Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 5. Januar 2018, 20:09

Man will lieber gar nicht fragen, was das kostet, nur damit 3 Vögel womöglich, vielleicht in 10 Jahren 4 Eier mehr legen. Da muss man nicht fragen, wo der Irrsinn sein zu Hause hat :crazylache:

Ich würde ja ne Lore - natürlich dieselbetrieben - auf den Steg klatschen. Alleine schon, wegen des Durchschnittsalters der typischen Segler.


"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)


CarstenWL

Admiral

Beiträge: 749

Wohnort: Laboe

Bootstyp: Nissen 41

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Januar 2018, 21:05

Zitat

Man will lieber gar nicht fragen, was das kostet


... steht in dem oben verlinkten Artikel ... ;-)

Gruß

Carsten

Datimasare

Proviantmeister

Beiträge: 282

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Anra

Bootstyp: dufour 310 GL

Heimathafen: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Januar 2018, 22:23

Wenn ich die Kosten und geschätzten Einnahmen sehe wird wohl das Liegegeld bei 100,00 € je Boot und Tag liegen müssen. Bei solchen Preisen werden die Boote wohl eine lang Schlange bilden um auch mal dort zu liegen.

Gruß Rainer

4

Freitag, 5. Januar 2018, 22:57

Zitat

Man will lieber gar nicht fragen, was das kostet


... steht in dem oben verlinkten Artikel ... ;-)

Gruß

Carsten

40 bis 50 Mio. für nen bisschen Holzsteg und nen Steinhaufen, von dem wir uns im Anschluss anhören dürfen, dass die Einfahrt hoffentlich nicht auch versandet. Ach ja, und mit viel Glück könnte man theoretisch irgendwie mit der Hand im Mund als Fahrgastlinien-Betreiber überleben :D

Aber wir hoffen das Beste. Toi, toi, toi das wird ganz doll :D


"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TrampMuc« (5. Januar 2018, 23:10)


5

Samstag, 6. Januar 2018, 05:33

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt .
Was ist denn nun wieder nicht gut ?
Die umliegenden Gemeinden konnten sich nicht einigen . Durchstich und Hafen sind zu teuer , nicht wirtschaftlich .
B.U.N.D. scharrt auch noch mit den Hufen . In der ersten Planung waren 10 Liegeplätze vorgesehen ... auch nicht gut .
Nun geht der Minister dabei und macht Geld locker für einen " Nothafen " , weil die DGzRS ihr Boot dort stationieren muss
und ganz nebenbei fallen 40 Liegeplätze ab , die sich nie rentieren . Also Kostenübernahme durch das Land .

Was soll denn für die Wasserpatscher , die eh alles mitbringen , ihren Müll da lassen und dann wieder verschwinden , noch alles
bereitgestellt werden ? Wie viele Häfen benötigen denn die Segelgruftis mit 10 sm pro Tag , bis sie wieder in geschützten Gewässern sind ?
Wie hätten wir es denn gerne und zu welchem Preis ? Womit wäre man denn als Haubtinvestor , mit 10 Meter Boot , zufrieden ?

Knubbel2

Seebär

Beiträge: 1 395

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Januar 2018, 07:28

Nun meckert doch nicht :D
Vielleicht wird er ja noch schneller als der BER fertig und rechnet sich auch besser.
Über die Elphi freuen sich jetzt auch alle.
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 819

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Januar 2018, 11:16

Na ja als Ausflugsziel für uns Boddensegler scheint er ja ganz gut gelegen und geieignet sein.....wenn nicht, wie geunkt, 100€ pro Übernachtung abverlangt werden.

Nur bei schwerem Wetter aus diversen Hauptwindrichtungen wird man wohl Seefest sein müssen.....
Gruß Torsten

kis
keep it simple

8

Samstag, 6. Januar 2018, 13:27

Ich sehe das so, dass das ein beliebtes Ziel werden wird, so ähnlich wie Lohme, Kloster oder Vitte. Ob die Gemeinde da italienische Liegegebühren nehmen wird, muss man sehen. Wenn nicht, werden die Leute auch gern 2 Nächte liegenbleiben.

9

Samstag, 6. Januar 2018, 14:26

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt .
Was ist denn nun wieder nicht gut ?
Die umliegenden Gemeinden konnten sich nicht einigen . Durchstich und Hafen sind zu teuer , nicht wirtschaftlich .
B.U.N.D. scharrt auch noch mit den Hufen . In der ersten Planung waren 10 Liegeplätze vorgesehen ... auch nicht gut .
Nun geht der Minister dabei und macht Geld locker für einen " Nothafen " , weil die DGzRS ihr Boot dort stationieren muss
und ganz nebenbei fallen 40 Liegeplätze ab , die sich nie rentieren . Also Kostenübernahme durch das Land .

Was soll denn für die Wasserpatscher , die eh alles mitbringen , ihren Müll da lassen und dann wieder verschwinden , noch alles
bereitgestellt werden ? Wie viele Häfen benötigen denn die Segelgruftis mit 10 sm pro Tag , bis sie wieder in geschützten Gewässern sind ?
Wie hätten wir es denn gerne und zu welchem Preis ? Womit wäre man denn als Haubtinvestor , mit 10 Meter Boot , zufrieden ?
:gooost:
:lol: Uwe

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 064

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. Januar 2018, 15:10

Auslagerung aus dem DO-Thread vom 05.01.18

Ich bitte die Diskussion um das Für und Wider des DO hier weiterzuführen ;)
...letztens in der Weight-Watchers Gruppe:
"Ich hätte eine Frage an die Runde..."
"Die heißt Jule, du Arxxxx..."
;(

Pat

Matrose

Beiträge: 57

Bootstyp: IF Boot

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Januar 2018, 16:42

Moin,

Wo kommt denn das Geunke über 100€ / Übernachtung her??

Zitat aus der Pressemitteilung:

"Das Gutachten ergab, dass ein Fahrgastschiffbetrieb an bis zu 75 Tagen
im Jahr wirtschaftlich erfolgreich sein kann. Es sind insgesamt
regionalwirtschaftliche Effekte bis zu 380.000 € im Jahr, die zu 45 %
aus den Sportliegeplätzen erwirtschaftet werden, möglich."

Abhängig von der Definition von "regionalwirtschaftlichen Effekten" (ich gehe von Umsatz aus), komme ich pi mal Daumen auf:

45% von 380.000 sind ca. 170.000 Euro.
Bezogen auf den einzelnen Liegeplatz (43) => ca. 4000€ pro Liegeplatz pro Saison.
Vollauslastung in der Hauptsaison (90 Tage) => ca. 45 Euro pro Übernachtung
Vollauslastung über die gesamte Saison (180 Tage) => ca. 22 Euro pro Übernachtung
Halbauslastung gesamte Saison => ca. 45 Euro pro Übernachtung.

Nicht gerade supergünstig, aber ich finde die (Computer)-Modelle sehen nett aus.

Was sich mir aber in keinster Weiser erschliesst ist, wie ein 20 bis 30 Mio. Euro Projekt mit bummeligen 380.000 Euro Umsatz jemals wirtschaftlich werden soll.
Selbst wenn die 380.000€ eine realistische(???) Gewinnerwartung sein sollten, reden wir von einer Amortisationszeit im Bereich von 50 bis 70 Jahren. Was da alleine an Reparatur anfallen wird.
Wirtschaftlich totaler Blödsinn!!

Als (Ostsee)-Segler finde ich es trotzdem gut, da ein Großteil wahrscheinlich über Steuergelder finanziert wird, und somit auch alle Michel, die mit Segeln nichts am Hut haben, ihr Schärflein beitragen (müssen) :D :D :D

Gruß,

Dirk

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 681

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

12

Samstag, 6. Januar 2018, 17:04

Als (Ostsee)-Segler finde ich es trotzdem gut, da ein Großteil wahrscheinlich über Steuergelder finanziert wird, und somit auch alle Michel, die mit Segeln nichts am Hut haben, ihr Schärflein beitragen (müssen) :D :D :D
Für diese unsägliche Aussage, gab ich Dir eine negative Bewertung ...
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 819

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Januar 2018, 17:20

Als (Ostsee)-Segler finde ich es trotzdem gut, da ein Großteil wahrscheinlich über Steuergelder finanziert wird, und somit auch alle Michel, die mit Segeln nichts am Hut haben, ihr Schärflein beitragen (müssen) :D :D :D
Für diese unsägliche Aussage, gab ich Dir eine negative Bewertung ...


Dann kannste mir auch gleich ne negative Bewertung geben.....denke aber daran die bekommste für Deine Beiträge dann zurück :O Auge um Auge.......Z u Z :rolleyes:

Aber mal wieder freundlich... warum soll der Steuerzahler, welcher nichts mit der Seefahrt am Hut hat nicht auch belastet werden. Es wird sich garantiert täglich eine Karawane von Touris und Zeltplatz Nutzern mit kreischenden Kindern entlang der Mole bewegen. So wie es auch im DO Nothafen z.Z. ist.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

14

Samstag, 6. Januar 2018, 17:20

Als (Ostsee)-Segler finde ich es trotzdem gut, da ein Großteil wahrscheinlich über Steuergelder finanziert wird, und somit auch alle Michel, die mit Segeln nichts am Hut haben, ihr Schärflein beitragen (müssen) :D :D :D
Für diese unsägliche Aussage, gab ich Dir eine negative Bewertung ...

Vor dem Hintergrund, daß alle Michel über ihre Steuergelder Dinge finanzieren, die nicht ihren Interessen entsprechen, finde ich das ziemlich dünnhäutig.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 23 993

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 6. Januar 2018, 18:55

denke aber daran die bekommste für Deine Beiträge dann zurück :O Auge um Auge.......Z u Z :rolleyes:


:no: Nanana! Die Bewertungsfunktion ist für Lob und wenn es denn sein muss für berechtigte sachliche Kritik gedacht. Wer sie für "Zahn um Zahn" benutzt, dem knipse ich sie ab - und die Mühe irgendwelcher Information darüber spare ich mir :P Gezänk ist hier nicht erlaubt. Geht bitte freundlich miteinander um. ;)
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Pat

Matrose

Beiträge: 57

Bootstyp: IF Boot

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Januar 2018, 01:46

Zitat


Zitat von »Klaus Helfrich«

Zitat

Zitat von »Pat«

Als (Ostsee)-Segler finde ich es trotzdem gut, da ein Großteil
wahrscheinlich über Steuergelder finanziert wird, und somit auch alle
Michel, die mit Segeln nichts am Hut haben, ihr Schärflein beitragen
(müssen) :D :D :D
Für diese unsägliche Aussage, gab ich Dir eine negative Bewertung ...

Lieber Klaus,

Winterkoller??? Ohne weiteren Kommentar? Ohne konstruktive Kritik??? Das ist schon ein wenig arm, oder?

Vielleicht hast Du mich auch einfach falsch verstanden. Es ist beim geschriebenen Wort immer etwas schwierig, die Intention des Schreibers zu erfassen. Ich dachte durch die " :D :D :D " wäre der Unterschied zum Rest meines Beitrages (und meiner normalen Beiträge) deutlich geworden.

Für alle, die planen mich kommentarlos negativ zu bewerten (was hat das überhaupt für Konsequenzen?), und besonders für Dich, Klaus:

Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren Spott und Hohn, in der Literatur oft in Form der Satire oder – verschärft – der Polemik angewandte Form der Kritik an gesellschaftlichen Gegebenheiten unterschiedlicher Art.

Vielleicht hätte ich /Sarkasmus an und /Sarkasmus aus schreiben sollen.

Wobei in diesem besonderen Fall ein bischen Schadenfreude mitspielt. Ich bin genau so ein Michel wie wir alle, und ich habe in den letzten 25 Jahren unzählige Brücken, Aussichtsplattformen, Bänke in Fußgängerzonen und ähnliches mitbezahlt. Dinge die ich niemals sehen, geschweige denn nutzen werde. Und jetzt wird der Michel wieder für ein unsinniges Projekt zur Kasse gebeten. Und es könnte sein (noch ist es in der Planung, siehe BER), dass einige andere Michel und auch ich, diesmal vielleicht etwas von den verschwendeten Steuergeldern haben.

Und aus meiner Sicht ist in diesem Fall, neben dem Sarkasmus, ein wenig Schadenfreude angebracht, ein wenig Schdenfreude erlaubt, könnte ein wenig Schadenfreude toleriert werden.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Sonntag.


DIrk

17

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:19

Was heißt hier eigentlich ... alle Steuerzahler?!

McPomm ist "seit immer" ein Nehmerland im Länderfinanzausgleich ... letztlich zahlen Bayern und BW dieses gspinnerte BUND-Denkmal.

Die Einheimischen könnten sich so ne ne "spätrömische Dekadenz" doch gar nicht leisten! :gh:

VG


"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)


mani74

Seebär

Beiträge: 1 020

Bootstyp: Duetta 94

Heimathafen: Stralsund

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:54

Was heißt hier eigentlich ... alle Steuerzahler?!

McPomm ist "seit immer" ein Nehmerland im Länderfinanzausgleich ... letztlich zahlen Bayern und BW dieses gspinnerte BUND-Denkmal.

Die Einheimischen könnten sich so ne ne "spätrömische Dekadenz" doch gar nicht leisten! :gh:

VG


Was soll dieser Blödsinn. Ich weiß nicht ob Du dir das vortsellen kannst, aber wir zahlen hier auch Steuern. Es kommt nur noch etwas aus den anderen Bundesländern hinzu.
Gruß

Mario

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 182

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Januar 2018, 13:07

Wär schön, ihr würdet mal wieder etwas sachlicher werden.
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 337

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Januar 2018, 13:49

Unter regionalwirtschaftlichen Effekten ist mehr als nur das Liegegeld zu verstehen. :)
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 358   Hits gestern: 1 482   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 608 390   Hits pro Tag: 2 346,19 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 302   Klicks gestern: 9 121   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 850 024   Klicks pro Tag: 19 408,65 

Kontrollzentrum

Helvetia