Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:50

@Käptn Blaubär: da fehlt der eindeutige Hinweis auf Ironie, das gibt nur Ärger jetzt

Gruß Odysseus

22

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:21

gab schon kurz nach der Ausserdienstellung einen Artikel dazu.
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Na…-auf-der-Ostsee

Man hat wohl Ansprengversuche mit der Lütjens und dem 25er gemacht, aber jetzt hat man erstmalig ein recht modernes Schiff zur Verfügung.

Interessant finde ich die Antwort der Bundesregierung zur Frage der Linken "Artenschutz bei Ansprengversuchen"
Link-> https://www.bundestag.de/presse/hib/2018_01/-/536660

Immerhin "spielen" sie da mit Ladungsgrößen bis zu 500kg
Quelle: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/029/1802963.pdf

Werden in dem Bereich nicht auch Altmunition (WK I u. II) gesprengt?

Das Sperrgebiet Schönhagen war "früher" das Übungsgebiet für die Marineflieger.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Timan« (9. Januar 2018, 19:50)


Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 067

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn, Nö z.Z. Hasenbühren Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:34

@Käptn Blaubär: da fehlt der eindeutige Hinweis auf Ironie, das gibt nur Ärger jetzt

Gruß Odysseus
Ich habe in den letzten 10 Jahern min 3 Spregnnungen live gesehen,

und niemand hat das gestört.

Aber jetzt wo ein Grüner ,,Moorhuhn`` beschützter dran ist. wackeln auf einmal die Häuser der Anwohner.

Wr in Käptn Blaubär keine Ironi findet , möge bitte auf der ÖKO-Umwelt- Bio- Co²- Diesel-Sau duchs Dorf reiten.

Gruß Klaus
Wo der Teufel nicht hin will, schickt er Pfaffen oder die Heilsarmee

24

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:51

Grüner ,,Moorhuhn`` beschützter

Spannend in diesem Zusammenhang das die Anfragen zum Thema - mit Hinblick auf den Umweltschutz - alle von den Linken kamen.

x-molich

Seebär

Beiträge: 1 156

Schiffsname: Martha

Bootstyp: Molich-X-Meter

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:21

Zitat

Druckwelle in der Luft auf Material / im Wasser auf Material. Und da soll es keine referenzierbaren Daten geben?



http://www.sciencedirect.com/science/art…04579498790232X



http://www.tcsme.org/Papers/Vol40/Vol40No4Paper14.pdf



http://www.ejse.org/Archives/Fulltext/20…cial/200707.pdf



http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.10…8003011707/full



http://www.sciencedirect.com/science/art…045794985902500







Und dutzende mehr...



Aber ja, wenn Forscher forschen wollen, dann wollen sie es eben auf ihrem Mist wachsen lassen.
Wenn ich sowas lese, bin ich auch echt froh, daß nicht jeder Forscher wird. Scheint zum Zeitgeist zu passen, mal schnell zu einem Thema zu googeln, anzunehmen, daß sich das google Ergebnis auf jeden Fall übertragen lässt, ohne aber den Inhalt der Veröffentlichungen wirklich zu verstehen.
Dann google doch mal nach Auto und schreib einer großen Marke einen Brief, daß sie gar nix mehr entwickeln müßten und schick ihnen ein paar Links zum Thema.

Wenn aber die Karre wieder zu früh kaputt geht, dann geht das Geschrei wieder los, daß die Produkte zu wenig getestet sind und unreif auf den Markt kommen. Man könnte sogar die Autofahrt und das Segelhobby simulieren, dann bräuchte auch keiner mehr ein Auto oder Boot und keiner hätte ein Problem mit Sprengversuchen im Sperrgebiet.

Grüße
Sascha
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 808

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:32


dann google doch mal nach "ausdiskutiert", das (Unter-) Thema ist doch schon zwischen den Beteiligten ausdiskutiert :D

C488 als Mod
jeder ist so alt, wie er sich anfühlt ... ;)

x-molich

Seebär

Beiträge: 1 156

Schiffsname: Martha

Bootstyp: Molich-X-Meter

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:43

Zitat

dann google doch mal nach "ausdiskutiert", das (Unter-) Thema ist doch schon zwischen den Beteiligten ausdiskutiert :D



C488 als Mod
auf die Palme hat mich das dennoch gebracht :D

Und nach ausdiskutiert habe ich wie empfohlne geschaut; es gibt aber wenige wissenschaftliche Veröffentlichungen dazu, eher Synonyme und Duden. :O :O :O
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 23 777

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:51

Und nach ausdiskutiert habe ich wie empfohlne geschaut; es gibt aber wenige wissenschaftliche Veröffentlichungen


:rofl2:
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

29

Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:02

Zitat

Druckwelle in der Luft auf Material / im Wasser auf Material. Und da soll es keine referenzierbaren Daten geben?



http://www.sciencedirect.com/science/art…04579498790232X


cut....



Aber ja, wenn Forscher forschen wollen, dann wollen sie es eben auf ihrem Mist wachsen lassen.
Wenn ich sowas lese, bin ich auch echt froh, daß nicht jeder Forscher wird. Scheint zum Zeitgeist zu passen, mal schnell zu einem Thema zu googeln, anzunehmen, daß sich das google Ergebnis auf jeden Fall übertragen lässt, ohne aber den Inhalt der Veröffentlichungen wirklich zu verstehen.
Dann google doch mal nach Auto und schreib einer großen Marke einen Brief, daß sie gar nix mehr entwickeln müßten und schick ihnen ein paar Links zum Thema.

Wenn aber die Karre wieder zu früh kaputt geht, dann geht das Geschrei wieder los, daß die Produkte zu wenig getestet sind und unreif auf den Markt kommen. Man könnte sogar die Autofahrt und das Segelhobby simulieren, dann bräuchte auch keiner mehr ein Auto oder Boot und keiner hätte ein Problem mit Sprengversuchen im Sperrgebiet.

Grüße
Sascha



Du hast die Links hoffentlich alle gelesen bevor Du dieses Urteil fällst. Fang hiermit an: http://www.ejse.org/Archives/Fulltext/20…cial/200707.pdf

Wenn man weiß wonach man wo suchen muss, dann hat das enorme Vorteile. Google ist das Werkzeug, nicht der Author!
Linguini-Sailing Make 25

5 nach 12 aber keiner will auf die Uhr schauen .......

x-molich

Seebär

Beiträge: 1 156

Schiffsname: Martha

Bootstyp: Molich-X-Meter

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:49

Zitat

Du hast die Links hoffentlich alle gelesen bevor Du dieses Urteil fällst. Fang hiermit an: http://www.ejse.org/Archives/Fulltext/20…cial/200707.pdf



Wenn man weiß wonach man wo suchen muss, dann hat das enorme Vorteile. Google ist das Werkzeug, nicht der Author!
Nö, warum sollte ich. Ich maße mir halt nicht an, anhand von Veröffentlichungen, die ich zusammengoogele die Arbeit anderer zu beurteilen. Und nebenbei gibt es manchmal auch Ansprengversuche eines großen Bootsherstellers im Norden, weil der Kunde den Simulationen der Herstellers nicht glaubt. Motive können da ganz andere sein, als dass nur Wissenschaftler spielen. Gewisse Aktivitäten in Sperrgebieten unterliegen nunmal auch der Geheimhaltung und man kann über Ziele und Gründe nur mutmaßen.

Wie dem auch sei, der Link oben ist auch nur ein Overview, damit bekommt man auch die Wirkung auf eine Fregatte nicht gerechnet.

Und bei denen WTD51 bin ich auch ganz froh, daß die Sprengversuche machen. Ich glaube der gemeine Soldat fühlt sich trotz Simulation sicherer, wenn er gesehen hat, was sein Feldlager wie schützt. Ansonsten auch mal auf der Seite schauen, was die sonst noch so machen.
Und darüberhinaus gebe ich Squirrel in allen Punkte recht: Kein Modell ohne Verifikation durch Meßdaten.

Grüße
Sascha
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 808

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:11


Juhungs.... nicht...das gibt nur Zoff :acute:

C488 als Mod
jeder ist so alt, wie er sich anfühlt ... ;)

Beiträge: 94

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Attalia 32

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:30

Und darüberhinaus gebe ich Squirrel in allen Punkte recht: Kein Modell ohne Verifikation durch Messdaten.


Das ist nun mal eine Tatsache, über die kann sich wohl kein "Zoff" entwickeln. Wenn Computermodelle(-Simulationen) in allen Details die Realität abbilden würden, müsste nicht ständig an ihrer Verbesserung gearbeitet werden. Deutlichmachendes Beispiel: Wettermodell -> Wetterbericht -> reales Wetter :)

Es stellt sich eher die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser konkreten Aktion. Und gerade an dieser Stelle. Nachdem in den vergangenen Jahren vermehrt der Ruf nach der Auflösung dieses Sperrgebietes laut wurde, kann sich die Marine diesem Verlangen nicht dauerhaft verschließen, wenn das Gebiet weiterhin nicht genutzt wird. Also wird sich eine Aktion ausgedacht, mit der man deutlich machen kann: seht ihr - brauchen wir noch. Ich kann mir vorstellen, dass es allein darum geht.
Die Flachgewässer der Ostsee sind nicht das vorgesehene Einsatzgebiet derartiger Schiffe, ein Test vor Schönhagen also realitätsfremd. Proteste gegen die aktuellen Vorhaben tragen hoffentlich mit zur Abschaffung des Sperrgebietes bei.

Im übrigen wäre ich natürlich dafür, wenn künftig Sprengungen, Beschießungen, Bombardierungen,... Kriege etc. weltweit nur noch als Simulation stattfinden würden...
Grüße, Manfred


I en lille båd der gynger, sidder jeg og synger...

x-molich

Seebär

Beiträge: 1 156

Schiffsname: Martha

Bootstyp: Molich-X-Meter

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:09

Zitat

Es stellt sich eher die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser konkreten Aktion. Und gerade an dieser Stelle.
Nachdem in den vergangenen Jahren vermehrt der Ruf nach der Auflösung
dieses Sperrgebietes laut wurde, kann sich die Marine diesem Verlangen
nicht dauerhaft verschließen, wenn das Gebiet weiterhin nicht genutzt
wird. Also wird sich eine Aktion ausgedacht, mit der man deutlich machen
kann: seht ihr - brauchen wir noch. Ich kann mir vorstellen, dass es
allein darum geht.

Die Flachgewässer der Ostsee sind nicht das vorgesehene Einsatzgebiet
derartiger Schiffe, ein Test vor Schönhagen also realitätsfremd.
Proteste gegen die aktuellen Vorhaben tragen hoffentlich mit zur
Abschaffung des Sperrgebietes bei.

Das ist ein völlig anderer Aspekt, als daß irgendwelche Wissenschaftler Spaß daran haben, Sachen zu untersuchen, die schon per Simulation betrachtet werden können.

Ansonsten höre ich jetzt auf, damit es keinen Zoff gibt. :D :D :D
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

Datimasare

Proviantmeister

Beiträge: 266

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Anra

Bootstyp: dufour 310 GL

Heimathafen: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:30

Vor langer Zeit wurde in wissenschaftlichen Büchern geschrieben das, wer im liegen schläft, stirbt. Alle Welt hockte in kurzen Betten. Dann die Behauptung wenn der Mensch sich schneller als 30 km/h bewegt platzt er und stirbt. Usw. Erst durch Versuche würde das alles als falsch bewiesen.
Also nicht alles was in Theorie geht ist in der Praxis richtig. Es müssen immer wieder mal was durch Praxistest geprüft werden. Gruß Rainer

35

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:41

Dann macht der Raketenmann in N-Korea ja vermutlich alles richtig.

Gruß Odysseus

Datimasare

Proviantmeister

Beiträge: 266

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Anra

Bootstyp: dufour 310 GL

Heimathafen: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:18

Politisch und für meine Nerven nein. Technisch ja. Nur hat Politik nichts mit der Technik zu tun. Jede positive Technik wird immer durch jemanden missbraucht.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 93   Hits gestern: 2 188   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 394 680   Hits pro Tag: 2 344,59 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 652   Klicks gestern: 16 773   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 341 133   Klicks pro Tag: 19 574,25 

Charterboote

Kontrollzentrum