Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 380

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

41

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:02

Auf dem Plotter kannst zu keine passierten Schären und Seezeichen mit Häkchen versehen
Aber du kannst den Plotter deine Tracklinie anzeigen lassen, das ist mindestens so hilfreich wie die Häkchen. Damit will ich aber keinesfalls zum Verzicht auf Papierseekarten raten; die gehören auf jeden Fall an Bord. Bei uns liegen sie neben dem Plotter und geben vor allem die große Übersicht, während der Plotter die aktuelle Detailansicht darstellt. Das ist besonders in den Schären eine gute und sichere Kombi.

schnatermann

Leichtmatrose

Beiträge: 44

Wohnort: Rostock

Bootstyp: SY

Heimathafen: Rostock-Schnatermann

Rufzeichen: DH 5082

MMSI: 211269080

  • Nachricht senden

42

Freitag, 8. Dezember 2017, 22:36

Längerer Törn durch die Ostsee - Kartenmaterial?

Hallo Emanuel, nochmal,

kurz: Königsberg war professionell, alles englisch, alles korrekt. Selbst die Kellner in den Kneipen und die Klofrau spricht mittlerweile englisch, kannst du in D suchen! Weitere Info's per PN.

Du musst wissen, was du willst. Ich hatte alle Bücher über die Ostsee-Segelreisen gelesen, auch über die Biologie der Ostsee, die kulturelle Entwicklung der Anrainer u.s.w.
Nachhaltig beeinflusst hat mich das Buch von Christoph Neidhart, "Die Ostsee. Das Meer in unserer Mitte" Das hat meinen Reiseplan bestimmt. Willst du schöne Schären, Häfen oder Kontakte zu den Einheimischen? M.E.: Schön ist es schon in den Schären vor Blekinge. größer in den Schären vor Stockholm, Höga Küsten oder Turku oder Alands. Super und Interessant (aber auch teuer) ist es weiter im Norden oder auch in Estland. Will man schön oder interessant?
Gruß Schnatermann

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 963

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

43

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:48

Hallo Emanuel schaue mal in den Markt hier, dort wird gerade ein GPSMAP 720 mit 2 elektr. Seekarten für 450€ angeboten. Da hast Du alles was Du brauchst. Kann ich Dir wärmstens empfehlen, hab das gleiche System, sehr genau, sehr zuverlässig ohne Fehl und Tadel...........stehe nicht mit dem Verkäufer in irgeneiner Beziehung/Verbindung.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

OE32

kamera_d

Beiträge: 2 456

Wohnort: München

Schiffsname: Slisand

Bootstyp: OE32

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DD8188

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:57

Es so viel schon gesagt. nun muss ich doch auch noch was sagen. Ich habe auch alte Karten, die ermöglichen mir oft den Überblick nicht zu verlieren in den Schären. Gerade die Finnischen finde ich recht unübersichtlich.(vorsicht, nicht jedes Fahrwasser über 1,2m hat Brücken mit 8-10m Durchfahrtshöhe. Gerade in den Aaland hab ich da schon blödes erlebt. Checke immer die Route nach Brücken). Ich navigiere mit einem Kartenplotter und Navionics, hab als Backup ein Tablet (Samsung) mit Navionics (gebrauchtes Tablet für 120 und Karten ca 60 Euro). Karten wirst du ja nun geliehen bekommen. Ich bin 1992 das erste mal in den Schären gesegelt. Ohne die modernen Hilfsmittel. Ging, aber mit Plotter ist es entspannter und ich trau mich auch nun häufiger weg von den Fahrwassern und in kleinere Buchten zum Ankern. Rein zoomen ist in den Papierkarten leider nicht möglich. Holft aber oft beim Ansteuern eines Ankerplatzes (oder auch Hafens)
Ansonsten: Wo ist es schön?
In den Schären, Finnland, Aalands und vor und südlich Stockholms. Dort kann man einen ganzen Sommer verbringen ohne in Häfen zu gehen. Es kommt darauf an wieviel Zeit du hast. Bei unter 4 Monaten lass auf jedenfall die Westküste aus, geh nicht durch den Götakanal und geniese das Paradies südlich von Mem (Einfahrt zum Götakanal). Polen und auch die ganze andere Baltische Küste ist oft Legerwallküste. Bei deinem kleinen Boot, rechne mit Wartezeiten auf richtiges Wetter. Rigaischer Meerbusen mit seinen Inseln ist toll. Tallin schön und teuer, wie alle grossen Städte. Man kann dann eher weiter draussen nen Hafen nehmen und mit dem Bus rein fahren.
Wie weit in den Norden ist Geschmackssache. Hogaküsten Reicht eventuell.(Zeit-Wetter)
Und unbedingt nicht zu festen Zeitplan haben und für Panänderungen offen sein. Man trifft andere Segler und die zeigen dir Sachen die du vlt sonst nicht zu sehen bekommst.
Reperaturen und Wetter kommen einem auch manchmal dazwischen. oder einfach die Schönheit der Natur.

Ich werde auch dort unterwegs sein. Vlt sehen wir uns.

Schau gelegentlich auf meinen Blog. Dort auch infos über Schweden und Finnland. Gerade mache ich eine Liste mit meinen Lieblingsplätzen.
Achja, ein Revierführer ist immer gut, aber da kann man am besten sparen. Kosten doch ne Menge. Vlt Leiht dir ja noch einer was.

Handbreit Andreas


www.slisand.blogspot.com

Nordatlantic

Bootsmann

Beiträge: 119

Schiffsname: Fix

Bootstyp: X 37

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

45

Montag, 11. Dezember 2017, 12:12

Habe einen ganzen gebrauchten Kartensatz (2008) fuer die gesamte Ostsee, Kattegat und Skagerrak liegen weil ich im letzten Jahr neue Kartensaetze gekauft habe. Kannst du umsonst bekommen, nur abholen musst Du die Karten selbst. Liegen an Bord in Kappeln. Wohne einige 100 km vom Schiff entfernt. Yacht wird gegen ende April 2018 zu Wasser gekrant. Zu dem Zeitpunkt bin ich dann an Bord und koennte die Karten aushaendigen.Mache mir aber nicht die Arbeit und packe Pakete um Karten und Handbuecher postalisch zu versenden.Berichtigen musst du die Karten dann allerdings noch. Uebernehme keine Verantwortung, denn gute berichtigte Seekarten gehoeren zum navigieren um zu vermeiden, dass man andere und sich nicht unnoetig in Gefahr begibt.

Emanuel

Smutje

  • »Emanuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Region Göttingen

Bootstyp: Bandholm 24

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:07

Moin!

Danke nochmal für den Input. Das Boot hat mich ein weiteres Mal logistisch gefordert weswegen ich mit der Planung nicht merklich fortgeschritten bin.

Zeit habe ich eigentlich viel. Theoretisch von April bis zum Oktober. Für mich ist aber das Geld ganz klar ein limitierender Faktor. Je später ich losfahre, desto mehr Geld kann ich vedienen. Ich muss also irgendwo abwägen, ob ich lieber länger billiger unterwegs bin oder die Zeit kürzer halte und mit mehr Geld reise. Vier Monate sollten es aber mindestens werden, davon gehe ich stark aus!

@Nordatlantik das ist natürlich ein geniales Angebot. Wenn ich alles in einem Schlag bekommen könnte wäre das natürlich eine Erleichterung!

Ich recherchiere dann die Tage noch weiter und lese die von euch empfohlenen Lektüren, da ist ja einiges interessantes dabei. Vielen Dank nochmal!

Emanuel

Smutje

  • »Emanuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Region Göttingen

Bootstyp: Bandholm 24

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:38

@Nordatlantic mir ist aufgefallen, dass ich in meiner letzten Antwort den Namen falsch geschrieben hatte... Hoffentlich kann ich Dich/Sie(?) so erreichen, da ich im Forum keine andere Möglichkeit gefunden habe! Wie könnten wir denn in Verbindung treten?

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 345

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 3. Januar 2018, 16:10

@Nordatlantic mir ist aufgefallen, dass ich in meiner letzten Antwort den Namen falsch geschrieben hatte...
Du hast auch noch einen Doppelpunkt hinter seinem Namen vergessen. So weiß er nix von deiner Frage.
Wie könnten wir denn in Verbindung treten?
Per PN.
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Emanuel

Smutje

  • »Emanuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Region Göttingen

Bootstyp: Bandholm 24

  • Nachricht senden

49

Freitag, 5. Januar 2018, 21:46

@kielius: So?

Ich hatte eine PN versucht, 'Nordatlantic' lässt diese wie auch eine Freundschaftsanfrage leider nicht zu...
Dann würde ich nochmal hier eine Antwort verfassen und hoffen, dass die ihm zu Augen kommt!

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 345

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

50

Freitag, 5. Januar 2018, 22:16

@Emanuel: PN müsste jetzt eigentlich gehen. Ansonsten schreibst du hier an @Nordatlantic:
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Beiträge: 82

Wohnort: Scheeßel

Schiffsname: TBD

Bootstyp: TBD

Heimathafen: TBD

Rufzeichen: TBD

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Januar 2018, 23:11

Ich drücke die Daumen :D :D :D :D
schönen Gruß Hannes
__/)___/)________/)___


take time and make yourself feel good.
Meer-Segler.de

Emanuel

Smutje

  • »Emanuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Region Göttingen

Bootstyp: Bandholm 24

  • Nachricht senden

52

Montag, 8. Januar 2018, 11:23

Danke! Ich versuche mal die PN

Verwendete Tags

Karten, Navigation, Ostsee, Plotter

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 701   Hits gestern: 2 079   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 809 251   Hits pro Tag: 2 339,58 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 475   Klicks gestern: 15 200   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 255 043   Klicks pro Tag: 19 196,33 

Kontrollzentrum

Helvetia