Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

vlinder

Seebär

  • »vlinder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. März 2018, 11:04

Kröslin - Übernachtungsmöglichkeit

Hallo,

suche für Ende Juni einfache und günstige Übernachtungsmglichkeit in oder bei Krslin
für den Anreiseabend,um am nächsten Tag das Charterboot zu übernehmen.

Gruß
jürgen

2

Samstag, 3. März 2018, 11:12

So einfach wie Du es Dir vorstellst geht es nicht. Du bist Dir hoffentlich bewußt, das viele Urlauber in dieser Zeit gleichfalls so eine Herberge suchen.
Also bei Google konkret suchen und dann jetzt schon dort anrufen und den Zeitraum bennen. Sonst kan es sein das Du nicht findest. Die Nachfrage ist nicht gerade gering. Der frühe Vogel fängt den Wurm!

JuBeste

Bootsmann

Beiträge: 119

Wohnort: Niedersachsen

Bootstyp: Najad 390

Heimathafen: Neustadt/Holstein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. März 2018, 12:09

Ich würde mal zB bei booking.com suchen, Radius etwas erweitern. Aber wie schon gesagt -Reisezeit, viele anbieter wollen nur wochenweise vermieten.
Aber Wolgast etc sollte es Pensionen geben

ruben7587

Salzbuckel

Beiträge: 2 073

Bootstyp: Loper Standfast 27

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2018, 12:25

Direkt am Hafen in Kröslin gibt es ein Restaurant .
Vielleicht können die weiter helfen ... oder der Vercharterer .

Wenn Du Wogast Hotel eingibst , dann kriegst Du 5 Hotels so um 50 - 60 Eu .
Die vermieten auch für 1 Nacht .

Beiträge: 99

Schiffsname: U.S.S. DEFIANT

Bootstyp: Gib Sea 80+

Heimathafen: Seebruck Chiemsee

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2018, 12:45

Versuch es mal über airbnb.de Für den 30.06. z.b 22 Euro die Nacht. Aber wie schon geschrieben die Nachfrage ist groß und die Betten werden knapp.

Tutnix

Offizier

Beiträge: 235

Wohnort: Tief im Osten

Bootstyp: Dehler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. März 2018, 13:16

Freest in unmittelbarer Nähe wäre noch eine Option. Da gibt es diverse Unterkünfte.

7

Samstag, 3. März 2018, 20:40

Er sollte aber jetzt zum Telefon greifen und nicht eine Woche vor Anreise.

_Christian_

Salzbuckel

Beiträge: 2 044

Schiffsname: Jan Himp

Bootstyp: Hanse 325

Heimathafen: Großenbrode

Rufzeichen: DJ3567

MMSI: 211624230

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. März 2018, 21:00

Hi,

hatte mal mein Boot in Kröslin im Winterlager. Habe direkt in der Marina gewohnt. Dort werden Appartements vermietet.

Link

Weiß nicht, ob die in der Saison für eine Nacht vermieten - wäre aber unschlagbar nah zu den Charteryachten.

Christian
Lieber Cobb als Cup :frech:

he geiht

Salzbuckel

Beiträge: 3 744

Schiffsname: Nutshell

Bootstyp: rote Victoire 26

Rufzeichen: Moin

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. März 2018, 21:14

Moin,
eventuell hat einer aus dem Forum sein Boot dort liegen und
läßt Jürgen auf seinem Boot übernachten.
Jürgen gehört zu den Forumskollegen die mir bei der Suche nach meinem Boot aktiv geholfen haben,
er hat sich einen Tag Zeit genommen um Boote zu besichtigen.
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

10

Samstag, 3. März 2018, 22:50

Um Hilfestellung zu geben wäre es hilfreich wenn man den genauen Zeitraum hätte. So kann man nur allgemein schreiben. Also von bis und Anzahl der Personen etc, Anreise mit PKW ?... Oder habe ich diese Angaben schlichtweg überlesen? Dann wäre dies eine ordentlicher Lösungsansatz.

vlinder

Seebär

  • »vlinder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. März 2018, 00:52

Vielen Dank für die breitgefächerten Hilfestellungen sowieTips und Ideen !

am Fr. 22.6. soll es morgens im Münsterland losgehen per Auto mit einem Segelfreund,um am Sa 23.6.das Boot um 1400h in Kröslin zu übernehmen.

Ich weiß: Hochsaison,Schulferien,Wochenende und abgesackte Autobahnen........

Zwischen Greifswald oder Stralsund wäre auch gut. Hätte man den Vormittag für Erkundungen in der Umgebung...

Alles Neuland für uns und eine Segelwoche ist nicht viel. So wollen wir möglichst effizient vorgehen.

Sind auch dankbar für Vorschläge zu Lande und zu Wasser. ( 29' Boot mit 160 Tiefg)

Gruß
jürgen

unregistriert

12

Sonntag, 4. März 2018, 03:49

Moin, googel mal nach Hotels in Greifswald. Da gibts durchaus Möglichkeiten auch für eine Nacht. Mit dem Auto braucht man dann noch mal ca. 30 min bis Kröslin. Da könnt ihr zum Beispiel vormittags noch auf den Dom kraxeln. Sind 286? Stufen die sich lohnen. Wenn ihr nur eine Woche Zeit habt schaut einfach was Wetter und Windrichtung so hergeben. Häfen gibts zuhauf. Dürften so um die 50 in Tagesreichweite sein, je nach Wetterlage und Ambitionen. Wenn ihr das erste Mal da seid wirds eh ein "Schnupperkurs" ;) Mehr als ein erster Eindruck ist da nicht drin. Bei 1,60 Tiefgang immer schön an die ausgetonnten Fahrwasser halten, auch und gerade im Peenestrom/Achterwasser, die bei viel Wind immer eine Option sind noch segeln zu können ohne gegen die kurze Boddenwelle anbolzen zu müssen.

Gruss Hendrik

Lutze

Kapitän

Beiträge: 722

Schiffsname: Ripple

Bootstyp: 26ft, passend zum Revier

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. März 2018, 06:59

Hallo,

einige Vercharterer lassen einen gegen eine zusätzliche Gebühr schon am Vorabend vor der dem eigentlichen Charterzeitraum auf das Schiff. Vielleicht ist das eine Möglichkeit.

Viele Grüße
Lutze

14

Sonntag, 4. März 2018, 10:30

Hallo Jürgen!

Das ist doch mal eine Aussage mit der man Dir konkret Infos zukommen lassen kann. Der Greifswalder Bodden macht Spaß und hat viele Möglichkeiten. Dann hast Du die Insel Rügen und deren Südküste mit vielen schönen Orten. Die Ostsee ist ebvenfalls in Sichtweite. Ich kann Dir nur empfehlen mal einen Stopp in Lauterbach zu machen und mittels "Rasendem Roland " zum Jadschloß Granitz zu fahren und den Turm dort zu besteigen. Es sind dort in Eurem Segelrevier einfach zu viele Sehenswürdigkeiten.
Hier gibt es in jedem kleineren Ort Ferienwohnungen und Ferienhäuser , weil die Region im Sommer davon lebt.Nur der dringende Hinweis: kümmert Euch jetzt schon um eine Herberge. Der Grund ist simpel, die Leute die hier schon mal waren kommen im Sommer zu gerne wieder hier her und wenn das Wetter richtig gut ist dann ist hier sehr viel los. Daher mußt Du damit rechnen, das viel Verkehr im Sommer die Fahrzeiten in und um Rügen , Usedom den angrenzenden Regionen .
Hier in Greifswald gibt es Möglichkeiten auch die Unterbringung in einem günstigen Hotel am Stadtrand mit verkehrsgünstiger Lage in Bezug auf die individuelle Anreise mittels PKW . Man wäre in ca. 30 Minuten in Kröslin( ruhige Landstraße).
Warnen möchte ich vor der Anreise auf der Autobahn A20. Wegen der "Untiefe".

Eine Möglichkeit : google mal nach Gasthaus zur Fähre Wieck



Gruß Ronald

Anreiseempfehlung uas dem Westen : Richtung Berlin und dann die B96 Richtung Norden

15

Sonntag, 4. März 2018, 11:45

Mit dem Übernachten würde ich mir jetzt noch keinen Stress machen. Die Region mag voll sein, aber eigentlich nur in unmittelbarer Küstennähe. Dass die Uckermark jetzt einen Mangel an Übernachtungsmöglichkeiten aufweist, wäre mir neu. Faktisch kannst Du überall zwischen Berlin und Kroeslin übernachten. Nutze die Zeit, und mach was mit dem Tag. Besuch z.B. das Kloster Chorin. Es ist sehr schön dort, und Du wirst wahrscheinlich nicht so schnell wieder dahin kommen.
Was das Segeln angeht... Nimm nen alten Kartensatz, und schau Dir zuhause an, was Dich begeistern könnte. Was dann wird, hängt vom Wetter ab. Usedom rund, Rügen rund, 1 Woche einwehen... alles möglich. Was immer wieder behauptet wird, dass man sich sklavisch an den Tonnenstrich halten müsse...
Schau Dir die Karten an, da siehst Du, wo Du rauskommst (z.B. Schaproder Bodden) und wo Du drin bleiben musst (Trog, Gellenhaken, Vierendehl, Knaackrücken)
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

vlinder

Seebär

  • »vlinder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. März 2018, 18:04

Nochmals vielen Dank für die ergänzenden und allesamt guten und hilfreichen Tips/ Hinweise!
Habe alles notiert!

Je mehr ich mich mit dem Revier befasse (Literatur,Youtube und Netz) kann ich mir nur zu gut vorstellen, bald auf eigenem Kiel
wiederzukommen.

Gruß
jürgen

gobby

Offizier

Beiträge: 134

Wohnort: in der Lausitz an der schönen Seenlandschaft

Schiffsname: Eclips

Bootstyp: Bavaria 30C

Heimathafen: Kröslin und Bärwalder See

Rufzeichen: DG8489

MMSI: 211671950

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2018, 11:11

In Wolgast gibt es auch ein Hostel (Postel) oder mediam...... fragen ob man zum Schlafen schon ein Tag vorher rein kann

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 383   Hits gestern: 2 114   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 156 957   Hits pro Tag: 2 339,29 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 546   Klicks gestern: 12 195   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 684 129   Klicks pro Tag: 18 955,41 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen