Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 093

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 22. Februar 2018, 00:07

Wenn ich das alles so lese, werde ich schon auch neugierig. Vielleicht sollte ich den Sommertörn 2018 mal unter das Motto "von Mönkeberg nach Mönkebude" stellen und dem geliebten Dänemark erstmalig entsagen.
Kann mir einer garantieren, dass es genauso schön wird, wie zwischen Arnis und Anholt?
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 031

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 22. Februar 2018, 07:43

@Löhni:
Was heißt garantieren? Wir werden nicht unsere Hände für Deine navigatorischen Fähigkeiten ins Feuer legen. ;)
Ansonsten erwartet Dich ein landschaftlich wunderschönes, navigatorisch anspruchsvolles Revier, statistisch gesehen die meisten Sonnenstunden Deutschlands. Die Hafen-Preise sind moderater wie in DK. Häfen in Tagesreichweite, welche Du nicht mal an 4 Händen aufzählen kannst, bei entsprechender richtiger Richtung/Ziel zu Wind und Welle auch bei Starkwind besegelbar/teil sogar dann fast ohne Welle. Häfen sind in den Ferien aber gut besucht. Achtung es gibt 5 Brücken: Ziegelbraben-, Meiningen-, Wiecker Klapp-, Wolgaster-, Zecheriner Brücke. Die Öffnungszeiten findest Du bei ELWIS.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Bruk

Kapitän

Beiträge: 719

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 22. Februar 2018, 07:48

Wenn ich das alles so lese, werde ich schon auch neugierig. Vielleicht sollte ich den Sommertörn 2018 mal unter das Motto "von Mönkeberg nach Mönkebude" stellen und dem geliebten Dänemark erstmalig entsagen.
Kann mir einer garantieren, dass es genauso schön wird, wie zwischen Arnis und Anholt?

Justitiable Garantie-Erklärungen erteilt nur die Klassifizierungsgesellschaft "Globe-Trottel"! ;)

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 093

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 22. Februar 2018, 08:12

Justitiable Garantie-Erklärungen erteilt nur die Klassifizierungsgesellschaft "Globe-Trottel"!


Deren Veröffentlichungen habe ich abonniert, aber dort bekomme ich immer nur Reisewarnungen für diese "dunkle" Ecke Deutschlands. Deshalb wollte ich ja hier mal was Verbindliches erfahren. ;) :P
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Beiträge: 93

Wohnort: Kiel

Bootstyp: X-312

Heimathafen: Mönkeberg

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 22. Februar 2018, 08:21

Moin Löhni!

Ich kann Dir definitiv eine "Reise-Entwarnung" für den Osten geben.
Wir haben ja unser Schiff vor 3 Jahren aus Kröslin geholt und zum Motto "von Mönkeberg nach Mönkebude" frag mal unseren Vereins-McGyver. Oder blättere in Bulleyes von vor 7-8 Jahren.

Gruß
Jörg

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 031

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 22. Februar 2018, 09:08

Wenn Du gerne Fisch essen magst ist es eigentlich müßig zu erwähnen, dass es in vielen Häfen Fisch geräuchert oder in Gaststätten gibt, aber auch wer gerne Frischfisch kauft, um diesen dann selbst fertig zu machen ist bei den örtlichen Fischern und Fischläden an der richtigen Stelle, um den Fisch der Saison zu bekommen zu Preisen...... :good2: :ok:
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 093

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 22. Februar 2018, 14:30

@Spi40: Danke für die Info. Ich habe jetzt schon mal den neuen nv-Kartenkoffer Serie 1-4 bestellt. So bin ich für alle Eventualitäten gewappnet :)
Und nichts spricht mehr gegen die Entdeckung des Wilden Osten - wird ja mal Zeit ;)
Bisher hat mich immer der lange Schlag ab Rostock oder Klintholm daran gehindert, aber inzwischen sind die Kinder groß genug und dann müssen die da halt mal durch.
Mal sehen, ob wir uns dann mit Hiddensee und Rügen zufrieden geben, oder gleich noch weiter bis Mönkebude gehen. Das wäre für uns als Mönkeberger ja eigentlich ein Muss. :D

Es ist ja auch nicht so, dass ich den Osten gar nicht kenne. Mit dem Auto war ich vor etwa 10 Jahren mal auf Usedom und 1991 auf Rügen. Ich kann mich noch sehr gut an den stinkenden 2-Takter-Trabi-Stau vor der Brücke erinnern und an Restaurants mit dem Charme einer 80er Jahre Truppenküche. Ich nehme mal an, dass sich da inzwischen einiges geändert haben wird. :)
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 031

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:06

@Löhni: Von Warnemünde bis Hiddensee, Barhöft oder Stralsund ist es in der Tat etwas weiter, knapp 60 NM. Aber mit 4-6 Bft aus SW, W oder NW gut segelbar. Klintholm sind nur 43 NM von Barhöft und Vitte (Hiddensee) entfernt oder nördlich gleich nach Glowe oder Lohme. Strategisch immer den Wind der nächsten Tage im Auge haben.

Von Dir nach Rügen sollte es sich mit den Hauptwindrichtungen gut segeln lassen......nur zurück könnte mühseliger werden. Aber vieleicht kommst Du in einer Ostwindlage auch optimal wieder zurück. :wickie:

Ein großer Vorteil des Reviers ist, wenn man die Landabdeckungen in Bezug auf den dadurch geringeren Wellenhöhen, im Vergleich zur offenen See, zu nutzen weiß. (Peenestrom, Prerowstrom, nödrl. oder südl. Strelasund, Fahrinne zw. Hiddensee und Rügen, Rassower Strom, Fresendorfer Hacken, Ostküste Rügen etc.)
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:41

Revier, statistisch gesehen die meisten Sonnenstunden Deutschlands

Ach Gott, wer nich alles die meisten Sonnenstunden für sich reklamiert..... :viannen_06: Anholt, Fehmarn, Bornholm, Gotland.......

unregistriert

50

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16:14

Moin,

Sonnenstunden

Obs stimmt und wer die zugrundeliegenden Daten gezinkt hat weiß ich jetzt allerdings nicht. :D
Liegt auch alles dicht beianander. Und an der Schlei solls ja auch sehr schön sein...

Gruß Hendrik

adtrave

Matrose

Beiträge: 58

Wohnort: ad Trave

Bootstyp: Albin Alpha 29

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 22. Februar 2018, 23:04

Revier, statistisch gesehen die meisten Sonnenstunden Deutschlands

Ach Gott, wer nich alles die meisten Sonnenstunden für sich reklamiert..... :viannen_06: Anholt, Fehmarn, Bornholm, Gotland.......
Moin,

Sonnenstunden

Obs stimmt und wer die zugrundeliegenden Daten gezinkt hat weiß ich jetzt allerdings nicht. :D
Liegt auch alles dicht beianander. Und an der Schlei solls ja auch sehr schön sein...

Gruß Hendrik
Wenn man wie ich von der Weinstraße kommt und viel zwischen Breisgau und Leininger Land unterwegs war, wird schnell klar, dass man hier die Temperaturen einfach nicht mit berücksichtigt hat, oder wollte! :D Gruß adTrave
:connie_he-moose:

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

52

Freitag, 23. Februar 2018, 07:12

Nun suche ich neben anderen klassischen Lösungen einen( zB. Liegeplatz an überfüllten Adria) vielleicht auch die Möglichkeit an der Ostsee zu fahren ( zumal ich gehört habe das es sehr schön ist

So ist es. Unser legendärer Ostsee-Ösi hat Dir ja schon einen sehr gute Link dazu gegeben.
Ich selber habe in meinem ersten Leben sehr viel Zeit an der Ostsee (und auch an der Nordsee) verbracht und kann das Bashing weiter vorn so überhaupt nicht verstehen. Ein wunderschönes Segelrevier (ohne nennenswerte Gezeiten :frech: ), nette Menschen und über den NOK oder das Baltikum steht Dir sowieso die ganze Welt offen. Wenn der Frachter weggeräumt ist.... :blind: Ich war immer sehr gern an der Ostsee. Wär schon lange mal wieder fällig. Am beeindruckendsten fand ich die Kurische Nehrung im Frühjahr.

Adria und Ost-/Nordsee kann man absolut nicht miteinander vergleichen. Und für einen mediterranen Bade- und Familienurlaub auf der Adria kann man ja zur Abwechslung auch chartern.

Ich bin auf der Boot Tulln am ÖSYC Stand. Sa und So.

@Goeni: Ich weiß immer noch nicht ob Fr oder Sa. ?( Liegt auch ein bisschen an der Tagesform meiner Frau, weil ich die momentan im Rollstuhl umherschieben muss.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

53

Montag, 5. März 2018, 11:06

Da ich praktisch aus dem Nachbardorf von Hendrik komme und die Gegend hier sehr gut kenne, muss ich ihm voll zustimmen!!
Hier ist es unglaublich dunkel , auch haben wir hier immer schlechtes Wetter, leider noch keinen elekt.Strom und kein fließend Wasser, nur von oben Wasser was unseren Lehmhütten hier sehr schadet.
Hier segelt es sich schlecht weil wir keine Häfen haben.Dafür aber Seeräuber !

Hendrik: Hoffentlich glauben sie dass, dann haben wir hier unsere Ruhe. ;)

unregistriert

54

Montag, 5. März 2018, 12:00

Na sag ich doch. Wir vergaßen noch zu erwähnen das wir aus Gnatz über die erst kürzlich erfolgte Zwangschristianisierung Tonnen und Leuchtfeuer versetzen um dann Sonntags in der Kirche fröhlich zu skandieren: "Herr, segne unseren Strand!" :kedde:

In diesem Sinne,

Hendrik

55

Montag, 5. März 2018, 13:08

Wenn der Ruf ertönt: "Ship op Strand" holen wir den Enterhaken und rauben das Schiff aus. Also besser wegbleiben.

56

Montag, 5. März 2018, 13:29

Und genau deswegen haben wir aktuell die Leuchtfeuer von den Tonnen genommen, so steigen unsere Chancen ! :lachtot:

57

Montag, 5. März 2018, 13:31

Leuchtfeuer zu versetzen oder zu löschen hat schon zur Zeiten der Hanse funktioniert.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 460

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

58

Montag, 5. März 2018, 15:08

bei "geistigen" Leuchtfeuern funktioniert das noch heute :whistle2:
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 489

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

59

Montag, 5. März 2018, 19:27

bei "geistigen" Leuchtfeuern funktioniert das noch heute
Bitte diese Bemerkung zur Regierungsbildung unter Politik posten! :D

60

Montag, 5. März 2018, 21:50

Und vortan war es auch tagsüber dunkel in Berlin. :whistle2:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Liegeplatz

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 708   Hits gestern: 2 388   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 952 019   Hits pro Tag: 2 338,07 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 351   Klicks gestern: 16 825   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 249 852   Klicks pro Tag: 19 079,5 

Kontrollzentrum

Helvetia