Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Squirrel

nuts about boats

  • »Squirrel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 185

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. März 2021, 21:36

Infos zum Segeln unter Corona-Regeln in Niedersachsen und Bremen

Dieses Thema befindet sich gleichzeitig in den Foren "Nordsee" und "Binnenreviere". Bitte teilt hier ausschließlich Informationen zu den Bedingungen, zu denen derzeit unter den Einschränkungen der Corona-Verordnung in Niedersachsen und Bremen gesegelt werden kann.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 4 062

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela + Sonni

Bootstyp: Bavaria 40 Vision + Catalac 8M

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. April 2021, 17:38

Naja kam bis jetzt noch nicht viel rüber für Niedersachsen und Bremen.

Ich habe heute die Vela von Hasenbühren nach Bremerhaven gebracht.
Marina Im Jaich musste ich versichern dass es eine Überführungsfahrt ist da meine Daten bei den im Computer ist war es kein großer Aufwand, da ich nun aber erst am Sonntag wieder losfahren möchte wollte ich zwei Übernachtungen buchen mit der Versicherung das ich nicht an Bord bin, diese zwei Tage konnte ich nicht komplett bezahlen sondern ich muss morgen mal nach Bremerhaven fahren um für den nächsten Tag meine Liegegebühr zu entrichten.
Ich habe mit den beiden Damen nicht über Sinn oder Unsinn diskutiert, denn ich konnte mir denken dass ich nicht der erste war der über dieses diskutieren wollte.
Also fahr ich morgen noch mal nach Bremerhaven um für den nächsten Tag die Liegegebühr zu bezahlen.

Dieses nur zur Info ein Tag Liegegebühr ist OK, zwei Tage bezahlen geht nicht, das ist Fakt und fertig. Dieses haben sich die beiden Damen auch nicht selber ausgedacht.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 379

Schiffsname: WADO

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen + Norddeich

Rufzeichen: DB 8023

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. April 2021, 23:24

Danke Klaus für diese Info.

Beste Grüße aus der Nachbarschaft
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Es kommt immer anders wenn man denkt :D :P

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 4 062

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela + Sonni

Bootstyp: Bavaria 40 Vision + Catalac 8M

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. April 2021, 19:52

So nun Sonntag Morgen ging es weiter von Bremerhaven in eins durch nach Brunsbüttel, nun ist ja Brunsbüttel ist nicht mehr ganz Niedersachsen aber in Brunsbüttel kann man ohne Probleme bis 4 Tage liegen.
Dieses nur am Rande bei dieser Tour habe ich öfter dem Gedanken gehabt mich zum Aufwärmen in die Kühltruhe zu setzen Punkt Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

5

Dienstag, 6. April 2021, 11:23

Moin Niedersachsen Lieger,

hat einer einen schlauen Tipp wie aktuell eine Überführung aus NL nach SH aussehen kann?

Ich glaube Übernachtungsverbot gilt in Niedersachsen noch?
Wie sieht das mit Quarantäne aus?

Oder einfach durchziehen bis Brunsbüttel in das gesegnete SH?

Eigentlich wollte ich nicht im April Nachts durch segeln...…

Danke vorab,
Gruß

Svente69


Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 13 406

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. April 2021, 12:54

Überführung aus NL nach SH .....

Wie sieht das mit Quarantäne aus?....


Moin,

die Quarantäneregelung ist mehrfach genannt wurden. Zumindest bei Ankunft in SH gilt für Dich Quarantäne. In NDs soweit ich weiß auch. Ob sich das im Zusammenhang mit einer Bootsüberführung überhaupt machen lässt, weiß ich nicht.
Berichte von Zwischenstops in z.B. Norderney sind widersprüchlich. Das kannst Du in den entsprechenden länderbezogenen Infothreads finden. Durch die neue Situation, das NL seit heute Hochinzidenzgebiet ist, könnten sich die Länderverordnungen aber auch wieder ändern. Es ist ein laufender Prozess.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 136

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. April 2021, 12:55

hat einer einen schlauen Tipp wie aktuell eine Überführung aus NL nach SH aussehen kann?

So:



Macht 5 Mark der Tipp.

8

Dienstag, 6. April 2021, 16:58

hat einer einen schlauen Tipp wie aktuell eine Überführung aus NL nach SH aussehen kann?

So:



Macht 5 Mark der Tipp.


@Marinero
Besten Dank, ich wusste gar nicht das so was geht mit einem Seeschiff.

Wir machen mal einfach einen Transit draus. (Ist es ja auch)
Anreisen und direkt ablegen.
Dann bin ich auch unter 24h aus NL raus.
Der Rest ergibt sich dann unterwegs. Versenkt werden wir wohl nicht.... ?(
Gruß

Svente69


9

Mittwoch, 14. April 2021, 12:18

Moin,

die WaSchPo kontrolliert zur Zeit verstärkt Sportboote auf der Jade bzgl. Abstandsregelung wegen C.
Das wurde letzte Woche wohl auch in irgendeiner WHVer Zeitung angekündigt, sagte ein Kollege.
Weiss leider nicht, ob woanders auch so massiv kontrolliert wird.


Ich habe letzten Samstag drei Kontrollen direkt vor mir beobachtet - einmal mit richtig Getöse am oder schon im Neuen Brack - und war anschliessend selbst dran:
"Moin, sind Sie allein an Bord? Wie heisst Ihr Schiff? Wohin fahren Sie? Woher kommen Sie? Ist das auch Ihr Heimathafen? Passen Sie auf sich auf! Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende."

Zur Zeit also nur mit Familienmitgliedern oder allein segeln, sonst gibt das Ärger. Ein kurzer Schlag mit Vereinskameraden wäre wohl nicht so förderlich...
In Gedanken woanders.

Beiträge: 93

Wohnort: Bremen

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Bremerhaven

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. April 2021, 09:06

Ankern und Ausgangssperre

Moin,
hier in Bremen und Bremerhaven gibt es die nächtliche Ausgangssperre.
Geht grundsätzlich für mich in Ordnung.
Weiß jemand hier Bescheid, wie sich der Original-Gesetzestext

2. der Aufenthalt von Personen außerhalb einer Wohnung oder einer Unterkunft und dem jeweils dazugehörigen befriedeten Besitztum ist von 22 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags untersagt.


auf das nächtliche Ankern auswirkt?
Also: kann ich einhand oder mit der Liebsten aus gleichem Haushalt zum Beispiel im Nebenarm der Weser nachts ankern? Epidemiologisch betrachtet kann ich kaum richtiger handeln, weit entfernt von jedem Mitmenschen, kein Aufenthalt in der Öffentlichkeit...
Aber: was tut gegebenenfalls die Waschpo?
Das könnte demnächst interessant werden, sicher nicht nur für mich.
Schöne Saison wünscht
Thomas

Aldebaran

Admiral

Beiträge: 788

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Fatu Iva

Bootstyp: Dehler 34 (Optima 106)

Heimathafen: 27570 Bremerhaven

Rufzeichen: DJ 6276

MMSI: 211622640

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. April 2021, 15:08

Also: kann ich einhand oder mit der Liebsten aus gleichem Haushalt zum Beispiel im Nebenarm der Weser nachts ankern?
Die meisten Nebenarme der Weser, die ich so kenne (Schweiburg oder Harriersand oder SuezPriel oder ...) sind ja alle in Niedersachsen. Von daher (noch) keine Ausgangssperre. Also, kein Problem. Denke ich.

Ich korrigiere: Landkreis Wesermarsch hat Ausgangssperre ab Mi. Damit wird es vermutlich schwierig in der Schweiburg und Suez-Priel.

Gruß,

Manfred

stoecki

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: CLP

Schiffsname: Quo Vadis

Bootstyp: Phantom 31

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. April 2021, 15:58

Unsere telefonische Anfrage in Horumersiel zwecks Zwischenstop für die Überführung von WHV nach Accumersiel wurde von Hafenmeisterin Hilka leider abgesagt. Da sind Überführungsübernachtungen nicht erlaubt. Schade, müssen wir halt in einem Rutsch zum Heimathafen.
Gruß, Thomas

13

Dienstag, 27. April 2021, 17:24

Dann geh doch in den Wurster Arm, ankern im Weser-Elbe-Wattweg (gleich hinter der Einfahrt) .
Gruß Gerriet

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 311

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: z.Zt. Emden

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. April 2021, 11:33

Überführungen mit einer Übernachtung auf Norderney erlaubt: Norderney
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

eckstein

Kapitän

Beiträge: 549

Wohnort: Wilhelmshaven

Schiffsname: Eckstein

Bootstyp: Hallig 35

Heimathafen: Horumersiel

Rufzeichen: DD 2447

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. April 2021, 15:06

Wir haben uns belehren lassen: auch in Horumersiel ist eine Übernachtung gestattet, wenn sie nicht touristischen Zwecken dient. Also z.B. bei einer Überführung zum eigenen Liegeplatz zur Überbrückung einer ungünstigen Tide.
Hilka ist entsprechend informiert und wird unter solchen Umständen einen Liegeplatz zuweisen.

Schönen Gruß
Lutz

Beiträge: 1 245

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. April 2021, 16:10

ich habe aus Neugierde mal in Norderney angerufen : man sollte das Nachweisen können über einen Vertrag für den zukünftigen Liegeplatz ...

((die tun sehr entspannt aber er sagte es könnten ja morgen plötzlich 100 te von Überführungen sein ... ))

stoecki

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: CLP

Schiffsname: Quo Vadis

Bootstyp: Phantom 31

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. April 2021, 10:24

Wir haben uns belehren lassen: auch in Horumersiel ist eine Übernachtung gestattet, wenn sie nicht touristischen Zwecken dient. Also z.B. bei einer Überführung zum eigenen Liegeplatz zur Überbrückung einer ungünstigen Tide.
Hilka ist entsprechend informiert und wird unter solchen Umständen einen Liegeplatz zuweisen.


Das ist schonmal schön zu wissen und erleichtert die Törnplanung. Vielen Dank für die Info. Auch Norderney ist ja für viele "Durchreisende" ein wichtiger Zwischenstopp-Punkt. Toll das man da eine Nacht verweilen darf.
Gruß, Thomas

18

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18:59

Elbehäfen Perspektive?

Moinsen,
weiß jemand, ob es eine konkrete Öffnungsperspektive für die Häfen der Unterelbe gibt.
Nicht für Überführungen zur Wiedererlangung der Seefähigkeit sondern einfach so….

19

Mittwoch, 5. Mai 2021, 19:20

Ministerpräsident Weil will für die eigenen Landesbewohner den Tourismus wieder ermöglichen. Dann könnte es für Niedersachsen in Niedersachsen wohl kurzfristig wieder losgehen. Zumindest der LK Cuxhaven hat ja beständig eine Inzidenz unter 100. Und MP Günther hat auch Erleichterungen für Schleswig-Holstein ab dem 17.05.2021 angekündigt. Ob es allerdings auch Beherbungen möglich macht?

Squirrel

nuts about boats

  • »Squirrel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 185

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Mai 2021, 19:45

@peti: @segelhannes: Ich habe Eure Beiträge zu diesem Thema hinzugefügt. Bitte haltet ein wenig Funkdisziplin zu Corona ein, wir wollen das Forum nicht in 1000 Corona-Themen ertränken. Jedes Revier hat seinen Info-Trööt, allgemeine Diskussionen bitte im Politik-Bereich.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 890   Hits gestern: 2 861   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 563 758   Hits pro Tag: 2 469,36 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 847   Klicks gestern: 15 044   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 49 621 560   Klicks pro Tag: 18 668,22 

Kontrollzentrum