Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Kandrzyn

Kapitän

Beiträge: 587

Wohnort: Wechselweise an der Ems oder an der Odra /Oder Kłodnica Port / Kędzierzyn

Schiffsname: Kłodnica

Bootstyp: Holzboot ohne Segel

Heimathafen: Kędzierzyn - Kożle Port

Rufzeichen: SPSxxxx

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:36

Moin.
Dieser alte Kahn steht definitiv gerade im Watt.
Am liebsten hoch oben auf einer schönen Sandbank.
Gut eine Stunde nach HW drauf , dann haben alle einen
sehr langen freien Auslauf und einen unberührten
Badestrand.
»Kandrzyn« hat folgende Datei angehängt:
  • attachment-8.jpg (39,23 kB - 98 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. August 2020, 21:52)
Es grüßt
Der Janek





:segeln:

Grünling

Seebär

Beiträge: 1 016

Wohnort: Cuxhaven

Schiffsname: Bea, BEA ORCA

Bootstyp: Giopti II, Leisure 22

Heimathafen: Cuxhaven

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 18. August 2016, 07:55

Haben wir hier schon eine Leisure 22? :)
»Grünling« hat folgende Datei angehängt:

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 333

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 18. August 2016, 10:12

:bravo:

und

:viannen_01: to the Wattsailors !!



Beste Grüße

Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Es kommt immer anders wenn man denkt :D :P

Beiträge: 1 794

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 18. August 2016, 11:31

Ich möchte mal eine Lanze brechen für all die schönen Delphias als Kielschwert, mit denen man definitiv problemlos trockenfallen kann.

Mangels Möglichkeit im Mittelmeer kann ich für unsere Delphia 33 leider kein Bild liefern, dafür aber ein Trockenfall-Video, auf dem verschiedene Modelle zu sehen sind. Es gibt mittlerweile sogar eine Delphia 46 DS mit Schwenkkiel!

Viel Spass mit dem Video:

25 Jahre Delphia Yachten

Foxs

Offizier

Beiträge: 310

Wohnort: Potsdam

Schiffsname: Havelfuchs

Bootstyp: Tabasco

Heimathafen: Campingclub Flottstelle

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 18. August 2016, 11:37

Nicht mein genau Boot aber das selbe.
»Foxs« hat folgende Datei angehängt:
  • braok2650.jpg (125,82 kB - 58 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. August 2020, 21:53)

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 10 112

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 18. August 2016, 12:35

aber das selbe

Nein, das gleiche :P
Gruß Jan :segeln:

127

Sonntag, 28. August 2016, 14:41

Leisure 17 und Norwalk Islands Sharpie 18

Am Mittwoch mal unseren Trittstein im Butterloch besucht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=204128
Falls jemand Kontakt zu mir haben möchte, bitte Email schreiben.

Cora

Offizier

Beiträge: 323

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Biga 24

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 31. August 2016, 17:21

Hier: Annähernd lotrecht!



Zählt das auch? :kopfkratz:

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 333

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 31. August 2016, 17:51

.
nee, das zählt nich !!

===> das is `ne Strandung !! :verstecken:

Beste Grüße
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Es kommt immer anders wenn man denkt :D :P

Cora

Offizier

Beiträge: 323

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Biga 24

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 31. August 2016, 19:20

Jürgen, du bist kleinlich. Und außerdem ist auf dem Foto gar kein Strand zu sehen. So! :O

Zur Klarstellung: Geplante Wartungsarbeiten am UW-Schiff! Von unserem diesjährigen Sozusagenzwölfinselnordseetörn haben wir einen ganzen Schwung Seepocken mitgebracht. Vor allem auch an der Schraube. Ziemlich blöd! "Trockenfallen im Warflether Arm" war die schnellste und einfachste Lösung des Problems. Motor läuft wieder... :)

131

Donnerstag, 1. September 2016, 12:11

Wir sind viele Jahre im Watt mit unseren Dragonfly’s
unterwegs gewesen. Wenn es von der Wassertiefe knapp wurde, Schwert und
Ruderblatt hoch, mit dem AB ging es dann auch noch bei 40 cm Wassertiefe weiter
– mehrmals sind wir im Geschwindigkeitsrausch (20 kn+) aufgelaufen, sodass Schwert
und Ruderblattsicherung auslösten, anschließend fuhren wir unter Motor ins
Fahrwasser zurück und weiter gings - wenn wir mal beim Trockenfallen den
Prielrand erwischt hatten, ging man einfach auf einen Schwimmer und kippte das Boot
in Waage, bevor das Wasser komplett weg war - anschließend lagen wir mit
unserer 50 qm ‚Insel’ mitten im Watt. Das haben wir häufig mehrere Tage
genossen.


Nach unserer Erfahrung gibt es fürs Watt keinen
genialeren Bootstyp als einen Trimaran.

index.php?page=Attachment&attachmentID=204341
index.php?page=Attachment&attachmentID=204342
index.php?page=Attachment&attachmentID=204344
index.php?page=Attachment&attachmentID=204343

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 3 154

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 1. September 2016, 21:34

herzlichen Glückwunsch zur schnellsten Nordseeinsel ;)
Da wäre ich auch gerne Robinson...

133

Montag, 12. September 2016, 16:20

Mir kommt bei den Bildern als Laie immer die Frage auf wie die Boote mit Mittelkiel, bei denen der Kiel komplett im Schlick verschwindet, wieder frei kommen.
Reicht der Auftrieb aus um den Kiel zu lösen? Tut er dies mit dem "schmatzenden" Geräusch, wie man es sich vorstellt?

Mir fällt da immer das Beispiel mit dem Gummistiefel im Schlamm / Matsch / Watt ein. Versinkt ganz leicht aber die Kraft zum rausziehen ist um einiges größer.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 25 143

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Neuland

  • Nachricht senden

134

Montag, 12. September 2016, 16:50

Der Vergleich mit dem Gummistiefel ist naheliegend, aber falsch. Beim Gummistiefel presst man durch das Anheben des Stiefels das Wasser aus dem Substrat über dem Fuß, das daraufhin seine Eigenschaft von einer zähflüssigen Suppe zu einem festen Sandklumpen ändert. Deshalb hängt man fest. Will man den Gummistiefel herausziehen, so muss man das ganz langsam machen.

Beim Kiel wird der Sandklumpen beim Aufschwimmen von oben schön bewässert. Er behält seine Eigenschaft als Flüssigkeit. Außerdem geschieht das Anheben ganz von allein mit der beim Gummistiefel anzuwendenden langsamen Geschwindigkeit. Deshalb ist das überhaupt kein Problem.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 13 206

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: Lemmer

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

135

Montag, 12. September 2016, 18:44

das interssanteste sind Geräusche aus den Seeventilen, wenn das Wasser wiederkommt. Das eigentliche Aufschwimmen geht fast unmerklich. Aber hochkommen tun sie alle :)
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

Kandrzyn

Kapitän

Beiträge: 587

Wohnort: Wechselweise an der Ems oder an der Odra /Oder Kłodnica Port / Kędzierzyn

Schiffsname: Kłodnica

Bootstyp: Holzboot ohne Segel

Heimathafen: Kędzierzyn - Kożle Port

Rufzeichen: SPSxxxx

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 20. September 2016, 19:35

Hier: Annähernd lotrecht!



Zählt das auch? :kopfkratz:
Selbstverständlich zählt das , solange der Skipper lacht und die Säure nicht aus den
Akkus läuft.
Es grüßt
Der Janek





:segeln:

Beiträge: 17

Wohnort: Kirchenthumbach

Schiffsname: Dulcibella

Bootstyp: Biga 24 KS

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 9. Oktober 2016, 20:25

endlich eine Biga!

servus Cora,
nach endlosen (sehr interessanten) 7 Seiten taucht ne Biga 24 auf. Und dann noch eine, die wirklich trocken-gefallen ist! Die anderen Boote sind ja nicht gefallen, sondern trocken-gestanden. Ist halt etwas für Sicherheitsfanatiker so mit angeschraubten Tischbeinen durchs Wasser zu ziehen ;-))

Nun was ist Deine Biga24 für eine, mit Festkiel? Meine Biga 24 hat Kielschwert, meinst du dass ich damit auch mal "fallen" kann? Ich fände es jedenfalls mal toll, wenn hier auch mehr Segler von ihren Stehversuchen auf einem Bein berichten.

Gruß, Gundolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kabbelwasser« (9. Oktober 2016, 21:22)


sgrunwald

Leichtmatrose

Beiträge: 39

Wohnort: Wesel

Schiffsname: BINOM

Bootstyp: SY Neptun 22

Heimathafen: Ascloa

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 1. November 2016, 19:54

Neptun 22

Trockengefallen kurz vor Borkum
Neptun 22 Kielschwerter
Backbord mit Anker gerade gehalten...
»sgrunwald« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0159.JPG (69,04 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. September 2020, 21:07)
  • IMG_0160.JPG (26,34 kB - 548 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. September 2020, 22:18)

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 7 990

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 1. November 2016, 20:36

Okay, ick fühle mir vapflichtet meiner Wortmeldung von dunnemals noch eine Prise Beweiskraft hinzuzufügen. Zumal ich seinerzeit nur auf fremdes Bildmaterial zurückgreifen konnte, was wohl nicht ganz der Intention des TE entsprach. Weil ich aber ein fauler Sack bin und den ganzen Sermon nicht noch mal schreiben möchte, bitte ich mal ...

HIER

... zu klicken. Bitteschön, dankeschön und einen schönen Abend noch

Manfred :)
Rüm Hart Blog: KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rüm Hart« (1. November 2016, 22:10)


Cora

Offizier

Beiträge: 323

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Biga 24

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 1. November 2016, 20:50

Und wo ich die Neptun nun seh, fällt mir auch ganz siedend heiss ein dass diesen "Sommer" auch ein Kielschiff völlig geplant vor Schiermonnikoog mitten im Watt steckte :P

Und @Kabbelwasser: Guck mal hier, bzw. hier

Das ist eine Biga 24 KS. Sieht nach Wattstüttzen aus, so wie auch das Schiff vor Schier. Wir lernen: Biga´s können grad wie schräg. Oder so :)
»Cora« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0797.JPG (1,49 MB - 70 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. September 2020, 21:07)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 499   Hits gestern: 2 897   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 876 022   Hits pro Tag: 2 417,13 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 143   Klicks gestern: 19 779   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 45 066 851   Klicks pro Tag: 18 538,5 

Kontrollzentrum