Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Abyss

Seebär

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:13

Unser neuer Film "3000 Meter unterm Kiel" ist fertig!

Hier der Trailer:

http://www.segel-filme.de/filmtrailer/30…m-kiel-trailer/

Unser neuer Film zeigt, wie sich familienfreundliches Segeln mit Einhandsegeln kombinieren lässt.
Hautnah seid Ihr mit dabei, wenn es Einhand quer über das Tyrrhenische Meer geht. Nonstop 200sm von Rom/Fiumicino nach Ustica und zurück.

Dort stößt die Familie dazu und es geht
gemeinsam weiter nach Marettimo.

Wir bleiben dabei unserem Motto treu:
Naturverbunden und autark fernab der Massen unterwegs zu sein. So wird wieder in einsamen Buchten geankert, Einkäufe und Exkursionen werden mit dem Beiboot „Oma“ erledigt.
Diesmal ist sogar ein Tauchkompressor an Bord und verspricht aufregende Tauchgänge!

54 Minuten Filmlänge, 54 Minuten Freiheit pur

Ich hoffe, der Film gefällt Euch!

Viele Grüße Marian


P.S: Blue-Ray und DVD gibt es im segel-filme.de Shop ab dem kommenden Wochenende
»Abyss« hat folgende Datei angehängt:

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 501

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:40

Der Trailer ist schon mal appetitanregend!

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 943

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:52

Ist schon bestellt... :D
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:26

Und wie isses diesmal mit Direktstreamverkauf?

OE32

kamera_d

Beiträge: 2 464

Wohnort: München

Schiffsname: Slisand

Bootstyp: OE32

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DD8188

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:48

Hi, ich durfte mir den Film schon mal ansehen. Ich finde ihn hoch proffessionel. Ist aber kein Wunder. Filmescheidden ist sein Beruf. Und diesmal mit echt geilen Drohnenaufnahmen. Ich finde den Film echt gelungen mit Infos zu den Inseln und Ankerplätzen und klasse Unterwasseraufnahmen. Daumen hoch.

ANDREAS

Abyss

Seebär

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:34

Und wie isses diesmal mit Direktstreamverkauf?


Können wir gerne wieder machen! Sendet mir bei Interesse bitte eine PN

Viele Grüße Marian

Abyss

Seebär

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Januar 2018, 15:28

Den Film gibt es als Download bei segel-filme.de
http://shop.segel-filme.de/3000-meter-un…lmdownload.html

In ca. 1 Woche dort auch als DVD/BlueRay

Direkt über mich alles 1/3 günstiger, bitte sendet mir eine PN!

Danke für Euer Interesse und viele Grüße,

Marian

bounty69

Smutje

Beiträge: 23

Wohnort: Bergisch Gladbach

Schiffsname: Andarin

Bootstyp: Loper 8.20

Heimathafen: Workum It Soal

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Januar 2018, 22:04

Hallo Marian,
Trailer angesehen, Film gekauft, 2x angesehen,wunderschöner Abend mit tollen Aufnahmen.
Macht Sehnsüchtig nach Italien.
In diesem Jahr geht es nach Griechenland, aber im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder Italien.

Bitte weiter so.
Viele Grüße

Michael

Sue

Bootsfrau

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Lilith

Bootstyp: Wanderer IV

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Januar 2018, 22:18

Vorhin hatte ich noch den Trailer gesehen, und jetzt deine Nachricht hier, was ein Zufall. Toller Trailer, verspricht einen schönen Film mit interessanten Bildern!
„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ - Aristoteles

Moonday

Proviantmeister

Beiträge: 428

Wohnort: Münsterland

Schiffsname: Aglaia

Bootstyp: HOE 26

Heimathafen: Leeuwarden

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Januar 2018, 19:49

Toll, ich freu mich auf den neuen Film!
Kommt genau richtig zum Aufladen der Akkus ;)
look up at the stars and not down at your feet
Stephen Hawking

11

Samstag, 20. Januar 2018, 21:14

Absolut toller Film Marian!
Läuft bei mir. Total aus dem Ruder - aber läuft.

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 501

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:58

Ich hatte gerade eine sehr schöne Stunde und bin beim Zuschauen endlich mal wieder nach Marettimo gekommen, für mich ein Highlight 2015.

Danke Marian!

Warns

Salzbuckel

Beiträge: 2 652

Wohnort: Schwälbchen

Schiffsname: Schwälbchen

Bootstyp: Sirius DS 31

Heimathafen: Düsseldorf

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:08

Hi Marian,


ich konnte nicht anders, musste mir Deinen neuen Film sofort nach dem Download angucken, statt bis heute Abend zu warten. Na, je ne regrette rien, das war ein schönes Nachmittagsprogramm, mit dem "Nachteil", dass ich die neue Saison kaum abwarten kann. Mit dem Tyrrhenischen Meer habt Ihr sicher ein irres Revier, das auch nach zehn Jahren noch nicht langweilig wird, und sollte ich in diesem Jahr den Absprung in das Ionische Meer oder die Adria schaffen, dann nur mit einer Träne im Knopfloch.


Zuerst aber werde ich rund Sizilien segeln, und dabei natürlich auch Malta, die Ägadischen und die Ligurischen Inseln besuchen. So ist Dein Film nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern auch eine Art Reiseführer für mich, der mir ähnlich gute Tipps und Einsichten gibt wie die "Acht Jahre Mittelmeer". Ihr kennt wirklich schöne Orte, Buchten und Inseln, und setzt das auch neiderregend in Szene.


Spektakulär finde ich Deine Drohnenflüge, und auch die Unterwasserszenen wecken Erinnerungen: Offenbar einige tolle Tauchspots. Die langen Einhandschläge kenne ich aus eigener Erfahrung noch nicht, höchstens dann und wann mal ne Nachtfahrt an der Küste lang, aber so ein Schlag quer rüber ist mal was für die ToDo-Liste, man erlebt wahrscheinlich noch intensiver als in Küstennähe.


Ein schönes Stück virtuelles Mitteilen, grad passend für diese triste, brotlose Zeit, danke dafür!

Gruß
Wolfgang
Gruß
Wolfgang

www.sy-schwaelbchen.de

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 943

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Januar 2018, 06:45

Wir haben es auch nicht bis zum Wochenende ausgehalten. Gestern Abend haben wir ihn uns angesehen.
Meine Frau wollte mittendrin eigentlich gleich los. Zum Segeln in das Thyrrenische Meer...
Endlich mal wieder eine richtig gute Doku zu diesem faszinierenden Segelrevier. Die Buchten und die Unterwasserwelt sind ja echt der Hammer. Und was mich - anders als in den "gewöhnlichen" Doku´s (im TV) über Segelreviere besonders begeistert hat war, dass tatsächlich auch richtig viel gesegelt wurde.
@Abyss: Gratulation! :klatschen:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Abyss

Seebär

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Januar 2018, 12:14

Und was mich - anders als in den "gewöhnlichen" Doku´s (im TV) über Segelreviere besonders begeistert hat war, dass tatsächlich auch richtig viel gesegelt wurde.
@Abyss: Gratulation! :klatschen:


Tausend Dank, Mario! In der Tat war besonders das "Einhand-zurück-Segeln" fantastisch, 14Std. reines Segeln ist für August im Mittelmeer
nicht selbstverständlich...

Viele Grüße Marian

Husky

Offizier

Beiträge: 225

Wohnort: Nordheide und Heiligenhafen

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:43

Hallo lieber Marian,

wieder ein toller Film. Spektakuläre Aufnahmen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft. Das macht Lust auf Meer und Segeln.
Wir haben den Film sehr genossen. Vielen Dank fürs Mitnehmen.
:good2:

Liebe Grüße
Klaus

Moonday

Proviantmeister

Beiträge: 428

Wohnort: Münsterland

Schiffsname: Aglaia

Bootstyp: HOE 26

Heimathafen: Leeuwarden

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. Februar 2018, 15:10

Lieber Marian,

jetzt haben wir uns deinen neuen Film auch angesehen. Die Bilder sind wirklich super schön und von toller Qualität. Es war für jeden von unserer Familie etwas dabei, wo man sich wiederfinden konnte. Für mich ist es definitiv das Wasser und die Wärme. Ich meine jetzt nicht unbedingt die Hitze im August, obwohl ich die auch relativ gut ab kann. Dann mach ich halt tranquillo oder geh schnorcheln.

Deine Unterwasseraufnahmen sind professionell und das Revier gibt auch sehr viel her. Und natürlich nicht zuletzt die Mondfinsternis, und die Nachtschläge übers Tyrrhenische Meer - Fantastisch! Langfristig wollen wir unser Boot auch mal dorthin verholen. Vielleicht wenn meine Tochter ihr Abitur hat? Bis dahin müssen wir mit gelegentlichen Urlauben ohne eigenes Boot und schönen Filmen die Zeit überbrücken.

Daher vielen Dank für diesen tollen Film!
Und öfter mal 30.000 handbreit unter dem Kiel ;)

P.S. Hast du noch erfahren woher die unerklärlichen Funksprüche auf hoher See kamen?
look up at the stars and not down at your feet
Stephen Hawking

Abyss

Seebär

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. Februar 2018, 18:52

@Moonday und auch allen anderen hier im Thread: Tausend Dank für Euer tolles Feedback!
Es freut mich riesig, dass der Film gefällt.
@Moonday: Dein Thuraya-Sat-Phone kam im Film ja ganz groß raus :D
Leider habe ich noch immer keine Erklärung für diese wahnsinnigen
Seefunk, bzw. AIS-Reichweiten bekommen. (AIS Reichweite >200sm!) Ich kann es mir nur so erklären, dass ich doch irgendwie
bis zum nächsten Schiff komme, und dieses dann als Relais-Station fungiert.
Allerdings sieht man in dem Screenshot deutlich, dass es wirklich nur der italienische Seeraum ist.

Viele Grüße Marian
»Abyss« hat folgende Datei angehängt:
  • AIS.JPG (93,18 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2018, 09:11)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 380   Hits gestern: 2 533   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 958 113   Hits pro Tag: 2 338 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 637   Klicks gestern: 18 892   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 294 325   Klicks pro Tag: 19 075,77 

Kontrollzentrum

Helvetia