Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:42

Hm, schade. Wir sind im August 2016 da noch durch, zwar mit einem mulmigen Gefühl, aber ohne Probleme. Tiefgang 1,80m.

Bruk

Kapitän

Beiträge: 720

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:15

Vielleicht meldet sich ja mal jemand zu Wort der da diese Saison schon durch ist

Es stecken jede Menge kleine Kielyachten dort im Sand fest. Ringsherum kreisen Rettungsboote. Lasst es nach, es geht nicht mehr. Der Bögestom ist als Fahrwasser erledigt.

S.C.N.R.



Woher hast du diese eigenartigen Informationen "jede Menge kleine Kielyachten, "Rettungsboote kreisen"?

Klingt wie ein verspäteter 1. April. Wäre es tatsächlich so, alle Kartendienste, Yachtzeitungen usw. würden darüber berichten. Ich vermute, es wird sich nicht viel verändert haben.

Gruß
Klaus

23

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:43

Ich vermute, es wird sich nicht viel verändert haben.

... ich auch.

Schon weiter oben hatte ich berichtet, dass es schon seit ich dieses Fahrwasser kenne, und das ist schon sehr lange, immer heißt, dass es dort immer flacher werde. Wir schnacken nicht lange, sondern fahren hin und sind gegebenenfalls in der Lage umzudrehen.
Ciao
:S

24

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:44

Och nee bruk, Du jetzt nicht auch noch....
:kopfpatsch:



Die Reaktionen auf die 274 explodierten Yachten im Paralleltrööt haben mich schon fertig gemacht.

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 939

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:46

Wie an vielen Stellen der Ostsee hängen die Wassertiefen mit den wechselnden Wasserständen zusammen. Ich sehe das am besten bei mir am Steg in Schlutup, wo die Unterschiede bis zu 1,70 Meter betragen können. Schon der Rückschwapp nach einem starken Westwind bewirkt oft mehr als 70 Zentimeter Unterschied. Auskunft über die Wasserstände findet man z. B. auf den Seiten des BSH und auch des DMI
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

26

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:54

In diesem Zusammenhang:

ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber, dass zusammen mit dem Abriss der äußeren Eingangsbaken auch der Pegel entfernt worden ist, jedenfalls haben wir ihn bei der letzten Passage vermisst.

Gruß
Andreas

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 698

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:25

Vielleicht meldet sich ja mal jemand zu Wort der da diese Saison schon durch ist

Es stecken jede Menge kleine Kielyachten dort im Sand fest. Ringsherum kreisen Rettungsboote. Lasst es nach, es geht nicht mehr. Der Bögestom ist als Fahrwasser erledigt.

S.C.N.R.

Alter Quatschkopp :D
Gruß Jan :segeln:

Bruk

Kapitän

Beiträge: 720

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:08

Och nee bruk, Du jetzt nicht auch noch....
:kopfpatsch:



Die Reaktionen auf die 274 explodierten Yachten im Paralleltrööt haben mich schon fertig gemacht.


Ja, Qualle, ich jetzt auch noch! Je oller, je doller! Zum Glück ist dem Böge sein Ström noch nicht explodiert! :band:

Es ist Mittsommer. Stell das Gerstengebräu, den Aquavit und den Sill schon mal auf die Back! Noch 2 Wochen bis Elchland!! :connie_he-moose:

Ahoi!

Klaus

29

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:55

;)


Alter Quatschkopp
Das sagt der Richtige ;-)
Ciao
:S

ex-express

Kapitän

Beiträge: 750

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:32

Ich werde es morgen gaaaaanz langsam wagen...
Freunde mit ner Luffe 43 sind vor 10 Tagen da durch.

Ich werde berichten.

31

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:38

... wir sind da vorgestern durch. Und es hat überhaupt nicht weh getan. ;)
Ciao
:S

ex-express

Kapitän

Beiträge: 750

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:07

Ah Uwe, womit??????
Ist dein Dampfer nicht in Italien?

33

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:21

sind da am 11.7. bei wenig Wind durch. Tg 1,7 m. Nirgends ein Problem, aber das Echo oftmals gegen 0, was ich dem vielen seegras zugeschrieben habe. Bin dort aber noch nie früher aufgesetzt.
Wir fahren allerdings möglichst weit wenig von den Tonnen, sprich “in der Rinne” (so gut es geht).
Gruß

ex-express

Kapitän

Beiträge: 750

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:23

Haben im Urlaubsmodus gute 2 Meter. Wird spannend!

35

Dienstag, 31. Juli 2018, 23:24

... gute 2 Meter. ...
Die hast Du garantiert nicht.

Mit Bondi und bis zu 13 kn auch bei 5 kn Wind.
Ciao
:S

ex-express

Kapitän

Beiträge: 750

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 2. August 2018, 09:55

Bøgestrom war gestern mit ca. 1.98m kein Problem. Kleinste gemessene Tiefe 2.10m, aber das war glaube ich Tang. Allerdings waren gestern auch, laut DMI, plus 10cm Wasserstand.

37

Mittwoch, 5. September 2018, 13:42

Bin vorgestern mit 1,60 durch. Keine Probleme, war alles immer über 2,00m tief.
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 780   Hits gestern: 2 529   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 016 620   Hits pro Tag: 2 337,84 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 421   Klicks gestern: 19 384   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 704 344   Klicks pro Tag: 19 035,31 

Kontrollzentrum

Helvetia