Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hanseat70

Offizier

  • »Hanseat70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. August 2016, 19:03

Gieselau-Schleuse wegen technischer Probleme gesperrt

Da es leider noch nicht unter Elwis veröffentlicht wurde und schon einige Schiffe umsonst bis Gieselau gefahren sind und nach Süderstapel und Friedrichstadt zurückgekommen sind:
Die Gieselau-Schleuse ist wegen technischer Probleme voraussichlich bis zum 17.8.16 gesperrt.
Es ist ein Elektronikteil der Hauptsteuerung defekt und muss bestellt werden.
Gruß
Axel

Gernegroß

Aluschüssel Segler

Beiträge: 9 335

Schiffsname: ist geheim

Bootstyp: 9 Meter Alu aber nur 0,5m Tiefgang

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. August 2016, 19:23

Tscha, Falscher Ansprechpartner:

Zitat

NOK News: Gieselauschleuse außer Betrieb

Aufgrund eines technischen Defekts steht die Gieselauschleuse
voraussichtlich bis Mittwoch, den 17.08.2016 der Schifffahrt nicht zur
Verfügung.



Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter

Brunsbüttel und Kiel

Alte Zentrale 4

25541 Brunsbüttel



Schleuseninsel 2

24159 Kiel-Holtenau



www.wsa-brunsbuettel.wsv.de/

www.wsa-kiel.wsv.de/


08.08.2016

Sie
erhalten die NOK News, weil Sie sich in unseren Verteiler eingetragen
haben. Falls Sie keine Emails mehr bekommen möchten, klicken Sie bitte
auf folgenden Link: http://www.wsa-brunsbuettel.wsv.de/aktuelles/index.html

Legastheniker sind auch nur Menschen (mit Rechtschreibproblemen)


Zitat Helmut Schmidt:"Der Terrorismus hat auf Dauer keine Chance, denn gegen den Terrorismus
steht nicht nur der Wille der staatlichen Organe, gegen den Terrorismus
steht der Wille des gesamten Volkes.
Dabei müssen wir alle trotz unseres Zornes einen kühlen Kopf behalten"

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 9 992

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. August 2016, 19:31

Dat is ja mal wedder 'n scheunen Schiet! :(
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Hanseat70

Offizier

  • »Hanseat70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. August 2016, 20:00

Tscha, Falscher Ansprechpartner:

??
Soll ich hier nicht darüber informieren?

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 9 992

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. August 2016, 20:04

Moin Axel, hast das absolut richtig gemacht. :thumb:
Ulli hat nur die Info-Quelle dazu gebracht - die Amtsinfo ist wohl schneller als die ELWIS-Plattform
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Gernegroß

Aluschüssel Segler

Beiträge: 9 335

Schiffsname: ist geheim

Bootstyp: 9 Meter Alu aber nur 0,5m Tiefgang

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. August 2016, 21:42

Da es leider noch nicht unter Elwis veröffentlicht wurde
ich wollte nur darauf hinweisen das es beim NOK News schneller geht. Bis die Nachricht bei ELWIS aufgenommen wird ist es wohl schon Repariert.
Also natürlich immer Info einstellen.
Legastheniker sind auch nur Menschen (mit Rechtschreibproblemen)


Zitat Helmut Schmidt:"Der Terrorismus hat auf Dauer keine Chance, denn gegen den Terrorismus
steht nicht nur der Wille der staatlichen Organe, gegen den Terrorismus
steht der Wille des gesamten Volkes.
Dabei müssen wir alle trotz unseres Zornes einen kühlen Kopf behalten"

Hanseat70

Offizier

  • »Hanseat70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. August 2016, 08:21

Es gibt wohl laut SHZ einmal am Tag eine Konvoischleusung, damit keiner von den Urlaubern in der Eider festhängt! :thumb:
Die Handkurbel wird mit der Bohrmaschine gedreht! Ein Schleusengang dauert Drei Stunden!

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 9 992

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. August 2016, 09:03

Moin, mein Dithmarscher Freund schickte mir das grade




Probleme zwischen Kanal und Eider

Von Christoph Hecht Osterrade - Gerade war sie wieder in Betrieb, da ist sie schon wieder geschlossen: Ein technischer Defekt legt die Gieselau-Schleuse zwischen Eider und Nord-Ostsee-Kanal lahm. Am Donnerstagabend ging plötzlich nichts mehr. „Am Eiderhaupt ist ein technischer Defekt in der Steuerungselektronik aufgetreten“, teilt Thomas Fischer vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Brunsbüttel mit. Als Haupt wird im Wasserbau der Teil einer Schleuse bezeichnet, der das Tor aufnimmt. Die Störung führe zu einem Ausfall der Automatik, mit deren Hilfe Boote von der Eider in den Nord-Ostsee-Kanal oder in die umgekehrte Richtung geschleust werden. Fischer: „Weder das Tor noch die Brücke lässt sich bewegen.“ Inzwischen sei der Defekt ausfindig gemacht worden, so der WSA-Mitarbeiter weiter. „Das Problem ist deutlich umfangreicher als zunächst vermutet“, sagt er. „Einige Elektronikbauteile müssen neu beschafft und ausgetauscht werden.“ Die entsprechenden Komponenten seien mittlerweile bestellt. Nach deren Einbau müsse das System dann noch neu programmiert werden. Fischer geht davon aus, dass die Gieselauschleuse noch etwa eine Woche lang, „voraussichtlich bis zum 17. August“, außer Betrieb sein wird. In der Zwischenzeit bietet das WSA Notschleusungen an: Einmal am Tag - gegen 14 Uhr - werde die Schleuse im Handbetrieb für Freizeitkapitäne, die mit ihren Booten zwischen Eider und Kanal wechseln wollen, geöffnet, so der Behördensprecher. „Mehr als eine Handschleusung am Tag können wir unserem Schleusenmeister nicht zumuten“, sagt Fischer. „Das ist Knochenarbeit.“ Das Öffnen der Tore koste viel Kraft, ebenso das Heben und Senken der Brücke. „Ein Schleusenvorgang dauert knapp drei Stunden.“ Erst vor wenigen Wochen ist die Gieselauschleuse nach rund siebenmonatiger Betriebspause wieder geöffnet worden. Im November wurde das knapp 80 Jahre alte Bauwerk wegen erheblicher Schäden an den Schleusentoren, am Beton und an den Spundwänden gesperrt. Eine Fortsetzung des Schleusenbetriebs kann nicht mehr verantwortet werden, teilte das WSA damals mit. Weitere Untersuchungen sowie die statischen Berechnungen ergaben jedoch, dass der Zustand der Konstruktion doch nicht so kritisch sei wie zunächst befürchtet. Zudem wurden einige Reparaturarbeiten bereits während der Inspektion ausgeführt, sodass die Schleuse Anfang Juni wieder in Betrieb genommen werden konnte. Der knapp drei Kilometer lange Gieselaukanal, an dem die Schleuse liegt, verbindet die Eider mit dem Nord-Ostsee-Kanal und ist die einzige direkt schiffbare Verbindung zur Ostsee. Für den gewerblichen Schiffsverkehr sind der kleine Verbindungskanal und die Schleuse weitestgehend uninteressant. Sie haben jedoch eine wichtige touristische Bedeutung.
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Hanseat70

Offizier

  • »Hanseat70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. August 2016, 15:50

Die Gieselau-Schleuse hat wieder ihren normalen Betrieb aufgenommen!

Gruß
Axel

starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 249

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2016, 15:27

Und wird laut elwis ab dem 01.11 bis zum 31.03.2017 wegen Reparatur gesperrt .

11

Freitag, 12. Oktober 2018, 08:59

gelöscht

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mde« (12. Oktober 2018, 13:48)


Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 802

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:12

Anscheinend verbindet die Schleuse die Nord- mit der Ostsee. :blind:

Denn da findet sich der gleiche Hinweis seit ein paar Tagen.
Volker

Moeritsen

Bootsmann

Beiträge: 149

Schiffsname: Hella

Bootstyp: Bandholm BA 30

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:45

...und je nachdem, von wo man guckt, legt man den Thread Richtung Ost- oder Nordsee...

Ich hatte tatsächlich überlegt, ob ich das gestern eher ins Nordsee- oder Ostsee-Thema poste.
Habe mich für Ostsee entschieden, weil die meisten von da durch die Schleuse wollen, denke ich mal.

Geografisch-nautisch hängt man in der Tat irgendwo dazwischen...

querbeetrutscher

Nordsee-MOD

Beiträge: 9 992

Wohnort: HB

Bootstyp: '81>'08 Pionier 830; '08>'15 D32 i

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: keines mehr

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Oktober 2018, 13:02

Moin zusammen ,
bitte bleibt bei einem Thread


AKTUELL: Gieselaukanal-Schleuse gesperrt ab heute!
Von Moeritsen (Gestern, 17:45)
Allerbest

Rolf


As he geiht! . :segeln: . Soltwaters .......... https://sites.google.com/site/moiwicht/

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 734   Hits gestern: 1 760   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 021 561   Hits pro Tag: 2 337,44 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 679   Klicks gestern: 10 379   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 734 678   Klicks pro Tag: 19 026,27 

Kontrollzentrum

Helvetia