Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Falky

Leichtmatrose

  • »Falky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: LOVA

Bootstyp: Albin Accent 26

Heimathafen: Travemarina Lübeck

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:12

Norderney - Brünsbüttel - Junger Mann zum Mitreisen gesucht! - oder kann ich jemandem hinterherfahren?

Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei meine frisch gekaufte Albin Accent 26 in mehreren Etappen vom Ijsselmeer zur Ostsee zu überführen. Im Moment liegt sie auf Norderney. Wettertechnisch ging es an diesem Wochenende nicht weiter. Das wird hoffentlich besser! Leider hat sich die Segelbegleitung für das nächste Wochenende, 17. - 18. Mai abmelden müssen, so dass ich nun einen Begleiter suche.

Wer hat Zeit, Lust und Reviererfahrung? Ich habe leider keine Nordseeerfahrung und könnte da eine Kundige Hand gut gebrauchen!!

Der Plan:
Am Samstag, 17. Mai von Norderney bis Wangerooge
Am Sonntag, 18. Mai weiter bis Brunsbüttel

Mit meinem Tiefgang von 1.55m plane ich, aussen um die Inseln herumzufahren. Im Watt hab' ich nix zu Suchen. Die genauen Zeiten muss ich noch raussuchen.

Alternativ kann ich mir auch vorstellen, mich einer Yacht anzuschliessen, die zufällig in die gleiche Richtung fährt :)

Ich freue mich schon auf Eure Antworten!

Falky
Albin Accent 26 - großer Leser im Forum - kleiner schreiber.... :O

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Falky« (11. Mai 2014, 21:39)


querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 10 147

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:35

Hier einige Tidedaten:

N'ney 18.05.14 ........... HW 02:36 , 14:51; NW 05:37, 17:32
W'ooge West 18.05.14 :...........03:06 , 15:21; ..........06:13, 18:08
-"- ................19:05.14:............03:54 , 16:06 ;...........10:11, 22:43
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Falky

Leichtmatrose

  • »Falky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: LOVA

Bootstyp: Albin Accent 26

Heimathafen: Travemarina Lübeck

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:43

Sorry, hatte Datensalat dabei.

Korrekt ist

Samstag, der 17. Mai
Sonntag, der 18. Mai
Albin Accent 26 - großer Leser im Forum - kleiner schreiber.... :O

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 10 147

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:55

Aus den Differenzen zwischen 18. <> 19. kannst Du auf 17.zurückrechnen ;)
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

5

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:09

Norderney - Brunsbüttel

paar Tage zu früh für mich, sonst würd ich beim Überführen helfen.

Günter

vlinder

Seebär

Beiträge: 1 209

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Annaborg

Bootstyp: Victoire 933

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:13

halt mal Ausschau nach ner VICTOIRE 26 "Aura" aus NL,unterwegs nach Brunsbüttel, kennt sich gut aus und spricht deutsch,kannst dich bestimmt dranhängen.

gruß
jürgen

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 101

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Mai 2014, 11:01

Ob allerdings Wangerooge mit 1,4 Meter Tiefgang als Zwischenstopp eine gute Idee ist bezweifle ich.
Das Seegatt von Wangerooge zeigt eine hässliche Barre die ziemliche Probleme bereiten kann.
Dann wäre Helgoland der vie bessere Zwischenstopp .
Norderney-Helgoland ist eine recht gemütliche Tagesfahrt von 45 seemeilen und Helgoland-Brunsbuttel 50 Seemeilen . Letzteres ist aber in der Praxis Kürzer wegen den einlaufenden Tidenstrom die man braucht für die Elbe. Das macht mindstens 10 effektieve Seemeilen aus. deshalb ist die zweiet Strecke eigentlich sogar kürzer.
Mit ablaufendem Wasser kannst du die Elbe rauf nähmlich besser vergessen.
Hast sogar am Sonntag glück denn die einlaufende Tide in der Elbe fängt dann etwa um 10 Uhr morgens an.
Ab Wangerooge wäre das ein Problem den dann wäre es wol erst um 22.00. ;(
Also früh aufstehen.

Aus diesen Gründen ( also hauptsächlich Tidenprobleme) segle ich die Strecke ( schon 20 mal oder so gemacht), eigentlich immer über Helgoland.
Ad

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 236

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Mai 2014, 11:06


.....Ob allerdings Wangerooge mit 1,4 Meter Tiefgang als Zwischenstopp eine gute Idee ist bezweifle ich.
Das Seegatt von Wangerooge zeigt eine hässliche Barre die ziemliche Probleme bereiten kann.....


===> das Einlaufen in die Harle ist natürlich Wetter- und Tideabhängig !! :flag_of_truce:

Beste Grüße
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 101

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Mai 2014, 11:16


.....Ob allerdings Wangerooge mit 1,4 Meter Tiefgang als Zwischenstopp eine gute Idee ist bezweifle ich.
Das Seegatt von Wangerooge zeigt eine hässliche Barre die ziemliche Probleme bereiten kann.....


===> das Einlaufen in die Harle ist natürlich Wetter- und Tideabhängig !! :flag_of_truce:

Beste Grüße
Jürgen
Klar , deshalb ist die Planung bei der Fahrt mit Wangeooge als zwischenstopp auch immer ein Problem. Das klappt mit der Tide leider eigentlich nie.
Denn dort kommt man am kommenden Samstag eigentlich nur so ab 10.00 bis 14.00 sicher rein und am Sonntag erst ab etwa 11.00 wieder raus.
Und letzters passt dan wol kaum mit der Einfahrt in die Elbe denn das ginge am Sonntag dann erst ab etwa 22.00 was eien Fahrt bei dunkel auf der Elbe hiesse.

Ad

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 236

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Mai 2014, 12:15

:yes: :thumb:
Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

11

Montag, 12. Mai 2014, 12:39

Kann mich Ad nur anschließen. Seht zu, dass ihr über Helgoland geht. Die Seegatten sind für Revierfremde gefährlich. Helgoland geht bei jedem Wetter.

In die Außenelbe erst bei auflaufendem Wasser, laut meinem Navionics am Sonntag so ab 11:00. NIEMALS Wind gegen Strom bei Wind > 4 Bft.!

Die Elbe aufwärts auf der Grünen Seite zwischen Tonnenstrich und den Türmen. Da läuft der Strom super mit und ihr seit von den Dicken weit entfernt.
Kurz hinter Cuxhaven rüber auf die rote Seite. Dort dann natürlich außerhalb des Fahrwassers bleiben. In Brunsbüttel habe ich immer sehr gute Erfahrungen
damit gemacht, mich über Funk kurz anzumelden.

Netter Gruß

Markus

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 10 147

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. Mai 2014, 12:45

@Falky:
Sieh Dir auch mal die Windentwicklung an (Tidedaten für alle Hauptorte gibt es da auch ) http://www.windfinder.com/forecast/helgoland-oberland
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 101

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Mai 2014, 13:08

Sieh Dir auch mal die Windentwicklung an (Tidedaten für alle Hauptorte gibt es da auch ) http://www.windfinder.com/forecast/helgoland-oberland
Mm , sieht genau falsch rum aus. ;(
Samstag SO und Sonntag NW wäre wol bedeutend einfacher gewesen.

Ad

Beiträge: 591

Schiffsname: Neline

Bootstyp: Breehorn 37

Heimathafen: Jemgum

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Mai 2014, 13:51

Wenn der Wind so kommt, wie aktuell gemeldet ist auch die Variante "in einem Rutsch" zu überlegen. Morgens kurz vorm Hellwerden in N'ney auslaufen und mit dem ersten Licht durchs Seegatt (4:45 auslaufen?). Dann sollte die Zeit reichen, um bis HW in CUX zu sein. Du darfst dann nur nicht trödeln, d.h. lieber mal zu früh den Motor mitlaufen lassen. Viel Wind ist es nach der aktuellen Vorhersage am Sa. ja nicht. Und wenn der Strom in der Elbe gegenan läuft, ist Asche ...

Grüße
ruhrpottsegler

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 101

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Mai 2014, 14:51

Klar , das ginge auch .
Allerdings musst du dann vor etwa 15.00 vor Cuxhaven sein. Besser noch vor 17.00 vor Brunsbuttel denn dan etwa kentert dort der Strom am nächsten Samstag.
Sonntag natürlich etwa eine kleine Stunde später.
Allerdings sind es ab Norderney bis Elbemündung schon 45 Seemeilen also früh aufstehen.
Ad

16

Montag, 12. Mai 2014, 16:26

... es würde gehen, aber ich würde jedem Revierfremden davon abraten: Nach 10 Stunden Fahrt das erste Mal in die Elbe, das muss nicht sein.
Der Zwischenstopp auf Helgoland ist kein großer Umweg (12 nm) und man kommt nicht in Zeitnot.

Netter Gruß

Markus

Falky

Leichtmatrose

  • »Falky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: LOVA

Bootstyp: Albin Accent 26

Heimathafen: Travemarina Lübeck

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Mai 2014, 19:08

Moin,
Vielen Dank erstmal für die rege Teilnahme und die Tipps! Wangerooge ist also ausgeschieden. Letztes Jahr war das Boot da. War wohl aber tatsächlich nicht schön zu fahren. Muss aber vom Tiefgang gepasst haben.

Ich werde mal die beiden Möglichkeiten Helgoland und Durchbrettern mit meinem Mitsegler, der sich schon gemeldet hat, besprechen und hier wieder berichten.

Auch den dann genauen Zeitplan gebe ich dann gern hier wieder zur "Besprechung" ein. Kompetenzen nutzen wo sie sich anbieten. Find ich super!

Gruß Falk
Albin Accent 26 - großer Leser im Forum - kleiner schreiber.... :O

18

Montag, 12. Mai 2014, 20:08

Muss aber vom Tiefgang gepasst haben.

Hat gepasst.....ohne Probleme.
Aber es war auch ein guter Skipper an Bord... :O :D
Wangerooge halte ich für eine gute Option wenn es zeitlich und vom Wind her passt.
Helgoland macht die Sache etwas flexibler.
In einem Rutsch durch wirst Du kaum schaffen, selbst unter Motor läufst Du mit ca. 5 Kn. zu langsam, um mit dem letzten
Tidenstrom Brunsbüttel zu erreichen....

Handbreit
Ralf

Beiträge: 591

Schiffsname: Neline

Bootstyp: Breehorn 37

Heimathafen: Jemgum

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. Mai 2014, 21:40

W'ooge ist ja grundsätzzlich kein Problem was den Tiefgang angeht. Das Thema ist nur das "Wegkommen". Im Idealfall geht man nahe HW über die Barre im Seegatt, aber dann läuft es erst mal 6 Stunden ab - nicht optimal für den Weg in die Elbe. Richtung Westen kein Problem, gerade nach N'ey, da ist es ja tief.

Bis Brunsbüttel durch ist tatsächlich knapp. Das geht nur bei gutem Wind aus der richtigen Richtung. Cux sollte aber auch bei 5 Knoten machbar sein, denn die meiste Zeit über wird der Strom gut helfen.

20

Montag, 12. Mai 2014, 22:11

aber dann läuft es erst mal 6 Stunden ab

Das meine ich ja, dabei die 5Kn über Grund zu halten ist schon nicht immer möglich......
Edit: ---für die Tour in einem Stück kann das schon knapp werden.

Handbreit
Ralf

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 815   Hits gestern: 2 601   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 595 239   Hits pro Tag: 2 344,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 488   Klicks gestern: 18 467   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 632 038   Klicks pro Tag: 18 689,12 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare