Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 332

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

321

Samstag, 28. Februar 2015, 18:28

eben...bei etwa 5 kn Marschfahrt schafft man es easy an einem Tag bis Rendsburg.
Schließlich ist man ja nicht auf der Flucht.

Das schon, aber Kanal bei Nacht wäre doch mal eine Abwechslung. (Nichts gegen Rendsburg, da haben wir allerliebst gelegen und die Hafenmeisterin ist eine Zierde der Zunft!)



also werter Jens...
den Kanal längs tuckern ist schon bei Tage nicht gerade eines der abwechslungsreichsten Erlebnisse...
vor allem nicht, wenn man das schon kennt....l
inks ein Radfahrtweg...rechts ein Radfahrweg...
links Bäume...rechts Bäume... usw.. und in der Lücke....na...?

....eine Brücke. 8o

was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?

Lediglich die andauernde gespannte Aufmerksamkeit wegen der Grooooßen würde zu entsprechendem Stress führen.
Also schöööön ist was anderes.

;)

pks

Lotse

Beiträge: 1 682

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

322

Samstag, 28. Februar 2015, 19:21

was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?


na, ein U-Boot :D

ok, war bei Tag in der Höhe von Rendsburg, aber zuerst habe ich gedacht "was macht 'ne Stromschnelle auf'm NO Kanal"
Gruß aus Mittelfranken
Peter

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 332

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 1. März 2015, 17:56

was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?


na, ein U-Boot :D

ok, war bei Tag in der Höhe von Rendsburg, aber zuerst habe ich gedacht "was macht 'ne Stromschnelle auf'm NO Kanal"


Das darf doch nur aufgetaucht im Kanal fahren. Und das mit Posi an usw....

es sei denn du hast nen versehentlich ausgelösten Torpedo vorbeihuschen gesehen.
Nach dem Mott: "Fahr schon mal vor....?" :D

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 296

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

324

Sonntag, 1. März 2015, 20:06

also werter Jens...
den Kanal längs tuckern ist schon bei Tage nicht gerade eines der abwechslungsreichsten Erlebnisse...
vor allem nicht, wenn man das schon kennt....l
inks ein Radfahrtweg...rechts ein Radfahrweg...
links Bäume...rechts Bäume... usw.. und in der Lücke....na...?

....eine Brücke. 8o

was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?

Lediglich die andauernde gespannte Aufmerksamkeit wegen der Grooooßen würde zu entsprechendem Stress führen.
Also schöööön ist was anderes.
Irgend wie erinnert mich dieser Post an ein Bild von dem Dickbäuchigen Kaugummig kauenden Joginghosenträger mit Scheptop in der Hand, im Ballermann- Flieger der denkt das kenn ich alles.

Für mich ist der NOK immer der Anfang und das Ende der Saison, wobei mir ersteres lieber ist. Aber ich genisse es beides

Gruß Klaus
Konzept für ein gutes Leben : Ein schlechtes Gedächtnis und eine gute Gesundheit.

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 133

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 1. März 2015, 20:53

Für mich ist der NOK immer der Anfang und das Ende der Saison, wobei mir ersteres lieber ist. Aber ich genisse es beides

Wir fanden den Weg ins Winterlager durch den Kanal durchaus nett (T-shirt-Wetter :) ), aber bei Nacht ist das sicher auch nicht soo uninteressant.

pks

Lotse

Beiträge: 1 682

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

326

Sonntag, 1. März 2015, 22:42

was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?


na, ein U-Boot :D

ok, war bei Tag in der Höhe von Rendsburg, aber zuerst habe ich gedacht "was macht 'ne Stromschnelle auf'm NO Kanal"


Das darf doch nur aufgetaucht im Kanal fahren. Und das mit Posi an usw....

es sei denn du hast nen versehentlich ausgelösten Torpedo vorbeihuschen gesehen.
Nach dem Mott: "Fahr schon mal vor....?" :D


du fährst gg die Sonne, die Dinger sind nicht gerade weiss
Gruß aus Mittelfranken
Peter

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 332

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

327

Montag, 2. März 2015, 09:48

also werter Jens...
den Kanal längs tuckern ist schon bei Tage nicht gerade eines der abwechslungsreichsten Erlebnisse...
vor allem nicht, wenn man das schon kennt....l
inks ein Radfahrtweg...rechts ein Radfahrweg...
links Bäume...rechts Bäume... usw.. und in der Lücke....na...?
....eine Brücke. 8o
was bitteschön soll den da ein besonderes Erlebnis sein, nachts da lang zu dödeln ?
Lediglich die andauernde gespannte Aufmerksamkeit wegen der Grooooßen würde zu entsprechendem Stress führen.
Also schöööön ist was anderes.


Irgend wie erinnert mich dieser Post an ein Bild von dem Dickbäuchigen Kaugummig kauenden Joginghosenträger mit Scheptop in der Hand, im Ballermann- Flieger der denkt das kenn ich alles.
Scheinst dich ja diesbezüglich gut auszukennen ?

Für mich ist der NOK immer der Anfang und das Ende der Saison, wobei mir ersteres lieber ist. Aber ich genisse es beides
Gruß Klaus


Der Genuss, von was auch immer, sei dir unbenommen.
Nur hat die Tatsache, dass die Saison anfängt/aufhört trotzdem nichts mit der Eintönigkeit, kilometerlanger Fahrradwege links und rechts des Kanals zu tun.
Wenn man da mehr als dreimal durch ist, wird es abgesehen vom Berufsschiffverkehr, landschaftlich doch sehr wiederholend....
insofern dürfte dein Ballermannvergleich aber sowas von daneben liegen.....

;)

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 133

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

328

Montag, 2. März 2015, 10:37

Nur hat die Tatsache, dass die Saison anfängt/aufhört trotzdem nichts mit der Eintönigkeit, kilometerlanger Fahrradwege links und rechts des Kanals zu tun.
Wenn man da mehr als dreimal durch ist, wird es abgesehen vom Berufsschiffverkehr, landschaftlich doch sehr wiederholend....

Mit Sicherheit... :)

Obwohl wir nicht vorhaben, dieses Spielchen großartig zu wiederholen. (Wobei die Strecke außen herum seglerisch sicher nett, wenn auch länger und anspruchsvoller ist... :D )

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 595

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

329

Montag, 2. März 2015, 10:39

Habe schon 3 mal ein U-Boot gesehen im NOK.
Schon eine Zeit her und habe deshalb nur altmodische änalog"Foto davon.
Aber es gibt ein Video.https://www.youtube.com/watch?v=9uBxvUEBzYU
Ad
[/size]


wieso funktioniert das nicht??? X(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yellow Boat« (2. März 2015, 12:40)


Olly

Cometensegler

Beiträge: 27 589

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

330

Montag, 2. März 2015, 10:57

Du musst das s aus https löschen.


331

Montag, 2. März 2015, 11:01

... Aber es gibt ein Video.https://www.youtube.com/watch?v=9uBxvUEBzYU ...
... wieso funktioniert das nicht??? X(

Mit WIN 7 und Firefox kann man den Link einfach anklicken und das Video ansehen, auch mit https

Uwe
Ciao
:S

332

Montag, 2. März 2015, 11:02

Gut, also NOK bei Nacht.

Ein auf weite Strecken noch gelbliches (Glühbirnen!) Lichterband ziert den Kanal. Nächtliche Natur. Wenn man keinen Motor am Laufen hätte, könnte man allerlei Flugfauna hören und mit scharfem Blick auch beobachten. Eulenartiges, Fledermäuse. Dampfschwaden steigen vom Wasser auf. Sehr hübsch das alles, kann man aber auch auf einem abendlichen Spaziergang durch Feld und Flur erleben.

Die großen Überholer kommen als dunkle Schatten auf. Zuweilen ist der Passageabstand schwer einzuschätzen. Mehr ist nicht.
Ob sie umgekehrt auf der Brücke der Großen genervt sind, weiß ich nicht. Falls ja, hingen sie wohl am Telefon und lassen einen herauspflücken. Bisher sind wir stets ignoriert worden.
Aber vermutlich auch, weil klar war, dass wir innerhalb der nächsten knappen Stunde am Übernachtungsplatz XYZ (es ist bei uns eigentlich von Bruni kommend immer Gieselau, wo es noch spät werden kann) einparken würden.
Das letzte Mal im Mai 2014 fuhren wir ca. 1-1,5 h bei Dunkelheit und begegneten überhaupt keinem Schiff. Abgesehen von dem aufziehenden Gewitter war der Törn zu 100 % ereignislos.
Wer es ganz genau nimmt: Die amtlichen Tagfahrzeiten reichen zuweilen auch ganz legal in die Dunkelheit hinein.

Zurück zum Ausgangspunkt: Muss man den NOK mal im Dustern befahren haben? Nö. Ein Abendspaziergang entlang selbigem tut es ebenso.
Zudem hätte ich gern, dass eine vereinzelte kleine Verspätung auch weiterhin mit zugedrücktem Auge toleriert wird. Also, haltet Euch bitte an die Tagfahrzeiten :P ;)

Gruß
Andreas

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 133

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

333

Montag, 2. März 2015, 14:06

Also, haltet Euch bitte an die Tagfahrzeiten

Das versteht sich von selbst. Besonders mit aktivem AIS fällt das auch schnell auf... :O

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 332

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

334

Montag, 2. März 2015, 15:34

datt U-Boot fährt doch bei Tageslicht ! :flagged: das sieht man doch öfters...
Die Frage war doch nachts ?..... :wacko3:

aber Andreas hat vollkommen recht.
Bin auch schon öfters so eben bei Tageslicht reingehuscht und im Dustern in Rendsburg angekommen.
Letzter Teil zwischen den Büschen mit Ober- + Unterfeuer achtern peilen....etc....
So etwa 1,5 Std am Ufer entlangrutschen wird gerade noch toleriert.

Was man aber nicht machen darf (schon öfters vorgekommen) ist, damit man schneller da ist (wo immer auch)
die Kurven schneiden bzw. mitten im Kanal herumzuschippern und dann noch nicht mal nach achtern zu schauen.
Das große Dunkle, was da auf einen zu kommt, ist meist keine Regenwand...! :zus(5):

und die Lotsen mögen sowas garnicht !
Da war es manchesmal schon klüger, falls man gerade da passierte, so eben in die Weiche reinzufahren und nach dem gaaaanz Großen wieder raus...

am spaßigsten im NO-Kanal sind die Camper, welche mit Wohnmobil an den Querstrassen bzw. Fähren stehen und...Schiffe gucken....
und das als Wochenend- und Urlaubs-Ganztagsbeschäftigung. :D

;)

335

Donnerstag, 23. April 2015, 20:20

Maßnahmen zum Schutz der Tore

In den BfS von heute wird allen Schiffen eine Maschine zurück Manöver vorgeschrieben, bevor sie in den Schleusenbereich einfahren dürfen.
Jan

Louise70

Daniel Düsensegler

Beiträge: 5 098

Schiffsname: Louise

Bootstyp: 3KSB (keiner ist langsamer)

Heimathafen: Möltenort

  • Nachricht senden

336

Samstag, 25. April 2015, 18:19

In den BfS von heute wird allen Schiffen eine Maschine zurück Manöver vorgeschrieben, bevor sie in den Schleusenbereich einfahren dürfen.
Jan

Hab erst gedacht, das sei ein Aprilscherz... jetzt hab ich gerade Kopfkino und stelle mir den Einfahrtsbereich vor der Schleuse Holtenau vor... wenn die Dampfer vom Gas und auf "R" gehen... und das Gefluche des dahinter Fahrenden... :D :D
Gruß Niels

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 506

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

337

Samstag, 25. April 2015, 18:44

Na ja, wundert mich gar nicht, wenn ich mir die letzten gravierenden Unfälle vor Augen führe. Da muss man dann halt Abstand halten.
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

338

Mittwoch, 28. März 2018, 10:00

Kanalgebühren ab 1. April 2018

Moinsen,

es ist soweit: ab Ostern wird wieder kassiert.

Zwar noch nicht online, aber am Automaten oder beim Hafenmeister.

Zahlstellen:

Persönlich, nur cash:
- Brunsbüttel, Kanalyachthafen beim Hafengeldeintreiber, wenn er vor Ort ist oder seine Runde dreht. Also eher was für Übernachtungslieger.
- Gieselau Schleuse beim Hafenmeister. Der wohnt da und sollte eigentlich tagsüber greifbar sein.
- Holtenau, außerhalb des NOK am Tiessenkai beim Hafenmeister oder Hefengeldeintreiber

Automaten, cash, EC, Kreditkarte:
- Holtenau, Wartesteg im NOK (der Automat stand dort bereits die ganze Saison 2017 herum)
- Holtenau, Kanalyachthafen außerhalb des NOK: Am Niedergang zur Steganlage

Die Belege gelten drei Tage und sollen bei Kontrollen vorzeigbar sein.
Ob die Gebühren sich geändert haben, habe ich nicht mitgeschnitten.

Wie das klappt, muss man sehen. Vor allem auch, ob NACH dem Schleusen zahlen toleriert wird.... :D

Hier ein Link zur Original-Info KLICK

Gruß
Andreas

P.S. 1: Ach ja, das Datum: nee, diese Meldung ist echt!

P.S. 2: Man fragt sich als steuerzahlender Michel natürlich, wieso der Gebühreneinzug auf diesem Niveau nicht von Beginn an möglich war - musste erst jahrelang mit dem Personalrat die Zusatzaufgabe für die Hafenmeister verhandelt werden...? ?(

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 296

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

339

Mittwoch, 28. März 2018, 12:02

Wie das klappt, muss man sehen. Vor allem auch, ob NACH dem Schleusen zahlen toleriert wird.... :D


Das glaube ich nicht warum auch.

Gruß Klaus
Konzept für ein gutes Leben : Ein schlechtes Gedächtnis und eine gute Gesundheit.

340

Mittwoch, 28. März 2018, 13:36

@Bavaria 56 V
Weil gerade die weiße Lampe blinkt und man froh ist reinzukommen oder weil am Thießenkai gerade Schwell ohne Ende ist.
Früher ist man ja auch von Westen kommend erstem als ohne Ticket gefahren.

Ist eigentlich die kaputte Tür im Sommer wieder heil?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 351   Hits gestern: 2 597   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 010 504   Hits pro Tag: 2 337,82 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 18 270   Klicks gestern: 19 036   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 659 851   Klicks pro Tag: 19 038,21 

Kontrollzentrum

Helvetia