Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Dienstag, 17. Juli 2018, 19:52

Da muss die eigene Einstellung (und die Fähigkeiten) hinterfragt werden - ein Forum ist keine Institution, welche die eigene Entscheidung abnehmen kann.

Werter Grauwal, der Threatstarter hat seine eigene Erfahrung hinterfragt, und festgestellt er hat in dem Bereich keine. Da hat er gedacht, ich frag mal jemand der sich damit auskennt. Das hat man früher ohne Internet im Hafen gemacht, heute halt im Internet. Wenn dann ein erfahrener Ostseesegler (Tamako) mit einer 40 ft. Yacht sagt er würde es nicht tun, dann ist es für einen nicht ganz so erfahrenen Segler auf 26 ft. schon ein bedenkenswerter Hinweis.
Dann hat er seinen Entschluss gefasst und meiner Meinung nach heute alles richtig gemacht, (OK den Anleger habe ich nicht gesehen :P ). Er ist nun da wo er hinwill, und kann nun bei fast jedem Wetter ohne Stress weitersegeln. Klar kann man sagen, ich will nie motoren und warte halt bis der Wind richtig ist, aber das muss man sich eben auch leisten können, und manchmal ist es eben auch nicht clever.
Ich segle auch wenn es geht, und habe so letztes Jahr von Rödvig bis Einfahrt Grönsund mal gut 4 h gebraucht, aber vor drei Jahren bin ich auch mal 8 h bei Flaute motort weil ich wusste morgen kommt 8 und da bin ich lieber im Guldborgsund (und es kam 9, alles richtig gemacht :D ).
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

spliss

Proviantmeister

Beiträge: 313

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:08

auch

Hallo Musikanto,

ich verfolge Dein Thema mit wachsendem Interesse und staune auch, was hier so an Beratung und Humor heranschwappt. Am kommenden WE bin ich auch ab Fehmarn unterwegs. :segeln:

Wg. Wetter mach ich mir noch keine Platte, die Tombola liefert jeden Abend ein anderes Ergebnis und die Ziehung des Ziels findet Sa früh beim Frühstück statt.

Vll. sieht man sich? Gudde Fahrt!

spliss
Holt groß das Dicht !

Windvorhersage: 3 in Böen 2

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:34

Moin an alle
Sind tatsächlich in Marstal angekommen. 40 sm und fast 9 Stunden. Der Hafen war so was von knüppeldicke voll. Gefunden haben wir dann den wirklich letzten Liegeplatz ganz weit drinnen. Haben jetzt mit unseren 1,25 Tiefgang noch 40 cm unterm Kiel. Da wir völlig verschwitzt waren wollten wir unbedingt duschen, hatten aber noch keine Kronen. Also nett in der Pizzeria gefragt ob sie uns Kronen für Euro geben können und sehr unfreundliche Abfuhr bekommen. Etwas weiter ein Imbiss, dort das Gleiche. Das bekam eine Frau mit und gab uns spontan 10 Kronen für die Dusche, mit der Bemerkung, das gleicht sich im Leben mal wieder aus

JürgenG

Seebär

Beiträge: 1 341

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:37

Wie schön, dass Ihr angekommen seid. Nach all´ den Tipps und Segelphilosophiediskussionen hier ... Übrigens funktionieren die Automaten der Duschen auch mit 1 Euro-Münzen. ;) Nur im Notfall, versteht sich.

Grüße Jürgen

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 883

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:39

Ich fand Rudköbing auch charmanter, habe aber immer nur im Stadthafen gelegen - der Weg in das Zentrum ist erst einmal steil ansteigend bis zum Rathausplatz, dann schliesst sich die Fußgängerzone an...
edit: In Marstal liege ich am liebsten vor Anker, ein paar hundert Meter rechts neben der Hafeneinfahrt und rudere mit dem Beiboot an Land.
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:43

Was ich nicht verstehe :Ich hatte noch viel mehr geschrieben und es ist nicht gepostet worden.

JürgenG

Seebär

Beiträge: 1 341

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:44

ch fand Rudköbing auch charmanter, ...

9 Stunden unter Maschine unterwegs gewesen ... noch mal 2-3 Stunden mehr? Da kann er in den nächsten Tagen immer noch hinfahren! @Musikanto: Vorher würde ich in Marstal allerdings unbedingt das Schiffahrtsmuseum besuchen.

Grüße Jürgen

NorthL23

Smutje

Beiträge: 16

Bootstyp: Marina75

Heimathafen: Stickenhörn

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:50

Hallo,
Schön das ihr angekommen seid, ich sitze gerade noch in Schwedeneck draußen und der Wind hat sich in null Komma nix in ne glatte bf 3-4 aus (Korrektur West) ost verwandelt.
Schade das ihr so einen Eindruck von Marstall habt eigentlich ist es doch ganz nett dort, bin aber seit 20 Jahren nicht da gewesen. Letzes mal mit V Booten der Marine.
How ewer. Nun habt ihr die Poleposition für eine angenehme Südsee Reise und ich wünsche euch viel Spaß, in good Danmark.

Achtung Schlaumeierpruch, ein Echolot ist nie besser als nen manuelles Tiefnenlot in DK, denn damit hast du schon einmal ein Crewmitglied beschäftigt der dir dein Tuborg nicht wegtrinkt.
Beste Grüße
Evtl sehen wir uns vor Anker oder in einem Hafen da wir ja auch los wollen.
Augen auf vor der Argoiv siehe meine Website.
Skol
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NorthL23« (17. Juli 2018, 23:11)


Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 883

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 17. Juli 2018, 23:06

9 Stunden unter Maschine unterwegs gewesen ... noch mal 2-3 Stunden mehr? Da kann er in den nächsten Tagen immer noch hinfahren! @Musikanto: Vorher würde ich in Marstal allerdings unbedingt das Schiffahrtsmuseum besuchen.
Ich wäre auch nicht mehr nach Rudköbing gefahren, daher:
edit: In Marstal liege ich am liebsten vor Anker, ein paar hundert Meter rechts neben der Hafeneinfahrt und rudere mit dem Beiboot an Land.
In NRW haben die Ferien begonnen - erzählte mir meine Frau - das gibt immer nen kräftigen Schub Urlauber zu Lande und zu Wasser 8o
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 381

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 17. Juli 2018, 23:08

Vorher würde ich in Marstal allerdings unbedingt das Schiffahrtsmuseum besuchen.
Unbedingt! Sieht von außen unscheinbarer aus als es innen ist!
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Jan04

Offizier

Beiträge: 209

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 18. Juli 2018, 00:14

Moin an alle
Sind tatsächlich in Marstal angekommen. 40 sm und fast 9 Stunden. Der Hafen war so was von knüppeldicke voll. Gefunden haben wir dann den wirklich letzten Liegeplatz ganz weit drinnen. Haben jetzt mit unseren 1,25 Tiefgang noch 40 cm unterm Kiel. Da wir völlig verschwitzt waren wollten wir unbedingt duschen, hatten aber noch keine Kronen. Also nett in der Pizzeria gefragt ob sie uns Kronen für Euro geben können und sehr unfreundliche Abfuhr bekommen. Etwas weiter ein Imbiss, dort das Gleiche. Das bekam eine Frau mit und gab uns spontan 10 Kronen für die Dusche, mit der Bemerkung, das gleicht sich im Leben mal wieder aus


Links neben dem Sanigebäude in dem kleinen Raum ist ein Wechselautomat. Also zum kleinmachen von dänischen Kronen
Gruß Jan -------- :pirat:

beeblebrox

Proviantmeister

Beiträge: 278

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: forty-two

Bootstyp: Bavaria 37

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 18. Juli 2018, 09:10

Moin,

bleibt ihr denn trotz des ersten etwas blöden Eindrucks hier? Sind auch gestern gekommen, Lust auf ein Mini-SF- Treffen?
Home is where the weather sucks.

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 18. Juli 2018, 11:02

Moin
Es pfeift ganz ordentlich. Gut, dass wir hier sind. Heute und morgen wollen wir per Rad und Bus Marstal und Aeroskjöbing erkunden. Freitag dann nach Söby weiter.
BEEBLEBROX, heute Abend ein schönes Pils hätte doch was. Lass uns noch mal kontakten

Olly

Cometensegler

Beiträge: 27 540

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 18. Juli 2018, 11:42

In Marstal liege ich am liebsten vor Anker,.....

Genau.
Vor dem Friedhof. Ist schön ruhig da :D

Aber nur bei Westwind.
heute Abend ein schönes Pils
Empfehlung: Irisch Pups. Dürfte auch LIVE Musi geben. :dance3:

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 19. Juli 2018, 14:46

Moin
Kleiner Zwischenbericht :gestern in Marstal mit den Rädern Ort und Gegend erkundet und viele nette und tiefenentspannte Dänen getroffen. Geht doch. Abends nett mit Lutz aus dem Forum und seiner Frau schön gegrillt. Heute mit dem Bus nach Aeroskjöbing. Um 11.30 der Hafen schon voll. Viele Boote in den Gassen drehten noch spitze Kreise und waren am Suchen. Und von draußen kamen wie Perlen auf einer Schnur Boot um Boot Richtung Hafen und fuhren Richtung Hafen. Frage mich ernsthaft, wie und wo die alle unterkommen sollen. Morgen wollen wir mit dem Boot nach Söby.
Was ich hier in Marstal am Hafenkino klasse finde :Ich habe hier speziell von dänischen pärchen äußerst "kreative" hafenmanöver gesehen. Bei starkem Seitenwind nur die Leeleinen nehmen und sich wundern wie das Boot reagiert und warum der Nachbar auf einmal hektisch wird, zu kurze Leinen ins Wasser, die dann leider am Boot nicht belegt waren, mit Fendern in die Box, die eigentlich zu schmal waren etc. Das alles habe ich auch von deutschen Besatzungen schon gesehen, aber die &Dänen nahmen das mit so einer Ruhe und so was von Humor, das war beeindruckend. Kein Skipper brüllte seine Skipperin an und wie selbstverständlich immer viele Leute, die eine helfende Hand hatten.

excos48

Seebär

Beiträge: 1 267

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:59

Die allgemeine Annahme, dass in eine Box nur ein Boot passt ist ja nicht richtig. :D

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:32


Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

58

Freitag, 20. Juli 2018, 13:38

Ja nee is klar. Wir oft hat man mir erzählt, dass sich in der Dänischen Südsee keine unangenehme Welle aufbauen kann

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 301

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

59

Freitag, 20. Juli 2018, 13:46

:fragen: also die letzten beiden Beiträge (insbesondere der vorletzte) versteh ich nich so ganz :fragen:

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

60

Freitag, 20. Juli 2018, 13:49

Langsam nervt es mich. Ich hatte einen langen Bericht von heute geschrieben und als Beitrag kommt nur ein Satz an. Wieso ist der Rest weg?
Also wir sind heute von Marstal nach Söby und unsere Malou hat Sektkorken gespielt. Zeitweise hatten wir 21 Knoten Wind auf der Anzeige und als dann noch die Fähre nach Aeroskjöbing an uns vorbei rauschte, erinnerte das schon verdächtig an den Hansapark.
Nun sind wir in Söby und es ist ja echt beschaulich und ruhig hier. Nach 3 Nächten in Marstal tut das hier auch mal gut.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 240   Hits gestern: 2 646   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 861 497   Hits pro Tag: 2 336,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 15 419   Klicks gestern: 18 547   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 625 480   Klicks pro Tag: 19 138,14 

Kontrollzentrum

Helvetia