Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Sonntag, 11. August 2019, 11:46

Ist die Ausgangsfrage eigentlich Satire, oder ernst gemeint?
Not on facebook.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 541

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 11. August 2019, 11:48

...Satire....

…. deswegen Möltenort
Mens sana in Campari Soda

23

Sonntag, 11. August 2019, 12:54

Bei deiner Antwort war mir das klar! Ich meine die Startfrage.

BY THE WAY:

Wir liegen in Schilksee SÜDhafen. Wenn das Sturmtief sich hoffentlich morgen ausgetobt hat, soll es endlich losgehen. Unser erster Törn!!!! Wir freuen uns natürlich riesig, sind aber auch etwas nervös. Schiff ist gut vorbereitet. Rettungsinsel ist gewartet, EPIRB ist ebenso an Bord wie AIS Beacons usw. Gebunkert ist, Segel kommen frisch vom Segelmacher. Sollte also eigentlich klappen. Achja, Seekarten sind neu.

Jetzt meine Frage: Wir wollen nach Strande. Mit dem Auto waren wir schon öfter dort, aber noch nie auf eigenem Kiel. Klar, das ist jetzt kein Riesentörn, für Profis sicher kein Ding. Aber für uns eben schon!

Was gibt es nach eurer Erfahrung alles zu beachten? Welche Fehler kann man unbedingt vermeiden? Welche Restaurants sind empfehlenswert? Welcher Liegeplatz ist gut anzusteuern? Was kostet das Hafengeld?

Und wenn alle Stricke reißen? Gibt es eine Busverbindung nach Schilksee (da steht unser Auto) und könnten wir das Boot notfalls dort liegenlassen, bis sich die Lage beruhigt hat?

Fragen über Fragen, ich weiß. Aber ihr wart vielleicht alle mal unsicher und habt euch über Tipps gefreut?
Not on facebook.

24

Sonntag, 11. August 2019, 14:14

@Moppelender: Testament unterschrieben und beim Notar hinterlegt? Prämie für die Lebensversicherung bezahlt? Abschiedsbesuch bei den besten Freunden gemacht? Blog mit livetracker online?

25

Sonntag, 11. August 2019, 18:42

@Pusteblume: Hast recht! Das muss auch noch gemacht werden. Aber dann verschieben wir eben noch, sicher ist sicher!

Danke für den Tipps, so macht das Forum Spaß!
Not on facebook.

26

Sonntag, 11. August 2019, 18:56

Eine Frage hat noch gefehlt:
Reicht eine 40er, da in der Marina so wenig Platz an Bord ist ... oder soll ich die verkaufen und stattdessen eine 50 Vision kaufen?
Zusatzfrage: Oder vielleicht gar ein grosses Wohnmobil? :rolleyes:

Spaßbremse

Offizier

Beiträge: 316

Bootstyp: Bavaria 41

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. August 2019, 07:53

Schilksee - Strande? Mmmhh. Ohne Radar? Niemals. Zu riskant.
Gruß, Norman

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 778

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. August 2019, 08:54

Man soll das nicht unterschätzen.
Ich bin mal von Haddeby nach Fahrdorf gesegelt. Ähnliche Entfernung. Hammer! Da war Wind! Und sogar Wasser, überall um uns herum! Ich hatte echt Angst. Es hat aber zum Glück geklappt, da war eine Tonne mit Wegweiser auf halber Strecke.
Unite behind the science

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 297

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 13. August 2019, 09:55

das ist jetzt kein Riesentörn, für Profis sicher kein Ding. Aber für uns eben schon!
Hier sind aber nur Profis, die allesamt auf See zur Welt gekommen sind und den Palstek konnten, bevor sie Mama sagen konnten ...
ICH kann Eure Nervosität nachvollziehen, ging/geht uns genauso. WIR spielen auch lieber im Vorfeld alles durch und machen uns Gedanken.
Macht man das nicht, gibt es hier im Forum im Übrigen auch auf die Socken. Denn wenn was falsch läuft, DANN hätte man sich besser vorbereiten müssen.
Merke: Wie man/frau es macht, es ist falsch und es gibt hier in jedem Fall zynische Antworten. Lasst es einfach an Euch abperlen, auch wenn es mitunter schwer fällt!

Eine gute Reise und einen sicheren Törn, auch wenn es nur fünf Meilen sind ... :ok:

LG
Jan

30

Dienstag, 13. August 2019, 10:00

Wind immer aktuelle Vorhersage.

Einen Tag hin, am nächsten Tag zurück zum Ausgangshafen.

Es können auch Vorschläge gemacht werden ,wie z.B mit deinem Boot würde ich bei den Wetterverhältnissen nicht nach oder Du kannst besser nach u.s.w. Also Tips für WE Segler.

Ich z.B. morgen von Stickenhörn bei SW nach ? und Montag bei WSW wieder zurück.

Gruß Klaus

Ok, Satire kann ich mir schenken, haben die anderen schon besorgt.
Fehmarn war nicht ernst gemeint oder?
Wir sind auch zuweilen mit Öffis in Kiel und schielen etwas auf die Rückfahrt, aber "muss um 19.00 Uhr am Bahnhof" sein ist gelinde gesagt eine unglückliche Voraussetzung für ein Segelwochenende.
Wenn es so kategorisch bleiben soll, dann nehmt den Stress aus dem Törn und das bedeutet (es sei denn Ihr seid passionierte Frühaufsteher): keine Kreuz retour.
Was bei S/SW am Sa und eher W am Sonntag aus Kiel bestens geht, sind Törns in die Schlei oder in den Raum Sonderborg.
Das ist doch aber derart offensichtlich; wie um alles in der Welt seid Ihr bei einer solchen Konstellation auf Fehmarn gekommen??
Damp Eckernförde Olpenitz wären jetzt nicht gerade Ziele meiner Wahl, gehen aber auch.
Und wenn mal keiner um 19.00 am Bahnhof stehen muss, rücken Lyø, Dyreborg, Faaborg, Søby in den Fokus. Das ist fast wie urlaub am Wochenende (wir treffen dann zuweilen Bekannte auf Sommertörn, ist irgendwie komisch, die daddeln da noch ´ne Woche rum und wir sind am Montag wieder im Büro).
Und wenn der Wind auf dem Rückweg vielleicht mal eine "echte" Tiefrückseite mit W/NW/N ist, dann gern auch nach Marstal, Strynø, gar Rudkøbing oder in den vermaledeiten B-Hafen auf Langeland.
Gruß
Andreas

Bavaria 56 V

Labsklaus

  • »Bavaria 56 V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 520

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 13. August 2019, 15:32

Hier sind aber nur Profis, die allesamt auf See zur Welt gekommen sind und den Palstek konnten, bevor sie Mama sagen konnten ...


Deshalb habe ich die Frage so gestellt wie ich sie gestellt habe.
Nach 18 Jahren in dem Revier sollte man sich auskennen.

Wenn die dann mit einen einfachen Ja beantwortet wird ,ist das Satire, und wenn nicht hätte man es erklären können wie.

Da geht der Beitrag von Quallenschubser schon in die richtige Richtung.

Übrigens, wir waren nicht ganz bis nach Fehmarn auf (wunsch des Mirseglers)aber bei den Wind S-W 5-6 Böhen 7, in 5 Stunden Hei-Hafen, der Segelanfänger war begeistert, am Montag wieder zurück gekreutzt bis vor Yachthafen Lippe,
dann Eisensegel unter Land nach Kiel.

Gruß Klaus

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

32

Dienstag, 13. August 2019, 15:49

Montag wieder zurück gekreutzt bis vor Yachthafen Lippe,
dann Eisensegel unter Land nach Kiel.
Na, da seid Ihr unter Segeln ja nicht weit gekommen. Dachte ich mir. Die Distanz nach Fehmarn (Heiligenhafen ist faktisch Fehmarn, gleiche Distanz wie nach Orth oder gar etwas weiter) ist je nach Ausgangshafen in Kiel mit +/-35 sm so, dass eine Totalkreuz wirklich tagesfüllend werden kann.
Haben wir zuletzt Mitte Juli gemacht; 10 Std. von Kiel nach Orth. Das Boot ist nicht langsam, aber die Umstände waren doof.
a) Wochentag: Warn- und Schießgebiete Todendorf waren in maximaler Ausdehnung in Betrieb. Großer Umweg, dazu drehte der Wind ständig ungünstig mit. Unter taktischen Gesichtspunkten (im Tagesverlauf von ENE auf SE drehender Wind) hätte die Kreuz gar nicht ungünstiger angelegt werden können.
b) blöde kurze Welle
c) Im Sund und Dunstkreis streckenweise >1kn Gegenstrom.

Gerade zwischen Kiel und Fehmarn kommen an der Kreuz eigentlich fast immer einige oder gar alle dieser ungünstigen Faktoren hinzu.

Die Distanz Marstal/Bagenkop oder Eckernförde/Schlei bis Kiel lässt sich dagegen auch immer recht gut kreuzen ohne dass der Sonntag gleich vollends ruiniert wird.
Ob man auf längeren Strecken auch an einem WoE-Törn, dessen Richtungen man ja selbst vorbestimmen kann, den Jockel fest mit einplant, muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden.

Gruß
Andreas

Bavaria 56 V

Labsklaus

  • »Bavaria 56 V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 520

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 13. August 2019, 18:55

Na, da seid Ihr unter Segeln ja nicht weit gekommen.


Jo.
Da hast Du recht aber unter segel recht lange ca. 3-4 Stunden.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

34

Mittwoch, 14. August 2019, 21:05

Heiligenhafen ist faktisch Fehmarn,


Halloooooo? Das nimmst du aber zurück - du kannst doch uns Heiligenhafener nicht mit den Kohlköpfen in einen Pott werfen X( ;)

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 297

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 14. August 2019, 21:20

Heiligenhafen ist faktisch Fehmarn,


Halloooooo? Das nimmst du aber zurück - du kannst doch uns Heiligenhafener nicht mit den Kohlköpfen in einen Pott werfen X( ;)
Das würde ich auch nicht auf mir sitzen lassen, als nicht Fehmaraner. Vor allem, wenn man an die Zeit vor dem Brückenbau denkt ... 8o Hui ... :huh: :D

36

Mittwoch, 14. August 2019, 21:30

Hieß für uns Festländer immer "Verschwinde hier, unsere Hühner treten wir selber" - das sieht man dann halt irgendwann ... ;)

37

Donnerstag, 15. August 2019, 09:49

Halloooooo? du kannst doch uns Heiligenhafener mit den Kohlköpfen in einen Pott werfen
Hihi, mach ich doch gerne!
(ausschnitthaft sinnentstellendes Zitieren kann ich auch :D )




Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 487   Hits gestern: 1 704   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 801 644   Hits pro Tag: 2 342,96 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 966   Klicks gestern: 11 001   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 987 858   Klicks pro Tag: 18 536,15 

Kontrollzentrum