Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Knubbel2

Seebär

  • »Knubbel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. August 2013, 20:12

2014 - Liegeplatz an der Schlei

Liebe Schleigemeinde,

wir wollen im nächsten Jahr unsere Varianta den Sommer über an der Ostsee lassen.
Die Wahl fiel auf die Schlei.
Bei viel Wind und Welle, die unser Knubbel nicht mag, können wir drinnen bleiben,
wenn's passt dann raus.

Z.Z. laufen Anfragen an die Häfen an der "oberen" Schlei.
Was würdet ihr mir empfehlen?
Wo lieber nicht? Ggf als PN.

Bitte helft uns bei der richtigen Wahl :P

Michael
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 403

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. August 2013, 20:17

Einfach mal die Forensuche benutzen, da gibt es schon reichlich Themen!

Maasholm ist preiswert und fast schon Ostsee.

Lindaunis ist auch gut und man kann je nach Wetter in die eine oder andere Richtung, ist allerdings schon fast "mittlere Schlei"

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Knubbel2

Seebär

  • »Knubbel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. August 2013, 21:19

Henning,

die Forensuche habe ich schon bemüht.
Hat mich aber noch nicht so richtig befriedigt.

Was haltet ihr von Kopperby?
Von da habe ich das erste Angebot bekommen.

Michael
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

4

Donnerstag, 22. August 2013, 21:46

Kopperby ist sehr günstig,aber ggf. unruhig,je nach Wind-/Wellenlage.Infrastruktur gibt es in Kappeln.Oder eben gleich Kappeln: Vor der Brücke begehrt,teuer und tlw. "edel",hinter der Brücke:Auch begehrt,aber etwas günstiger,dafür Brückenwartezeit ;-) Maasholm ist prima,dann aber lieber Modersitzki statt Yachthafen.

Knubbel2

Seebär

  • »Knubbel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. August 2013, 16:38

Es wird wohl Kopperby werden.
Den Schwell werden wir und das Boot ertragen müssen.
Alle anderen Häfen an der oberen Schlei sind leider voll.

Ist Jemand vom SF in Kopperby??

Gruß

Michael
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Beiträge: 19 772

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. August 2013, 16:48

Es wird wohl Kopperby werden.
Den Schwell werden wir und das Boot ertragen müssen.
Alle anderen Häfen an der oberen Schlei sind leider voll.

Ist Jemand vom SF in Kopperby??

Gruß

Michael



Welcher Hafen denn in Koperby? "Im Jaich" oder der gegenüber von Arnis?

Im "Im Jaich" lieg die Caprice.

Alle die fürher schon mal in dem anderen Kopperby waren, mich eingeschlossen, sind da wieder weg, nach WSG-Arnis.

Neben dem Schwell - bei Wind ist Bullenreiten angesagt - war es vor allem die Art und Weise, wie der Hafenbetreiber mit einem umgeht.
Grußß Svenning

7

Dienstag, 27. August 2013, 18:22

Henningsen & Steckmest.
Schleswiger Werkstätten (bei Mittelmann).
Suche NV Karten Serie 1 2016 2017 2018 - aus Papier!

Beiträge: 19 772

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. August 2013, 18:24

Henningsen & Steckmest.



Die haben doch die hundertjährige Warteliste ...

... es sei denn, man kauft da eine Scalar.
Grußß Svenning

caprice

Kapitän

Beiträge: 606

Wohnort: in the middle of nowhere

Bootstyp: bootlos

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. August 2013, 18:26

Mojn,

ich liege bei "Jaich" und bin sehr zufrieden. Der Schwell ist natürlich nicht so toll, aber letztlich zu ertragen...

In Kopperby liegt -so glaube ich- Kokopelli

Gruß,
Dietmar
...die besten Skipper stehen immer auf der Pier....

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 515

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. August 2013, 18:36

In Kopperby liegt -so glaube ich- Kokopelli

Dort lag Kokopelli. :S Wir sind seit dieser Saison auch weg, siehe Beitrag 6 von Henning (selbe Begründung, selbes Ziel). Als "Warteposition", bis irgendwo in einem schöneren Hafen was frei wird, wäre Kopperby allerdings OK.

11

Dienstag, 27. August 2013, 19:07

Henningsen & Steckmest.



Die haben doch die hundertjährige Warteliste ...

... es sei denn, man kauft da eine Scalar.

schon klar, aber für eine lütte alte Varianta...?

Naja, ich würde mich damit auch eher nach Maasholm oder gleich Lindaunis/Hülsen/Schleswig orientieren. Was ja auch in Wirklichkeit die obere Schlei ist.
Suche NV Karten Serie 1 2016 2017 2018 - aus Papier!

Knubbel2

Seebär

  • »Knubbel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. August 2013, 19:55

Vielen Dank für die Tipps!

Ich hatte alles was wie ein Hafen aussieht zwischen Maasholm und Arnis angemailt.
Leider fast alles Absagen. :(
Nach euren Hinweisen habe ich es bei der WSG versucht.
Der Hafenmeister machte mir Hoffnung. 8o

Also dann 2014 an die Schlei!

:cheers:

Michael

PS: Nixxe hast du keine Achtung vor dem Alter?
Knubbel ist deutlich jünger als ich und fit wie ein Turnschuh!
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

13

Dienstag, 27. August 2013, 20:22

Hier noch zwei aus der Schleimitte :


http://www.sportboothafen-lindaunis.de/



www.camping-Lindaunis.de


Letzterer ist günstig und für die Varianta auch sehr gut, da du wenig Tiefgang hast. Ist auch sehr geschützt.
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

Louise70

Daniel Düsensegler

Beiträge: 5 098

Schiffsname: Louise

Bootstyp: 3KSB (keiner ist langsamer)

Heimathafen: Möltenort

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. August 2013, 20:28

Ich werde wahrscheinlich gesteinigt -
aber ich würde nach Flensburg gehen. Die Innenförde ist geschützt (Wind ja aber wenig Welle) und auf Grund der sehr viel größeren Fläche sehr gut zu segeln. Die Schlei hat da eher Flußcharakter. ( Oha.. ich höre schon die Granaten heranorgeln...)

Gruß Niels

P.S:
Un auf keinen Fall beim ASC.
Die sind super nett, alles ist bestens - nur einmal im Jahr kommt ne Horde Verrückter da an und machen schreckliche Dinge... meistens Ende August..

Astro

2. Rätselrentner

Beiträge: 6 249

Bootstyp: Sun Odyssey 29.2

Heimathafen: Ostsee

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. August 2013, 20:31

Es wird wohl Kopperby werden.
Den Schwell werden wir und das Boot ertragen müssen.
Alle anderen Häfen an der oberen Schlei sind leider voll.

Ist Jemand vom SF in Kopperby??

Gruß

Michael



Welcher Hafen denn in Koperby? "Im Jaich" oder der gegenüber von Arnis?

Im "Im Jaich" lieg die Caprice.

Alle die fürher schon mal in dem anderen Kopperby waren, mich eingeschlossen, sind da wieder weg, nach WSG-Arnis.

Neben dem Schwell - bei Wind ist Bullenreiten angesagt - war es vor allem die Art und Weise, wie der Hafenbetreiber mit einem umgeht.

Aber da ist doch seit diesem Jahr ein neuer Betreiber - es soll sich um ein Arztehepaar handeln, die das mit viel Idealismus angehen (habe ich gehört) - jetzt WLAN und Fahrräder kostenlos und auch ein Schwellschutz soll errichtet werden.
Ei jo

Ganove

Eigener Eigner

Beiträge: 2 668

Wohnort: Deekelsen

Schiffsname: Aldebaran

Bootstyp: Dehler 28

Heimathafen: Deekelsen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. August 2013, 20:36

Mailen ist eine sehr unpersönliche Art um sich für einen Liegeplatz zu bewerben.

Wir haben bei unserer Suche beim OMS (Schleswiger Werkstätten) in Kappeln persönlich vorgesprochen und gebettelt bis man uns einen Liegeplatz gegeben hat damit wir Ruhe geben ...

;)

Daher der Tip:
Ins Auto setzen und die in Frage kommenden Häfen persönlich abklappern ...

Turmpeter

Musicus Humorensis

Beiträge: 1 253

Wohnort: Schleswig

Schiffsname: tofreden

Bootstyp: Carina - Backdecker

Heimathafen: Schleswig-Wikinghafen

Rufzeichen: Moin

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. August 2013, 20:40

Hier noch zwei aus der Schleimitte :http://www.sportboothafen-lindaunis.de/
www.camping-Lindaunis.de

Letzterer ist günstig und für die Varianta auch sehr gut, da du wenig Tiefgang hast. Ist auch sehr geschützt.


Moin Michael!
Lindaunis ? ... dann fehlt aber noch einer. Hast du auch schon hier versucht? ... ebenfalls in Lindaunis,(im wunderschönen Lindauer Noor) in sehr schöner geschützter Lage:
http://www.schlei-marina-lindauhof.de/
Es grüsst aus`m Turm ! Peter :Laie_22:

die einzige Möglichkeit, das Leben (gefühlt) zu verlängern ... ist ... langsam segeln ! ;) ... klappt bei mir :D

18

Dienstag, 27. August 2013, 20:51

Hier noch zwei aus der Schleimitte :http://www.sportboothafen-lindaunis.de/
www.camping-Lindaunis.de

Letzterer ist günstig und für die Varianta auch sehr gut, da du wenig Tiefgang hast. Ist auch sehr geschützt.


Moin Michael!
Lindaunis ? ... dann fehlt aber noch einer. Hast du auch schon hier versucht? ... ebenfalls in Lindaunis,(im wunderschönen Lindauer Noor) in sehr schöner geschützter Lage:
http://www.schlei-marina-lindauhof.de/
Der Turmpeter kennt auch jede Ecke..... :P
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

manus

Handwerker

Beiträge: 3 099

Schiffsname: Back to the Ruth's

Bootstyp: Trio 92

Heimathafen: Westerkappeln

Rufzeichen: DA 3064

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 27. August 2013, 20:59

Moin,

wir liegen an der Großen Breite, zum segeln mit kleinem Boot Ideal für 2-3 Stunden, und bei längerem Urlaubstörn sind mir die 4 Stunden bis zur Ostsee egal...
____________________________

Grüße aus der Provinz

Uwe

Knubbel2

Seebär

  • »Knubbel2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. August 2013, 21:32

Eure Ratschläge sind alle lieb gemeint!

Ich habe ca. 400Km Anreise und will das Boot an (verlängerten) Wochenenden nutzen.
Bei guter stabiler Wetterlage kann es dann durchaus auch die Ostsee sein.
Von Schleimünde bin ich schon nach Sonderborg und über die dän. Südsee über Marstall zurück.
Dieses Jahr war Rund Rügen dran.
Wenn das Wetter das nicht zuläßt will ich den Schutz der Schlei nutzen um nicht noch durch das Wetter zu sehr eingeschränkt zu sein.
Deswegen habe ich zwischen Maasholm und Arnis gesucht damit der Startpunkt nicht zu weit weg ist.

Danke euch allen!

Mal sehen was ich in 14 Monaten denke :)

Michael
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Verwendete Tags

Liegeplatz, Schlei

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 094   Hits gestern: 1 919   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 007 650   Hits pro Tag: 2 337,6 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 970   Klicks gestern: 13 421   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 637 515   Klicks pro Tag: 19 036,96 

Kontrollzentrum

Helvetia