Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

henk06

Salzbuckel

  • »henk06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 542

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

Bootstyp: Etap 32s

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 07:15

QuickTide

Das beliebte Quicktide ist jetzt in der Version 2012 verfügbar, endlich auch in Deutsch und Englisch.
Immer noch kostenlos, aber mit der Möglichkeit direkt zu sponsern.

QuickTide
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

Lütche Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 263

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 10:34

Danke Frank.
Dann kann die neue Saison ja beginnen !! 8)

Beste Grüße
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

Pitter

Admiral

Beiträge: 882

Schiffsname: Miles & More

Bootstyp: Bavaria 34

Heimathafen: JFB, Warns

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 11:09

Super,

danke dir Frank

und schöne Weihnachten und beste Gesundheit in 2012.
Pitter aus LEV
http://milesmore-pitter.blogspot.com/


Et hätt noch immer joot jejange!

strathsail

Salzbuckel

Beiträge: 3 378

Schiffsname: Kyle of Lochalsh

Bootstyp: Stahlketsch

Heimathafen: Ladbergen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 13:00



da hat doch in der neusten Version direkt der Fehlerteufel :frech1:
zugeschlagen:

Zitat

Murphy heeft weer eens toegeslagen. In versie 2.1.0 zat een heel storende fout.
Inmiddels staat versie 2.1.1 on-line op: www.quicktide.nl
De nieuwe versie is eenvoudig te downloaden en installeren.
Klik op: http://www.quicktide.nl/QuickTide.msi
Hiervoor hoeft de oude versie niet eerst verwijderd te worden.
Met excuus voor het ongemak.
Met vriendelijke groet,
Wim Blankenstijn.

kurmes

Bootsmann

Beiträge: 102

Schiffsname: Ondina

Bootstyp: Gib'Sea 282

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Februar 2012, 11:36

Hallo QuickTide Nutzer,
ich habe mir gestern das Programm heruntergeladen und es erst ganz toll gefunden. Nach näherem Hinschauen, kamen mir die Angaben allerdings seltsam vor und ich habe sie dann mal mit den BSH- Angaben verglichen:
Bezugsort Wilhelmshaven 26.2.2012

QuickTide / BSH
HW 03:16 LAT+3,46 / 03:20 +4,80
NW 10:40 -0,92 / 09:34 +0,5

Kann mir jemand erklären wo die Unterschiede herkommen?
Die BSH Werte erscheinen mir plausibel. Die QuickTide Werte mit der NW Uhrzeit und dem negativen Wert der Gezeitenhöhe sind doch Unsinn - oder?

Gruß Kurt

Cocomax

Proviantmeister

Beiträge: 393

Wohnort: Den Haag / NL

Schiffsname: Allioth II

Bootstyp: Django 670

Heimathafen: Scheveningen

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Februar 2012, 11:50

wie das mit der Zeit hinkommt, kann ich mir nicht erklären, beim Wasserstand würde ich auf NAP anstelle LAT tippen.
Ulrich


Disclaimer : mein Boot hat mehr Tiefgang als meine Beiträge !
(und ich würde es eigentlich jetzt ganz gerne verkaufen - siehe Markt !!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cocomax« (26. Februar 2012, 12:03)


7

Sonntag, 26. Februar 2012, 12:39

In Quicktide sind die Gezeiten für Wilhelmshaven von Eemshaven abgeleitet. Wenn man die Niederländischen Häfen mit den offiziellen Daten von getij.nl vergleicht stimmt's genau. Was ich aber noch nicht gerafft habe ist was passiert wenn man mehrere Häfen gleichzeitig anhakelt? ?(

Aldebaran

Kapitän

Beiträge: 592

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Fatu Iva

Bootstyp: Dehler 34 (Optima 106)

Heimathafen: 27570 Bremerhaven

Rufzeichen: DJ 6276

MMSI: 211622640

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:06

Ich hatte letztes Jahr mal eine Email Korrespondenz mit dem Programmierer von Mr. Tides , ein Programm für Macs. Da war mir auch aufgefallen, dass einige Stationen (zB Bremerhaven) stark von der Vorhersage des BSH abweichen.
August Hahn hat mir folgendes erklärt: Gezeitenprogramme verwenden jeweils einen Satz von Parametern (sogenannte Harmonics) um Gezeiten vorherzusagen. Dies sind im Wesentlichen ein paar Schwingungen, die für Mond und Sonnenzyklus stehen, aber für jeden Ort angepasst werden müssen. Diese Harmonics werden von den hydrographischen Instituten an Hand der Pegelmessungen bestimmt und immer wieder aktualisiert. Früher wurden die veröffentlicht, heutzutage nicht mehr, oder nur mehr in Ausnahmen (z.B. USA und UK, aber nicht D).

Somit verwenden die freien Programme im Netz, die wohl alle intern auf XTide beruhen, dieselben für Deutschland veralteteten Harmonics. Siehe beispielsweise hier.

Soweit ich weiss, stimmen die Daten für Niederlande, also sind da wohl die Harmonics frei zugänglich, für D leider nicht.

Navigationssoftware (in Plottern) können dies besser. Ich denke mal die kaufen entweder Harmonics oder Tabellen vom BSH.

Handbreit,

Manfred

Beiträge: 1 466

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Westerly Centaur

Heimathafen: De Roggebroek

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:26

Zitat

Original von cat rig
... Was ich aber noch nicht gerafft habe ist was passiert wenn man mehrere Häfen gleichzeitig anhakelt? ?(


...man kann dann die nicht markierten Einträge ausblenden, eine andere Funktionalität hierfür habe ich auch noch nicht entdeckt.
Gruß
Karl
...nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt, er hat am meisten davon abbekommen...

stefan64

Proviantmeister

Beiträge: 478

Wohnort: Stuttgart

Schiffsname: miles

Bootstyp: Dehler

Heimathafen: Calasetta

Rufzeichen: DF2288

MMSI: 22157330

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:43

Danke Frank!!!

kurmes

Bootsmann

Beiträge: 102

Schiffsname: Ondina

Bootstyp: Gib'Sea 282

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:52

Zitat

Original von Cocomax
wie das mit der Zeit hinkommt, kann ich mir nicht erklären, beim Wasserstand würde ich auf NAP anstelle LAT tippen.


Da habe ich schon drauf geachtet, LAT einzustellen.
Die negativen Höhen bei vielen deutschen Bezugspunkten - die niederländischen sind wohl alle positiv - sind doch offensichtlich falsch!

Gruß Kurt

12

Sonntag, 26. Februar 2012, 17:46

Zitat

Original von SY Aldebaran
Ich hatte letztes Jahr mal eine Email Korrespondenz mit dem Programmierer von Mr. Tides , ein Programm für Macs. Da war mir auch aufgefallen, dass einige Stationen (zB Bremerhaven) stark von der Vorhersage des BSH abweichen.
August Hahn hat mir folgendes erklärt: Gezeitenprogramme verwenden jeweils einen Satz von Parametern (sogenannte Harmonics) um Gezeiten vorherzusagen. Dies sind im Wesentlichen ein paar Schwingungen, die für Mond und Sonnenzyklus stehen, aber für jeden Ort angepasst werden müssen. Diese Harmonics werden von den hydrographischen Instituten an Hand der Pegelmessungen bestimmt und immer wieder aktualisiert. Früher wurden die veröffentlicht, heutzutage nicht mehr, oder nur mehr in Ausnahmen (z.B. USA und UK, aber nicht D).

Somit verwenden die freien Programme im Netz, die wohl alle intern auf XTide beruhen, dieselben für Deutschland veralteteten Harmonics. Siehe beispielsweise hier.

Soweit ich weiss, stimmen die Daten für Niederlande, also sind da wohl die Harmonics frei zugänglich, für D leider nicht.

Navigationssoftware (in Plottern) können dies besser. Ich denke mal die kaufen entweder Harmonics oder Tabellen vom BSH.

Handbreit,

Manfred


Was taugen tun eigentlich nur die Daten er jeweiligen Hydrografischen Institute und diese scheint Quicktide in NL zu verwenden, nicht aber in D weswegen die Daten in D "daneben" sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cat rig« (26. Februar 2012, 17:50)


kurmes

Bootsmann

Beiträge: 102

Schiffsname: Ondina

Bootstyp: Gib'Sea 282

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Februar 2012, 22:37

Ich bin mit Wim Blankenstijn von QuickTide in e-mail Kontakt. Er hat die Fehler erkannt und bemüht sich sie abzustellen. Die deutschen Daten basieren auf Reeds Almanac und er wäre froh, wenn er aktuelle verlässliche Daten, wie die vom BSH bekommen könnte. In Niederlande sind die Daten allgemein zugänglich, in Deutschland wohl nicht. Kann man das BSH überzeugen, die Daten frei zu geben?
Gruß Kurt

kurmes

Bootsmann

Beiträge: 102

Schiffsname: Ondina

Bootstyp: Gib'Sea 282

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. März 2012, 18:59

Am 01.03.2012 21:17, schrieb Wim Blankenstijn:
> Hallo Kurt,
>
> Alle Sub-Orte habe ich jetzt bessere Parameter gegeben.
> Die Werten die QuickTide berechnet habe ich kontrolliert mit den Werten auf http://www.bsh.de/de/Meeresdaten/Vorhersagen/Gezeiten/index.jsp
> Die Abweichungen sind nicht mehr ganz groß. Meistens innerhalb 20 Minuten, und 20 cm.
> Wenn die Option "Update via Internet" aktiviert wird, werden die neuen Parameter installiert.
>
> Auch hab ich einer neuen Version von QuickTide gemacht.
Die neue Version ist zu downloaden auf http://www.quicktide.nl


Damit sollte das Programm auch für uns in deutschen Gewässern brauchbar sein. Am besten wäre natürlich wenn das BSH die Daten zur Verfügung stellen würde. Hat da jemand Kontakte?
Gruß Kurt

15

Freitag, 2. März 2012, 19:17

Update via internet ist bei mir grau. ;(

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 233

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. März 2012, 10:16

Zitat

Original von cat rig
Update via internet ist bei mir grau. ;(


Wenn Update nicht funktioniert , einfach von neuem downloaden von der Webseite. Am besten zuerst alte Version deleten.
Ad

17

Samstag, 3. März 2012, 14:33

Ich hab mir jetzt die neue Version gezogen und drauf gemacht, aber online update funzt immer noch nicht. ;(

strathsail

Salzbuckel

Beiträge: 3 378

Schiffsname: Kyle of Lochalsh

Bootstyp: Stahlketsch

Heimathafen: Ladbergen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. März 2012, 14:39

Zitat

Original von kurmes
....er wäre froh, wenn er aktuelle verlässliche Daten, wie die vom BSH bekommen könnte. In Niederlande sind die Daten allgemein zugänglich, in Deutschland wohl nicht. Kann man das BSH überzeugen, die Daten frei zu geben?


Nein, da habe ich schon ganz andere Diskussionen hinter mir....
...bzgl Wassertiefen auf Wattfahrwassern, etc...

Eine deutsche Behörde bewegt sich nur innerhalb der gesetzlich festgelegten Rahmendaten
und kein Meter darüber hinaus !

Aber der gute Wim braucht sich nur für 2,60 € den aktuellen Gezeitenkalender kaufen !!

Wir könnten auch sammeln und selbigen ihm zusenden... :tongue:

henk06

Salzbuckel

  • »henk06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 542

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

Bootstyp: Etap 32s

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. März 2012, 10:09

Und die Daten von Hand eingeben...?
Ich finde, da sollte man eher auf dem BSH rumhacken als auf Wim Blankenstijn.

Übrigens:

Preise
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henk06« (4. März 2012, 10:15)


kurmes

Bootsmann

Beiträge: 102

Schiffsname: Ondina

Bootstyp: Gib'Sea 282

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. März 2012, 11:19

Zitat

Original von cat rig
Ich hab mir jetzt die neue Version gezogen und drauf gemacht, aber online update funzt immer noch nicht. ;(

Updaten kannst du nur, wenn du einen Zugangscode bekommen hast. Den bekommen normalerweise nur die, die den Programmierer mit einer kleinen Spende unterstützen.
Gruß Kurt

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 275   Hits gestern: 2 417   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 887 841   Hits pro Tag: 2 344,39 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 648   Klicks gestern: 19 078   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 521 779   Klicks pro Tag: 18 476,45 

Kontrollzentrum