Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Liebe Jung

Bootsmann

  • »Liebe Jung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 107

Wohnort: Velbert

Schiffsname: June

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. August 2017, 15:25

Vorbereitungen für die erste Wattfahrt

Hallo zusammen,
wie der ein oder andere ja weiß, bestreiten wir aktuell unsere erste Saison mit eigenem Boot. Diverse Friesland und Ijsselmeer Törns machen uns Spaß und wurden gut absolviert. Jetzt möchten wir ins Watt. Da ich nicht im Besitz des SKS bin und beim SBF See damals keine Navigation für Gezeitenreviere gelehrt wurde, habe ich mir letzten Freitag einen Tag Einzelunterricht Gezeitennavigation gegönnt. Das hat mir wirklich viel gebracht und ich kann das nur wärmstens empfehlen. Stromatlas und Seekarten werden in den kommenden Tagen bestellt.
Was mir bisher nur noch keiner sagen konnte, war ob unser Boot einfach so trockenfallen kann, ob wir zB Wattstützen benötigen, oder ob wir es lieber nicht ausprobieren sollten.
Wir haben eine Friendship 28 mit 1,20m TG.
Hier sind ja einige Friendship Eigner vertreten. Was sind eure Erfahrungen?

Dann hätte ich noch eine andere Frage zur Friendship 28. Ich habe gelesen das dieses Schiff (wie die meisten Koopmanns) ziemlich seetüchtig sein soll. Wer kann mir von Erfahrungen berichten? Ich habe nichts spezielles vor. Es interessiert mich einfach grundsätzlich.
Das Friendship Forum.nl ist mir bekannt, allerdings bin ich der niederländischen Sprache nicht mächtig. Überfliegen geht zwar und das meiste verstehe ich, aber ich finde es sehr anstrengend.

Ein Bild von unserer June kann ich nicht hochladen. Mir wird hier immer internal Error angezeigt.

Viele Grüße
Markus

2

Sonntag, 13. August 2017, 15:58

Da du das Schiff im Winterlager nicht ohne Bock oder Trailer abstellen kannst ist die Frage mit dem Trockenfallen eigentlich geklärt ?

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 127

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2017, 16:11

Da du das Schiff im Winterlager nicht ohne Bock oder Trailer abstellen kannst ist die Frage mit dem Trockenfallen eigentlich geklärt ?
Naja , geht schon aber nicht gerade gemütlich.
Wenn ich mich den Riss so ansehel wird er etwa mit 45 Grad Schieflage trockenfallen.
Und wenn , dann nur bei ruhigem Wasser sonst gibts ernste Schäden.
Also , nur die geeigneten Rinnen folgen.
Natürlich weist du jetzt etwa wie die berechnungen der Teife von Wattenhochs etwa funktioniert aber eine grosse Hilfe kan , vorallem in Anfang , Quicktide sein :
https://www.nautin.nl/wb/pages/duits/quicktide-d.php
Dort findet man u.A. alle Wattenhochs in Holland und Deutschland .


Wenn du dich da abonnieren willst ( €20 im Jahr) empfehlt es sich zu warten bis Anfang nächsten Jahres , dann kommt eine ganz neue Version die noch einfacher zu benutzen sein wird.
Ad

Liebe Jung

Bootsmann

  • »Liebe Jung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 107

Wohnort: Velbert

Schiffsname: June

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 16:31

Guter Hinweis, Danke!

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 388

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. August 2017, 17:24

Oder lad dir die gleichnamige App runter
Lohnt sich finde ich ( ca. 5-7€ pro Saison )
Tschüss
Christian

Beiträge: 1 960

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. August 2017, 08:54

Ich höre immer App! Rechnen muss mann können.
Was bringt dir die App wenn die sagt du hast um 13 Uhr dort soviel Wasser ( geschweige den mal das Handy geht unerwartet Baden), wenn du nicht berechnen kannst wie lange du zum hoch brauchst. Da sind ja etliche Faktoren wie Wind, Windrichtung, wo wann welche Strömung usw.
Nee mal im ernst. Mit deiner lady trockenfallen geht eher nicht.
Als Anfänger halt mann sich eh denke ich besser an die hauptfahrwasser. Die schleichwege sind was fürs nächste Jahr.
Da ist übrigens noch in Düsseldorf Ende der sasion was schönes mit Wattfahren und berechnen.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 932

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. August 2017, 09:37

diese App (Programm) nutze ich schon seit vielen Jahren. Es ist ständig besser geworden. Mit 1,20m Tiefgang steht dir das Watt mit fast allen Hochs offen.
Ob du mit deiner Friendship trockenfallen willst, hängt von deiner Entscheidung ab. Können tut sie das auf jeden Fall. Du mußt dir die Stelle nur sorgfältig auswählen.
Mir wäre das allerdings zu unbequem, denn die Friendship legt sich ganz schön auf die Seite.
Aber fang erstmal langsam mit unproblematischen Wattfahrwasser an.Wantijs (Hochs) sind übrigens keine Schleichwege, sondern mit deinem Tiefgang meistens
stundenlang zu befahren und in den allermeisten Fällen gut betonnt oder beprickt. Aber ohne entsprechende Vorbereitung solltest du nicht losfahren!
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 127

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. August 2017, 10:23

Oder lad dir die gleichnamige App runter
Lohnt sich finde ich ( ca. 5-7€ pro Saison )
Die heutigen Android und Apple apps werden anfang nächsten Jahres verschwinden. Dieses waren Google bzw. Apple Apps also nicht Nautin aPPS.
Anstatt davon komemn neu Pc , Apple , Unix Android und Apple Apps von Nautin die nur noch verfügbar sein werden auf der Nautin Website . Allerdings sind dan alle Apps verfügbar für einen Preis ( warscheinlich genau wie heute €20 pro Jahr)..
https://www.nautin.nl/wb/pages/getij/qui…cktide-apps.php

Ad

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 388

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. August 2017, 10:44

Das sind ja mal neue Infos - Schade, wenn es so kommt - Ich kam bisher die 2x im Jahr sehr gut mir der App zurecht.
Auch wenn Nautin noch viel mehr für die 20€ bietet, so benötige ich das alles zur Zeit nicht. Daher wird's dann einfach nur teurer für mich :-(
Tschüss
Christian

10

Montag, 14. August 2017, 11:06

Ich dachte bisher, jedes Boot könne trocken fallen :D

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 127

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. August 2017, 11:49

Das sind ja mal neue Infos - Schade, wenn es so kommt - Ich kam bisher die 2x im Jahr sehr gut mir der App zurecht.
Auch wenn Nautin noch viel mehr für die 20€ bietet, so benötige ich das alles zur Zeit nicht. Daher wird's dann einfach nur teurer für mich :-(
€20 , sogar nur €15,01 zu teuer????
tsss
Vielleicht mal nen Kasten Bier weniger :D
Ad

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 932

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. August 2017, 12:00

Ich dachte bisher, jedes Boot könne trocken fallen :D
prinzipiell hast du recht. Trocken werden sie alle :D
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Beiträge: 1 960

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. August 2017, 12:00

Somit sind wir wieder am rechnen anstatt die App zu bezahlen.
Dort einen Kasten weniger, tolle Aussage. Es ging Jahrzehnte ohne und ich persönlich mag es mich abends über die Karte zu setzten und mal zu planen welches Hoch um welche Zeit möglich ist. Das ich mit 1,6m Tiefgang nicht überall drüber komme weiß ich wobei auch die Tiefenangaben nicht immer Stimmen.
Das ist halt das Watt. Immer in Bewegung.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 388

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. August 2017, 12:48

€20 , sogar nur €15,01 zu teuer????
tsss
Vielleicht mal nen Kasten Bier weniger


Ad, ich weiß, dass du seit jeher ein Verfechter von Nautin bist. Aber jedesmal kommst du mit dem Argument dass 20€ doch ok sind, wenn jemand die gleiche (oder einen Teil der) Funktion für weniger anbietet.
Ich kauf mir auch kein Sky-Abo. Nicht weil ich das Geld nicht hätte, sondern, weil ich es nicht brauche und daher nicht bezahlen will. Wenn ich mehr gucken wollen würde oder mehr Nautin-Software nutzen möchte , dann gebe ich halt dafür auch Geld aus. Aber wenn -wie du sagst- die aktuelle App demnächst eingestellt wird, dann wird man wohl nicht anders können mehr zu bezahlen oder eine andere Lösung suchen.
Tschüss
Christian

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 127

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. August 2017, 13:01

€20 , sogar nur €15,01 zu teuer????
tsss
Vielleicht mal nen Kasten Bier weniger


Ad, ich weiß, dass du seit jeher ein Verfechter von Nautin bist. Aber jedesmal kommst du mit dem Argument dass 20€ doch ok sind, wenn jemand die gleiche (oder einen Teil der) Funktion für weniger anbietet.
Ich kauf mir auch kein Sky-Abo. Nicht weil ich das Geld nicht hätte, sondern, weil ich es nicht brauche und daher nicht bezahlen will. Wenn ich mehr gucken wollen würde oder mehr Nautin-Software nutzen möchte , dann gebe ich halt dafür auch Geld aus. Aber wenn -wie du sagst- die aktuelle App demnächst eingestellt wird, dann wird man wohl nicht anders können mehr zu bezahlen oder eine andere Lösung suchen.
Dan einfach mal ne Frage?
Hättest du dich bei Nautin abonniert wenn es die Apps gar nicht gäbe?
Übrigens war Quicktide früher gar gratis , nur konnte man eine Spende geben und damit automatische updates machen. Damals gabs überhaupt keine Apps für QT.
Da die Arbeit ihm zuviel wurde ( es gab nur eine Person hinter QT !) hat er QT untergebracht bei Nautin und arbeitet auch dort noch als Freiwilliger.
Ich kann gut verstehen das Nautin die Konkurrenz von Android und Apple ein Dorn im Auge war. Warscheinlich ist die Lizenz nächstes Jahr abgelaufen und wird nicht verlängert.
Ad

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 932

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. August 2017, 13:23

Was meine Bequemlichkeit angeht, gibt es zu Qicktide für mich keine Alternative. Ausserdem bin ich Mitglied bei Wadvaaeders ;)
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 127

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. August 2017, 14:02

Ausserdem bin ich Mitglied bei Wadvaaeders ;)
Naja , dan bist du ja auch automatisch Nautin Mitglied .

Achtung Smaugi : Ist mit €28 aber teurer als nur Nautin........ :rolleyes:
Ad

Beiträge: 1 960

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. August 2017, 14:08

Moment ich hole popcorn. Dann kann es weiter gehen.
Nee mal im ernst Jungs und Mädels. Wer es braucht und haben will kauft es sich.
Wer es nicht braucht läßt es halt.
So einfach ist die Sache, davon ab verwirrt ihr nur mit sowas den to! Brauche ich das? Ein Muss oder oder oder?

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 932

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. August 2017, 15:45

wegen Quicktide bin da auch nicht eingetreten. Ich habe erst später gesehen, dass Qicktide inkl. ist.
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Liebe Jung

Bootsmann

  • »Liebe Jung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 107

Wohnort: Velbert

Schiffsname: June

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. August 2017, 06:42

Die Apps hin oder her. Praktisch sind sie, das steht außer Frage.
Ich halte es grundsätzlich so (bisher halt ohne Watt, aber dafür ja der Unterricht), dass ich die Navigation klassisch mit Karte, etc. niederschreibe und einzeichne und diese niedergeschriebenen Daten, sowie Karte immer griffbereit habe. Das kontrolliere ich dann immer wieder mit Hilfe der Apps und was es sonst noch schönes gibt.
Das das Trockenfallen mit einem Kielboot (sollte der Kiel auch noch so klein sein) nicht optimal ist weiß ich, nur mir ging es eher darum, ob das Boot Schäden nehmen kann wenn es vielleicht mal passiert weil doch etwas nicht gepasst hat oder schief gelaufen ist. Hatte ich so direkt nicht geschrieben, mein Fehler ;-)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 98   Hits gestern: 2 216   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 312 098   Hits pro Tag: 2 349,21 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 766   Klicks gestern: 14 678   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 753 158   Klicks pro Tag: 19 684,81 

Charterboote

Kontrollzentrum