete Segler mit großem Latrinum weiß natürlich, dass "locus = der Ort" ist.
Wobei man ja heute eben "location" sagt oder "position" ?
Man muss offensichtlich tief gesunken sein :whistle2: um seine digitalen Karten so zu nennen ?
Denn quasi "auf offener Strasse" (openstreetmap ?) wäre das aber ein Dixieklo ?

ja... iss ja schon gut.....

:verstecken:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. März 2018, 17:45

*hüstel*

Jetzt hab ich mal ein paar Stunden rumgewerkelt.
Bei OpenSeaMap ist LOCUS als Navigationsprogramm empfohlen. Nur läßt sich da keine Karte laden.
Dann hab ich es mal mit OpenCPN versucht. Da wird die Karte ja gruselig dargestellt. Viel Landschaft, aber dann nur Tonnen. Keine Tiefen, keine sonstigen Angaben.
LOCUS gehört also in denselbigen und dann spülen und...... Händewaschen nicht vergessen!!!
Wenn man dann dabei ist.... OpenSeaMap gleich hinterher.

Ich bin ja eher so der "OziExplorer" Fan. Dafür habe ich deutlich bessere Karten in meinen Beständen. Was fehlt, kann man sich von Seekarten scannen und mit Ozi kalibrieren.

Ich such dann mal weiter. Wenn ich was gefunden habe, melde ich mich.

cmingus

Matrose

Beiträge: 64

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. März 2018, 18:08

Hast du dir Embark mal angeschaut?

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. März 2018, 18:40

Schneller Blick mal auf die ersten 6 Rezensionen.... alle recht negativ.

11

Dienstag, 13. März 2018, 19:12

Zitat

Dafür habe ich deutlich bessere Karten in meinen Beständen

Was genau möchtest Du denn für Karten nutzen?
Hatte früher auch Ozi bevor ich avnav gebaut habe - also vielleicht kann ich Dir da noch helfen...

Ansonsten gibt es ja einige Karten, die man 'runterladen kann - ist eine nette Winterbeschäftigung.
Aber falls Dir OpenCPN zusagt - da kann man ja jetzt offiziell Karten kaufen...

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. März 2018, 19:41

Gute Frage nach den Karten.

Eigentlich möchte ich so alles, was ich habe auf dem Tablett lesen. Nicht zur Navigation, sondern eher so als Planung am Abend. Hier am PC hab ich ja mit NavionicsWebapp beste Möglichkeiten.

So würde ich am Liebsten meine Navionicskarten für den Plotter auf dem Tab haben. Als PC-App hab ich sie ja noch.
Ich hab auch NV Karten DK und so freie. Eingescante Seekarten aus Ozi- Zeiten für Schweden und Norwegen.

Neues muss schon qualitätsmäßig mindestens C-Map, besser Navionics sein. OpenSeaMap entäuscht doch sehr. CM93 Weltweit hab ich und ist auch schön.

Noootwendig ist das alles nicht, aber ich will mal kucken, was möglich ist.

naviculum

Seebär

Beiträge: 1 072

Wohnort: Lohmar bei Kölle

Schiffsname: Naviculum

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DJ8291

MMSI: 211395800

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. März 2018, 07:42

und warum benutzt Du die Navionics Webapp dann nicht auch auf dem Tablett?

https://webapp.navionics.com/#boating@12&key=%7DwzjIymgbA
Grüße vom Schiffchen
Paul :wickie:

Sirius-Forum:
http://sirius-forum.de/

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2018, 08:16

Keine Tiefen, keine sonstigen Angaben.

das ist das große Handicap bei Openseamap. Da gibt es ein Projekt, wo Openseamap eigene Tiefenangaben erstellt über Nutzer mit entsprechenden Geräten, welche Positionen und die entsprechenden Tiefen mittracken. Sie dürfen leider die offiziellen Angaben nicht übertragen.
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. März 2018, 08:43

warum benutzt Du die Navionics Webapp dann nicht auch auf dem Tablett?
Internet an Bord ist nicht zuverlässig vorhanden.
Das Tab hat W-Lan.
Die Navionics PC-App hab ich an Bord.

naviculum

Seebär

Beiträge: 1 072

Wohnort: Lohmar bei Kölle

Schiffsname: Naviculum

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DJ8291

MMSI: 211395800

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. März 2018, 09:11

Olly,

das verstehe ich nicht.

Die PC-App benötigt doch auch Internet.

Oder suchst Du genau für die Internet-freie Zeit eine Alternative?
Grüße vom Schiffchen
Paul :wickie:

Sirius-Forum:
http://sirius-forum.de/

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2018, 09:26

Die PC App ist ein Programm das nicht mehr gepflegt wird. Man bekam sie vor der Wep App kostenlos beim kauf einer Karte.
Das Programm läuft auf meinem XP Rechner an Bord und kann nicht neu installiert werden.

naviculum

Seebär

Beiträge: 1 072

Wohnort: Lohmar bei Kölle

Schiffsname: Naviculum

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DJ8291

MMSI: 211395800

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. März 2018, 14:04

Danke der Aufklärung! :)

Die kannte ich nicht, bzw. hatte ich nicht mehr auf‘m Schirm.
Grüße vom Schiffchen
Paul :wickie:

Sirius-Forum:
http://sirius-forum.de/

Deali

Kapitän

Beiträge: 605

Wohnort: bei Bremen

Schiffsname: Traute

Bootstyp: Stahlschiff Eigenbau

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. März 2018, 14:45

Ich benutze neben OpenCPN auf Android MemoryMap

Das gibt es für Dünnes mit Seekarten für ganz UK. Es gibt auch eine Version auf dem PC. Es gibt auch Module damit man Fremdformate einlesen kann.
Ich habe z.B. die NV-Karten importiert, kann auch meine Maptech Karten verwenden.
Blöd ist das Lizens-System, aber das ist ja bei Anderen auch nicht besser.
Man braucht allerdings etwas Zeit um es richtig nutzen zu können.

Es gibt eine andere App, Marine Navigator mit den Karten. Die sind aber nur auf Android zu nutzen.
- work never, sail forever -

Olly

Cometensegler

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 517

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. März 2018, 14:57

OpenCPN ist wirklich toll.

Es gibt auch eine googleApp, die ich auf dem Tab habe.

Leider kann sie keine .kap Dateien lesen, ich glaube auch keine .jpg - was wiederum OZI kann.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 22   Hits gestern: 2 079   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 808 572   Hits pro Tag: 2 339,97 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 130   Klicks gestern: 15 200   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 250 698   Klicks pro Tag: 19 200,25 

Kontrollzentrum

Helvetia