Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:35

Teerhofinsel

Ich suche für diesen Sommer für ca 2-3 Monate einen Liegeplatz zwischen Teerhofinsel und Lübeck für mein klein Trawlerchen, es sollte so dicht wie möglich an einer Autobahnausfahrt der A1 liegen Strom und Wasser haben und möglichst sicher sein. Wer hat Tipps oder könnte behilflich sein? :)
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:51

Du kennst die Teerhofinsel?

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:59

Ich weiß nur wo die ist weil ich schon zig mal daran vorbeigefahren bin mit dem Boot und dem Auto/Motorrad.
Meine Eltern hatten Ihr Boot mal drei Jahre bei Grell in Schlutup aber das war wenn ich mich an meine Kindheit erinnere noch eine ganz schöne Gurkerei von der Autobahn bis zum Hafen
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

Jan04

Offizier

Beiträge: 203

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Dezember 2017, 07:39

Auf der Teerhofinsel findest du bestimmt was. Travewerft, Neue Travewerft, Tiedemann und wie sie alle heißen haben nichts gegen Winterlieger.
Wir haben da letztes Jahr auch über Winter im Wasser gelegen. Was halt stört, ist der Dreck von der Bahn. Dafür stimmt aber der Preis..

Und von der A1 sind es nur 3min bis zum Boot.
Gruß Jan -------- :pirat:

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:44

Im Winter liege ich hier in Hamburg im Wasser ich wollte da 2-3 Monate im Sommer liegen. Eine Werft habe ich schon 2 Mal per Kontaktformular angemailt bekomme aber keine Antwort deshal wollte ich ja wissen ob da jemand einen persöhnlichen Kontakt vermitteln kann, Lübek, Schlutup usw. sind auch völlig O.K wir wollen ein bischen Trave und Ostsee an den Wochenenden machen und hinbringen würde ich es wie schon so oft durch den ELK .
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 15 836

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:52

Moin Bengta,

ich bin auf'm Teerhof nur im Winterlager. :kalt:

Kann somit nicht sagen wie die Platzverfügbarkeit im Sommer ist.

Hier mal die Kontaktdaten von der Nord Ost Marina
»Kassebat« hat folgende Datei angehängt:
  • Nordost.JPG (17,19 kB - 619 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. April 2018, 11:09)
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 208

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Dezember 2017, 11:34

Eine Werft habe ich schon 2 Mal per Kontaktformular angemailt bekomme aber keine Antwort

leider normal :D

deshal wollte ich ja wissen ob da jemand einen persöhnlichen Kontakt vermitteln kann

kommt.....

8

Freitag, 15. Dezember 2017, 14:15

Fahre hin und erkundige Dich vor Ort. Me wäre es für das Winterlager ok, aber im Sommer wäre es nicht mein Ding.
Es erinnert dort mehr an eine Industriebrache, dazu die BAB und eine Bahntrasse in unmittelbarer Nähe.
Allerdings ist der Teerhof über die BAB gut erreichbar.

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Dezember 2017, 16:38

Mich interessiert nicht wie es vor Ort aussieht es sollte nur Wasser, Sstrom gebe sauber und einigermaßen sicher sein. Da wo unser Boot liegt haben wir so gut wie noch nie den Tag verbracht oder übernachtet. Wenn wir zum Boot fahren wollen wir eben Boot fahren sonst könnten wir auch schön zu Hause den Tag verbringen, soll heissen es sollte im umfeld schöne Ziele geben wo man den Resttag und die Nacht verbringen möchte.

Das war das Problem an Grömitz man kam zu wenig zum Fahren weil es dort eben auch schön ist, so könnte man hin und zurück fahren und hatte am Wochenende einen entspannten Törn und ein schönes Ziel ;)

Man sollte schnell und gut hinkommen und vor Ort gut parken können ohne sich einen Wolf zu latschen mit dem Proviant fürs WE, das ist in Grömitz z.B. auch doof wenn man nicht gerade das Glück hat für zwei Monate unten am Hafen auch einen Strellplatz zu Mieten. ;)
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

10

Freitag, 15. Dezember 2017, 18:52

Parkplatzprobleme dürfte es kam geben, lange Wege auch nicht. Auch gibt es auf der Untertrave schöne Ecken, zum Ankern bietet sich die PöWi an, zur O-See eine Std fahrt. Segeln ist machbar nur nicht bei jeder W-Richtung. Das Angebot ist groß und es dürfte preislich überschaubar sein. Für Bastler mit großen Lärmpotenzial ideal.
Wenn Dir das Umfeld nicht so wichtig ist oder Du ein Liebhaber der urbanen Landschaft bist, dann bist Du dort richtig.

11

Samstag, 16. Dezember 2017, 11:29

Von der Teerhofinsel haben wir immer ca 2 Std bis Travemünde Mole gerechnet. Ca 5 kn Marschfahrt, aber das kannst Du ja in der Karte checken.
War uns nach 1 Jahr zuviel Zeit auf der Trave für Wochenendtrips.


Gruss
Jörg

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:25

Wir wollen auch gern mal die Trave erkunden mit der ganzen DDR Seite wo man früher nicht hin und ankern konnte, Außerdem können wir uns ja nächsten Sommer für zwei Monate was anderes suchen. ;)
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

Lambada

Moses

Beiträge: 1

Bootstyp: Gib Sea 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:55

Nord Ost Marina ist eine gute Empfehlung,Sanitäreinrichtung sehr gepflegt , die Betreiber wissen was sie machen und die wassersportfreunde sind auch ganz easy.
Manko ist der weite Weg zur offenen Ostsee , aber das sieht jeder mit anderen Augen.

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Dezember 2017, 22:25

Die habe ich schon zweimal per Kontaktformular angeschrieben Ergebnis keine Antwort, aber ich werde es mal per Telefon testen mal sehen ob die Lust haben einen Platz im Sommer zu vermieten.
Der Weg zur Ostsee ist ersteinmal nicht so wichtig da haben wir schon öfter gelegen (Grömitz) an der Trave gibt es sicher so einiges zu erkunden.
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

silberfisch

Bootsmann

Beiträge: 113

Wohnort: Bad Segeberg

Schiffsname: Callisto

Bootstyp: Listang

Heimathafen: Bad Segeberg, SSV Bad Schwartau

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Dezember 2017, 22:50

ich bin seit sechs Jahren Gastlieger an der Teerhofinsel. Auch wenn ich zwei Stunden bis Travemüde brauche, habe ich es bis heute nicht bereut.
Bei PRINCESS Marina bekommt man in der Regel einen Gastliegeplatz. Am besten selber hinfahren und mit der Betreiberin sprechen.
mfg.

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Dezember 2017, 11:19

Ich glaub ich fahre nach Neujahr einfach mal hin und frage überall mal nach irgendeiner wird schon ein Sommerplätzchen für Zwergl haben. :)
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

17

Montag, 18. Dezember 2017, 20:26

Als Alternative, die Marina im Fischereihafen in Travemünde. Ist nicht gerade "vom Feinsten" und wenn man keine zu empfindliche Nase hat, liegt man dort auch nicht schlecht. Dort dürften die Kosten überschaubar sein.
Nachteil, Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe nur in geringer Anzahl vorhanden. Aber es soll ja Klappräder geben.

Bengta

Salzbuckel

  • »Bengta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 324

Schiffsname: Zwergl

Bootstyp: Altena Trawler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. Dezember 2017, 22:59

Ich hasse alles was man durch Muskelkraft und Gelenkverschleiß bewegen muß inkl. zu Fuß gehen. :|

Aber heute hat sich Frau Schlechte von der Nord Ost Marina gemeldet Sie kann mir einen Sommerliegeplatz anbieten, meinte aber auch das ich als Gastlieger Wochenweise liegen und Zahlen kann. Das hört sich doch schon mal gut an. Wir werden uns das mal vor Ort ansehen, das Gelände inkl. Parkplätze soll eingezäunt und bewacht sein und die Parkplätze in unmittelbarer Nähe zu den Bootsstegen, das finden wir sehr sympathisch. :)
Michael :baden:


Geschwindigkeit ist keine Hexerei ! Aber wer hexen kann ist schneller

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon mal vorab und bitte die dadurch entstandene Verwirrung zu verzeihen ;(

Storai

Kapitän

Beiträge: 523

Wohnort: Voerde

Schiffsname: LuMMEL

Bootstyp: Compromis 777

Heimathafen: Warns

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Dezember 2017, 10:20

Ich habe Ende der Saison 2014 und Beginn der Saison 2015 mal als Gastlieger im StYC (http://www.styc.de ). Den Winter dazwischen in der Nord-Ost.Marina im Winterlager draußen.
Die Nord-Ost-Marina ist perfekt als Winterager. Im Sommer dort zu liegen fände ich nicht so toll. Da war es im Stettiner Yachtclub schöner und gemütlicher.
Grüße,
Rainer
Rainer von der LuMMEL
www.sy-lummel.de

Beiträge: 75

Bootstyp: Jeanneau Gin Fizz

Heimathafen: Westliche Ostsee

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Januar 2018, 23:20

Hat jemand eine Ahnung, ob man im Winter auf der Teerhofinsel für ein paar Wochen in der Halle liegen kann, inkl. kranen? Wenn ja, hat da jemand preislicher Erfahrung?

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 453   Hits gestern: 1 669   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 798 411   Hits pro Tag: 2 339,82 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 650   Klicks gestern: 9 142   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 176 822   Klicks pro Tag: 19 204,9 

Kontrollzentrum

Helvetia