Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

hafergaertner

Proviantmeister

  • »hafergaertner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Wohnort: Hungen

Schiffsname: Galatea

Bootstyp: Vindö 65 DS

Heimathafen: Hungen

Rufzeichen: DJ3972

MMSI: 211666920

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2018, 15:24

Delphine gesichtet

Moin,

da haben wir am Samstag nicht schlecht gestaunt: bei der Fahrt durch den Fehmarnsund wurden wir für ca. 15 Minuten vom einem Delphinpärchen begleitet. Die beiden tauchten plötzlich hinter uns auf (wir waren mit ca. 3 Knoten auf Vorwindkurs) und spielten rund ums Boot rum - inkl. der klassischen "Flipper"-Einlage.

Echt ein tolles Erlebnis!
»hafergaertner« hat folgende Datei angehängt:
  • delphi.jpg (136,56 kB - 219 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Mai 2018, 17:48)
Viele Grüße

hafergärtner

---
Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich.

JanD

Salzbuckel

Beiträge: 2 013

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2018, 15:26

na, die Jungs haben wieder Kohldampf auf unseren guten Ostseehering... :P
.
---
Gruß Jan

Beiträge: 1 949

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Mai 2018, 15:35

Selfie und Delfie sind wieder zurück?

:Connie_cleaning-glasses:

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 952

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2018, 20:21

Hallo,

Schweinswale sieht man ja des öfteren in Ost- und auch Nordsee.

v.G.

Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

Beiträge: 298

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Mai 2018, 21:07

Hallo,

Schweinswale sieht man ja des öfteren in Ost- und auch Nordsee.

v.G.

Dieter


Das ist aber kein Schweinswal oder? Davon sind mir auch schon mal 2 gefolgt. Aber auf dem Foto kommt mir die Schnauze ein wenig zu schmal vor, Schweinswale sind ja weniger definiert und mehr Fettwurst artige Vertreter der Delfine.
Ostsee-Tümmler?
Oder können Schweinswale auch definiertere Schnauzen haben?

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 952

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2018, 23:21

Die Form der Rückenflosse zeigt mir an, dass es sich um einen Schweinswal handelt.
Bei Delfinen ist sie nach oben hin weiter nach hinten gebogen.

Schweinswale haben wir in Ost- und Nordsee mehrmals gesehen.
Delfine, die ja deutlich größer sind, in der Adria und im Mittelmeer, besonders Südküste Türkei.

v.G.

Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

7

Dienstag, 15. Mai 2018, 06:49

Delfine in der Ostsee.....scheinbar nicht mehr ungewöhnlich.

Bei uns in der Flensburger Förde und auch in der Arhusbucht haben wir mehrere Tiere über Tage beobachtet, teilweise konnte man die Uhr nach ihrem Auftauchen stellen, so pünktlich waren sie....
Es ist schon erstaunlich, wieviele Menschen durch das Nicht Betätigen des Blinkers ihr geistiges Defizit öffentlich zur Schau stellen.

8

Dienstag, 15. Mai 2018, 07:06

Oder können Schweinswale auch definiertere Schnauzen haben?

Müsste die Frage nicht "Oder können Schweinswale auch delfinierte Schnauzen haben?" lauten? :-)

Gruß

9

Dienstag, 15. Mai 2018, 07:08

Das ist aber kein Schweinswal oder?
Tja, das Foto schneidet die Schnauze ab und die Finne ist aus einem ungünstigen Winkel zu sehen.
Schweinswale sind in der Westlichen Ostsee, dem Kattegatt und den Belten ja quasi alltäglich und zuweilen auch spielerisch. Uns begleitete mal einer, immer wieder unter dem Schiff durchtauchend, dichtbei bis zur Hafeneinfahrt von Anholt.
Delphine sind größer, wirken schlanker und haben eine längere, etwas schnabelförmige Schnauze. An der Rückenfinne kann man sie auch auseinanderhalten. Die des Schweinswals ist etwas stummelig und eher dreickig/kegelförmig; der Delphin hat eine leicht sichelförmig nach hinten gebogene Finne. Auch ist ihre Färbung tendenziell hellgrauer als die des Schweinswals.

Wenn man häufig Schweinswale gesehen hat, kann einem ein Delphin auch ohne die Merkmale Schnauze und Rückenfinne durch die Körpergröße und die hellere Färbung schon auffallen. Die Färbung könnte auf dem Foto imho durchaus für einen Delphin sprechen. Die Größe eher weniger. Tja.

Gruß
Andreas

Spaßbremse

Offizier

Beiträge: 216

Bootstyp: Bavaria 41

Heimathafen: Kieler Förde

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2018, 07:30

15 Minuten und kein vernünftiges Photo. :drohen:
Gruß, Norman

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 616

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2018, 09:19

dann hat er wenigstens den Moment genossen :thumb:
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

hafergaertner

Proviantmeister

  • »hafergaertner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Wohnort: Hungen

Schiffsname: Galatea

Bootstyp: Vindö 65 DS

Heimathafen: Hungen

Rufzeichen: DJ3972

MMSI: 211666920

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2018, 09:26

Genau

...statt Filmen und knipsen war schauen und genießen angesagt
Viele Grüße

hafergärtner

---
Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich.

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 183

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:01

15 Minuten und kein vernünftiges Photo. :drohen:

Das haben wir auch schon hinbekommen. :O Im letzten Jahr. Einmal eine Meeresschildkröte zwischen SLO und I und dann eine Gruppe von 4 Delfinen direkt neben dem Boot. Und nur ein mageres Foto als sie sich dann schon vom Boot entfernt hatten. :cray2:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

pks

Lotse

Beiträge: 1 729

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:32

Und nur ein mageres Foto als sie sich dann schon vom Boot entfernt hatten.

Macht nix, die Bilder im Kopp sind und bleiben die schönsten :rolleyes:
Gruß aus Mittelfranken
Peter

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 183

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:40

Und nur ein mageres Foto als sie sich dann schon vom Boot entfernt hatten.

Macht nix, die Bilder im Kopp sind und bleiben die schönsten :rolleyes:

In der Adria sehen wir in jedem Urlaub welche. Meist etwas entfernt. Wir sind seit 2017 engagiert bei der https://www.delphinschutz.org/projekte/k…lfinsichtungen/ und dort sind auch unsere Sichtungen (auch die Schildkröte) registriert.
index.php?page=Attachment&attachmentID=222433
Interessant ist bei den Delfinen immer der Schwimmstil. Wenn sie flach und zügig schwimmen sind sie unterwegs und wollen irgendwohin. Wenn sie einen Buckel machen, sind sie auf der Jagd und tauchen längere Zeit ab. Am besten ist es, wenn sie "trödeln" oder ihnen langweilig ist. Dan gelingen solche Begegnungen wie dem TO. :good2:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Cocomax

Proviantmeister

Beiträge: 351

Wohnort: Den Haag / NL

Schiffsname: Allioth II

Bootstyp: Django 670

Heimathafen: Scheveningen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:29

Dann waren das voriges Jahr im Juni auf der Nordsee wohl Delfine, die mich begleitet haben, und keine Schweinswale, oder ?
(Ich kenne mich an der Fischtheke einigermassen aus, obwohl es auch da nicht immer einfach ist einen präzisen Namen zu geben, aber was sonst noch so rumschwimmt...)

index.php?page=Attachment&attachmentID=222437

index.php?page=Attachment&attachmentID=222438

index.php?page=Attachment&attachmentID=222439
Ulrich

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 183

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:46

Dann waren das voriges Jahr im Juni auf der Nordsee wohl Delfine, die mich begleitet haben, und keine Schweinswale, oder ?
(Ich kenne mich an der Fischtheke einigermassen aus, obwohl es auch da nicht immer einfach ist einen präzisen Namen zu geben, aber was sonst noch so rumschwimmt...)

Das ist m.E. ein Großer Tümmler. Und er ist kein Fisch. :no_1: Der Schweinswal übrigens auch nicht.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

18

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:19

Nun ja, bin kein Meereszoologe, aber:

Großer Tümmler = Delphin
Kleiner Tümmler = Schweinswal,
um die Begrifflichkeiten zu sortieren.

Die in der Nordsee fotografierten Modell haben auffällig helle Schnauzen und sehen zusammen mit dem ansonsten recht dunklen Körper nach Weißschnauzendelphinen aus.
Die sind im Nordatlantik zu Hause und kommen wohl auch mal in die Nordsee auf Besuch.

Übrigens kann man auf dem einen Foto sehr schön die sichelförmige Rückenflosse sehen. Daran kann man auch auf Distanz recht gut erkennen, ob man Delphine oder Schweinswale sieht.

Gruß
Andreas

spliss

Hafensänger

Beiträge: 540

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:32

Die Schweinswale sind rechte Bummelgenossen gegenüber den Delphinen, die schnaufen hinter dem Boot recht faul daher.
Delphine sind fixer, begleiten gerne längs und tauchen länger.
Wir hatten jetzt gerade in der Bretagne einen 10m Pilger-Hai, der erst uns passierte und dann ums folgende Boot den Kiel umkreiste.
Die kollegen haben nicht schlecht gestaunt... :Mauridia_44:

Über Funk gab es die Info. daß eine ganze Schule dieser Tiere (Planktonfresser) unterwegs war.
bG! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 183

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Mai 2018, 06:57

Wir hatten jetzt gerade in der Bretagne einen 10m Pilger-Hai, der erst uns passierte und dann ums folgende Boot den Kiel umkreiste.

@spliss: Ich habe gerade mal nach Infos über "Pilgerhai" gesucht und so gut wie gar nichts gefunden. Meinst Du den Riesenhai?
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 46   Hits gestern: 2 416   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 145 553   Hits pro Tag: 2 339,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 383   Klicks gestern: 16 686   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 608 320   Klicks pro Tag: 18 969,17 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen