Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Marinero

Seebär

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:42

Sejerø (Juni 2018)

aus Juni 2017:
Sejerö Hafen war vor 3 Wochen noch eine riesige Baustelle. Kann mir nicht vorstellen dass die jetzt schon fertig sind

Die ganze Innenmole und z. Teil auch Aussenmole wird neu. Wird sicher hübsch, aber wie wir vor 3 Wochen da waren riesige Baustelle

Wir haben es letztes Jahr nicht mehr geschafft, uns das anzugucken. Aber jetzt.

Der Hafen war unglaublich leer (immerhin 25.Juni). Abends vielleicht 10 Gastboote. Wir kennen das auch so:




Die neue Mole ist schön geworden, erschlägt einen aber fast (trotz der Abstufung). Massiv und hoch wie in einem Hafen an der Atlantikküste. Durch die totale Windabdeckung ist es auch lecker warm an Bord.

Bilder dazu von 'sn.dk': https://sn.dk/galleri/673391

Der Kiosk ist leider dicht / weg. Ebenso die Tankstelle hinten in der Ecke verschwunden. Und der Bauwagen mit der "Kunstausstellung", vor dem die Betreiberin abends singenderweise ihr Akkordeon geschändet hat (den Ohrenkrebs vermissen wir wirklich nicht :rolleyes: die Katzen im Hafen vielleicht).

Neu dafür ein Versammlungshaus neben den Waschräumen, eine Eisdiele/Café und Loppemarked in den alten Fischergebäuden (die wohl kaum noch von Fischern genutzt werden bzw. weil es kaum noch Fischer gibt).


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Was uns verwundert / erschrocken hat:

In dem Versammlungshaus gibt es mehrere Infotafeln, wie die weitere Zukunft / Planung /Umgestaltung des Hafengeländes aussehen soll. Einen nur kleinen Eindruck gibt das Bild oben auf diesem Plakat:




Kurz gesagt: Vieles wird dem Erdboden gleichgemacht und dafür kommt reichlich stylischer Mist à la chill out area. So der typische Standard-Scheiss von Hipster-Architekten, awesome, amazing. Oder auch nicht. :kez_08: Wenn das so 1:1 umgesetzt wird, ist das heutige, dänisch schrullig hyggelige Ambiente des Hafens tot.

Ganz zu schweigen von der Geldverschwendung, da diese ganzen Sachen 11 Monate p.a. unbenutzt sein werden. Mit ein paar Sonnensegeln und Liegesesseln wird aus Sejerø noch lange kein Grömitz.

Naja, man wird's sehen.
»Marinero« hat folgende Dateien angehängt:
  • 01.jpg (543,29 kB - 52 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juli 2018, 14:04)
  • 02.jpg (507,18 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juli 2018, 14:04)
  • 03.jpg (534,73 kB - 47 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juli 2018, 14:04)

cmingus

Matrose

Beiträge: 68

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:05

Hm klingt ja nicht so toll. 2016 hat’s mir noch sehr gefallen dort.

Bist du mal in Odden gewesen? Nicht weit von Sejerø und ein sehr gemütlicher Hafen mit Røgerie etc.

Marinero

Seebär

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:53

Ups :O

Das sollte - bis auf die geplante Neu- / Umgestaltung - keine Kritik sein. Kommt das so rüber?

Der Hafen ist immer noch urig, durch die neue Mole besser als vorher. Die Insel eh wunderschön.

Also: Immer noch sehr empfehlenswert ! :thumb:



PS: Odden fanden wir pottenschäbbich. Da fahr ich nur im Notfall hin, wenn's von Hundested nach Sejerø nicht reicht.

cmingus

Matrose

Beiträge: 68

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:14

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Hundestedt habe ich als den schlimmsten Häfen Dänemarks empfunden :D

Goeni

legendärer Ostsee-Ösi

Beiträge: 2 940

Wohnort: Wien

Schiffsname: NAMASTEtwo

Bootstyp: Sunbeam 33 Ocean

Heimathafen: Wien, Liegeplatz Barth

Rufzeichen: OEX 6115

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:50

Klingt irgendwie nicht so, ob mir das dann auch noch gefällt. Aber vielleicht komme ich noch mal hin um mir das anzuschauen.

Goeni
S.Y. NAMASTEtwo
Nach 11 wunderschönen Jahren auf der Ostsee mit meiner Sunbeam 33 wollen wir uns von unserem Schiff trennen und unsere alternativen Interessen etwas mehr Raum geben. (Segeln geben wir natürlich nicht ganz auf)

Daher jetzt noch die gesamte Saison mit einer super ausgestatteten wertigen Yacht genießen. NEUE Verhandlungsbasis Euro 52.000,-
Ausstattungsliste auf meiner Homepage.

Homepage vom Schifferl: http://www.namastetwo.npage.at

6

Sonntag, 8. Juli 2018, 07:52

...
PS: Odden fanden wir pottenschäbbich. Da fahr ich nur im Notfall hin, wenn's von Hundested nach Sejerø nicht reicht.
:Kaleun_Applaus:
________________________________________________
Datt Best fun Läbn is, watt jü met de Tään afreeten daut.

(Alte norddeutsche Weisheit)

7

Sonntag, 8. Juli 2018, 09:27

PS: Odden fanden wir pottenschäbbich. Da fahr ich nur im Notfall hin, wenn's von Hundested nach Sejerø nicht reicht.

In Odden war ich noch nicht, steht daher eigentlich auf der Liste von pot. Zielhäfen.
Was ist denn da so schlimm? Sanitäranlagen, Lärm, Stege? Auf den Luftbildern sieht der so aus wie viele dänische Häfen, sogar mit Strand neben dem Hafen. ?(
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Marinero

Seebär

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:02

siehe oben, alles Geschmackssache.

Fahr hin, guck selbst.

9

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:59

Odden finden wir nett.
Der Fischhändler ist eine 1+
Leider versperrt die riesige Mole die Sicht vom Hafen auf das Kattegat; nur vom Grillplatz aus kann man ein wenig Wasser sehen.
Jan

10

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:46

...
In Odden war ich noch nicht, steht daher eigentlich auf der Liste von pot. Zielhäfen.
Was ist denn da so schlimm? Sanitäranlagen, Lärm, Stege? Auf den Luftbildern sieht der so aus wie viele dänische Häfen, sogar mit Strand neben dem Hafen. ?(

Die Sanitäranlage war fast so schlimm wie auf Omø. Ein sowas von unfreundlicher Hafenmeister.

Meine Frau hat gequengelt ich sollte doch Odden anfahren. Da habe ich lieber eine Nachtfahrt dran gehängt als das nochmal anzulaufen.
Beste Grüße
Dirk
________________________________________________
Datt Best fun Läbn is, watt jü met de Tään afreeten daut.

(Alte norddeutsche Weisheit)

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 453

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Juli 2018, 16:10

Kurz gesagt: Vieles wird dem Erdboden gleichgemacht und dafür kommt reichlich stylischer Mist à la chill out area. So der typische Standard-Scheiss von Hipster-Architekten, awesome, amazing. Oder auch nicht. Wenn das so 1:1 umgesetzt wird, ist das heutige, dänisch schrullig hyggelige Ambiente des Hafens tot.

Das was du da schreibst hat ja recht wenig mit dem Text auf dem Plakat zu tun, der viel eher dazu auffordert, dass man sich trifft und gemeinsam überlegt und die Pläne diskutiert, wie man nicht eine Restsurant sondern auch ein Treffpunkt für alle gestalten kann.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Marinero

Seebär

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 446

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2018, 12:08

Das was du da schreibst hat ja recht wenig mit dem Text auf dem Plakat zu tun

war das einzige Bild was ich ergoogeln konnte :O


Wenn noch jemand anderes nach Sejerø kommt, kann er ja die Schautafeln in der Hütte abfotografieren.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 51 215

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Juli 2018, 12:28

PS: Odden fanden wir pottenschäbbich. Da fahr ich nur im Notfall hin, wenn's von Hundested nach Sejerø nicht reicht.


Jau - so mache ich das auch nur nocht, die letzten Jahre immer Glück gehabt und brauchte nicht mehr nach Odde Havn
Mens sana in Campari Soda

NC35

Offizier

Beiträge: 201

Wohnort: Jütland

Schiffsname: Aeolus

Bootstyp: Nauticat 35

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Juli 2018, 20:52

Heute ist Sejerö bis auf den letzten Platz belegt. Und schön ist es hier!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 49   Hits gestern: 2 460   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 945 698   Hits pro Tag: 2 337,94 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 369   Klicks gestern: 16 030   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 202 732   Klicks pro Tag: 19 081,04 

Kontrollzentrum

Helvetia