Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 1. Juli 2016, 13:38

Polen führt im Juli Grenzkontrollen ein.

Kurzfristige Grenzkontrollen sind in der EU bei besonderen Anlässen erlaubt. Weil Polen in der kommenden Zeit mehrere Großereignisse zu stemmen hat, führt Deutschlands Nachbar ab Montag wieder Grenzkontrollen ein. Auch Bootsfahrer sollten aufpassen, sonst wird es teuer.

Wichtig: Während der vier Wochen darf die Grenze nur an offiziellen Übergängen passiert werden. Das betrifft insbesondere Bootsfahrer, die nicht einfach so die Uferseiten wechseln dürfen. Wer gegen diese Auflage verstößt, muss mit Strafen von bis zu 115 Euro rechnen, hieß es.


Quelle: http://www.rbb-online.de/politik/beitrag…rollen-ein.html
Ein Vorschoter ist ein Mensch, der mit Dir segelt, obwohl er Dich kennt. :D

2

Freitag, 1. Juli 2016, 16:26

der letzte satz ist so nicht richtig , sonst müßte das nachbarland auch grenzkontrollen einführen .
es besteht jedoch die möglichkeit , dass man an der " grünen grenze " abgewiesen wird , mit dem hinweis ,
den nächsten grenzübergang zu benutzen . der muß natürlich genannt und bekannt sein .

wenn grenzübergänge genannt werden , heißt das nicht , dass das überschreiten der grenze an anderer stelle verboten ist .
das sieht der " grenzkodex " nicht vor . darin ist lediglich die möglichkeit genannt reisende an den nächsten grenzübergang
zu verweisen , wenn es nötig ist . wie die grenzsicherung zur kontrolle durchgeführt wird , ist sache des auslösenden landes .
die können auch alle 5 meter einen posten hin stellen .
ist auch normal , denn nicht jeder reisende kriegt die auslösung von grenzkontrollen mit .

schadet nicht , tut nicht weh ....

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juli 2016, 17:02

haben wir schon wieder april ,,
oder machen die wegen EM aus die Tore dicht ?
.es kommt auf jeden an, Carl

Fotowolf

Proviantmeister

Beiträge: 375

Schiffsname: Stella C.

Bootstyp: Sun Odyssey 32.2

Heimathafen: Mönkebude

Rufzeichen: DB 7465

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juli 2016, 01:27

Na ja, aber das aus- und einklarieren fällt ja wohl weg.
Man müsste dann auf dem Stettiner Haff in der Nähe der Grenztonne 17 passieren.

Aber das gilt wohl eher für die Oder im Binnenland, oder?

Hab ich hier noch nix von gehört, ehrlich gesagt.... :rolleyes:
Gruß Wolf
:tauziehen: Urlaub auf dem Segelboot ist die Fortsetzung des Familienlebens unter erschwerten Bedingungen :tauziehen:
Morgenvugel har fisk in munn!!!!!

5

Sonntag, 3. Juli 2016, 08:31

Ich denke die weltpolitische Sicherheitslage zwingt Polen zu dieser Maßnahme. Man möchte auch verhindern, dass die negativen Pariser Ereignisse hier eine Wiederholung finden. Ein Papstbesuch hat in Polen den höchstmöglichen Stellenwert...dann wird alles aufgeboten um die Sicherheit zu gewährleisten. .
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Beiträge: 1 040

Schiffsname: Tilda Ann

Bootstyp: Drabant 27

Heimathafen: Berlin Seglervereinigung Havel

Rufzeichen: DJ3269

MMSI: 211552400

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juli 2016, 09:29

Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes steht, dass das ab dem 4. Juli gilt. Man findet leider sonst keine weiteren Angaben. Ich denke, man wird die Kollegen dann schon sehen, von einer weitergehenden Regelung im Sinne des Anlaufens von bestimmten Checkpoints konnte ich noch nichts finden.

Frank

mani74

Seebär

Beiträge: 999

Bootstyp: Duetta 94

Heimathafen: Stralsund

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juli 2016, 10:04

Es soll sich ja nach den Meldungen auch nur um stichprobenartige Kontrollen handeln. Ich stelle mir das dann so vor, dass ich beim Passieren der Grenze entweder durch ein Kontrollboot angefahren oder per Funk zur Kontrolle aufgefordert werde. Wenn das nicht passiert fahre ich einfach durch.
Gruß

Mario

8

Sonntag, 3. Juli 2016, 15:24

..da der normale deutsche Segler nicht unbedingt in die Zielgruppe der Stichproben passt..sehe ich die Grenzkontrollen ähnlich locker... nähere konkrete Infos gibt es über das Auswärtige Amt... vielleicht ruft jemand dort an..dann wissen alle mehr..
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Browning

Proviantmeister

Beiträge: 352

Wohnort: Bobingen

Schiffsname: Anna Karin

Bootstyp: Vindö 45

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:30

oder machen die wegen EM aus die Tore dicht ?

Der Grund für die Kontrollen war der NATO-Gipfel in Warschau.
Gruß,

Mikolaj

Slowly learning that life is okay.

10

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:59

Das Auswärtige Amt nennt diese Gründe: IVom 26. bis 31. Juli 2016 findet in Krakau der katholische Weltjugendtag statt.
Diesem sind vom 20. bis 25. Juli in ganz Polen sogenannte Tage der Begegnung vorgeschaltet. Insgesamt werden bis zu 1,5 Mio. Besucher für die Abschlussmesse am Wochenende vom 30. bis 31. Juli 2016) erwartet. Auch Papst Franziskus wird zu diesem Anlass für vier Tage nach Krakau reisen.
Besucher der Stadt Krakau sollten sich während des Veranstaltungszeitraums auf erhöhte Polizeipräsenz und verstärkte Auslastung der öffentlichen Transportmittel und Infrastruktur einstellen.
Im Zusammenhang mit dem Weltjugendtag und dem NATO-Gipfel in Warschau am 8. und 9. Juli 2016 führt Polen zwischen dem 4. Juli und dem 2. August 2016 befristet Binnengrenzkontrollen ein.
Wer auf den Link in #6 klickt, kann die Hinweise im Ganzen lesen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

11

Dienstag, 12. Juli 2016, 16:03

Jetzt die große Preisfrage : Was haben Papst und Nato gemeinsam? Bingo.. die erhöhten Grenzkontrollen. . man könnte hier lachen.. wenn es nur gute Menschen gebe..

@Käptn Blaubär. .danke für deine Recherche. .
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

piep

Lotse

Beiträge: 1 814

Bootstyp: waarschip 725

Heimathafen: trailer

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:26

ich war gerade ca 1 wo in polen unterwegs (rund wolin) und überhaupt nix von kotrolletti mitbekommen. ich habe noch nicht einmal einen beamten in uniform gesehen.
everybody ist perfekt - not mi!

13

Samstag, 4. Februar 2017, 16:56

ich war gerade ca 1 wo in polen unterwegs (rund wolin) und überhaupt nix von kotrolletti mitbekommen. ich habe noch nicht einmal einen beamten in uniform gesehen.


Nun habe ich gelesen, dass im Zusammenhang mit dem neuen amerkanischen Präsidenten die Kontrollen sowie die Atomkraft (siehe dein Nutzerprofil) in Polen wieder eingeführt werden. Lieber nicht hinsegeln :cool: :cool:

14

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:32

Nun habe ich gelesen, dass im Zusammenhang mit dem neuen amerkanischen Präsidenten die Kontrollen sowie die Atomkraft (siehe dein Nutzerprofil) in Polen wieder eingeführt werden. Lieber nicht hinsegeln


in dem gleichen Zusammenhang, überlege mal den Dealer zu wechseln. Dein Gras war abgelaufen. :D

Grüße aus Polen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fenn« (16. Februar 2017, 21:25)


Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 569   Hits gestern: 2 233   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 309 096   Hits pro Tag: 2 349,56 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 958   Klicks gestern: 15 944   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 732 810   Klicks pro Tag: 19 691,13 

Charterboote

Kontrollzentrum