Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

wcf.user.register.welcome

Beiträge: 567

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Juli 2019, 12:52

Nix hat das damit zu tun, richtiger Bullshit-Vergleich der unterstellt dass man zum ego-narzissten wird wenn man den Lappen mal nicht abends abfummelt...

Ich habe gestern 45kg Ankerkette auf mein Boot geschleppt, danach mit 5 anderen ein Boot was auf Grund saß aus der box gezogen, mit SpiFall und allem was geht und danach habe ich einer Familie aufm Steg noch das Boot angenommen und sie eingewiesen.
Im Winter gehe ich regelmäßig die Festmacher meiner Nachbarn ab weil ich ja da wohne, die anderen eher einmal alle 2 Wochen vorbeischauen.

Und dann kommt Osttief und meint ohne Tradition kein Gemeinschaftsgefühl und keine Hilfsbereitschaft.... albern, einfach albern.

22

Mittwoch, 17. Juli 2019, 13:00

Nix hat das damit zu tun, richtiger Bullshit-Vergleich der unterstellt dass man zum ego-narzissten wird wenn man den Lappen mal nicht abends abfummelt...

Ich habe gestern 45kg Ankerkette auf mein Boot geschleppt, danach mit 5 anderen ein Boot was auf Grund saß aus der box gezogen, mit SpiFall und allem was geht und danach habe ich einer Familie aufm Steg noch das Boot angenommen und sie eingewiesen.
Im Winter gehe ich regelmäßig die Festmacher meiner Nachbarn ab weil ich ja da wohne, die anderen eher einmal alle 2 Wochen vorbeischauen.

Und dann kommt Osttief und meint ohne Tradition kein Gemeinschaftsgefühl und keine Hilfsbereitschaft.... albern, einfach albern.


Der Mann hat 100% Recht. Genau mal auf andere schauen und helfen und nicht schräg rüberschielen, wenn nach Sonnenuntergang noch irgendein Lappen gehisst ist.
Mast- & Schotbruch, Karsten

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 571

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 17. Juli 2019, 13:09

Serenity, Du hast Dich entschieden, in einem Land zu liegen und wohl auch zu wohnen, in dem die Flagge symbolisch mythisch besetzt ist. Punkt. Mokier dich da nicht drüber. Du weisst wohl, dass der Danebrog in der Schlacht bei Riepen Wikingerkönig Harald Blauzahn direkt vom Himmel in die Hände fiel, dass er sich danach mit seinem ganzen Stamm taufen liess usw.?
Übrigens ist auch keine Schande, die Bundesflagge zu ehren und zu lieben, denn sie steht für Einigkeit Recht und Freiheit, schwarz weiss rot ist das genaue Gegenstück dazu. Wollen wir schwarzrotgold echt denen überlassen, die es am Liebsten mit schwarzweissrot ersetzen wollten?

Beiträge: 567

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. Juli 2019, 13:25

Häh? Also zuallererst, der Dannebrog ist NICHT die YF Yachtflagge. Zur Yachtflagge gibt es Regeln und Gesetze, zum Dannebrog nur Weisungen. Ich darf zum Beispiel keine YF Flagge fahren, aber einen Dannebrog.

Und nur zum Verständnis, wenn ich dran denke kommt die sogar abends ab, aber auf jeden fall wenn ich nicht an Bord bin und arbeiten gehe. Ich mag Dänemark, ich bin gerne hier, aber ich kletter im Regen nicht raus um das Ding reinzuholen und wenn ich Abends ein nickerchen machen will und erst nach Sonnenuntergang aufwache, dann ist das so und ich fühle mich dabei nicht wirklich schlecht.

Ich mokier mich nicht darüber dass andere diese Regeln kleinlich befolgen aber ich brauche das nicht. Wäre nur schön wenn man mich diesbezüglich in Ruhe lässt und aufhört mir zu unterstellen dass ich eine Fabelstory oder ein Land nicht respektiere oder gar humanistische Grundsätze wie "Helfe anderen, so wie auch dir geholfen werden soll" vermissen lasse.

Osttief

Offizier

Beiträge: 463

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Juli 2019, 14:01

Mal ketzerisch.

Mein Onkel war Fischer, auf'm Trawler, im Nordatlantik. Wenn er nicht schon tot wäre, würde er sich totlachen, was manche Freizeitseeleute so an maritimer Folklore veranstalten und dann andere, die nicht mitmachen, herabwürdigen um sich als tolle Seebär?Innen zu fühlen.

Steinigt mich bitte


Na ja, ich war auch Fischer auf nem Trawler. Da sind die Sitten und Gebräuche schon rustikaler. Das ist aber auch ne völlig andere Welt.
Ich finds einfach schade das Traditionen nicht mehr gelebt werden bzw. Sich da jeder so rauspickt was er gerne hätte. Das hat mit herabwürdigen nichts zu tun. Und ich fühle mich auch nicht als Seebär wenn ich solche Bräuche pflege, eher als Teil einer aussterbenden Minderheit. Sei's drum, Mein Adenauer wandert Abends in die Backskiste.
Osttief

--------------------------------------------------------------------------------------------

Das schönste am Segeln sind die Abende im Hafen...

26

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:01

Sommerloch oder was?

Ich lass immer alles hängen, Flaggen, Schlüpper... :O
M.B.

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 70 753

Wohnort: Emden

Heimathafen: Emden

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:09

Ich lass immer alles hängen, Flaggen, Schlüpper... :O
https://www.youtube.com/watch?v=32ByvpEe3R8

liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sehbeer« (17. Juli 2019, 15:58)


Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 996

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:43

Abgesehen davon, dass mehr Skipper eine veritable Fahne, denn eine schöne große Nationalflagge haben.... :)

kann es jeder, muss es aber nicht, doch machen, wie er es für sich bewertet ?
Sorry : Können es doch alle machen, wie sie meinen (genderkorrekt ?)

Wie sie dann vom jeweiligen Gastland oder anderen Segler gesehen werden, ist dann widerum deren Angelegenheit.
Ich frage mich manchmal, ob gewisse Usancen den modernen Bootsbewegern weh tun ? :black_eye:

bereiten Regularien, Traditionen und Gebräuche Schmerzen ? :cray2:

Gehört es zum modernen Freizeitseglertum alles in die Tonne des Zeitgeistes zu hauen, was nicht von APP oder Publikumsjoker abgedeckt ist ?

Genau, wie im Alltag, scheint Höflichkeit vernachlässigbar zu sein.

Hält man der Dame die Tür auf, rückt den Stuhl etc etc ...wird sogleich ein schlechtes Gewissen unterstellt ?
Für Niveau gibt es leider noch keine Tiefenlinien.... würde auch so manchen überfordern ?
sooo jetzt noch "Ankerball, Motorkegel und Reling-Abstoßen usw.." und das Sommerloch ist gefüllt.:rolleyes:

29

Mittwoch, 17. Juli 2019, 16:37

Hier ein Auszug aus dem Regelwerk der Hafenordnung Buyshaven Enkhuizen


Der Buyshaven steht im Eigentum der Koninklijke Nederlandsche Zeil- & Roeivereeniging, der Königlichen Niederländischen Segel- und Rudervereinigung. Diese Vereinigung wurde im Jahr 1847 gegründet und legt großen Wert auf Traditionen. Dazu gehört unter anderem die Flaggenetikette. Daher bitten wir Sie, Ihre Nationalflagge nachts nicht stehen zu lassen, sondern vor Sonnenuntergang einzuholen

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 355

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Juli 2019, 17:05

Hier ein Auszug aus dem Regelwerk der Hafenordnung Buyshaven Enkhuizen

Der Buyshaven steht im Eigentum der Koninklijke Nederlandsche Zeil- & Roeivereeniging, der Königlichen Niederländischen Segel- und Rudervereinigung. Diese Vereinigung wurde im Jahr 1847 gegründet und legt großen Wert auf Traditionen. Dazu gehört unter anderem die Flaggenetikette. Daher bitten wir Sie, Ihre Nationalflagge nachts nicht stehen zu lassen, sondern vor Sonnenuntergang einzuholen


Na wenn man da mal aus Versehen anlegt, wird man das befolgen. Und auch die orange Fußmatte nicht auf den Steg legen.

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

  • »nixxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 820

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 17. Juli 2019, 17:17

Hang loose. :D
Unite behind the science

Sander 850

Admiral

Beiträge: 815

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 17. Juli 2019, 17:32

Typische Sommerloch Diskussion.

Für mich gibt es nur zwei Gründe für die Flaggenparade.

Ich mache es weil ich davon überzeugt bin oder aus Respekt vor dem Gastgeber.

Punkt 1 trifft bei mir nicht zu. Die Nationale und Gastlandflagge hängen am Boot so lange wir vor Ort sind. Auch nachts.

Punkt 2 trifft bei mir auch nicht zu da in den Niederlanden kein Mensch Abends die Flagge einholt. Kann sein das dass irgendwo im Hafen ein Rentner macht aber ich orientiere mich da an der Mehrheit. Da hängt die Nationale ebenfalls Tag und Nacht draußen.

Wäre ich jetzt in Dänemark wo alle Dänen das anders handhaben würde ich mich anpassen weil ich dort Gast bin. Anpassen an die Landeskultur scheint in Deutschland zwar verpönt zu sein aber ich halte es immer noch für eine Höflichkeit.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 059

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 17. Juli 2019, 17:49

(…) da in den Niederlanden kein Mensch Abends die Flagge einholt (…)

Wäre ich jetzt in Dänemark wo alle Dänen das anders handhaben würde ich mich anpassen weil ich dort Gast bin

Wärst du in Dänemark würdest du feststellen, dass 98 % der Dänen das so handhaben wie die Niederländer. :D

34

Mittwoch, 17. Juli 2019, 21:17

Wenn ich an Bord bin flattert alles...ich bin an Bord :D :D :D :D :D :D ;)
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

  • »nixxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 820

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 17. Juli 2019, 21:38

Ich will gar nicht wissen, was an dir alles flattert..... :zus(14):
Liebe Grüße in die Normandie......
Unite behind the science

36

Mittwoch, 17. Juli 2019, 21:41

naja 3tage getragene T Shirts......an was hast du gedacht ?( ?( :P ;)
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

37

Mittwoch, 17. Juli 2019, 22:06

Mal ganz ehrlich, wie traurig ist ein Leben ganz ohne Traditionen und Rituale? Natürlich kann man Weihnachtsbaum oder Mitsommersingen oder den five o clock Tea für alberne Nebensächlichkeiten halten, aber wohin führt das? Kulturelle „Meme“ sind Halt und Stütze nicht nur der eigenen Identität, sondern auch einer Gesellschaft als Ganzes. Wer nichts Gemeinsames mehr hat, der ist auch nicht mehr Mitglied einer Gesellschaft, sondern Einzelkämpfer in einer nur von Gesetzen zusammengehaltenen Arena. Wer die totale Freiheit leben will, muss wissen das der Preis die totale Einsamkeit ist.
Ich hole meine Flagge ein, weil es mir Spaß macht, nichts kostet und mir das Gefühl gibt in einer Tradition zu stehen. Und wenn ich es mal vergesse, ist es nicht schlimm, aber es ist nie Absicht.
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 571

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 17. Juli 2019, 22:13

Super Beitrag.

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 253

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 17. Juli 2019, 22:41


.....Ich hole meine Flagge ein, weil es mir Spaß macht, nichts kostet und mir das Gefühl gibt in einer Tradition zu stehen.
Und wenn ich es mal vergesse, ist es nicht schlimm, aber es ist nie Absicht.....

.
:thumb: :good2: :Laie_22:
.
Beste Grüße
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

40

Mittwoch, 17. Juli 2019, 22:49

Mal ganz ehrlich, wie traurig ist ein Leben ganz ohne Traditionen und Rituale? Natürlich kann man Weihnachtsbaum oder Mitsommersingen oder den five o clock Tea für alberne Nebensächlichkeiten halten, aber wohin führt das? Kulturelle „Meme“ sind Halt und Stütze nicht nur der eigenen Identität, sondern auch einer Gesellschaft als Ganzes. Wer nichts Gemeinsames mehr hat, der ist auch nicht mehr Mitglied einer Gesellschaft, sondern Einzelkämpfer in einer nur von Gesetzen zusammengehaltenen Arena. Wer die totale Freiheit leben will, muss wissen das der Preis die totale Einsamkeit ist.
Ich hole meine Flagge ein, weil es mir Spaß macht, nichts kostet und mir das Gefühl gibt in einer Tradition zu stehen. Und wenn ich es mal vergesse, ist es nicht schlimm, aber es ist nie Absicht.

Yep!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 126   Hits gestern: 2 390   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 813 137   Hits pro Tag: 2 343,46 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 840   Klicks gestern: 15 927   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 067 380   Klicks pro Tag: 18 534,56 

Kontrollzentrum