Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 965

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2018, 14:51

Sønderborg führt neue Preisstruktur für Tagesgäste ein

siehe: Sønderborg führt neue Preisstruktur für Tagesgäste ein



datt iss ja ma was :huepf1: da können wir ja künftig richtig sparen, mit 3.10 m


15 Kronen / Nacht, das ist schon ein halbes kleines Softeis

oder 3 Duschmarken



und die Falschparker werden erzogen :professor:

Wieso fährt keiner mehr in eine Box in die er auch hineinpasst?

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 183

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. März 2018, 15:56

Ich finde die Idee im Prinzip gut. Vor allem auch, weil damit ja offenbar auch eine Auszeichung/Beschriftung der Boxen einhergeht. Mit dem bloßen Auge verschätzt man sich ja doch mal, aber so kann man schon vor dem "Probieren" sehen, ob es passt oder nicht.
Dumm natürlich nur, wenn dann wirklich keine passende (kleine) Box mehr frei ist, und man dann unfreiwillig auf eine größere ausweichen muss. Dann kostet es halt auch mehr, aber man kann nichts dafür.

Was ich aber natürlich nicht gut finde, dass die Sonderburger damit unter dem Strich auch eine kräftige Preissteigerung durchsetzen. Hier die bisherige Preisliste:
0–7,99 meter: DKK 120
8–10,99 meter: DKK 145
11–13,99 meter: DKK 170
14–16,99 meter: DKK 250
17– meter: DKK 300

Ein Boot von 8-10,99 Metern darf also ab diesem Jahr nur noch max 2,90 Meter breit sein (und eine passende Box finden), um nicht drauf zu zahlen. Das dürfte für die meisten "typischen" 32-35 Fuß Boote also teurer werden. Die, in dem Yachtartikel aufgeführten Sparbeispiele halte ich eher für exotische Ausnahmen.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 965

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2018, 16:35

eine kräftige Preissteigerung

:D da steht doch aber

Zitat

"Uns geht es nicht um eine Preiserhöhung", betont Hans Viggaard. "Wir wollen vielmehr sicherstellen, dass wir möglichst viele Gastlieger bei uns aufnehmen können."

Stimmt dennoch. Ne Hanse 348 zum Bleistift hätte 145 gezahlt und muss nun mindestens 165 berappen (wenn sie sich in eine Box mit 2,5 cm Luft an den Seiten trauen).


Ich find's gut, dass auch mal an schlanke Schiffe gedacht wird. Gucken wir halt hinten nen Meter aus der Box raus....... :rolleyes:

Rübezahl

Salzbuckel

Beiträge: 4 654

Schiffsname: Undine

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Maasholm

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. März 2018, 16:41

Sehe ich genauso. Die meisten 10 m Boote (älteren Baudatums) werden draufzahlen. Mit meinen 3m Breite nun 155 statt 145 Kronen. Aber das sind wir ja gewohnt in Dänemark, das es ziemlich regelmässig teurer wird.. Zumindest in den stark frequentierten Häfen.

Ich werde dennoch auch mal Sonderburg in 2018 ansteuern ...
Der Bremer Ostseeveteran
Ralf

Wenn oben mehr Wind weht als unten, warum segelt mein Schiff oben nicht schneller ?( 8o

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 183

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. März 2018, 17:19

Ne Hanse 348 zum Bleistift hätte 145 gezahlt und muss nun mindestens 165 berappen

Das gleiche gilt für Bavaria 32 und 34, Comfortina 32 und 35, Dehler 32, 33, 34, 35, usw. usw. Und nebenbei auch für die allermeisten alten IOR-bäuchigen Halb- und Dreivierteltonner.

Wie gesagt, die "Schlanken" bilden wohl eher die Ausnahme. Der Massenmarkt um die 10 Meter hat einen breiten Arsch oder einen dicken Bauch. (wie im echten Leben ;) :D)
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

6

Montag, 26. März 2018, 17:22

NaaaToll !!!

Jetzt suche i ch nicht nur nach einem freien Platz, sondern auch noch nach einem der nicht zu groß ist.
Alle Plätze von 3,40m belegt, nur noch einer mit 4,20m frei :rolleyes:


Die spinnen, die Römer Dänen.

toolbar

Proviantmeister

Beiträge: 462

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Stella

Bootstyp: Farrier F-32RX

Heimathafen: Skagerrakufer, Kiel

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. März 2018, 17:24

Der Stadthafen ist ja auch ganz schön. :-)

Paul

8

Montag, 26. März 2018, 17:43

""...führen die Dänen dann auch eine Statistik, wie häufig deutsche Sparfüchse in der Saison aus Kronenfuchserei zwischen den Dalben festsitzen werden??? :D :D :D
--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

Woga

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Frida

Bootstyp: HR 34

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. März 2018, 17:58

Ich finde die Änderung sinnvoll. Die Bootslänge ist ziemlich egal wenn man mit seinem Boot eine ganze Box belegt. Da ist es halt die Breite die für den Hafen zählt und das sollen sie auch bezahlt bekommen. Schilder mit Breitenangaben an den Boxen finde ich eine gute Verbesserung. Ausprobieren und zwischen Dalben einklemmen macht mir keinen Spaß.

Beiträge: 1 477

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. März 2018, 18:02

Super, es wird billiger!!!! :)

... und die Suche aufwändiger :(
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

11

Montag, 26. März 2018, 18:15

es handelt sich also um die stattliche Summe von 1,50€ -2€ pro Nacht. Ungeheuerlich

Gruß Odysseus

P.S. und das für 2-8 Personen

MichaelK

Seebär

Beiträge: 1 203

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. März 2018, 18:45

Frage mich, wie die das mit den Doppelboxen am Gästesteg handhaben wollen. Bekommt man da wieder was zurück, jemand später die zweite Hälfte der Box belegt?
Michael
SY Sioned

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 965

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. März 2018, 18:48

es handelt sich also um die stattliche Summe von 1,50€ -2€ pro Nacht. Ungeheuerlich

eine Unverschämtheit, oder? :D


Ich finde die Änderung sinnvoll. Die Bootslänge ist ziemlich egal wenn man mit seinem Boot eine ganze Box belegt. Da ist es halt die Breite die für den Hafen zählt und das sollen sie auch bezahlt bekommen

Vielleicht wird es jetzt, wenn es um die Breite geht, etwas gerechter.

Aber sonst? Wir zahlen zu zweit wg. 42 Fuss Länge immer mehr als die mit 6 Mann voll besetzte 36er.

Im Grunde müsste sich der Preis, um es wirklich gerecht zu machen, aus
  • Länge
  • Breite
  • Anzahl der Personen
zusammensetzen.

14

Montag, 26. März 2018, 19:07


Im Grunde müsste sich der Preis, um es wirklich gerecht zu machen, aus
Länge
Breite
Anzahl der Personen
zusammensetzen.


Und evtl. noch, je nach Gegebenheit, Tiefgang, Verdrängung und Windangriffsfläche. Ist vielleicht für Gastplätze in Sonderburg nicht realistisch, aber für die Dimensionierung einer eigenen Anlage schon. Wo früher Boote mit wenig Freibord und recht geringem Gewicht an der Anlage lagen, liegen jetzt auf der gleichen Breite weniger, dafür breitere und schwerere Boote, die deutlich mehr Last auf die Anlage bringen. Und auf Grund des Tiefgangs muss schneller bzw. tiefer gebaggert werden, was auch ins Geld geht. (Da könnten die Tris jetzt wieder einen Teil der Breite kompensieren...)

Wobei die Länge nur indirekt ein Kriterium ist. Klar, wenn ich nur 25' Boote habe, dann werde ich mehr Stege im Hafen unterbringen können, als bei 50' Booten, für die die Boxengassen deutlich breiter sein müssen.

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 183

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. März 2018, 19:12

es handelt sich also um die stattliche Summe von 1,50€ -2€ pro Nacht. Ungeheuerlich


Aha, das Totschlagargument. :drohen:

Ich neige auch dazu, derart kleine Beträge zu vernachlässigen, aber prozentual sind das etwa 10%. Ich fände es schon "ungeheuerlich" und vor allem erwähnenswert, wenn plötzlich alles, was ich regelmäßig und gerne konsumiere um 10% teurer würde.
Das wäre nämlich ungefähr das gleiche, als würden Sie dir über Nacht die Rente um 10% kürzen. Fändest Du das auch nicht "ungeheuerlich"?

Natürlich spricht nichts gegen gelegentliche (transparente) Preiserhöhungen, aber in diesem Fall wurde sie halt versteckt eingeführt. Neues Preismodell, viel gerechter, blablabla... Aber anstatt das kostenneutral durchzurechnen, wurde es so umgestellt, dass unter dem Strich deutlich mehr hängen bleibt. Es ist ja nicht nur die Tatsache, dass geschätzt 75% der Schiffe per se schon mehr zahlen, als nach dem alten Modell, nein es werden ja auch noch Zusatzeinnahmen darüber generiert, dass die Leute (unfreiwillig, oder nicht) in einer zu großen Box liegen.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Beiträge: 1 477

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. März 2018, 19:36

Wahrscheinlich haben Gäste aus D eine Gerechtigkeitslücke gesehen die dringend korrigiert werden muss.

Was ist gerecht?? Wenn sich alle ärgern??
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 341

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

17

Montag, 26. März 2018, 19:47

Im Grunde müsste sich der Preis, um es wirklich gerecht zu machen, aus

Länge
Breite
Anzahl der Personen

zusammensetzen.


Nee, im Grunde müsste es pro Box Kosten.

Wenn einer in einer Box von 12X 4m mit einem Boot von 7X2,50m liegt ist die Box zu.

aber dann soll er auch dafür 12X4m bezahlen.

Gruß Klaus
Konzept für ein gutes Leben : Ein schlechtes Gedächtnis und eine gute Gesundheit.

18

Montag, 26. März 2018, 20:02

Im Grunde müsste sich der Preis, um es wirklich gerecht zu machen, aus

Länge
Breite
Anzahl der Personen


wenn Dusche extra kostet ist schon mal die Anzahl der Personen beteiligt. Strom? kostet wohl bei 2 oder 6 Personen gleichviel. Es geht hier um den Platzbedarf des Schiffes in einem Hafen, der ist eben terminiert.

Gruß Odysseus

Das wäre nämlich ungefähr das gleiche, als würden Sie dir über Nacht die Rente um 10% kürzen.


Nur wenn ich Einhandsegler bin, sonst reduziert sich das drastisch.
Und wenn ich mir die Forderungen der Segler so ansehe: WLAN bis in die letzte Ecke, natürlich kostenlos und so das ich auch die zehnte Folge Pipo Wurzelzwerg bis in den letzten Winkel streamen kann. Nur ein Beispiel.

Gruß Odysseus

19

Montag, 26. März 2018, 20:14

ich Segel einfach weiter in die Dyvig oder nach Høruphav Havn - Sønderborg hat mich die letzten 5 Saisons nicht gesehen und wird es auch diese Saison wahrscheinlich nicht.
Jan

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 183

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. März 2018, 20:15

Nee, im Grunde müsste es pro Box Kosten.

Wenn einer in einer Box von 12X 4m mit einem Boot von 7X2,50m liegt ist die Box zu.

aber dann soll er auch dafür 12X4m bezahlen.

Und genau das haben sie jetzt gemacht. Nur, dass sie dabei gleichzeitig auch kräftig an der Preisschraube gedreht haben. Deine Bavaria kostete vorher 170 DKK. Jetzt zahlst Du mindestens 200 DKK. Aber auch nur, wenn Du eine 4m Box (also mit links und rechts 2cm Platz) findest und dich rein traust. Nimmst Du eine Box mit 4,30 m Breite, dann zahlst Du sogar 230 DKK.

Das ist eine Steigerung von 18% bzw. 35% gegenüber dem alten Modell.
Odysseus findet das vielleicht ok, aber ich fühle mich etwas verschaukelt, da das unter dem Deckmantel eines "faireren Preismodells" eingeführt wird und nicht einfach als Preiserhöhung.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 170   Hits gestern: 1 845   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 154 630   Hits pro Tag: 2 339,38 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 796   Klicks gestern: 11 258   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 670 184   Klicks pro Tag: 18 958,93 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen