Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. November 2014, 14:25

Boote, mit denen man definitiv trockenfallen kann (mit Bildbeweis)

Moin!

Nachdem hier ja immer wieder die Frage nach Bootstypen, die das Trockenfallen schadlos überstehen, kommt, würde ich gerne eine Liste erstellen.

Den Beitrag zu Eurem Boot würde ich dann immer in diesem ersten Beitrag verlinken.

Folgende Angaben wären interessant: Bootstyp, Länge, Tiefgang, Form des Unterwasserschiffs.

Euren Beitrag dürft ihr dann bitte mit einem aussagekräftigen Bild und Tipps versehen, was ihr beim Trockenfallen beachten müsst.
Über eine Ortsangabe zum Bild würde ich mich auch freuen!
Also, haut in die Tasten und durchforstet euren Bilderordner nach passendem Bildmaterial!

Bootstypenliste:

Dehler 36 CWS (im Hafen)

Dufour 32i

Etap 23i

Feltz Einzelbau 27 Fuß (später Vorlage für Aerö 27) weitere Bilder

GD Dauelsberg Wattenkreuzer

Hai 710KS

Hallig 35

Leisure 17 KK Bild

Moody 346

Norwalk Islands Sharpie 18

Ovni 30

Phantom 28

Pionier 830 (Link im Beitrag folgen)

Reinke 10m

Reinke Euro

Rijns Oever 34

Sirius 310 DS

Snapdragon 747

Southerly 28

Sturgeon 22

Super Dorade

TES 678 BT

Vissermann Schouw

Vi:Ta

Westerly22

Westerly Centaur

Westerly Pentland












Achso, je nach Interesse könnte das Thema ja von einem Moderator als "wichtiges Thema" oben festgepinnt werden????????????
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 25 mal editiert, zuletzt von »Henning« (17. November 2014, 13:50)


Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. November 2014, 14:30

Norwalk Islands Sharpie 18, L: 5,60m, T: 0,30/1,20m, Sharpie (flacher Boden mit ca. 5cm Kielstummel)

Trockenfallen problemlos möglich, wenn man auf einem Liegeplatz eines größeren Bootes trockenfällt, liegt man dann leider etwas schräg.
Bild stammt von der Sandbank Preester gegenüber Wyk/Föhr, Sommer 2014
»Henning« hat folgende Datei angehängt:
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Dorade

Offizier

Beiträge: 210

Wohnort: 31139 Hildesheim

Schiffsname: SIRIUS

Bootstyp: "Super Dorade 22", Kimmkieler, Bj 1971, aus Bordeaux/F

Rufzeichen: DC 7 DL mm

MMSI: Auf KW: 14.313 MHz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. November 2014, 15:54

Super Dorade

C.N.S.O. SUPER DORADE aus Bordeaux

Stahlkiel Monokiel oder Kimmkieler zum Trockenfallen, wie auf dem Bild zu sehen.
Length: 6,50 m / 21,32 fuss
Beam: 2,00 m
Weight: 900,00 kg
Draft: 0,60 m

Die Boote sind ca. 40 Jahre alt, noch mit Epoxy gebaut, recht robust.
Marktpreise ca. 3-5000 €.

Das Boot steht sicher auf den beiden langen Kielen, nicht auf dem Ruder.

Gruss
Hubert
»Dorade« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1010002.JPG (1,14 MB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)
  • Super Dorade Riss.pdf (1,19 MB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. August 2018, 08:57)
Definiere die Risiken, benenne die Probleme, finde Lösungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorade« (16. November 2014, 18:03)


Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 792

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. November 2014, 16:31

Sirius 310 DS als Kimmkieler oder als Kielschwerter

Lüa: 9,94 m (mit "Balkon" vorne, sonst natürlich kürzer)
Büa: 3,38
Tiefgang: 1,25 (Kimmkieler)

Die Aufnahme (zeigt nicht mein Schiff) ist m. W. vor der englischen Südküste enstanden

Memo: Sirius baut auch die 35 und 40 als Kimmkieler bzw. als Kielschwerter

Grüße, Manfred
»Rüm Hart« hat folgende Datei angehängt:
  • 109a bearb.jpg (473,11 kB - 172 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)
Rüm Hart Blog: KLICK
Sirius Forum: KLONG

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 344

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. November 2014, 16:38

Gelöscht
Viele Grüße
Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hans« (16. November 2014, 16:50)


Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. November 2014, 16:44

Bitte schreibt hier von eigenen Booten oder Booten auf denen ihr schon gesegelt seid. Dieses Thema soll dazu dienen, eigene Erfahrungen weitergeben zu können.

Danke!
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henning« (16. November 2014, 17:35)


7

Sonntag, 16. November 2014, 16:45

Stahl Einzelbau von Feltz

... steht ohne weitere Stütze auf seinem Kiel. Das Bild stammt etwa von 1984.

Baujahr: 1977, von mir neu ausgebaut, weil nur original Sperrmüll drin war: 1983
Länge: 7,5 m
Breite: 2,85 m
Tiefgang: 0,9 m
Verdrängung ca. 3,5 t
Baumaterial: Stahl
Segelfläche am Wind ca. 35 m²
Maschine: Volvo Penta MD1B, später Nanni 2.40 HE

Das Boot wurde übrigens Mitte der 90er auf Aerö als Aerö 27 nachgebaut. Wir hatten das Original. Auf unserem Bild hat der erste Kruskopp noch das kleine Rigg.

Vielleicht weiß jemand, wo er abgeblieben ist.
»ugies« hat folgende Datei angehängt:
  • Kruskopp.jpg (1,35 MB - 134 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ugies« (16. November 2014, 17:11)


Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 53 648

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. November 2014, 16:45

unbekannter SY Typ - sauber und trocken auf Steg "gefallen" :)
»Tamako« hat folgende Datei angehängt:
  • SY auf Steg.jpg (114,98 kB - 180 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)
Mens sana in Campari Soda

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. November 2014, 16:49

... steht ohne weitere Stütze auf seinem Kiel. Das Bild stammt etwa von 1984.

Länge: 7,5 m
Breite: 2,85 m
Tiefgang: 0,9 m
Verdrängung ca. 3,5 t
Baumaterial: Stahl
Segelfläche am Wind ca. 35 m²
Maschine: Volvo Penta MD1B, später Nanni 2.40 HE

Das Boot wurde übrigens Mitte der 90er auf Aerö als Aerö 27 nachgebaut. Wir hatten das Original. Auf unserem Bild hat der erste Kruskopp noch das kleine Rigg.


Danke!

Die 3 Aerö 27er sind übrigens käuflich zu erwerben!

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 792

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. November 2014, 16:55

Dann ergänze bitte die Daten deiner Southerly und ein Bild. Dein Screenshot einer Webbage ist nicht das, was laut Eingangspost in diesem Thema gesammelt werden soll!

Ääh Henning, siehst Du das nicht ein bisschen eng? Es ist DEIN Thread und daher mit Respekt vor Deinen Vorgaben, aber ist es nicht egal woher das Foto stammt? Meines von der Sirius wurde auch schon mal in einem Prospekt verwendet. Und wenn der arme Hans nun von allen Southerly-Booten sämtliche Daten aus deren Homepage rausschreiben soll ... ;( ... Also ich an seiner Stelle käme auf die Idee, meinen Beitrag wieder zu löschen.

Die Idee der Sammlung finde ich übrigens gut. :thumb:

Grüße, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Sirius Forum: KLONG

Storai

Kapitän

Beiträge: 556

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Stavoren/ Warns

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. November 2014, 17:03

Etap 23i mit Wattstützen (Eigenbau nach Palstek-Anleitung)
Baujahr 1992
Länge 7,30
Breite 2,49
Tiefgang 0,70 bis 1,45

erstes Bild im Fransche Gaatje (südl. Richel, Vlieland)
zweites Bild: ca. 300 Meter NW der Tonne Nord Meep 2. Bei Nacht nicht sauber navigiert und festgefahren. Nochmal gut gegangen :-)
»Storai« hat folgende Dateien angehängt:
  • 06070012.JPG (1,32 MB - 215 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)
  • 08080002.JPG (1,42 MB - 222 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:16)

12

Sonntag, 16. November 2014, 17:03

... darf ich noch ein paar Fotos nachreichen?

... sogar noch ein Innenbild, ich suche noch weitere.
»ugies« hat folgende Dateien angehängt:

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 16. November 2014, 17:04

Dann ergänze bitte die Daten deiner Southerly und ein Bild. Dein Screenshot einer Webbage ist nicht das, was laut Eingangspost in diesem Thema gesammelt werden soll!

Ääh Henning, siehst Du das nicht ein bisschen eng? Es ist DEIN Thread und daher mit Respekt vor Deinen Vorgaben, aber ist es nicht egal woher das Foto stammt? Meines von der Sirius wurde auch schon mal in einem Prospekt verwendet. Und wenn der arme Hans nun von allen Southerly-Booten sämtliche Daten aus deren Homepage rausschreiben soll ... ;( ... Also ich an seiner Stelle käme auf die Idee, meinen Beitrag wieder zu löschen.

Die Idee der Sammlung finde ich übrigens gut. :thumb:

Grüße, Manfred

Eng sehe ich das nicht, nur zu einer Infosammlung gehören für mich halt mehr als ein Screenshot. Falls Jemand über dieses Thema weitere Informationen zu dem jeweiligen Schiffstyp wünscht, könnte er gezielt den Verfasser des Beitrags anschreiben, der ja mit weiteren Erfahrungen zu seinem Schiff aushelfen kann. Deswegen ist es toll, dass du dir sogar die Mühe gemacht hast, ein Bild mit einer trockengefallenen Sirius 310 DS zu suchen. :ok:

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Southerly

Offizier

Beiträge: 175

Schiffsname: Nausikaa

Bootstyp: Jeanneau Sun Odyssey 33i - lift keel

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 16. November 2014, 17:33

Southerly28

Dies ist die Southerly 28 mit der man ganz einfach trockenfallen kann!


Sie hat zwei kleine Kimmkiele und Mittelkiel mit Schwert, welches sich aus dem Mittelkiel ausfahren läßt.

Tiefgang: 0,80m bis 1,45m
Weitere Daten findet Ihr in dem Prospekt der Southerly.

Das Foto habe ich vor ein paar Jahren im Pinkewad vor Ameland aufgenommen.
Ich habe sie grade verkauft und warte auf eine Jeanneau Sun Odyssey 33i mit Lift Kiel, damit ich auch in Zukunft wieder trockenfallen kann.

Viele Grüße
Peter
»Southerly« hat folgende Dateien angehängt:

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 10 028

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. November 2014, 17:34

Moin, meine erste und zweite Moi Wicht , Pionier 830 (Hubkiel) und die "Dicke" ist auch bestens geeignet für das Trockenfallen , sehe hier >> Dufor 32 integral

https://sites.google.com/site/moiwicht/ausstattung2
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. November 2014, 17:40

Danke, Rolf!

Hättest du noch Infos/Bilder zur Pionier 830?

Gruß, Henning

Hat sich erledigt, habe gerade deinen Link studiert :)
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 196

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 16. November 2014, 18:00

Rijns Oever 34
L10.50 B3.20 T1.00m
trockgenfallen 20° Lage

vorm Leuchtturm Vlieland

das geht problemlos, aber komfortabel schlafen ist nicht mehr möglich ;)

2. Bild Hafen Juist bei Ebbe. Im Schlick gehts natürlich auch gerade :D
»Schoner« hat folgende Dateien angehängt:
  • 00000009.jpg (625,31 kB - 156 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:17)
  • schlick.jpg (457,72 kB - 138 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:18)
Gruß


Volker

www.schoner-crazy.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schoner« (16. November 2014, 19:06)


Beiträge: 193

Wohnort: nr Bremen

Schiffsname: Seezwerg lll

Bootstyp: Phantom 28

Heimathafen: Jadebusen

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 16. November 2014, 19:05

Trockenfallen mit Phantom 28

Moin,

Das klappt auch mit meiner Phantom 28 mit nur einer Wattstütze an STB..
Diese besteht aus einem Alu-Rohr 50x5 mit Stempel aus 30mm Multiplex Sperrholz.
Durch ein 50mm-Loch im Stempel wird das Rohr ca. 10 cm durchgesteckt, damit es Moin,

Das klappt auch mit meiner Phantom 28 mit nur einer Wattstütze an STB.
Diese besteht aus einem Alu-Rohr 50x5 mit Stempel aus 30mm Multiplex Sperrholz.
Durch ein 50mm-Loch im Stempel wird das Rohr ca. 10 cm durchgesteckt, damit einsackt und nicht wegrutschen kann.
Oberhalb des Stempels geht ein Augbolzen quer durchs Rohr und fixiert den Stempel.
An dem Augbolzen ist eine Sorgleine befestigt.

In das Rohr wird ein Schäkel ohne Bolzen eingehangen.
Durch ein Bolzenloch verläuft eine Leine, die wiederum durch die Pütting für die STB-Oberwant geführt ist.
Somit hängt das Schiff an der Pütting.

Die Leiter dient zum Aussteigen.


Aufgenommen vor Juist 2003

bis dann
Knut
»seezwerg lll« hat folgende Datei angehängt:
  • IMGP0714a.jpg (65,79 kB - 255 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2018, 14:18)

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 636

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. November 2014, 19:09

Wow!

Funktioniert das auch auf Sandwatt?

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 196

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. November 2014, 19:11

das sieht ja wahnsinnig aus! Ich hätte glaube ich keine ruhige Minute :D
Gruß


Volker

www.schoner-crazy.de

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 673   Hits gestern: 2 460   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 143 764   Hits pro Tag: 2 339,68 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 315   Klicks gestern: 17 653   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 595 566   Klicks pro Tag: 18 968,92 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen