Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

unregistriert

41

Sonntag, 28. Januar 2007, 15:44

Zitat

Original von hanse

Zitat

Original von Lady An

Zitat

Original von hanse
Wer fährt denn dieses Jahr von Euch durch den Kanal (neben Elendur) ?


Die Lady.



Stimmt ja!:wand:


Ginseng soll manchmal helfen. ;)

42

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:02

Moin Hanse,
da hast du dir echt viel Arbeit gemacht!

Klasse!!!

Bin sicher, das nimmt jetzt einigen auch die Angst vor den Schleusen
und dem Kanal.

Ich freue ich jedes Jahr wieder auf den Kanal, was bedeutet, ich mag
es, auf dem Kanal zu fahren und wenn dann in Kiel die Tore aufgehen,
dann, ja dann ist Urlaub :D
Gruß aus Hooksiel 8)
Dieter

43

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:04

Ein toller Bericht Hanse! Vielen Dank.

Also wenn ich in Hamburg und Umgebung wohnen würde, würde ich mein Boot gleich in die Ostsee legen und mir die Mühe des NOK ersparen. Am besten gleich in die Nähe von Flensburg oder rund auf Alsen, nahe an der dänischen Südsee. Hundert km mit dem Auto gefahren sind 1 Stunde, mit dem Boot ein ganzer langer Tag!

Gruß
Meteor
Gruß Meteor
:segeln:

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

  • »Sea Ya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 179

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:04

Zitat

Original von Hooksieler
Moin Hanse,
...wenn dann in Kiel die Tore aufgehen, dann, ja dann ist Urlaub :D



Genauso isses! 8)

Und es dauert noch soooooooooooooooo lange :(

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

  • »Sea Ya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 179

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:06

Zitat

Original von Meteor
Ein toller Bericht Hanse! Vielen Dank.

Also wenn ich in Hamburg und Umgebung wohnen würde, würde ich mein Boot gleich in die Ostsee legen und mir die Mühe des NOK ersparen. Am besten gleich in die Nähe von Flensburg oder rund auf Alsen, nahe an der dänischen Südsee. Hundert km mit dem Auto gefahren sind 1 Stunde, mit dem Boot ein ganzer langer Tag!

Gruß
Meteor



...es macht aber auch Spaß! Und landschaftlich ist es teilweise schön. Und während den ß Stunden kommt man zu Dingen, zu denen man sonst keine Lust und Zeit hat!

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

46

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:31

Ich denke es könnte uns passieren das wir den Kanal auch wieder fahren...

47

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:09

Zitat

Original von hanse:

..es macht aber auch Spaß! Und landschaftlich ist es teilweise schön. Und während den ß Stunden kommt man zu Dingen, zu denen man sonst keine Lust und Zeit hat!


Schöner Bericht.
Bleibt nur die Frage: Zu welchen Dingen ? ;) ;)
Gruß
haeddi

48

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:09

Wie, MAX und ich fahren im Juli wieder durch!

Freue mich schon, denn wie jedes Jahr werde ich wieder
viele Bekannte und Freunde im Kanal und in der Ostsee
sehen.

Diesmal geht es Richtung Baltische Länder!!

Ach, wärs doch endlich soweit!!!
»Hooksieler+« hat folgende Dateien angehängt:
  • max.jpg (90,38 kB - 505 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Januar 2018, 23:19)
  • max.jpg (90,38 kB - 497 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Mai 2012, 11:14)
Gruß aus Hooksiel 8)
Dieter

49

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:09

Wie, MAX und ich fahren im Juli wieder durch!

Freue mich schon, denn wie jedes Jahr werde ich wieder
viele Bekannte und Freunde im Kanal und in der Ostsee
sehen.

Diesmal geht es Richtung Baltische Länder!!

Ach, wärs doch endlich soweit!!!
»Hooksieler+« hat folgende Dateien angehängt:
  • max.jpg (90,38 kB - 409 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Januar 2018, 23:19)
  • max.jpg (90,38 kB - 405 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. April 2012, 17:32)
Gruß aus Hooksiel 8)
Dieter

unregistriert

50

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:16

Sehr schönes Ding, hanse.


Zitat

Original von Meteor
Ein toller Bericht Hanse! Vielen Dank.

Also wenn ich in Hamburg und Umgebung wohnen würde, würde ich mein Boot gleich in die Ostsee legen und mir die Mühe des NOK ersparen. Am besten gleich in die Nähe von Flensburg oder rund auf Alsen, nahe an der dänischen Südsee. Hundert km mit dem Auto gefahren sind 1 Stunde, mit dem Boot ein ganzer langer Tag!

Gruß
Meteor




So habe ich das auch gehalten, als die Belletap noch einen festen Liegeplatz hatte. Ich habe lieber die 1,5 Std Fahrt nach Kopperby in Kauf genommen. Klar überlegt man, ob es nicht gut sei, das Boot in 5 Min zu erreichen. Aber die Elbe hat mich als Revier nie wirklich gereizt. Und um in die Ostsee zu kommen, muss man ja 2-3Tage einrechnen. Elbe bis Brunsbüttel und dann den NOK

Den NOK habe ich zu dieser Zeit 2 mal im Jahr gefahren, immer zum Winterlager nach Süderstapel. Das liegt an der Eiderschleife. Wir haben immer in Gieselau übernachtet. Die Eider ist landschaftlich (nicht seglerisch) reizvoll. Einige der Schleusen und Brücken dort muss man telefonisch avisieren. Den NOK fand ich immer recht langweilig.

unregistriert

51

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:16

Sehr schönes Ding, hanse.


Zitat

Original von Meteor
Ein toller Bericht Hanse! Vielen Dank.

Also wenn ich in Hamburg und Umgebung wohnen würde, würde ich mein Boot gleich in die Ostsee legen und mir die Mühe des NOK ersparen. Am besten gleich in die Nähe von Flensburg oder rund auf Alsen, nahe an der dänischen Südsee. Hundert km mit dem Auto gefahren sind 1 Stunde, mit dem Boot ein ganzer langer Tag!

Gruß
Meteor




So habe ich das auch gehalten, als die Belletap noch einen festen Liegeplatz hatte. Ich habe lieber die 1,5 Std Fahrt nach Kopperby in Kauf genommen. Klar überlegt man, ob es nicht gut sei, das Boot in 5 Min zu erreichen. Aber die Elbe hat mich als Revier nie wirklich gereizt. Und um in die Ostsee zu kommen, muss man ja 2-3Tage einrechnen. Elbe bis Brunsbüttel und dann den NOK

Den NOK habe ich zu dieser Zeit 2 mal im Jahr gefahren, immer zum Winterlager nach Süderstapel. Das liegt an der Eiderschleife. Wir haben immer in Gieselau übernachtet. Die Eider ist landschaftlich (nicht seglerisch) reizvoll. Einige der Schleusen und Brücken dort muss man telefonisch avisieren. Den NOK fand ich immer recht langweilig.

52

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:33

Zitat

Original von floor
Sehr schönes Ding, hanse.


Zitat

Original von Meteor
Ein toller Bericht Hanse! Vielen Dank.

Also wenn ich in Hamburg und Umgebung wohnen würde, würde ich mein Boot gleich in die Ostsee legen und mir die Mühe des NOK ersparen. Am besten gleich in die Nähe von Flensburg oder rund auf Alsen, nahe an der dänischen Südsee. Hundert km mit dem Auto gefahren sind 1 Stunde, mit dem Boot ein ganzer langer Tag!

Gruß
Meteor




So habe ich das auch gehalten, als die Belletap noch einen festen Liegeplatz hatte. Ich habe lieber die 1,5 Std Fahrt nach Kopperby in Kauf genommen. Klar überlegt man, ob es nicht gut sei, das Boot in 5 Min zu erreichen. Aber die Elbe hat mich als Revier nie wirklich gereizt. Und um in die Ostsee zu kommen, muss man ja 2-3Tage einrechnen. Elbe bis Brunsbüttel und dann den NOK

Den NOK habe ich zu dieser Zeit 2 mal im Jahr gefahren, immer zum Winterlager nach Süderstapel. Das liegt an der Eiderschleife. Wir haben immer in Gieselau übernachtet. Die Eider ist landschaftlich (nicht seglerisch) reizvoll. Einige der Schleusen und Brücken dort muss man telefonisch avisieren. Den NOK fand ich immer recht langweilig.


Wir haben Cityhafen - Kiel/Laboe an einem Tag gefahren(Heiligenhafen-Cuxhafen auch; Termindruck :D), aber ich denke, da bekommt man nix von der Landschaft mit und naja, es ist doch eigentlich schon Einiges was der Kanal zu bieten hat... Vorallem die Fähre in Rendsburg fanden wir seehr interessant und schön. Auch das die Schleswig-Holtsteiner bzw. die Anhänger des WohnMo-Urlaubs diesen wohl an dem Kanal verbringen war lustig...

unregistriert

53

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:55

Ja, das habe ich wohl vergessen: wenn man das erste Mal durchfährt, ist es sicherlich ganz interessant. Nur auf Dauer ist es :gähn:

54

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:00

Zitat

Original von floor
Ja, das habe ich wohl vergessen: wenn man das erste Mal durchfährt, ist es sicherlich ganz interessant. Nur auf Dauer ist es :gähn:


So wie jeder Kanal... :D Wobei ich HetIj/Nordzeekanal noch zu den Interessanteren zählen würde :D

unregistriert

55

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:06

Zitat

Original von Bene

Zitat

Original von floor
Ja, das habe ich wohl vergessen: wenn man das erste Mal durchfährt, ist es sicherlich ganz interessant. Nur auf Dauer ist es :gähn:


So wie jeder Kanal... :D Wobei ich HetIj/Nordzeekanal noch zu den Interessanteren zählen würde :D


Na, den schau ich mir nächstes Jahr mal auf eigenem Kiel an...

Generell bin ich nicht so ein Kanalfreund, ich hab lieber die Segel oben. Die Eider allerdings ist schon wieder ganz lustig, eil sie an manchen Stellen so schmal wie ein Bach ist.

Wenn man die Schlei zum Beispiel kennt, dann macht der NOk nicht so richtig Spaß (mir jedenfalls), weil man die Landschaft eh kennt, und einem Reethäuser an Land nicht mehr so vom Hocker hauen. Die Hängebrücke ist allerdings wirklich Klasse.

Schön fand ich letztes Jahr den Sotekanal, weil der teilweise in den Fels gesprengt wurde, und das sieht echt abgefahren aus.

56

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:11

"Stützsegel" kann doch auch Groß und Vorsegel sein, solange der Kegel oben ist fährt man doch eh unter Maschine (Maschinenfahrzeug in Fahrt mit Fahrt durchs Wasser), und wenn man nicht kreuzt sollte das doch gehen?? Oder nicht???? Das haben wir uns beim durch motoren mal so überlegt...


Aber HetIj kannst du beruhigt segeln, das macht da nix, nur immer schön rechts bleiben... :D

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

  • »Sea Ya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 179

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

57

Montag, 29. Januar 2007, 06:25

Zitat

Original von floor
... Ich habe lieber die 1,5 Std Fahrt nach Kopperby in Kauf genommen. Klar überlegt man, ob es nicht gut sei, das Boot in 5 Min zu erreichen.

Aber die Elbe hat mich als Revier nie wirklich gereizt. Und um in die Ostsee zu kommen, muss man ja 2-3Tage einrechnen. Elbe bis Brunsbüttel und dann den NOK



In Wedel bin ich in spätestens 30 min, so dass ich im Mai/Juni fast jeden Abend segeln gehen kann (wenn ich will). Genau das kann man nicht, wenn man an der Ostsee liegt.

Zur Elbe:
a) schafft man es auch in knapp 18-20 Stunden nach Sondernborg zu kommen UND b) ist die Elbe ein wunderschönes Revier. Man muss es nur mal ausprobieren und entdecken.

Wie Bene., der ist auch überrascht gewesen.

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

  • »Sea Ya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 179

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

58

Montag, 29. Januar 2007, 07:24

Zitat

Original von jugocaptan

Das du auch mal enst sein kannst? - merine Hochachtung


Dafür werde ich ja nicht bezahlt ;)

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

unregistriert

59

Montag, 29. Januar 2007, 08:06

Zitat

Original von hanse


In Wedel bin ich in spätestens 30 min, so dass ich im Mai/Juni fast jeden Abend segeln gehen kann (wenn ich will). Genau das kann man nicht, wenn man an der Ostsee liegt.

Zur Elbe:
a) schafft man es auch in knapp 18-20 Stunden nach Sondernborg zu kommen UND b) ist die Elbe ein wunderschönes Revier. Man muss es nur mal ausprobieren und entdecken.


Ja, das ist halt, was man entscheiden muss. Ich bin eben lieber am Donerstag abend oder Freitag zum Boot und dann 2-3 Tage nach Dänemark oder Kiel oder Lübeck oder Laboe oder oder gesegelt. Das die Elbe schön ist, ist unbestritten, mir würde nach ner Weile die Abewechslung fehlen.

Und für das 'mal kurz segeln gehen' hab ich die Jolle vor der Haustür stehen. Die werde ich dieses Jahr auch mal an die Elbe bringen.

Ein 'das ist besser' gibts da eh nicht, alles persönlicher Anspruch, Geschmack, Vorliebe und und und.

60

Montag, 29. Januar 2007, 10:46

Toller Bericht, hanse, vielen Dank!!

Habe mal eben geguckt, ob ich noch einen interessanten Link beisteuern kann:
http://www.nok-schiffsbilder.de/modules/…to.php?lid=3071
So sah der NOK ohne Wasser aus... :D

Gern möchte ich noch ein paar Sachen ergänzen:

Eine Fahrt durch den NOK ist unter dem landschaftlichen Aspekt sehr interessant, weil er genau durch die drei nord-süd verlaufenden Landschaftsgebiete Schleswig-Holsteins führt: Marsch bei Brunsbüttel, dann durch die Geest (bestehend aus Altmoränen und Sanderflächen, die den sogenannten Mittelrücken des Landes bilden) sowie anschließend das östliche Hügelland mit den höchsten Erhebungen des Landes (höchste erhebung der Bungsberg mit 168 m Höhe). Eindrucksvoll sind natürlich die Fördenküsten, die eine sehr enge Verzahnung von Land und Wasser haben - die Schlei zählt übrigens auch dazu.

Die alten Kanalbrücken sehen besonderns klasse aus. Leider ist die alte Holtenauer Hochbrücke 1990? 91? demontiert worden (habe leider nur echte Fotos davon und keinen Scanner), das war ein Spektakel... die Rendsburger Eisenbahn-Hochbrücke ist natürlich für jeden Bahnreisenden ein Erlebnis. Irgendwie muss die Bahn ja über den NOK, und so steigen die Gleise langsam bis auf Hochbrückenniveau an und bauen in einer Schleife die Höhe wieder ab (namensgebend für den Rendsburger Stadtteil Schleife, der genau innerhalb dieser Schienenstrecke liegt). Die alte Levensauer Hochbrücke (Kiel-Suchsdorf) hatte früher sogar richtige Türmchen! Heute wohnen Fledermäuse in dem Sockel.

Hier noch ein Link aus RD zum NOK: Click mich!

Im Oktober findet auf dem Kanal ein Ruderrennen statt:
Beim E.ON Hanse Cup messen sich internationale Achter beim härtesten Rudermarathon der Welt. Gerudert wird über eine Distanz von 12,7 Kilometern. Der Startschuss fällt in Breiholz, das Ziel ist die Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg.

Gruß aus dem Norden von ich-liebe-den-Kanal-Stripey
Groovy greetings and have a nice day!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 052   Hits gestern: 1 482   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 609 084   Hits pro Tag: 2 346,19 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 981   Klicks gestern: 9 121   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 854 703   Klicks pro Tag: 19 407,89 

Kontrollzentrum

Helvetia