Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Kveite

Seebär

Beiträge: 1 218

Bootstyp: SO 281

Heimathafen: Kröslin

  • Nachricht senden

21

Samstag, 24. März 2012, 08:07

Moin,


feiner Film - super :-)
handbreit


Tom


_________(\__(\______/)_________/)________________________________________________________________________

Du darfst dich nie verbiegen, jede Lüge springt dir irgendwann ins Gesicht. - Campino

yelruk

Moses

Beiträge: 3

Wohnort: Köln

Bootstyp: Hallberg Rassy Misil 2

Heimathafen: Kats, Niederlande

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Februar 2018, 13:43

Trailern/ Kranen in Schweden 2018

Hallo,
ich habe in diesem Jahr vor mein Boot (HR 24 " Misil") an die Ostküste Schwedens zu trailern um dort den Sommer zu verbringen.
Gibt es aktuelle Tipps für gute Kranmöglichkeiten? Gespann muß dann für ca. 9 Wochen untergestellt werden. Habt ihr Erfahrungen was die Anfahrt anbelangt.
Ich freue mich über Antworten, auch wenn das Thema schon alt ist. Ich probiere es erstmal hier bevor ich ein neues Thema erstelle.
Liebe Grüße &vielen Dank
Ralf

Beiträge: 19 772

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:43

In Västervik gibt es eine kleine Werft am Gränsö-Kanal, die - zumindest in der Vergangenheit - Kran- und Parkmöglichkeiten geboten hat.
Grußß Svenning

24

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:58

Ich habe letztes Jahr meine Express in Nävekvarn (in der Nähe von Öxelösund) gekrant. Ein Vereinshafen. Nette Leute dort. Der Vorsitzende (Kurt) ist eifrig im Mails antworten. Er spricht sogar gut Deutsch. (Mein extra gelerntes Schwedisch brauchte ich garnicht anwenden)
Platz fürs Gespann ist reichlich vorhanden.
Kranen kostet 900 SEK. Mastkran gratis. Parken gratis. Die haben da son Lift, der mit Boot ins Wasser fährt das geht sehr sehr langsam, vorsichtig und entspannt.
Ich würde dort immer wieder hin.
Im Ort ist ein Coop (Supermarkt), im Hafen ne Tankstelle. 1 Meile südlich gegenüber beginnen schon die Schären.

Stefan Z

Leichtmatrose

Beiträge: 31

Schiffsname: ANNA

Bootstyp: Hanseat 70B II

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:03

Freunde von uns haben ihr Boot letztes Jahr in Figeholm gekrant und das Gespann dort 4 Wochen stehen lassen.
War auch sehr entspannt.
Einfach mal den Hafenmeister ansprechen. Sollte auch ohne schwedische Sprachkenntnisse funktionieren.
http://www.fbk.nu/Gaesthamn/Gasthafen.aspx

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 326   Hits gestern: 2 227   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 018 393   Hits pro Tag: 2 337,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 905   Klicks gestern: 14 697   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 715 525   Klicks pro Tag: 19 031,97 

Kontrollzentrum

Helvetia